Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Enspannter Luxus mit Butler-Service” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Sandals Royal Plantation

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 3 weitere Seiten
Speichern
Sandals Royal Plantation gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Sandals Royal Plantation
5.0 von 5 All-Inclusive-Resort   |   Main Street, Ocho Rios 2, Jamaika   |  
  |  
Hotel-Homepage
  |  
Hotelangebote
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Pauschalangebot
Nr. 3 von 40 Hotels in Ocho Rios
Linz, Österreich
Beitragender der Stufe 
105 Bewertungen
84 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 179 "Hilfreich"-
Wertungen
“Enspannter Luxus mit Butler-Service”
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. April 2013

Wir verbrachten eine Woche im Sandals Royal Plantation. Bei der Ankunft am Flughafen Montego Bay beginnt bereits das Urlaubsgefühl. Sandals hat eine eigene Lounge eingerichtet, in der die Gäste ihrer Resorts die Zeit bis zum Hoteltransfer bei einem gekühlten Getränk und kleinen Knabbereien verbringen können. Das Gepäck wird einem sofort abgenommen und verwahrt. Kurze Zeit später wurden wir bereits aufgerufen und mit einer Privatlimousine von Sandals nur für uns beide zum Hotel gebracht. Dort wird man mit einem gekühlten Handtuch und Getränken begrüsst und erledigt völlig entspannt die letzten Check-in-Formalitäten. Wenn man vor 22 Uhr ankommt ist einer der beiden Butler, die sich abwechseln, in Empfang genommen und bekommt eine Begrüssungstour durch das Hotel bei der alle wichtigen Informationen gestellt werden und der Butler einem erklärt, auf welche Art er mit seinem personalisierten Service den Urlaub bereichern kann.
Als Kofferpack-Muffel freute ich mich zum Beispiel darüber dass einem der Koffer auf Wunsch ausgepackt und zum Ende der Reise wieder gepackt wird - alles natürlich fein säuberlich und fachmännisch zusammengelegt. Die Butler des Resorts werden von einer britischen Butler-Schule ausgebildet und werden somit zur Ansprechperson für alles. SIe sind immer freundlich, haben ein gutes Gespür für die Wünsche der Gäste und regeln von Restaurantreservierungen über Ausflugskoordination und den zum Strand servierten Kaffee mit Kuchen eigentlich alles.
Da wir noch nie in einem Hotel mit Butler übernachtet haben waren wir etwas skeptisch, ob dieser Service nicht zu aufdringlich und damit störend sein könnte. Diese Bedenken lösten sich aber schnell auf, da die Butler schnell herausfinden ob sie eher still im Hintergrund arbeiten sollen oder der Gast es wünscht ständig umschwärmt zu werden. Wir haben beide Arten bei anderen Gästen beobachten können.
Alle Zimmer des Hotels verfügen über Meerblick, sind sehr geräumig mit grossem Bad und begehbarem Schrank, sowie französischem Balkon. Der Stil ist der Kolonialzeit nachempfunden und wirkt aufgrund des Alters der Anlage nicht aufgesetzt sondern authentisch. Die Minibar ist im All-Inclusive mit dabei und wird jeden Tag frisch gefüllt.
Es gibt vier Möglichkeiten, Essen zu gehen. Auf der Terrasse (Dresscode Casual Smart) werden Fischgerichte und leichte Kost in moderaten Portionen à la carte serviert. Man kann wahlweise mit überwältigender Kulisse im Freien oder im klimatisierten Inneren sitzen. Die zweite Möglichkeit ist der Royal Grill, ein Casual-Diner direkt am Strand, das einfache, aber vorzüglich zubereitete Gerichte serviert. Im Wobbly Peacock Pub wird gibt es die üblichen Verdächtigen wie Fish&Chips. Das beste Restaurant ist das "Le Papillon", das sich im ersten Stock des Hotels befindet. Es handelt sich dabei um ein französisches Restaurant, der Dresscode ist elegant und das Essen europäisch-französisch und vom Feinsten. Auch der Service ist hier deutlich formeller als in den gelasseneren Alternativen des Hotels (Kellner mit weißen Handschuhen, Speisen mit Haube abgedeckt, die gleichzeitig von einem ganzen Schwarm an Kellnern gelüftet werden etc...).
Das Essen ist in jedem Restaurant schön angerichtet und gibt nicht zu sehr aus. Da es sich um ein All-Inclusive-Resort handelt, sind auch die Getränke inbegriffen, was erfreulicherweise auch für eine kleine Weinselektion gilt. Bei den Cocktails wird nicht gespart und das Bier (Red Stripe) kommt frisch vom Fass. Am Strand gibt es "Beach-Butler", die einem die Getränke zur Liege servieren, wenn man nicht einmal die paar Schritte zur Bar machen möchte.
Der Strand ist in Ost- und Westteil getrennt und relativ klein, dafür nie überlaufen, ruhig und stets top-gepflegt. Ständig sieht man Angestellte, die den Sand säubern und glätten. Es gibt keine nervige Dauerbesschallung mit Musik und das Publikum empfanden wir als sehr angenehm. Leider gibt es auch hier Leute, die sehr bald am Morgen Liegen besetzen. Dennoch findet man immer einen Liegeplatz und Lounger.
Zimmerservice, Housekeeping funktionieren tadellos. Die Zimmer werden zwei mal täglich gereinigt. Abends gibt es den vor allem in amerikanisch dominierten Urlaubsregionen beliebten Turn-down Service für das Zimmer. Hier sind nicht selten auch die Butler involviert, die einem schon einmal ungefragt leise Musik im Zimmer aufdrehen, Kerzen anzünden und ein Schaumbad mit Blütendekoration anrichten - sehr nett.
Wir waren von dieser Urlaubswoche restlos begeistert, es ist kein Wunder dass Royal Plantation allerorts so hoch gehandelt wird. Der Preis ist gehoben, dennoch nicht unfair, bei all dem was einem geboten wird. Es handelt sich um ein Couples-only Resort, das heisst es laufen keine möglicherweise aufgedreht-unentspannten Singles auf Partnersuche durch die Gegend und Kinder gibt es hier auch keine.
Einziges Manko, das wir feststellen konnten war der sehr kleine Fitnessraum, der obendrein auf gefühlte 14 Grad Celsius runterklimatisiert war. Das hier jemand ohne Lungenentzündung das Training beendet muss von einem enormen Immunsystem zeugen. Inakzeptabel. Die WIFI-Gebühr ist in einem Resort dieses Standes nicht mehr zeitgemäß und gehört abgeschafft und ebenfalls in den Preis inkludiert.
Der Pool ist wunderschön in die Architektur des Hotels eingebettet, jedoch sehr klein. Trotzdem immer ein Platz frei.
Man kann über das Hotel mehrere romantische Events, wie ein Candlelight-Dinner am Strand buchen. Wir haben das genossen und können es empfehlen - sehr romantisch und bemüht. Was wir ebenfalls unternommen haben, war ein Champagner-Sunset-Cruise, bei dem man zu zweit mit einem Boot auf eine private Küstenbesichtigungstour in der Abendsonne mitgenommen wird. Wenn die Sonne dann im Meer untergeht, ankert das Boot und der Captain macht eine Flasche Champagner auf und serviert dazu einen Shrimp-Cocktail. Die Wassersport-Crew, die auch für diesen Trip verantwortlich ist macht dabei einen super Job, damit man sich wirklich wohl fühlt und das meiste aus diesem Ausflug herausholen kann.
Insgesamt ein traumhaftes Resort mit einem Service, den wir in dieser Form noch nirgendwo erlebt haben. Unbedingt zu Empfehlen - hier kann man nicht falsch liegen.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.657 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    1.342
    210
    67
    25
    13
Bewertungen für
23
1.336
6
17
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Köln
Beitragender der Stufe 
9 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 9. Mai 2012

...was man erwartet. Die Anlage ist definitiv schön, gepflegt und lieg sehr ruhig direkt am Meer. Die meisten Zimmer haben einen guten Meerblick, wobei einige auch nur eingeschränkten Blick bieten können. Ebenfalls hat man Zugang zum benachbartem Sandals Resort, welches etwas mehr auf Partyurlauber ausgelegt ist.
Ich persönlich muß jedoch sagen war etwas enttäuscht. Im weltweiten Vergleich einfach nichts besonderes. Das Essen ist nur Durchschnitt, die Zimmer (ausser der Blick) nichts besonderes, und der Service zwar freundlich aber nicht wirklich kompetent. Man bekommt ein Handy um Kontakt mit seinem Butler aufzunehmen, ganz nett, aber naja...
Grundsätzlich kommt es, wie üblich, auf die Erwartungshaltung an. Erfahrene Reisende, die auf höherwertige Hotels und Ziele zurückblicken können, garantiere ich hier fast eine kleine Enttäuschung. Wer einfach mal in die Sonne will und das All Inlusive Angebot nutzt, der wird die Zeit geniessen können. Sollte es aber mal etwas besonderes sein, dann schlage ich ein anderes Ziel vor.

  • Aufenthalt Februar 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bayern, Germany
Beitragender der Stufe 
5 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 21 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. Oktober 2011

Das Hotel gehört jetzt zur Sandals Gruppe und wurde 2010 übernommen - sandalized :-) Das bedeutet einen kinderfreien Urlaub in einem Ultra- AllInklusive-Resort. Das RP geht noch darüber hinaus und bietet einen Butlerservice an. Man wird sozusagen 24h gepampert!

Das Resort besteht aus 2 "großen" Haupthäusern - dem älteren Ostflügel (3 Stock, kein Lift) und dem neueren Westflügel (4 Stock, Lift). Dazwischen das Hauptgebäude mit Lobby, 2 Restaurants, Bar und was sonst noch so benötigt wird. Zu den 2 Stränden geht es über Betontreppen - für motorisch nicht mehr so fitte Urlauber definitiv NICHT geeignet!
Das Resort gehört (zu Recht) zu den Leading Small Resorts of the World.

Das Hotel liegt am östlichen Ende von Ocho Rios. Entfernung zum Flughafen MBJ beträgt ca. 90 min - sehr gute Strassen! Der Ort selbst ist für Touristen eigentlich nur am Hafen interessant, weil hier oft Kreuzfahrtschiffe anlegen und das ganze Tourizeugs darauf hin ausgelegt ist. Taxi kann über den Butler gebucht werden.

Ausflüge können über die Sandals eigene Island Tours gebucht werden, deren Desk sich im Hotel befindet. Tagestouren, Katamaranfahrten etc. (alles nicht so unser Ding).

Strände: 2 - Oststrand ist dem Wassersport vorbehalten, einige wenige Liegen. Aktuell wird eine Umkleide und Sanitärtrakt gebaut. Mit den Fortschritten in unserern 2 Wochen dauert das aber noch mehrere Jahre :-) Der Weststrand umfasst ca. 200 m und ist ca. 40m breit. Liegen und Schirme gab es für diese Zeit genug. Ich möchte zur Hauptsaison allerdings nicht wissen, wie das funktionieren soll! Kajaks, Boards und das Schnorchelboot wurden am linken Ende angeboten, weil wahrscheinlich eh nix los war und keiner an den anderen Strandabschnitt laufen wollte (300m entfernt!).

Das 2. Sandals (Grande Riviera - Entfernung ca. 500m) ist aus unserer Sicht nicht empfehlenswert. Zu laut - permanente Techno/House-Beschallung. Zu groß. Essen unteres Sandals-Niveau.

Tja, was will man da sagen. Man hat 2 persönliche Butler, die von 8 - 22h erreichbar sind. Man bekommt dafür ein kleines Nokia. Diese Butler regeln so ziemlich alles für einen. Einweisung, Dinnerplanung, Sonderwünsche, Minibar, Room-In-Service. ALLES! Es gibt noch nicht einmal eine schriftliche Hotelinfo auf dem Zimmer, weil man ja fragen kann :-)

Am Strand werden die Cocktails/Softdrinks serviert, für Auflagen und Handtücher reicht ein Handheben - ein Aktivurlaub ist was anderes :-)

Darüber hinaus ist ein 24h Room-In-Service ist mit drin - Theoretisch braucht man also kein Restaurant...

Resort/Zimmer sind sehr sauber, es wird jeden Tag geputzt - allerdings zu unterschiedlichen Zeiten.

3 Restaurants:
Papillon - Dinner - französisch
La Terrasse - Frühstück, Lunch, Dinner - karibisch
Royal Cafe - Lunch - karibisch + Fingerfood

Generell A la Carte - selbst das Frühstück.

Das Essen war bisher das Beste in der Karibik -auch nach 2 Wochen noch abwechslungsreich, sehr schön angerichtet und nicht so schnell serviert wie in den anderern Resorts (quick order, quick serve).

Pool: Na ja. Für uns eh uninteressant, aber eigentlich mit ca. 10 x 5 m nur ein Alibi. Einen großen 2-teiligen Jacuzzi (40°).

Unterhaltung: Dezent, endet um 10 Uhr abends. Keine Disco - eher was für ruhige Zeitgenossen.

Sport: Wassersport inklusive - für uns als zertifizierte Taucher optimal. 2 Tauchgänge/Tag übers Nachbarhotel. ausrüstung kann hier auch geliehen werden. Tauchgründe relativ unspektakulär. Highlight ist ein Tauchgang zu einem Wrack. Rest sind Riffe, Walls, Canons...

Strand: Holzliegen mit Auflagen. Sonnenschirme oder Schilfpilze - Liegenrücken für Schatten ist kein Problem. Hilfe per Handzeichen. Allerdings hab ich keine Ahnung, wie der Strand in der Hauptsaison funktioniert!

Die normalen Zimmer sind geräumig (ca.40 m2 Schlaf/Wohnbereich) + begehbarer Schrank + Bad + WC/Dusche in Badewanne.

Suiten haben noch Extrabereiche, teilweise Extra Schlafzimmer, und eine große Whirlpoolwanne + begehbare Dusche - sind auch entsprechend teurer.

1 separate Villa für VIPs (ich will gar nicht wissen, wie teuer).

Ausstattung gediegen, relativ gut in Schuß. Riesiges Bett (4m2). el. Safe, 2 Schirme, Bademäntel, Minibar, Plasma mit SD-Kartenslot!, Bügeleisen, Kaffeemaschine. Rum, Vodka, Sekt, Wein auf dem Zimmer. Minibar wird vom Butler nach Wunsch aufgefüllt. Eiswürfel auch!

Zimmerkarte funktioniert nur eine Woche, dann kurz reaktivieren lassen!

Tipps & Empfehlung:
Internet: 42$ die Woche per WLAN. Funktioniert auch mit mehreren Geräten (Netbook + iPad + Smartphone etc.) Vorsicht bei allem Außerplanmäßigem: Spa-Angebote, Candelight Dinner und Photos - exorbitant teuer. Man kann natürlich Nein sagen. Sprache ausschliesslich Englisch! Insgesamt ein Resort zum Abmatten und verwöhnen lassen. Ein kleines Manko: In der zweiten Woche gabs bei min. 10 Zimmern einen Brechdurchfall - sollte eigentlich nicht vorkommen. Personal war allerdings sehr aufmerksam, Arzt wurde mehrfach angeboten. Jeder wurde ausführlich befragt, was er gegessen hatte - Krisenmanagement machte insgesamt einen guten Eindruck.

  • Aufenthalt Oktober 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 9
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schwandorf, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. März 2010

Nur ALL-Incl. buchen!!! Servis ist perfekt. Das Essen und Getränke auch. Empfehlenswert ist Bar ggü. H2O!!! Keine Kinder. FKK und Topless sind NICHT erlaubt.

Aufenthalt März 2010, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Tegucigalpa, Honduras
Beitragender der Stufe 
14 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 11 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. September 2008

Das Royal Plantation ist das beste All-Inclusive-Resort, das man auf Jamaika finden kann... Ich war schon in den meisten Resorts; jetzt lebe ich gerade dort und es gibt einfach nichts, was an das Royal Plantation herankommt, das dürfen Sie mir glauben.

Der Service, das Personal, das Essen, die Zimmer... alles ist einwandfrei!

Es ist romantisch, aber nicht kitschig... Es ist elegant, aber nicht versnobt... Es ist perfekt - einfach das Beste!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …

Sie waren bereits im Sandals Royal Plantation? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Sandals Royal Plantation

Anschrift: Main Street, Ocho Rios 2, Jamaika
Telefonnummer:
Lage: Karibik > Jamaika > Saint Ann Parish > Ocho Rios
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 der besten Resorts in Ocho Rios
Nr. 2 der Romantikhotels in Ocho Rios
Nr. 3 der Luxushotels in Ocho Rios
Nr. 3 der Strandhotels in Ocho Rios
Nr. 3 der Spa-Hotels in Ocho Rios
Nr. 4 der Familienhotels in Ocho Rios
Preisspanne pro Nacht: 523 € - 1.383 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Sandals Royal Plantation 5*
Anzahl der Zimmer: 74
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Low Cost Holidays, Expedia, TripOnline SA, ab-in-den-urlaub, Weg und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Sandals Royal Plantation daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Sandals Royal Plantation Ocho Rios
Sandals Royal Plantation Hotel Ocho Rios
Royal Plantation Ocho Rios
Royal Plantation Jamaica

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Sandals Royal Plantation besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.