Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Traumurlaub” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Club Med La Caravelle

Speichern Gespeichert
Club Med La Caravelle gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Club Med La Caravelle
4.0 von 5 All-Inclusive-Resort   |   Quart Carvelle, Sainte-Anne 97180, Guadeloupe   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 9 Hotels in Sainte-Anne
Hamburg, Deutschland
Top-Bewerter
80 Bewertungen 80 Bewertungen
16 Hotelbewertungen
Bewertungen in 26 Städten Bewertungen in 26 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
“Traumurlaub”
4 von 5 Sternen Bewertet am 29. April 2014

Zuerst möchte ich klar stellen, dass ich natürlich auch vor meiner Reise hier bei Tripadvisor die Bewertungen durchstöbert habe. Und da habe ich auch gedacht ohje ohjeminemine...worauf hast du dich da eingelassen. Da viele Bewertungen auch nicht so gut abgeschnitten haben.

Aber wie ich immer wieder feststelle, es liegt an jedem einzelnen selber. Mit welchen Erwartungen man dort hin fährt und was man dort erlebt.

Für mich war es der 1. Club Med Urlaub und natürlich war ich höllisch aufgeregt.
Aber hier von Anfang an:

Abholung am Flughafen:
Ohne Probleme. Perfekt. (War bei unserer Buchung mit drin)

Empfang im Club:
Wir sind an einem Montag angereist (nicht DER Typische Anreisetag) Deshalb warén wir auch nur eine Handvoll Leute. Wir wurden freundlich von den GO`s empfangen inkl. natürlich Des Chef de Village.
Dann ging es aber Husch,Husch. Cocktail, Bändchen, Zimmer.
Kaum Erklärungen wie was wo (wir haben dann eine "Anleitung" auf dem Zimmer gefunden und haben uns dann nach und nach die Informationen eingeholt (Learning by doing). Da fehlte mir ein wenig eine sog. Informationsrunde.
Die Koffer wurden auf das Zimmer gebracht.

Hier eine ganz wichtige Notiz: Dieser Club ist französischlastig. 85 % Franzosen 10% französchischsprechende Canadier 5% Nicht-Franzosen.
Mit unserem Schulfranzösisch konnten wir uns durchhangeln. Aber die Kommunikation war nie leicht. Angefangen bei den Sport GO`s: Einige konnten nur etwas Englisch und am Ende wurde es immer ein Mix aus Englisch/Französisch. Zum Glück klappte das Verstehen immer besser als das selber sprechen.
Auch mit den anderen GM`s musste man sich eher mit Händen und Füßen verständigen oder man fand jemand mit dem man Englisch sprechen konnte.
Aber auch bei den Ansagen oder bei den Spielen war es immer etwas schwierig für uns (Schnellsprecher), da mit zu kommen. Trotzdem war fast jeder bereit es mit uns auf Englisch zu versuchen.

Zimmer: Wir hatten ein Zimmer im Marie Galante 2. Stock. Das letzte Zimmer im Gang. Kann ich auch empfehlen. Dadurch war man nicht so nah am Restaurant und an der Bar und hatte seine Ruhe am Abend. Wenn man dann früher als Mitternacht ins Bett gehen sollte.

Sauber, groß, großes Bett, großer Balkon. Absolut nix zu meckern. Es gab jeden Tag frische Handtücher sowie 2 große Flaschen Wasser frei Haus. ZU den anderen Unterkünften kann ich nichts sagen, wir haben diese nur von außen gesehen. Meine persönliche Meinung lautet aber: Ich war ganz froh, dass wir im Marie Galante waren.
Vom Zimmer ist es nur ein Katzensprung zum Strand und ins Meer.

Der Strand ist der Hammer. Es stehen genug Liegen zur Verfügung. Palmen spenden den benötigten Schatten und Liegetücher bekommt man vom Club Med.
Es handelt sich aber um einen öffentlichen Strand. Zum Wochenende (insbesondere Feiertage) kann es voll werden:Einheimische, Touristen. Club Med hat Wachpersonal am Strand "patroullieren". Aber ich würde trotzdem keine Wertsachen unbeaufsichtigt lassen.


Der Club: Das Sportangebot ist das Sahnehäubchen. Tennis, Trapez, Fußball, Segeln, Fitness, Windsurfen etc... Das ist der Kern von Club Med. Und deshalb sollte man den Club auch buchen. Wenn man Sport liebt, dann ist man hier gut aufgehoben. Ansonsten macht es wenig Sinn wenn man nur einen reinen Strandurlaub plant. Dann gibt es auch andere Unterkünfte.

Das Team: Ich kann nur eine Bewertung für das Team abgeben welches zu unserer Zeit vor Ort war. Es sind alle freundliche und hilfsbereite GO`s. Natürlich gibt es Personen, mit denen man gut kann und welche mit denen nicht so. Der Chef de Village ist omipresent. Morgens, mittags, abends, am Strand, während der Kurse.... überall der Mann. Er spüht auch gerade zu vor Energie und versucht die Leute mit zu reißen. Und er hat sich auch gleich gemerkt uns mit Englisch anzusprechen statt französisch. Club Med will, dass man sich umsorgt fühlt. Selbstredend ist das nur oberflächlich, aber wer es mag.. Wir fanden es ganz lustig... muss aber nicht so dick aufgetragen werden. Aber das Obst am Nachmittag was am Strand und bei den Kursen von Chef und seinen Patterchen gereicht worden, war 1A.

Angebot außer Sport: Auch hier übertrifft sich der Club selber. Es wird sehr viel für Kinder gemacht, aber auch Tuniere, Spiele und Aktivitäten. Abends wird immer eine professionelle Show geboten und danach ist dann noch eine Party. Pool, Fun, Beach.. etc.

Essen: Wir haben hauptsächlich im Hauptrestaurant gegessen und einmal im La Biguine. Zuerst zum La Buiguine: Man isst hier tatsächlich ruhiger und entspannter. Es sind nur Plätze für ca. 40 Personen vorhanden. Das Essen hat mich jetzt nicht umgehauen. Es war gut und lecker keine Frage, aber eher Durchschnitt. Es war kein Oh und Ah Erlebnis bei mir. Ich esse genauso gern im Hauptrestaurant. Dort ist es trubeliger, aber das Essen steht dem qualitativ nichts nach. Ich würde aber empfehlen, das La Biguine 1x auszuprobieren.
Das Hauptrestaurant ist natürlich quirlig und trubelig. Jeden Tag gibt es ein anderes Themebüffet: Über kreolisch, italienisch, Sea Food.. nach einer Woche hat man denn alles durch und dann wiederholt es sich wieder. Klar gibt es dann immer mal wieder das Gleiche. Aber das Angebot ist riesig, so dass man nicht alles am 1. Tag ausprobieren kann.
Die Qualität ist super. Außer hin und wieder beim Steak, hat man noch ein rohes Stück bekommen. Aber alles war frisch und lecker. Der Nachtisch ist der Hammer. Gut, das man tagsüber Sport machen kann, sonst würde man mind. 5 Kilo zu nehmen.

Und jetzt noch ein paar negativ Punkte, was aber eher meckern auf höherem Niveau ist:
- Der Club benötigt mal eine Grundrenovierung. An einigen Stellen blättert die Farbe ab, es ist Schimmel zu sehen
- Zum Frühstück hätte ich, da wir ja an der Quelle sitzen, frisch gepressten Orangensaft erwartet. Aber der kam aus dem Automaten.
- Die Servicekräfte sind manchmal etwas langsam, wenn es darum geht die Tische neu einzudecken, wenn vorher jemand dort gegessen hat. Da es bei den Hauptzeiten eng werden kann mit den Tischen, muss man öfters darauf hinweisen.
- einmal sind 2 Kakerlaken über die Bar gelaufen, aber die Kellner haben Sie nicht gesehen bzw. haben nichts dagegen gemacht. Sie turnten fröhlich auf den Gläsern rum. Es war aber nur ein Abend, davor und danach hat man es nie wieder gesehen.
- hin und wieder musste man ein wenig Schlange stehen am Büffett, aber war noch ok. Mittags waren zu den Hotelgästen auch noch Tagesgäste da.



Fazit:
Wer Sport mag, ist hier an der richtigen Adresse. Zu der Ferienzeit sind natürlich sehr viele Familien zur Gast. Romantik und Zeit zu zweit spielt hier eine untergeordnete Rolle. Muss man wissen was man möchte, wenn man das bucht.
Ansonsten kann ich nur ja sagen, ich würde es weiterempfehlen und ich würde hier auch wieder buchen.

  • Aufenthalt April 2014, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

959 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    377
    358
    130
    61
    33
Bewertungen für
461
244
59
11
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Berlin, Germany
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. April 2013

Das Hotel ist wirklich sehr sehr schön.Die Menschen dort sind sehr nett,freundlich und hilfsbereit ebenfalls.Die Zimmer in Grande Terre sind echt schön mit Blick direkt aufs Meer und auf die Mango Bar.Die Zimmer sind eigentlich Suiten mit einer Minibar,zwei Kleiderschränken,einem Dressing,einem sehr großen Bad und einer Toilette abgetrennt.Für Kinder und Jugendliche gibt es so eine Art Gruppe wo sie hin gehen können und mit der Gruppe verschiedene Sachen unternehmen wie zum Beispiel: segeln,volleyball spielen,Mittag essen,baden gehen und noch viele andere Sachen.

  • Aufenthalt März 2013, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Paris
1 Bewertung
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. November 2007

In diesem Monat machten wir unsere erste Reise zu einem Club Med (2 Wochen in der Nebensaison). Wettermäßig war es ein gewisses Risiko, und die letzten beiden Tage hat es den ganzen Tag lang geschüttet. Meistens hatten wir jedoch ausgezeichnetes Wetter und kamen braun gebrannt nachhause! Wir waren im Basse-Terre-Gebäude untergebracht. Das Zimmer war sauber, renoviert und hatte einen Balkon. Es war ein ziemlicher Weg zum Strand, hat uns aber nichts ausgemacht.

Wir nahmen an vielen sportlichen Aktivitäten teil, und die G.O.s waren immer sehr aufmerksam und freundlich. Der Fitnessbereich war sehr klein und bot nicht viel fürs Gewichtheben.

Die meiste Kritik verdient das Essen in "La Biguine". Man muss eine Reservierung machen, aber es möchten eben sehr viele einen Tisch. Das war eigentlich erstaunlich, da das Essen ziemlich ungenießbar war! Ein Gast sandte sogar ihr Essen zurück. Ich hatte Fisch, der so zerkocht war, dass er wie Pappe schmeckte. Nachdem wir zwei Mal schlechte Erfahrungen gemacht hatten, gingen wir zum Hauptrestaurant (Buffet), wo man sich das Essen wenigstens aussuchen konnte. Dort war das Essen zwar in Ordnung, aber nichts Außergewöhnliches.

Auf jeden Fall ein gutes Mittel gegen Schnaken mitbringen und etwas für die Stiche. Ich war OK, aber mein Freund wurde abends dauernd gestochen.

Insgesamt verbrachten wir eine schöne Zeit, und weil wir sehr sportlich sind, waren es die idealen Ferien, wenn man nicht nur am Strand liegen will. Alles war offensichtlich mehr für Französisch sprechende Gäste geplant (ich spreche Französisch, aber mein Freund nicht), und so musste ich ziemlich viel dolmetschen. Dies ist sicherlich unvermeidbar, wenn 90 % der Gäste Franzosen sind. Wir bekamen einen ausgezeichneten Preis für die zwei Wochen, und es war auf jeden Fall das Geld wert.

Wir besuchen Club Med garantiert einmal wieder!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.

Sie waren bereits im Club Med La Caravelle? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Club Med La Caravelle

Anschrift: Quart Carvelle, Sainte-Anne 97180, Guadeloupe
Lage: Karibik > Guadeloupe > Grande-Terre Island > Sainte-Anne
Ausstattung:
Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Restaurant Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 von 9 Hotels in Sainte-Anne
Preisspanne pro Nacht: 240 € - 817 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Club Med La Caravelle 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Club Med, Expedia und Weg als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Club Med La Caravelle daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Club Med La Caravelle Sainte-Anne
Club Med Guadeloupe
Club Med La Caravelle Guadeloupe/Sainte-Anne, Nordamerika
Club Med La Caravelle Hotel Sainte-Anne
Club Med Ste Anne
La Caravelle Club Med
Ste. Anne Club Med

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Club Med La Caravelle besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.