Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sonnenschirmromantik” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Lions Dive & Beach Resort Curacao

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Speichern
Lions Dive & Beach Resort Curacao gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Lions Dive & Beach Resort Curacao
3.5 von 5 Hotel   |   Bapor Kibra, Willemstad, Curaçao   |  
Hotelausstattung
Nr. 8 von 29 Hotels in Willemstad
Zertifikat für Exzellenz 2014
Wien
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Sonnenschirmromantik”
2 von 5 Sternen Bewertet am 30. Januar 2014

Im Vergleich zu anderen angrenzenden "Resorts" und Stränden noch am ehesten ok. Die meist wohlbeleibte Masse der Strandurlauber wuchtet sich zwischen Buffett, Sonnenschirmen und Liegen. Nebenan die Disco donnert die halbe Nacht Hüttengaudi auf karibisch. Das Tattoo-Studio direkt an der Strandpromenade hat Tag und Nacht Hochkonjunktur. Das hochgelobte Schnorchelparadies erwies sich als Stein und Betonwall mit spärlich angesetzten Korallen. Ein echtes Hausriff sucht man vergebens. Ambiente und Klientel (meist holländisch) erinnert eher an Lignano bzw. Caorle. Schön, wieder zu Hause zu sein.

  • Aufenthalt Januar 2014, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

431 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    201
    162
    41
    17
    10
Bewertungen für
104
176
19
7
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (5)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
wien
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. Dezember 2013

Wir hatten ein Oceanfront Zimmer im 3. Stock (Oceanfront ist schwer zu empfehlen) mit Halbpension. Wir haben uns vor Buchung so ziemliche alle Hotels in Curacao online angesehen und uns dann für das Lions Beach entschieden. Diese Entscheidung war eindeutig die Richtige. Wir können dies zwar nur betreffend Strand und Lage beurteilen da wir die anderen Hotels nur von aussen gesehen haben aber das macht ja auch schon einiges aus.

Strand: Platz genug, tolle Liegen, toller Blick aufs Meer
Lage: 10 Minuten von Willemstad entfernt liegt das Lion Beach optimal
Essen: Ein Traum! Frühstück reichhaltig und 3 Gänge Abendessen mit einer tollen Qualität
Service: Alles problemlos geklappt. Das Person ist sehr sehr freundlich und hilfsbereit.

Einziger Schreckmoment: Einmal in den 4 Tagen wurde um 5 Uhr in der Früh Insektenmittel via extrem lauten Kettensägengeräusch verteilt, was uns im Bett habt-acht stehen hat lassen.

Aufenthalt November 2013, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
St. Gallen, Schweiz
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. Oktober 2013

9 Tage herrlich entspannend. Herzlicher Empfang und Uprgade auf Appartement. Nochmals vielen Dank! Tolle Lage am Meer. Frühstück im Hotel haben wir ausgelassen, hatten im Appartement eine Küche. Für Abendessen haben wir die Hotelrestaurants Piazza und Hemingways ausprobiert. Beide gut und bezahlbar. Am Strand ist an den Wochenenden viel los. Laute Musik und Partylärm von den nebenliegenden Lokalen sind abends nicht zu überhören. Am besten mitfeiern. Stand ist schön angelegt. Steine stören beim ins Wasser gehen. Im Wasser ist es aber super. Taucherbrille anziehen und die vielen Fische betrachten - grossartig! Der 50 Meter Pool ist perfekt für ein bisschen Sport. Personal ist okay; Caribbean style - "no rush", wer mag es ihnen verdenken, bei diesen hohen Temperaturen? Die Zimmerreinigung war eher durchschnittlich. Mietauto ist empfehlenswert, wenn man die Insel auf eigene Faust erkunden will, oder spontan Willemstad besuchen möchte. Hotel ist sicher empfehlenswert. Wir würden wieder ins Lions Dive gehen.

  • Aufenthalt Oktober 2013, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 5. Oktober 2013

Aufgrund der guten Bewertungen haben wir dieses Hotel gebucht! Wir wollten einen ruhigen und unvergesslichen Urlaub in der Karibik erleben, ruhig war er nicht aber dank des Lions unvergesslich… Wir haben 200 € mehr für den Ocean View investiert, welcher sich im Endeffekt als Beach View heraus gestellt hat.Wir waren 8 Tage dort, wovon an 6 Tagen laute Musik von dem "Hotel Restaurant" Hemingways ertönte. Einmal wurde um sechs Uhr Morgens noch ein Baum vor unserer Terasse gefällt und einen anderen Morgen gab es laustarke Reperaturen irgendwo im Hotel. Macht vor allem mit einem Jet Lag Spaß!
Dann ging es los, wir brauchten eine Gabel und ein Messer um unser Obst zu schneiden, die Rezeption war empört das wir so etwas verlangt haben. Wir sollten selbst danach schauen und Sie nicht belästigen...ok...im Restaurant Hemingways waren sie auch nicht netter aber wir haben es geschafft und hatten ein Messer und eine Gabel, juhu!
Da ohne Auto nicht viele Restaurants in der Nähe sind haben wir leider auch im "Hotel Restaurant" gegessen, etwas Vegetarisches, das war auch das erste und letzte Mal, es ging gar nicht! Und als noch eine Ratte unter unserem Tisch auftauchte ist uns sowieso alles vergangen.
Dazu gab es leider auch einige defekte im Zimmer, das Silikon war abgefressen und mit Tesafilm überklebt, die Toilettenspülung war eingedellt (man musste aufpassen das sie auch wieder aufhörte zu spülen) die Mikrowelle war gar nicht vorhanden (stand in unserer Beschreibung), im Bad gab es gelegentlich Ameisenstraßen weil die sich durch die Wände gefressen haben und den Balkon teilt man sich mit drei anderen Zimmern (es gibt keine Abgrenzung).
Wir haben den Rezeptionisten diverse Fragen zu Ausflügen gestellt, die leider fehlerhaft beantwortet wurden, sodass unsere Ausflüge gescheitert sind und wir vor verschlossenen Türen standen, danke! Am letzten Tag um ca. 8 Uhr wagte ich es auch noch eine Dame an der Rezeption nach Zucker zu fragen, eine Todsünde, ich wurde aufs übelste angezickt ich soll warten bis mein Zimmer gereinigt wird, dann wird auch neuer Zucker nachgelegt. Ohne Worte bin ich gegangen.
Es ist immer noch nicht genug, auf unserer Hotel Rechnung waren Dinge von anderen Gästen gebucht. Und davon auch noch Kosten wo wir noch gar nicht eingecheckt waren. So etwas kann passieren, aber das Personal hat so dermaßen unprofessionell drauf reagiert, und mir indirekt vorgeworfen ich wolle das nur nicht bezahlen. Und das obwohl die Unterschriften auf den Rechnungen, nachweislich nicht meine waren! Nach endlosen bösen Blicken und Diskussionen wurden die Dinge dann von der Rechnung genommen!
LEIDER wurde bei Check out nicht gefragt wie uns der Aufenthalt gefallen hat. Aber wir haben als wir 40 Minuten an der Rezeption auf unseren Check- out gewartet haben, Gespräche von anderen Gäste gehört denen auch hunderte Dollar von anderen Gästen auf die Rechnung gebucht wurden… .

  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Profi-Bewerter
36 Bewertungen 36 Bewertungen
16 Hotelbewertungen
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
25 "Hilfreich"-<br>Wertungen 25 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 1. Oktober 2013 über Mobile-Apps

Meine Bewertung für das Lions Dive Resort:Wir waren vom 15.09-29.09.13.Hatten ein Beachfrontzimmer.Die Zimmer sind ein wenig hellhörig.Es war alles ein wenig abgenudelt,die Badewanne hatte Schimmelsilicon und der Duschkopf war dreckig müsste mal erneuert werden.Das Hauskeeping müsste auch mal das Zimmer fegen bei 14xTagen Aufenthalt.Im Hemmingway Restaurant könnte man ein wenig flotter sein trotz 33.'Sonst ist das Personal alle freundlich.zum Essen hat alles gut geschmeckt in allen Restaurants.Die Gäste waren ein wenig muffelig.Man sollte doch wenigstens Hallo sagen wenn man sich begegnet.Zum Beach:die Steine beim Gang ins Wasser waren ein wenig störend.Die Liegen mit den Auflagen waren Super.Die ersten Tage hat uns eine Höllenmaschine um 6.00 Uhr geweckt die den Strand säuberte.Danach wurde gehakt.Die Waverunner die gegen Abend in die Lagune führen waren nicht so gut.Sonst war das Wasser zum Schnorchel Spitze!!!!Tolle Fische überall.Es wird sehr viel Angeboten im Divecenter.Ausflüge etc.Der tägliche Shuttle zum Supermarkt&Willemstadt super!!!Das Fitnesscenter ein wenig eng aber gut.Der 50m.Pool toll.Die Anlage weitläufig und sehr gut.Man kann relaxen.Nebenan Mambobeach&Cabanabeach wird viel geboten.Essen&Unterhaltung usw.Wir mußten im Hotel auch noch einen Arzt rufen was gut und schnell geklappt hat.Der Arzt war gut und teuer.Reisekrankenvs.Abschließen vorher.Uns hat das Hotel sehr gut gefallen.Wir würden wiederkommen.

  • Aufenthalt September 2013
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Profi-Bewerter
36 Bewertungen 36 Bewertungen
16 Hotelbewertungen
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
25 "Hilfreich"-<br>Wertungen 25 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 1. Oktober 2013 über Mobile-Apps

Meine Bewertung für das Lions Dive Resort:Wir waren vom 15.09-29.09.13.Hatten ein Beachfrontzimmer.Die Zimmer sind ein wenig hellhörig.Es war alles ein wenig abgenudelt,die Badewanne hatte Schimmelsilicon und der Duschkopf war dreckig müsste mal erneuert werden.Das Hauskeeping müsste auch mal das Zimmer fegen bei 14xTagen Aufenthalt.Im Hemmingway Restaurant könnte man ein wenig flotter sein trotz 33.'Sonst ist das Personal alle freundlich.zum Essen hat alles gut geschmeckt in allen Restaurants.Die Gäste waren ein wenig muffelig.Man sollte doch wenigstens Hallo sagen wenn man sich begegnet.Zum Beach:die Steine beim Gang ins Wasser waren ein wenig störend.Die Liegen mit den Auflagen waren Super.Die ersten Tage hat uns eine Höllenmaschine um 6.00 Uhr geweckt die den Strand säuberte.Danach wurde gehakt.Die Waverunner die gegen Abend in die Lagune führen waren nicht so gut.Sonst war das Wasser zum Schnorchel Spitze!!!!Tolle Fische überall.Es wird sehr viel Angeboten im Divecenter.Ausflüge etc.Der tägliche Shuttle zum Supermarkt&Willemstadt super!!!Das Fitnesscenter ein wenig eng aber gut.Der 50m.Pool toll.Die Anlage weitläufig und sehr gut.Man kann relaxen.Nebenan Mambobeach&Cabanabeach wird viel geboten.Essen&Unterhaltung usw.Wir mußten im Hotel auch noch einen Arzt rufen was gut und schnell geklappt hat.Der Arzt war gut und teuer.Reisekrankenvs.Abschließen vorher.Uns hat das Hotel sehr gut gefallen.Wir würden wiederkommen.

  • Aufenthalt September 2013
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nordrhein-Westfalen, Germany
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
20 "Hilfreich"-<br>Wertungen 20 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. August 2013

Die erste Augustwoche 2013 verbrachte ich hier mit meiner 15jährigen Tochter, nachdem wir vorher auf Bonaire waren und somit sowohl das Hotel als auch die Tauchbasis vergleichen konnten.
Das Hotel ist super gelegen. Der Strand ganz toll und auch für kleine Kinder geeignet. Das nebenan gelegene Sea Aquarium ist toll und damit hat man eine der besten Lagen in Curacao.
Die Gebäude sind geschmackvoll, die Anlage traumhaft gepflegt. Die Rezeption freundlich und superschnell war wir auf dem Zimmer, das keine Wünsche übrig ließ. Doch: Eine weitere Stange zum trocknen der Handtücher wäre schön gewesen. Das war es aber auch schon. Eine Flasche Wasser wurde uns letztendlich kostenlos bereitgestellt. Toll. Man kann aber auf Curacao auch das Leitungswasser trinken.
Das Essen für die Halbpension kann man in 3 verschiedenen Restaurants einnehmen: Elegant (Nemo), dörflich (La Piazza) oder am Strand (Hemingway). Nachdem wir schon am ersten Abend im Nemo sowohl mit dem Service als auch mit dem Essen super zufrieden waren, wollten wir nicht mehr wechseln.
Am nächsten Morgen kamen dann 2 Überraschungen:

1. Das Frühstück hat die Qualität wie im Flugzeug. Bei einer Fluggesellschaft ist das wirklich gut, aber Konzentrat als Fruchtsaft anzubieten, das habe ich schon in 2-Sterne-Hotels nicht mehr erlebt. Früchte? Oh ja, Wassermelone und dann ein Salat aus Papaya, Ananas und Trauben. Einmal mit Schale. Man sagte mir an der Rezeption, dass die Früchte hier alle importiert werden müssen. Ich wies dann auf den Markt in Willemstad hin und da gab es reichlich aus Venezuela. Da muss man keine Trauben aus Holland importieren. Die Marmelade gibt es nur in kleinen Aluverpackungen aus Holland. Die Verpackungen machen jedoch bei den vielen Vögeln Sinn, denn das Frühstück gibt es im Hemingway am Strand. Wie gesagt, die Lage ist 1a.
Dann gab es noch die klassischen Cerealien aus der Retorte und schlabberiges Brot, das im Vergleich zu einem US-Toast schlecht abschnitt. Das Naturjoghurt war gut. Der Kaffee auch.
Ich habe lange kein so unterdurchschnittliches Frühstück mehr erlebt. Jedes 2 Sterne Hotel kann es damit aufnehmen. Meine Tochter ging 2 mal nicht zum Frühstück und hungerte lieber. Meine Beschwerde wurde ernst angenommen und auf den neuen Chef des Catering verwiesen, der jetzt wohl etwas Arbeit hätte. Herrje, isst denn da keiner selbst mal etwas? Ich weiß von Einheimischen, dass Lebensmittel auf Curacao super teuer sind.

2. Die Tauchbasis. Die Rezeption sagte mir, dass die Tauchbasis mit dem Hotel eigentlich nichts zu tun hätte, aber das geht nun mal nicht, wenn man beides ja in Kombination oder gerade deswegen bucht. Das Tauchen dort ist 3 mal so teuer wie auf Bonaire. Ich war froh, dass ich einen Tag lang Wasser im Ohr hatte, um so die Kosten noch in den Griff zu bekommen ;-( Die Ausrüstung war ok. Die Organisation im Prinzip recht gut. Echte Empfehlungen kamen erst nach mehreren Diskussionen. Ein Oboarding fehlte wie ich es vorher in Bonaire erlebt hatte. Die Fahrten, die wir machten war erstklassig. Jedoch das Barbecue nur ein Brötchen, aber wenn man das Frühstück kennt, schockt einen nichts mehr ;-)
Mit den Delfinen würde ich nie mehr "Scuba" tauchen, sondern mit denen im Schwimmbad schwimmen: Ist billiger und bringt deutlich mehr. Das ist so als wenn man bei uns anderen beim Gassigehen zuschauen und dann auch mal den Hund streicheln darf. Dafür ca. 210 Dollar pro Person. Na gut, ich hab's jetzt gemacht, bevor ich in die Kiste steige.

Die Tauchbasis ist eine Geldbasis mit Tauchgelegenheiten. Jede Flasche kostete extra. Nitrox 10 Dollar mehr. Ich beschloss, beim nächsten Mal mit einem eigenen Tarierjacket zu kommen. Warum gibt es auf anderen Basen eine Pauschale für Flaschen und hier nicht?
Die Wege zum Wasser sind weiter als auf anderen Tauchbasen, aber es geht, wenn man nichts dagegen hat, dass man zwischen den am Strand Liegenden und den spielenden Kindern sich mit voller Montur durchpflügen muss.

Hier die Bewertung in Kategorien
1. Lage: Besser geht es kaum, jedoch für Taucher, die direkt in Meer springen wollen, etwas umständlicher.
2. Zimmer: Sehr guter moderner Standard. Ich schlief nicht besonders gut, was aber wohl auch an mir lag (wahrscheinlich wg. der Preise der Tauchbasis) und einer recht festen Matratze.
3. Service: Sehr gut, nur beim Frühstück hatten die Damen mehr Diskussionsstoff untereinander als Handlungsbedarf. Die haben sich aber trotzdem um Alles recht gut gekümmert, nur nicht um die Tauben, die an einem leeren Tisch den kurz abwesenden Gästen alles wegfutterten (hei, war das eine Aufregung). Die Rezeption hat meine neutral gehaltene Kritik aufgenommen und weitergegeben.
4. Abendessen im Nemo: Sehr hohe Qualität. Nach einer Woche kennt man die Soßen des Kochs und seinen Käsekuchen, der an drei Abenden hintereinander in unterschiedlichen Versionen kam. Das ist zum Glück kein Käsekuchen wie wir ihn in Europa kennen und er schmeckte in dieser Form trotzdem super. Ein großes Lob ans Nemo und dessen Service. Wow.
5. Frühstück: So geht es nicht in einem 4-Sterne-Haus. Da muss sich radikal etwas ändern! Saft aus Konzentrat wie in den Jugendherbergen vor 40 Jahren. Und am letzten Tag nach meiner Beschwerde hatten wir Papayaschale im Salat und das Ei war medium rare. Da kann man nur auf den neuen Abteilungsleiter hoffen.
6. Tauchbasis: Nette Leute, professioneller Service bei zu hohen Preisen (Vergleich Bonaire x 3). Der Laden hatte alles was man braucht. Die Tour nach Klein Curacao war top.

Fazit:
Tolles Hotel mit Traumstrand. Für das Tauchen alles selber mitbringen und nur Flaschen leihen. Wenn das Frühstück jetzt noch normal wird, wären es locker 5 Sterne.

Zimmertipp: Besser im ersten Stock, damit die vorbeilaufenden Gäste nicht ins Zimmer schauen können. Dann können ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2013, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Lions Dive & Beach Resort Curacao? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Lions Dive & Beach Resort Curacao

Anschrift: Bapor Kibra, Willemstad, Curaçao
Lage: Karibik > Curaçao > Willemstad
Ausstattung:
Bar/Lounge Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Spa Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 4 der Spa-Hotels in Willemstad
Nr. 5 der Romantikhotels in Willemstad
Preisspanne pro Nacht: 150 € - 268 €
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — Lions Dive & Beach Resort Curacao 3.5*
Anzahl der Zimmer: 132
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Hotels.com, Hotel.de, Low Cost Holidays, Odigeo, Odigeo, Otel, ab-in-den-urlaub, Expedia und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Lions Dive & Beach Resort Curacao daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Lions Dive And Beach Resort Curacao
Breezes Resort Curacao
Breezes Hotel Curacao
Lions Beach Resort Curacao
Lions Dive & Beach Hotelanlage Curacao
Lions Dive Resort Curacao
Curacao Villa
Hotel Lions Dive & Beach Resort Curacao Willemstad
Curacao Breezes Resort
Map Curacao

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Lions Dive & Beach Resort Curacao besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.