Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Bestes RIU in Punta Cana” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Riu Palace Bavaro

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Speichern
Hotel Riu Palace Bavaro gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Riu Palace Bavaro
4.0 von 5 All-Inclusive-Resort   |   Playa de Arena Gorda | Punta Cana, Punta Cana 74100, Dominikanische Republik   |  
Hotel-Homepage
  |  
Hotelpauschalen
  |  
Hotelangebote
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Der Sommer ruft!
Nr. 42 von 102 Hotels in Punta Cana
hildesheim
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Bestes RIU in Punta Cana”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Juli 2014

Zimmer sind auf neuerem Stand - nicht mehr das "Alte Braun" sondern moderne Farben mit Whirlbadewanne in der Mitte. Gepflegte Gesammtanlage mit viel Grün. Angenehm gemischtes
Publikum. Essen in den Restaurants top ( außer Italiener bei dem es KEINE Spagetti gibt -
einmalig auf der Welt ).Personal überall freundlich - außer Rezeption - da muß auf jeden Fall noch nachgebessert werden. Getränke überall Markenware und schnell erhältlich. Minibar wird aufgefüllt und über der Minibar diverse Flaschen mit entsprechendem "Sprit". Top Strand - leider trotz HInweis daß man es unterlassen möchte- einige unverbesserliche "Handtuchreservierer" man findet aber sein Plätzchen. Ein kleiner Minuspunkt die SUPERNERVIGEN Poolanimateure die auch noch über Lautsprecher Animation für Alkoholiker abliefern und zwar täglich das Gleiche !! Von diesen Chaoten ließen wir uns aber den Urlaub nicht verderben.( Wer solche Animation mag sollte ins CLUB-Hotel RIU Bamboo ausweichen ). Insgesamt ein gelungener Urlaub in der "Regenzeit" in der es kein einziges Mal geregnet hat.P.S.:Am Strand gibt es mehr Palmen als die alten Katalogfotos zeigen.

Zimmertipp: Auf jeden Fall ein Zimmer zum Innenbereich wählen und nicht über der Abendanimation
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juni 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.769 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    904
    524
    192
    78
    71
Bewertungen für
432
862
15
12
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (10)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Rees, Deutschland
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
40 "Hilfreich"-<br>Wertungen 40 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. Mai 2014

Das sehr moderne Hotel erfüllt alle denkbaren Qualitätsansprüche, die man an ein all-in-Hotel stellen kann.
Das Essen ist sehr vielfältig und von sehr guter Qualtät. Es wird optisch wunderbar präsentiert.
Sogar mittags, wo man eigentlich nur mit snacks rechnet, gibt es ein komplettes Büffet plus Dessert-Büffet plus show-cooking. Alle Getränke werden an den Tisch gebracht, und man fühlt sich auch deswegen hier wohl, weil man - im Gegensatz zum Hauptrestaurant Strand/Meerblick genießen kann und weil es hier nicht so eiskalt klimatisiert ist. Frühstück und Abendessen bekommt man von allerbester Qualität im Hauptrestaurant, das einen ausreichend großen Freiluftbereich hat, so dass man den Kälteschock, den man sich beim Essenholen einfängt, schnell wieder loswird. Wir wissen ja, welche ethnischen Gruppen Polarklima und Eismaschine auf jedem Stockwerk für unbedingt nötig erachten. Empfehlenswert ist in diesem Zusammenhang, den Sensimar-Bereich zu buchen, der einen eigenen Poolbereich aufweist, der nur mit dem entsprechenden Armband zu betreten ist. Diese Variante kann man offensichtlich in den USA nicht buchen ... witzig ist es dennoch, die lustigen Jungs und Mädels beim Dauertrinken an der swimup-bar zu beobachten. Die Spring-vacs-Woge hatte allerdings ihren Scheitelpunkt noch nicht erreicht, so dass sich die anregenden Trinkgesänge in erträglichen Grenzen hielten, auch nachts. Aber es war alles sehr friedlich!
In der Lobby und in den angrenzenden Räumen (Bars) herrschte auch besagtes Eisklima (O-Ton: unsere amerikanischen Gäste wollen das so). Dies und die etwas futuristische architektonische Ausgestaltung und Farbgebung schaffen es erfolgreich, zu vergessen, dass man in der Karibik ist.
Draußen allerdings ist eine sehr schöne Bar, in der wunderschöne Cocktails (sensationell der caipi!) hergestellt werden. Sehr aufmerksame Kellnerbedienung; der Oberkellner sah aus wie ein Zwillingsbruder von Ailton.
Die Musik traf den Geschmack der meisten Gäste - so soll es ja auch sein, und es fanden witzige Spielchen auf der Bühne statt mit Gästen und teilweise auf deren Kosten. Ist ok, wenn man was zu lachen hat und keiner irgendwie vorgeführt wird.
Spätestens ab 23.30 Uhr war Ruhe. Wie das zum Höhepunkt der zu erwartenden Spring-vacs ist, kann man so nicht beurteilen (zur Erklärung: die Spring-vacations werden von jungen Amerikanern und auch von immer mehr Deutschen dazu benutzt, richtig auf den Putz zu hauen. Dazu gibt es sogar ein ranking, wo das beste Komasaufen stattfindet!).
Der Strand. es ist eigentlich überflüssig zu erwähnen, ist mit das Beste, was es innerhalb von 10 Flugstunden gibt. Toll ist, dass am Strand jede Menge Palmen stehen, deren Schatten man prima nutzen kann. Der Sand ist wie Puderzucker. Wunderschön!
Ach ja, wichtig: als Sensimar-Bucher (s.o.) kann man bis auf das Riu-Macao, das keinen Vertrag mit TUI hat, alle Einrichtungen der Riu-Hotels in Punta Cana nutzen. Das bedeutet: nach einem kilometerlangen Strandspaziergang geht man einfach in das RiuPuntaCanaPalace und isst und trinkt dort als all-in-Gast.
Fazit: ein wunderschöner Urlaub. 10 Tage sind optimal! Für uns jedenfalls.
Die Zimmer sind modern, sauber und mit einem sehr einfach zu bedienenden Safe ausgestattet.
Die Gartenanlagen befinden sich noch in der ersten Wachstumsphase. Sie werden sehr sorgfältig gepflegt und offenriechlich mit benutztem Wasser befeuchtet. Nicht schlimm!
Sehr spannend: die Hecken werden nicht mit der Heckenschere, sondern mit wuchtigen Machete-Schlägen frisiert. Mit den Gärtnern sollte man also keinen Streit anfangen :-).

Zimmertipp: Bei Sensimar-Buchung unbedingt auf dem Lageplan zeigen lassen, wo das Zimmer liegt. Das könnte den U ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Dezember 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 4. Mai 2014

Wir fahren seit 1999 mindestens einmal pro Jahr in das RIU Resort nach Punta Cana und haben die ersten Jahre im Naiboa und Bamboo gewohnt, bevor wir dann ins Taino und dann ins Palace Macao gewechselt sind. Die letzteren Beiden Hotels wurden dann aber leider umgebaut (Palace Macao) bzw neu gebaut (das Taino wurde abgerissen und als Bavaro Palace neu gebaut). In beiden Fällen wurde der karibische und teilweise koloniale Stil durch asiatische (?) Stilelemente ersetzt und die neuen Bauten haben eher einen Touch von Sanatorien als von einem karibischen Ferienresort. Die Farben sind grell und die Beleuchtung in Neon bzw. Energiesparweiß. Das krasseste Beispiel ist die ehemalige Bar hinter dem Pool vom Naiboa. Diese Bar mit ehemals Palmblätterdach im karibischen Stil war ein beliebter Treffpunkt und immer voll. Nach dem Abriss und Neubau im Stil einer Bahnhofhalle mit grellem Neonlicht und asiatischer Kunst unter dem Namen „Buddha-Bar“, sitzen dort, auch in Stoßzeiten, selten mehr als 2-10 Leute und das auch immer nur sehr kurz. Das professionelle und freundliche Team, das von der alten in die neue Bar mit wechseln musste kann einem dabei nur leid tun. (warum merkt man das beim Management von RIU nicht und traut sich den alten Zustand wieder herzustellen??)
Trotz der Umbauten, die wir als erhebliche Verschlechterung des Erscheinungsbildes und der Atmosphäre empfinden, sind wir der RIU-Anlage bisher treu geblieben, da das Essen und Serviceangebot (Internet auf dem Zimmer) zumindest in den Palace Hotels immer noch gut ist.
Grundsätzlich gefiel uns auch die Altersstruktur der Gäste, die bisher immer von jung mit Kindern bis zu Älteren reichte, die hier die kalten Wintermonate verbringen. Das hat sich jetzt aber leider geändert und RIU scheint nur noch auf die Altersgruppe 70+ zu setzen, die aufgrund der bekannten Alterspyramide in den Industrieländern immer größer wird. Diesem Trend folgend ist das „neue“ Palace Macao in dem bereits erwähnten weissem „Sanatoriumstil“ nur noch Erwachsen (ohne Kinder) vorbehalten. Dem ist eigentlich nichts auszusetzen, aber warum legt man für die „Adults only“ Hotels genau in die Mitte der Hotelanlage des Strandes? Kinder und besonders kleine Kinder können nicht verstehen, warum ein zentraler Teil des Strandes (genau in der Mitte) für sie gesperrt ist. Dabei kommt es immer wieder zu unschönen Szenen zwischen genervten Rentnern, die ihren Strandabschnitt zum teil sehr böse „verteidigen“ und besorgten Eltern, die ihren Kindern zu Hilfe eilen.
Auf jeden Fall ist RIU kein Familienhotel mehr und der Trend zu einem 70+ Klientel ist nicht mehr aufzuhalten. Das ist wirklich schade, da sich auch jüngere Menschen – ohne Kinder- in der Gruppe von 20-70 zumindest in der RIU-Anlage in Punta Cana nun auch einfach nicht mehr wohl fühlen.
Für unsere Familie mit Kindern zwischen 3-17 haben auf jeden Fall entschieden, nicht mehr ins RIU zu fahren, aber wo findet man etwas vergleichbares mit einer vernünftigen Altersstruktur??

  • Aufenthalt April 2014, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. April 2014

Wir waren Ende Februar 2014 für 1 Woche im Riu Palace Bavaro. Unser Ziel: 1 Woche faulenzen, Nichtstun, an Strand liegen, die Sonne geniessen und es uns einfach gut gehen zu lassen. Wer das sucht, ist hier goldrichtig.
Aber jetzt mal eins nach dem andern. Anreise in Punta Cana ist problemlos. Typ: Unbedingt die Einreisekarte zu Hause via Internet beziehen (10 USD). Es gibt bei der Ankunft eine lange und eine kurze Kolonne. Die kurze ist für die Leute, die schon eine Einreisekarte haben. Als Zahlungsmittel werden überall USD genommen. Auch als Retourgeld bekommt man USD. Ein wechseln in die einheimische Währung bringt nichts. Im Gegenteil, ist beim Zahlen nicht sehr beliebt und man wird komisch angeschaut.
Nach dem Check in im Hotel bekamen wir ein Zimmer zugeteilt, das leider noch nicht geputzt war. Ohne Probleme wurde uns sofort ein anderes Zimmer gegeben. Das lag über dem Hauptplatz, täglich rambazamba, Musik, Tanz, Action... uns hat das gar nicht gestört. Im Gegenteil, es war amüsant dem Treiben vom Balkon her zuzusehen, nachdem wir ja vorher selber da unten sassen. Um 24:00 Uhr war immer Schluss und Ruhe.
Die Zimmer sind gross, sauber und modern eingerichtet. Alles da, was dazu gehört. Das Zimmer wurde täglich super hergerichtet. Abends wurde dann nochmals geklopft und gefragt, ob alles okay sei, ob noch Tücher etc. gewünscht werden.
Restaurant: Das grosse Buffet-Restaurant "Montecristo" war sehr gut. Morgenessen und Abendessen. Für das Abendessen konnte man auch eines der 5 Spezialrestaurants reservieren. Wir waren im Italienischen und im Kulinarium. Beide waren sehr gut und sind für 1x essen zu empfehlen. (Es gibt jeden Tag das gleiche) Auch waren wir im Steak House "Taino" das aber leider nicht zu den Gourmet Tempel gezählt werden kann. Essen war kalt und das Fleisch sehr fettig. Schade. Resümee: Lieber jeden Tag im Hauptrestaurant selber wählen von unzähligen feinen Gerichten. In den Spez. Restaurants kommt der Herr in langen Hosen. Besonders zu empfehlen ist tagsüber die Poolbar. Hier ist immer etwas los.
Der Strand ist sehr schön und sauber. Gratis Liegen und gratis Tücher sind inklusiv. Frühmorgens werden aber schon viele Stühle mit Tüchern belegt und reserviert. Wer nach 10:00 Uhr kommt hat es schwer, noch eine Liege zu ergattern. Der ganze Strand ist voll mit Palmen. Darunter sind die Liegen verteilt. Zusätzliche Sonnenschirme gibt es nur am Pool.
Das Meer war sehr sauber, klares Wasser ladet zum Baden ein.
Was uns aufgefallen ist, dass wir noch nie so viele dicke Touristen in einem Hotel angetroffen haben. Kugelrund und ständig am essen waren sie gleich scharenweise anwesend. Viele davon waren natürlich Amerikaner.
Wir hatten uns nur in der Hotelanlage aufgehalten. Ausserhalb des Hotels ist man gleich in den Pampas. Man müsste mit dem Taxi bis nach Punta Cana fahren. Das RIU Resort ist riesig und besteht aus 5 Ferienanlagen. Im Nachbarhotel kann man auch ins Casino.
Das Riu Palace Bavaro ist ein neu eröffnetes 5 Sterne Hotel. Sehr zu empfehlen für Badeferien. Paare und Familien sind hier bestens aufgehoben. Single die einen Ferienflirt suchen, eher weniger.

Zimmertipp: Zimmer über dem Hauptplatz, sind jeden Abend bis 24:00 Uhr beschallt. Wer sich daran stört sollte ei ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Februar 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mondercange, Luxemburg
Senior-Bewerter
20 Bewertungen 20 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 31. März 2014

Wir waren 10 Tage im Riu Palace Bavaro. Das Hotel ist sauber, die Zimmer immer schön
hergerichtet. Am Essen und den Cocktails hatten wir auch überhaupt nichts auszusetzen.
Ein sehr gutes Hotel und absolut empfehlenswert.

Zimmertipp: Die Junior-Suite im oberen Stockwerk ist absolut empfehlenswert.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt März 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wernau, Deutschland
2 Bewertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 22. März 2014

Ein TOP Hotel, allerdings lässt sich das Hotel dies auch gut bezahlen.
Cocktails sind spitze, vor allem in der Lobby.
Der Service ist leider nicht immer locker lässig. Wenn man mal keinen Dollar springen läßt, dann werden sie schon mal ignorant.

  • Aufenthalt März 2014, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Luxemburg
Profi-Bewerter
30 Bewertungen 30 Bewertungen
20 Hotelbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Januar 2014

Wir waren 2 Wochen im Bavaro, wie schon von anderen Reisenden beschrieben, alles top. Hotelanlage, Restaurants, Bars, Coffeshop, Service, Zimmer, besser gehts nimmer. Die Bedienungen und Zimmermädchen sehr hilfsbereit und falls man mal 1 Dollar zwischendurch übrig hatte waren sie noch netter. Strand super gepflegt, Wasser sehr klar und sauber, Wassertemperatur im Winter 27 Grad. Herrlich zum Abhängen. Nur dreii kleine Minuspunkte:
1. Die Be- und Entlüftung der Toilette und der Dusche lief leider nur wenn die Klimaanlage eingeschaltet war. 2. Die All-inclusive-Drinks wurden durch die Bank mit Kopien an Alkohol gemacht, kein echter Campari, Martini, Whisky etc. Mein Tipp: Rum von der Insel auf Eis ist ein Gedicht, echt und unverfälscht.Zweiter Tipp: Zimmer zur Gartenseite im Seitentrakt, dort hat man weniger Lärmbelästigung durch feiernde Reisenden. 3. Das Hotel ist leider sehr hellhörig.
Ansonsten, dieses Hotel ,gerne wieder.

Zimmertipp: Wir hatten ein Zimmer im 3ten Stock zur Gartenseite, dort war es relativ ruhig. Noch ruhiger ist man ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Riu Palace Bavaro? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Riu Palace Bavaro

Anschrift: Playa de Arena Gorda | Punta Cana, Punta Cana 74100, Dominikanische Republik
Lage: Karibik > Dominikanische Republik > La Altagracia Province > Punta Cana
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 42 von 102 Hotels in Punta Cana
Preisspanne pro Nacht: 226 € - 746 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Hotel Riu Palace Bavaro 4*
Anzahl der Zimmer: 610
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, LogiTravel, HotelsClick, Venere und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Riu Palace Bavaro daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Riu Palace Bavaro besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.