Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Anstrengend, aber lohnenswerte Wanderung und eine willkommene Abwechslung zum Strandalltag” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Mount Christoffel

Mount Christoffel
Christoffel Nationalpark, Curaçao
Diesen Eintrag verbessern
Art: Gebirge
Aktivitäten: Wandern
Attraction Details
Aalen, Deutschland
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
11 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Anstrengend, aber lohnenswerte Wanderung und eine willkommene Abwechslung zum Strandalltag”
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. Oktober 2013

Dieser Park ist ein wunderschöner Nationalpark. Ein bisschen Dschungel auf der sonst eher kahlen Insel. Kleine Papageien, Iguanas und Echsen in jeder Größe und Farbe findet man wirklich überall wo man gerade hinschaut.
Der Eintritt kostet 21 Nafl oder 12 USD. Werktags öffnet der Park um 7.30 Uhr. Sollte man sich entscheiden auf den Mount Christoffel zu wandern, ist es absolut empfehlenswert, auch sehr früh zu starten. Nach 11 Uhr kann man nicht mehr auf den Berg steigen. Aus einfachem Grund, denn es wird zu heiß. Die Wanderung hat es wirklich in sich, aber es lohnt sich absolut. Die ersten zweidrittel der Wanderung ist sehr schön, jedoch zum Teil schon in der prallen Sonne. Die große Herausforderung (ja, wirklich!) kommt ganz am Ende. Da muss man schon richtig klettern. Aber mit gutem Schuhwerk ist es machbar, wenn auch sehr anstrengend. Als gefährlich habe ich es nicht empfunden. Daher ist ein früher Beginn, gleich um 7.30 Uhr empfehlenswert. Die Aussicht ganz oben ist atemberaubend mit Blick über die halbe Insel. Sehr schön. Bei den Touristen oben, die nur Flip Flops als Schuhwerk hatten, fragte ich mich schon, wie sie hochgekommen sind. Aber anscheinend klappt es auch so irgendwie. Nach 2,5 Stunden waren wir wieder unten.

Aufenthalt September 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

131 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    59
    48
    16
    6
    2
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Bremen, Germany
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Christoffelpark - kein Muß”
2 von 5 Sternen Bewertet am 4. März 2013

Ich kann leider nur von der blauen Autoroute durch den Park berichten, da er - wie uns die mässig freundliche Dame am Eingangsbüro mitteilte, am Sonntag bereits um 15:00 Uhr schliesst und wir, als wir um 13:00 Uhr ankamen nur noch diese Route nehmen durften.

Grundsätzlich hat man nach der Rundfahrt aber auch keine Lust auf mehr...
Es gibt nichts wirklich Spektakuläres zu sehen - die Route führt meist durch 2-3m hohes Gebüsch. Daher kann man nur an wenigen Stellen weit gucken und die Landschaft geniessen.
Die Highlights ist ein kleiner schöner Naturstrand mit glasklarem Wasser, eine kleine Saline an der man angeblich Flamingos sehen kann, sowie eine Höhle in der es Fledermäuse geben soll und wo es indianische Malereien gibt.

Als wir dort waren, waren weder Flamingos noch Fledermäuse anzutreffen und die Malereien waren kaum zu sehen, weil sie mit einem 2m hohen Bauzaun "geschützt" waren und man gar nicht rankam.
Für die Höhle sollte man auf jeden Fall eine Taschenlampe dabeihaben - es gibt keinen festen Weg, es ist stockdunkel und der Boden ist mit kleinen Stolperfallen übersät.
Das grösste Problem ist aber die wirklich schlechte Beschilderung der "Sehenswürdigkeiten".
Am Ende waren wir uns nicht mal sicher, ob das jetzt DIE Höhle gewesen ist oder ob es noch weitere gibt.
An vielen kleineren Punkten, die in der Karte standen, sind wir wohl einfach vorbeigefahren, weil es nirgends ein Hinweisschild gab. Selbst die Ausfahrt - bei der man andersrum durch die Einfahrtschranke zurück muß ist nicht gekennzeichnet - Schade...

Die 12 US Dollar pro Person und auch die Zeit kann man auf der Insel besser investieren!
Für uns hat sich der Weg nicht gelohnt.

Flamingos kann man übrigens sehr schön - und kostenlos - in den Salinen gegenüber der Galerie von Nena Sanches im Jan Kok Landhaus beobachten.

Aufenthalt Februar 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“gefährlich”
1 von 5 Sternen Bewertet am 31. Januar 2013

nur von profis auf dem letzten stück zu erklimmen. achtung, dazu aauch entsprechendes schuhwerk etc.

Aufenthalt Januar 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Profi-Bewerter
38 Bewertungen 38 Bewertungen
14 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Beim Rauf und runter bleibt man munter”
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. Januar 2013

Der Park ist gut unterhalten und gepflegt - die Strassen sind auch ohne Ralleyfahrer-Kenntnisse völlig problemlos zu fahren - es geht sehr steil hoch und ebenso runter und ist ein Spass, die Strassen zu fahren. Viele "Tunnels" wenn man unter den verschlungenen Ästen der Bäume untendurch fährt. Teilweise wunderbare Aussichten - viele Iguanas und Eidechsen und Vögel gesehen.

Aufenthalt Dezember 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ratingen, Deutschland
Profi-Bewerter
21 Bewertungen 21 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Frühaufstehen ist hier für einen vollendeten Genuss notwendig”
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. November 2012

Da wir keine Wanderfreaks sind, starteten wir erst im Laufe des Vormittags. Wenn man mit dem PKW einmal durchfahren möchte und nur die Highlights am Rande anschauen will, passt das.
Wer jedoch die Tier- und Pflanzenwelt wirklich sehen und wandern möchte, sollte sich an die Tipps der Parkbetreiber halten. Frühe Morgenstunden sollten hierfür ausgesucht werden, denn auf Grund der hohen Tagestemperaturen das ganze Jahr über, hat man für ausgedehnte Gänge spätestens ab 12.00 Uhr keine Lust mehr. Wir konnten uns dennoch an einer Begegnung am Wegesrand mit einem White Hawk und verschiedenen Echsen erfreuen. Die Wespen sind uns glücklicherweise nicht zu nahe gekommen. Grandiose Ausblicke von den verschiedenen Höhen.

Aufenthalt Oktober 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Mount Christoffel angesehen haben, interessierten sich auch für:

Willemstad, Curaçao
Willemstad, Curaçao
 

Sie waren bereits im Mount Christoffel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Mount Christoffel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Zu Lesezeichen hinzufügen
Speichern Gespeichert
Mount Christoffel gehört jetzt zu Ihren Favoriten