Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein Traum. Weißer Sand und leicht abfallender Weg ins Meer” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu VIK Hotel Arena Blanca

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Speichern
VIK Hotel Arena Blanca gehört jetzt zu Ihren Favoriten
VIK Hotel Arena Blanca
3.5 von 5 All-Inclusive-Resort   |   White Sand, carretera Arena Gorda | Bávaro, Punta Cana 290217, Dominikanische Republik   |  
  |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
Hotelausstattung
Nr. 73 von 99 Hotels in Punta Cana
Neuss, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein Traum. Weißer Sand und leicht abfallender Weg ins Meer”
3 von 5 Sternen Bewertet am 24. Juli 2010

Hotelbericht:
Die Fahrt vom Flughafen zum Hotel war ca. 30-40 Min.
Checkin: schnell und gut vorbereitet. Der Kofferträger hat die Koffer direkt zusammen mit uns zum Zimmer gebracht.
Zimmer: Wir waren im Haus 1 untergebracht. Das Zimmer war sehr groß und zwei riesige Betten. Das Bad war mit WC und Dusche mit Badewanne ausgestattet. Alles sauber. Zwei Wandschränke die schon fast begehbar waren mit einem recht großen Mietsafe.( 2 $ pro Tag ). Das Haus 1 ist sehr zentral. Es gibt zwar keinen Meerblick aber dafür kurze Wege zum Empfang und zum Essen. Der Weg zum Strand war ca. 3-5 Minuten entlang der Poolanlage.
Jeden Tag wurde das Zimmer zu unterschiedlichen Zeiten gemacht. Unsere Putzfrau Maria , war nicht gerade sorgfältig. Manchmal fehle ein Handtuch oder die kostenlose Minibar war nicht aufgefüllt! In der Minibar gab es Wasser, Cola und Sprite. Teilweise wurden die Handtücher auch Morgens um 8:00h geholt und erst Nachmittags neue gebracht. Es machte den Anschein das, dass Hotel nicht genug Zimmerhandtücher hatte.
Strand: Ein Traum. Weißer Sand und leicht abfallender Weg ins Meer. Das Wasser Glasklar. Zwischendurch ein paar Fische aber nichts besonders. Schnorcheln ist nicht zu empfehlen. Die Liegen am Strand waren auch nichts Besonderes. Das Meer ist angenehm warm. Das einzige was das schöne Bild ein wenig trübt ist der Seetank, der je nach Wetterlage sehr stark war. Teilweise durchgelegen und/ oder zu stark gespannt, dass man die Liege nicht richtig runtermachen konnte. Es waren aber immer genügende Liegen vorhanden! Handtücher für den Strand gab es kostenlos gegen Abgabe der Handtücherkarten im Wassersportzentrum hinter Block 5. Dort konnte man in der Zeit von 8.30h bis 17:00h so oft die Handtücher gegen neue oder gegen die Karten tauschen wie man wollte. (Beim Checkin haben wir pro Person eine dieser Karten bekommen.)
Essen: Frühstück, Mittagessen oder Abendessen waren immer reichhaltig! Es gab eigentlich alles was man sich so denken kann. Die Speisen waren immer nett angerichtet. Nicht zu empfehlen waren die Frischen Früchte wie z.B. Wassermelone oder Ananas. Teilweise waren die Früchte überreif. Das hatte zur Folge, dass der ein oder andere die Sanitärenanlagen im knien besichtigen durfte. Mich hatte es für einen Tag auch erwischt. ( Hatte keinen Durchfall, musste mich aber 2 mal übergeben.) Anderen Hotelgästen ist es ähnlich ergangen. Nachmittags gab es an der Poolbar auch kleine Leckerreinen wie z.B. Pizza oder Hamburger.
Trinken: Immer und überall. Cocktails, Cola, Wasser, Bier oder Rum. Alles war recht kalt. Die Mitarbeiten waren immer großzügig mit Eiswürfel. Außerdem hat man in diesem Hotel unlimitiertes All Inklusiv, man kann also rund um die Uhr Getränke und Essen bekommen.
Hotelmitarbeiter: Die Mitarbeiter ob Gärtner, Putzfrau oder Kellner waren immer, wirklich immer freundlich und nett. Wenn man dem Kellner zwischen durch ein $ Trinkgeld gegeben hat, war dieser noch Aufmerksamer. Beim Essen lieber in den Raucherbereich gehen, da sind die Mitarbeiter am freundlichsten.
Umgebung: Nichts!!! Außer am Strand wenn man links runtergeht gibt es ein paar Läden. Wichtig immer handeln. Teilweise haben wir die Preise bis zu 70% gedrückt! Während unseres Aufenthaltes gab es 4 mal einen kleinen „Markt“ im Hotel, wo man überteuert Bilder oder Schmuck kaufen konnte. Innerhalb der Hotels und dem Strand war es sicher. Überall laufen Sicherheitsleute rum. Also keine Sorgen machen!!!!!
Fazit: Also das Hotel war ok. Nervig waren die Leute die dir ständig etwas andrehen wollten. Angefangen von Ausflügen, Wassersportangeboten oder Verkauf von Wochenpaketen für den Sonderteil der Hotelanlage Cayena Beach. Cayena Beach war ein gesonderter Bereich mit etwas gehobenen Zimmern mehr aber auch nicht. Einen eigenen Pool und eine Bar waren dort.
Internet: Ein Tipp zum Thema Internet. Das Internet im Empfangsbereich kostet 2 $ pro 15 Min. Egal ob am eigenen Laptop oder im Internetcafe.
Ein kostenloses WIFI WLAN Netz gab es im Bereich vom Cayena Beach. Hier konnte man immer kostenlos ins Netz. Obwohl der Bereich nur für Mitglieder war, wurden wir nie weggeschickt. Auch dort waren die Mitarbeiten immer freundlich zu uns. Also wenn Ihr Internet braucht das kostenlose WLAN Netz im Cayena Beach nutzen.
Reisewetter: entgegen der ganzen Sachen die man so hört kann man durch aus im Juni in die Karibik reisen. Einmal hat es für ein paar Minuten tagsüber geregnet, aber bei 32 grad ist dies eher angenehm. Ansonsten hat es nur nachts geregnet aber das merkt man sowieso nicht. Es ist tagsüber leicht windig aber auch das ist alles andere als unangenehm. Bitte keine langen Sachen mit nehmen, hierfür lieber ein Top/T-Shirt mehr. Einen Pullover oder eine Jeans braucht man hier überhaupt nicht, auch nicht nachts.

  • Aufenthalt Mai 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

2.142 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    430
    869
    466
    225
    152
Bewertungen für
518
863
86
8
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (14)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Bewertungen in Slowakisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Deggendorf
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juli 2010

Personal war freundlich, am Strand wars ständig sehr windig, eine menge Seegras, billardtisch war von vor 20 jahren, Essen war in Ordnung, Obstauswahl hätte größer sein können. Zimmer waren ordentlich und gepflegt. Die Gartenanlage des Hotels war auch sehr schön aber strand und pool lies zu wünschen übrig. Hotelpersonal wollte immer günstige Urlaubsreisen aufschwatzen, das war sehr nervig! Abwasser (wirklich alles) führt direkt ins meer - lecker!!!
Falls ich nochmal so weit fliege nie wieder auf diese seite weil der wind war schrecklich!
Wünsche einen schönen Urlaub!

  • Aufenthalt Juni 2009, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
97 Bewertungen 97 Bewertungen
19 Hotelbewertungen
Bewertungen in 32 Städten Bewertungen in 32 Städten
59 "Hilfreich"-<br>Wertungen 59 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Juni 2010

Das VIK Arena Blanca liegt an einer der schönsten Ecken von Punta Cana, an einer leichten Vorwölbung des Strandes, sodass man nicht sofort das Gefühl hat, Teil der Hotelmeile zu sein. Die Anlage ist wirklich schön angelegt mit 2 Pools inklusive Whirlpool, die wir allerdings kaum benutzt haben- der Traumstrand ist eben direkt vor der Haustür. Die Zimmer sind einfach eingerichtet, jedoch sauber und zum Teil wird das Hotel auch komplett erneuert. Das Servicepersonal war durchgehend freundlich und ging auch auf individuelle Wünsche ein. Getränke gibt es den ganzen Tag an verschiedenen Bars, das Essen- insbesondere das Frühstücksbüffet und das italienische Restaurant- haben uns wirklich sehr gefallen. Unterhaltungsmöglichkeiten gibt es sowohl in der Anlage, als auch direkt am Strand, jedoch völlig ungezwungen. Empfehlen kann man die Abendshows, z.B. den Michael Jackson Imitator :) Es gibt sicherlich luxuriösere Hotels in Punta Cana, doch mit dem VIK Arena Blanca kann man nichts falsch machen, es genügt gehobeneren Ansprüchen für einen entspannten Badeurlaub!

  • Aufenthalt Oktober 2009, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
Profi-Bewerter
21 Bewertungen 21 Bewertungen
17 Hotelbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 6. Juni 2010

Dieses Hotel ist eine Katastrophe. Wir hatten die höchste Zimmer-Kategorie gebucht: Suite/Meerblick. Das Zimmer hatte eine uralte Ausstattung. Die Zimmertür klemmte und ließ sich auch nicht richtig abschließen. In der Dusche war ein ebenerdiger Abfluss, der aufgebrochen und damit Messerscharf war. Die Kopfkissen haben ganz ekelig gerochen und war mit Schweißflecken übersät. Vom Zimmernachbarn konnten wir jedes Wort verstehen obwohl diese nicht laut gesprochen haben. Es ist ist sehr, sehr hellhörig. Unsere Balkontür ließ sich gar nicht verriegeln. Der Safe kostet extra. Der TV ist sehr klein und hat nur gestörten Empfang. Das einzig schöne an dem Zimmer ist der Ausblick auf den Strand und das Meer.
Wir hatten alle Probleme an der Rezeption reklamiert. Innerhalb der ersten 24 Stunden verbrachten wir insgesamt 4 Stunden an der Rezeption. Schnell geht an der Rezeption gar nichts, weil recht viele Touristen mit ähnlichen Problemen dort reklamieren. Das Personal hat die Ruhe weg und bekommt nicht wirklich viel auf Reihe, bzw. ihm fehlt die Motivation.

Das einzige was die Hotelleitung während unseres Aufenthalts verbessert hatte, waren die Kopfkissen. Hier erhielten wir frische saubere.

Der Pool machte keinen sauberen Eindruck. Es schwammen u.a. Strohhalm im Pool rum.

Im Hotel sind sehr viele Touristen aus Russland und Osteuropa. Deutsche sind eher in der Minderheit.

Das Essen ist bedenklich, wenn man sich die Hygiene genauer anschaut. Am Wok-Stand wird das Hühnchenfleisch auf den gleichen Teller gepackt auf dem vorher rohes Hähnchenfleisch war. Wir hatten übrigens beide Durchfall obwohl wir nur im Hotel gegessen hatten und schon sehr vorsichtig waren.

  • Aufenthalt Mai 2010, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sønderborg
Profi-Bewerter
32 Bewertungen 32 Bewertungen
26 Hotelbewertungen
Bewertungen in 22 Städten Bewertungen in 22 Städten
23 "Hilfreich"-<br>Wertungen 23 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 7. Februar 2010

Hey..
War da im jahre 2006 für 14 tage...
Das hotel is ja eigentlich schön mit ein toller pool..
Liegt a bisserl ausserhalb, und deswegen brauchst du immer ein taxi wenn du was mochtest..
Das essen im hotel ist super, ob im buffet restaurant, italiener oder argentiner...
Immer hab es mir geschmeckt...
Die drinks im hotel waren auch immer gut..
Das personal immer hilfreich und nett...
Mit a bisserl trinkgeld geht es immer...

Komme aber nicht wieder nach Punta Cana da es a bisserl einsam da ist, aber Dom Rep sicherlich wieder da uns das land super gefallen hat...
Nette leute immer wieder und sehr hilfsreich und nett..
Ciao aus dänemark...

  • Aufenthalt September 2007, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schweiz
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 2. Februar 2010

Es wurde uns von ITS mitgeteilt, das Hotel entspreche einer 4-Stern Anlage. Es sei ab 2006 renoviert worden und alle Zimmer seien daher eher neu. Wir reisten am 17.1.2010 Nachts an. Nachdem wir am Flughafen gut 1.5 Stunden auf das Gepäck gewartet haben, und wir dann vorher alle anderen Hotels am Bavaro-Strand anfahren mussten, waren wir einfach froh, die Kinder in ein Bett legen zu können. Sonst hätten wir das erhaltene Zimmer nämlich schon zu diesem Zeitpunkt nicht akzeptiert. Wir waren im Block eins. Zimmer 1120. Im Begehbaren Schrank hatte es kein Licht, das "Kinderzimmer" war unvorstellbar unfreundlich (4 kahle Wände, keine Bilder, ein Fenster mit Aussicht in das Schlafzimmer der Nachbarn, keine Klima, kein Venti. ... schlimm), die Möbel waren total beschädigt und zum Teil auch nicht brauchbar (zwei von vier Schubladen klemmten), die Steuerung der Klimaanlage im Elternzimmer hatte keine Abdeckung (die Elektronik inkl. Strom-Anschluss lagen frei), der Ventilator hing noch am seidenen Faden und konnte nicht verwendet werden, im Bad hatte es überall Schimmel, usw. Natürlich haben wir sofort reklamiert. Antwort: Es seien alle Zimmer so. Wir haben den Mut nicht verloren und mit der ITS Mitarbeiterin das Gespräch gesucht, nachdem sie uns erklärt hat, dass die neuen Zimmer tatsächlich existieren (aber nur im Block vier und z.T. im Block 3) aber von ITS nicht angeboten werden, hat sie sich doch noch die Mühe genommen und nach einer Lösung gesucht. Wir konnten nach drei Tagen das Zimmer wechseln. Waren nun im 3111. Immer noch Steinaltes aber zumindest etwas helleres und freundlicheres Zimmer.
Das Hotel entspricht in keiner Art und Weise einer 4 Stern-Anlage. Es ganz knapp eine3-Stern Anlage. Alles ist wirklich sehr, sehr alt. Die Leute geben sich Mühe, man hat aber den Eindruck, dass das Personal nicht ausreichend ist. Beim Essen werden die gebrauchten Teller kaum weggeräumt. An den Bars steht man Schlange, weil nur eine Person die Bar betreut. Die Getränke sind schlimm. Alle Süssgetränke sind derart verwässert dass man ein "Fanta" nur anhand des Sprudelns von einem O-Saft unterscheiden kann. Die auf der Karte erwähnten Getränke gegen Aufpreis (z.B. Campari, Martini, usw.) sind nicht erhältlich. Der Wein, welcher zum Essen angeboten wird, stammt kaum aus Trauben. Noch nie so was Schlimmes getrunken..... !So dass man nur das lokale Getränk kriegt. Das Essen ist vielseitig aber qualitativ höchstens genügend. Man wird verpflegt. Das schon. Aber es ist sicher nichts für Geniesser. Es hat zwei à la Carte Restis, welche jedoch noch schlimmer als das Buffetrestaurant sind. Dort kriegt man Sachen wie Spaghetti an einer Alfredo-Sauce (was der Tomaten-Sauce im Buffet-Restaurant entspricht). Qualitativ eine absolute Katastrophe! Neben der Anlage gibt es ein Beach-Club. Man wird täglich x-mal (was nicht nur störend sondern sogar nervig ist) von den Hostessen dieses Clubs angesprochen. Ziel ist es, uns Touristen eine Beteiligung dieser Anlage zu verkaufen. Auf jeden Fall hat es dort ein Restaurant, welches 2/Woche Grill-Abende (Seafood und Fleisch) durchführt. Wir haben auch das vergebens versucht. Man müsse extrem schnell bei der Reservation sein. Wir haben uns also schnell für einen solchen Abend angemeldet....... waren dann aber die einzigen Idioten an diesem Abend, die dort essen wollten... Die Lobster waren total ausgedrocknet, und noch an der Grenze des geniessbaren. Die Kids haben aber Pasta erhalten. Und die war nicht gerade 1. Klasse aber zumindest - im Gegensatz zu der übrigen Pasta im Buffet-Restaurant - geniessbar. Zusammengefasst ist das Vic in keiner Art und Weise etwas für geniesser. Pflegt man es, sich einfach den Bauch voll zu schlagen, dann ist es OK. Will man kulinarisch was erleben, dann hat man auch gegen Bezahlung keine Möglichkeit dazu. Ca. 2x die Woche findet (man staune) in der Hotelanlage Markt statt. Dan ist man aufgeschmissen. Man wird von den Dominikanern regelrecht eingepfercht und zur "Bewunderung" ihrer Ware gezwungen. Die stehen sehr strategisch. So das man gar nicht an sie vorbei kommt. Das ist so ziemlich das Schlimmste, was wir auf den fünf von uns je besuchten Kontinenten je erlebt haben! Man fährt in den Urlaub und wird in der Anlage täglich mehrmals gezwungen, diesen Pseudo-Verkäufern zuzuhören. Das ist schlimm! Der Strand wäre wirklich Traumhaft. Kilometerweit und beim Vic sogar sanft abfallend. Ideal für Kinder. Leider hat es nicht genug Schirme. Als Familie muss man sich daher darauf einstellen, den Wecker jeden Tag auf 06.00 Uhr zu stellen um sich einen Schirm ergattern zu können. Viele Gäste reservieren sich ihre Plätze nämlich schon am Vorabend ohne dass jemand des Hotels etwas unternimmt. Diese Plätze bleiben dann oft bis in den Nachmittag unbesetzt aber reserviert. Spiele wie "wer kann vier Becher Bier trinken und danach 10x um einen Ball rennen ohne umzufallen" runden das Spektakel ab. Die Gartenanlage ist schön und wirklich gepflegt. Die Gärtner geben sich Mühe und machen einen guten Job. Jeden Tag findet Step-Aerobic (ist gut aber leider immer zur selben Music...) statt. Auch Tanz-Kurse finden statt. Auch hier wird aber täglich die gleiche Music verwendet. Das VIC ist keine Reise wert. Es hat uns in allen Belangen enttäuscht. Wir wurden durch den tiefen Preis und vor allem der Aussage, das Hotel sei renoviert gelockt. Wir haben am falschen Ort gespart. Lieber 2000 Euro mehr ausgeben und sich wirklich - auch in der der Dom. Republick - verwöhnen lassen, als sich nach dem Urlaub als besch-- zu fühlen. Klar, die Bewertung ist negativ. Sie entspricht aber unserer Wahrnehmung.

  • Aufenthalt Januar 2010, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im VIK Hotel Arena Blanca? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über VIK Hotel Arena Blanca

Anschrift: White Sand, carretera Arena Gorda | Bávaro, Punta Cana 290217, Dominikanische Republik
Telefonnummer:
Lage: Karibik > Dominikanische Republik > La Altagracia Province > Punta Cana
Ausstattung:
Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 8 der besten Preis-Leistungs-Hotels in Punta Cana
Nr. 39 der Spa-Hotels in Punta Cana
Nr. 61 der besten Resorts in Punta Cana
Preisspanne pro Nacht: 98 € - 247 €
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — VIK Hotel Arena Blanca 3.5*
Anzahl der Zimmer: 447
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, Low Cost Holidays, Hotels.com, Despegar.com, Cancelon, Weg, ab-in-den-urlaub, Otel, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei VIK Hotel Arena Blanca daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Vik Arena Blanca Punta Cana
Hotel Vik Arena Blanca
Lti Beach Resort Punta Cana
Arena Blanca Punta Cana
Vik Hotel Punta Cana
Vik Arena Punta Cana
Lti Beach Punta Cana Resort
Lti Punta Cana
Lti Resort Punta Cana

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie VIK Hotel Arena Blanca besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.