Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Luxus, super Service...” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Avila Hotel - Curacao

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
Speichern
Avila Hotel - Curacao gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Avila Hotel - Curacao
4.0 von 5 Resort   |   Penstraat 130 | P.O. Box 791, Willemstad 130134, Curaçao   |  
Hotelausstattung
Nr. 9 von 30 Hotels in Willemstad
Köln, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Luxus, super Service...”
4 von 5 Sternen Bewertet am 27. August 2014

4 Nächte im Avila sind Entspannung pur. Das Frühstücksbuffett ist abwechslungsreich und lecker, die Strandbar bietet beste Cocktails und super Service. Die Sauberkeit der Zimmer ist verbesserungswürdig. Und warum müssen die Gärtner ausgerechnet zur Mittagszeit Rasen mähen? Spa und Fitnessbereich sind hervorrangend. Jederzeit wieder!

  • Aufenthalt März 2014, Familie
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

566 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    278
    175
    60
    34
    19
Bewertungen für
72
337
24
42
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (5)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 1. August 2014 über Mobile-Apps

Meine Frau und ich waren für 10 Tage im Avila zu Gast. Wir hatten das Glück das wir wegen einer Renovation des Bluewing-Flügels in den Octagon Trakt upgegradet wurden. Wir bekamen ein wirklich tolles Zimmer mit Meerblick und allem Komfort. Der Empfang am Anreisetag war herzlich und unkompliziert. Die Hotelanlage wurde uns kurz gezeigt und das Gepäck auf unser Zimmer gebracht. Die hoteleigenen Sandstrände sind traumhaft, sauber und mit modernen Liegen und genügend Schattenplätzen ausgestattet. Unbedingt Taucherbrille und Schnorchel mitnehmen oder im Avila Shop (kleiner Shop im Hotel mit freundlicher Bedienung und ziemlich allem was man im Urlaub braucht) kaufen. Denn nach fünf Meter im kristallklaren Wasser kann man sofort diverse Fische beobachten. Toll!! Weniger überzeugt hat uns das gastronomische Angebot. Die beiden Perlen sind eindeutig die Poolbar und das Belle Terrace Restaurant. Dort wurden wir sehr nett und zügig bedient und auch das Essen war stehts top. Die Flops sind eindeutig die Schooner Bar und das Blues-Restaurant. Service stehts extrem langsam und auch nicht freundlich. Man hat das Gefühl, das man als "nicht Holländer" eher zur zweiten Garnitur zählt. Das Personal ist bis auf wenige Ausnahmen überfordert und desintressiert. Das Frühstück ist für ein Hotel dieser Klasse nicht angemessen. Für 20$ pro Person könnte man etwas mehr Abwechslung erwarten. Zehn Tage die zwei gleichen Wurst und drei gleichen Käsesorten sind für diese Hotelklasse und diese Preise selbst in der Karibik etwas lausig. Mietautostation im Hotel tip top. Buisness-Center mit kostenlosem Drucker super. Free Wifi zwar etwas langsam aber sogar am Strand. Sanitäre Anlagen (Duschen und Toiletten) sauber und grosszügig auf dem ganzen Areal vorhanden. Pool sauber und gross. Gratis Wasser (eiskalt und mit Becher) an Strand und am Pool. Toll! Wir würden dieses Hotel nochmals buchen, dazu müsste aber im gastronomischen Bereich einiges verbessert werden. Preis-Leistung nicht in jedem Bereich überzeugend.

Aufenthalt Juli 2014, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bayern, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 21. Juni 2014

Wir haben 4 Nächte in einem Octagon Superior Room gebucht. Die Zimmer sind clean, modern eingerichtet. Mir war wichtig, dass die Zimmer neu sind und nicht modern oder fleucht sind und das waren sie auch nicht. Die Klimaanlage konnte man in drei Stufen einstellen, leider aber nicht die Temperatur, da vermutlich 17 Grad eingestellt waren. Es gibt einen Schreibtisch und 3 Stühle im Zimmer. Für einen längeren Aufenthalt finde ich gibt es zu wenig Stauraum. Das Bad ist nur durch eine Milchglasscheibe zum Zimmer getrennt, auch hier wenig Staufläche. Es gibt einen Kühlschrank, der nicht befühlt ist. Unser Zimmer (302) war nicht zu empfehlen da es sehr laut war. Einerseits durch die Klimaanlage, die für den gesamten Fitnessbereich und noch mehr?! links unten im Erdgeschoß war und zudem die Angestellt mit ihren Getränkewagen laut sprechend sehr oft hin und her gelaufen sind. Der Meerblick war zu 2/3 eingeschränkt durch eine Pflanze. Die Zimmer wurden immer schnell gereinigt.
Der Fitnessraum ist sehr gut ausgestattet, hier bekommt man auch täglich frische Handtücher für den Strand. Vom Strand hatte ich mir mehr erwartet, er wirkt auf den Bildern deutlich größer als er es ist. Die Liegen sind alle sehr eng angereiht. Der Poolbereich ist am schönsten, jedoch auch immer sehr gerne schnell belegt. Schirme gibt es ausreichend. Im Pool kann großzügig Bahnen schwimmen, allerdings weht es ab mittags ständig einen Knoblauch Geruch rüber, was wir als äußerst unangenehm empfunden hatten.

Das Restaurant Blues Bar ist sehr gemütlich mit tollem Ausblick und das Personal war auch sehr freundlich. Im Belle Terrace gab es ein karibisches Büffett. Preis 45$ pro Person ohne Getränke das war ok. Wir hatten angefragt, ob es möglich wäre einen bestimmten Tisch zu reservieren und das sollte möglich sein, doch als wir kamen war dieser schon vergeben und einen anderen in erster Reihe mit Blick zum Meer, konnte/wollte man uns nicht geben, weil der für wichtige Leute im Haus reserviert war. So eine Aussage ist nicht in Ordnung. Das Frühstück hat eine gute Auswahl und schmeckte gut.

Im Lobbybereich kann man sich eine gute Auskunft über Ausflüge einholen. Dort haben wir auch eine gute Landkarte bekommen. Autos kann man über Budget buchen oder auch an die Rezeption direkt gehen, hier bekommt man neue Autos günstiger als bei Budget. Das Auto wird ins Hotel gebracht und wieder abgeholt. Wir hatten für einen kleinen Kia ca. 45$ ohne Versicherung bezahlt, da diese bei uns in der Kreditkarte integriert ist.

Wenn man aus dem Hotel rechts raus geht und die erste Straße links rein, kommt man direkt zu einen kleinen Supermarkt.
Aus dem Hotel raus links gibt es auf der rechten Seite 3 Restaurants. Das rozendaels.com hat gut geschmeckt, der Besitzer ist Holländer und spricht auch deutsch. Das Restaurant-seasons.com ein schickes Restaurant ohne Reservierung bekommt man keinen Tisch und ein äußerst leckeres Fischrestautant, Preislich etwas teuerer wir hatten zu zweit mit Vorspeise und jeder ein Glas Wein um die 125$ bezahlt, aber es lohnt sich! Das Restaurant liegt schräg gegenüber vom Seasons.

Das Hotel bietet einen kostenlosen Transfer in die Stadt, einmal um 9 Uhr und um 14 Uhr hin und einer um die Mittagszeit und einmal um 16.30Uhr zurück. Zu Fuß braucht man ca. 20 Minuten. Die Straße ist recht schön anzuschauen, es bietet sich an eine Strecke zu Fuß und eine mit dem Transfer.
Das Hotel ist einerseits in gutem Zustand und andererseits sieht es aus als wäre man in einem 2 Sterne Hotel.
Mit dem Taxi braucht man zwischen 20 und 30 Minuten zum Flughafen und bezahlt zwischen 30 und 35$.

Wir waren sehr erstaunt, dass Curacao im gesamten wenig große weitläufige Strände hat, dafür kleine Buchten. Dort kann man sich auch teils liegen ausleihen. Wir sind an einem Tag zu unterschiedlichen Stränden gefahren um zu Schnorcheln. Die Playa Lagune und den kleinen Knip fanden wir an bestens dazu.

Zimmertipp: Octagon Superior sind die neueren Zimmer.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juni 2014, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Profi-Bewerter
37 Bewertungen 37 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
64 "Hilfreich"-<br>Wertungen 64 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. Juni 2014

Das Hotel liegt etwa 30 Minuten vom Flughafen entfernt. Wenn man keinen Transfer gebucht hat, kann man die Hotelanlage mit dem Taxi für etwa 30 Dollar erreichen. Etwa 15 Minuten zu Fuß ist ein Stadtteil von Williamstad erreichbar. Die Umgebung ist eher typisch Karibik - verfallene Häuser zwischen schönen Grundstücken. In der Nähe gibt es kleinere landestypische Supermärkte.

Die Hotelanlage war sauber und übersichtlich. Der Empfang freundliche und zuvorkommend. Wir wurden zum Zimmer begleitet und hierbei gab es noch ein kleine Führung. Unser Zimmer war am äußersten Ende der Blue Wings (1. Stock) - eine perfekte Aussicht. Das Zimmer war sauber und sehr geräumig. Das Frühstücksbuffet war reichhaltig, der Service aufmerksam.

Es gibt in der Anlage zwar Bars. Eine in der Nähe des Pools und die andere etwas näher am Strand. Wobei die Anlage "gefühlt" zwei Strände hat. Desweiteren gibt es zwei Restaurants, wobei eines etwas teuer ist. In der Lobby findet man Möglichkeiten einen PKw zu mieten und andere Veranstaltungen zu buchen (z.B. Delphinschwimmen). Einziger Kritikpunkt ist das WLAN, dieses ist auf den Zimmer und fast überall in der Anlage schlecht.
Auch gibt es einen kleinen Sportbereich. Hier werden auch die Strandhandtücher getauscht.

Wir würden nochmal kommen! :-)

Zimmertipp: Blue Wings - ganz vorne und direktem Blick aufs Meer :-)
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Profi-Bewerter
38 Bewertungen 38 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
30 "Hilfreich"-<br>Wertungen 30 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 2. Juni 2014


Wir waren vor 2 Jahren begeistert aber nun kann es kurz machen: außer dem Personal am Frühstücksbuffet sind alle anderen eher unwillig, kalt, sehr sehr langsam und teilweise absolut desinteressiert.
Wir waren 2 Wochen im Hotel und sind auf Grund des normalen Restaurants essen im Hotel und den mehr als unflexiblen Kellnern immer auswärts essen gegangen. Alles ist in Laufweite also völlig ok.
Bei 20$ p.P. Frühstück sollte man mehr als nur Filterkaffee erhalten.
Die Rezeption ist teilweise unfreundlich und das schon bei Ankunft. Die Höhe war: wir hatten einen Tauchgang gebucht, alle Sachen vorne abgelegt, nach unserem frühstück teilet man und mit der Tauchgang sei abgesagt. Als wir fragten ob wir gemeint waren, welche tauchschule, oder wie man die erreichen könne - kam ein Achsel zucken!!! Er habe nur den Hörer bedient sich nichts notiert. Also könnten wir online alle tauchschulen raussuchen und einzeln abtelefonieren!!!
Die Zimmer mit Meerblick haben den beschriebenen schönen und lohnenden Blick allerdings mit 70er Standard. Der tägliche Kampf mit der Klimaanlage wurde bei uns zum Running Geck.
Ein Safe befand sich nicht im Zimmer (vor 2 Jahren gabs das noch).
Die Bäder sind ok. Die Autovermietung im Haus ist ständig besetzt allerdings so unhöflich dass wir draußen ein Auto gemietet haben.
Alles im allen wird das Hotel seinen Sternen nicht gerecht.

Aufenthalt Mai 2014, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Dornbirn, Österreich
Senior-Bewerter
20 Bewertungen 20 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. Januar 2014

Wir haben für 16 Tage dieses Hotel gebucht und hatten eine sehr tolle und schöne Zeit hier verbracht. Das Hotel wird familär geführt, man ist sehr zuvorkommend und freundlich.

Die Anlage ist recht hübsch gemacht. Gerade nachts sieht sie sehr nett aus.

Was uns sehr gefallen hat:

Die Blue-Wing-Zimmer:

Wir hatten das Glück, das Sie unser Zimmer vergeben hatten und wir bekamen prompt ein kostenloses Upgrade auf ein Blue-Wing Room mit Kingsize-Bett, Kitchenette, Flachbild-TV und einen tollen Balkon bzw.Terrasse mit einen sehr tollen Ausblick aufs Meer. Wenn wir was gegessen haben, sind wir immer draußen gesessen und haben diese Aussicht sehr genossen, vorallem wenn die Schlepper rausfahren und die Riesentanker in den Hafen reinziehen.

Täglicher Aufbettservice, die aber auch mal nicht kommen.

Das Reinigungspersonal ist zwar sehr fleißig und ab und zu hat sogar das Personal unser Geschirr abgewaschen.


In der Hotelanlage ist überall W-LAN und im Zimmer hatten wir sogar einen Ethernet-Anschluss.

Auf alle Fälle werden wir diese Hotel wieder bevorzugen.

Zimmertipp: die Blue Wing Zimmer sind ein Traum, super Lage, fast schon im Wasser.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
49 "Hilfreich"-<br>Wertungen 49 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. Januar 2014

Das Avila-Hotel liegt etwas außerhalb vom eigentlichen Zentrum Willemstads in einer ruhigen Seitenstraße direkt am Meer. Zu Fuß braucht man zum Zentrum ca. 20 Minuten. Dabei läuft man durch ruhige Vorortstraßen und kommt auch schon mal an verfallenen Gebäuden, Baugruben und verwilderten Grundstücken vorbei. Im Dunkeln ist das manchmal etwas unheimlich, hauptsächlich muss man aber aufpassen, dass man nicht in ein Loch tritt und sich den Knöchel bricht. Für empfindsame Gemüter mag der Weg abends mit einem Taxi zurück angenehmer sein. Teilweise haben wir abends dann den Mietwagen genommen, um in die Stadt zu kommen und zentrumsnah geparkt, ab 18h muss man keine Parkgebühr mehr zahlen, Parkplätze gibt es auch genug.

Zum entspannten Badeurlaub ist das Hotel in unseren Augen weniger geeignet. Es gibt ca. 25 Sonnenschirme für das gesamte Hotel. Da kann man sich vorstellen, dass schon morgens früh ein Run auf die wenigen Schattenplätze losgeht und diese dann schon spätestens um halb neun Uhr morgens mit Handtüchern belegt sind. Also eher Malle- als Karibik-Feeling, schade. Es gibt zwar genügend Liegen, aber als Mitteleuropäer mit Hauttyp 2 bis 3 ist man nach 8 Stunden praller Sonne ohne Schatten danach ein Fall für den Hautarzt. Die beiden Strände sind hübsch, aber halt sehr klein. Zu unserer Zeit waren sie gezeitenbedingt auch noch kleiner als sie vorher bei Google Maps wirkten. Dafür kann man in den kleinen Lagunen nett planschen und sogar etwas schnorcheln. Wir haben die Strände nur nachmittags genutzt, wenn wir von Ausflügen zurück gekommen sind. Für einen ganzen Badetag sind wir mit dem Auto zum wirklich schönen Strand Cas Abou gefahren, das sind ca. 30 min Fahrzeit und 6 Dollar Eintritt pro Auto und pro Liege 3 Dollar. Dafür hat man dort zumindest unter der Woche Platz, genug schattenspendende Schirme oder Bäume und kann prima schwimmen und schnorcheln. Allerdings gibt es dort ein paar Steine auf dem Weg ins Wasser.

Aber zurück zum Hotel: Ein paar Restaurants gibt es in ca. 5 min Entfernung, die Preise sind etwas gewöhnungsbedürftig. Aber sogar Denny´s in Willemstad kostete das Doppelte von den üblichen USA-Preisen. Ist also auf Curacao halt normal so...
Wenn man rechts aus dem Hotel raus ging und dann die erste Querstraße reinlief, kam man zu einem kleinen Supermarkt. Wir dachten erst, der Laden wäre zu. Wir wurden aber durch das Gitter hineingelassen, hinter uns das Vorhängeschloß wieder zugesperrt. Die Einheimischen mussten wie an einer Tankstelle am Nachtschalter ihre Bestellungen durchs Gitter aufgeben, während wir das überschaubare Angebot durchstöbern konnten. Es gab alles, was man als Tourist so braucht, aber insgesamt fanden wir das Einkaufen auf diese Art etwas gewöhnungsbedürftig. Das ist uns in anderen Läden auf der Insel aber auch passiert.

Wir hatten ein Zimmer im Octagon-Flügel gewählt, da in anderen Bewertungen oft von den renovierungsbedürftigen Zuständen im Blues-Wing die Rede war.
Unser Zimmer war modern, etwas schmucklos, normal groß. Es gab relativ wenig Ablagemöglichkeiten, der Safe funktionierte, nachdem ein Techniker ihn sofort nach unserer Reklamation gefügig gemacht hatte. Die Klimaanlage war super: leise und man hat beim Schlafen nichts von ihr gespürt. Das Bad war sauber mit großer Dusche, die Oktagon Deluxe Zimmer bieten noch zusätzlich eine Badewanne und einen größeren Balkon. Von unserem Zimmer hatte man einen schönen Blick über den Garten aufs Meer, dafür konnten wartende Gäste vor den Aufzügen uns auf unserem Balkon beim Kartenspielen zusehen. Andere Zimmer haben dafür nur einen Blick auf den gepflasterten Innenhof. Alles Gute ist halt nie beisammen...
Die Zimmer im Blues-Wing liegen deutlich schöner auf einer Landzunge direkt ins Meer gebaut. Näher kann man von seiner Terrasse oder seinem Balkon dem Meer kaum sein. Wir konnten nur mal kurz in die Zimmer hineinsehen, völlig verfallen sahen sie nun nicht aus. Sicherlich kann es aber bei der Holzbauweise direkt am Meer etwas muffig werden. Die Lage ist jedenfalls toll und wir haben oft überlegt, ob diese Zimmer nicht vielleicht doch schöner sind...?
Der Belle Alliance Flügel erschein uns relativ eng, die Zimmer zum Teil zu kleinen Höfen ziemlich dunkel und sehr dicht beieinander.
Die Gäste im Hotel waren größtenteils Holländer, auch viele Familien mit kleineren Kindern. Insgesamt ziemlich angenehmes Publikum, keine bis spät in die Nacht gröhlenden Besoffenen.

Der Service im Hotel war prima, alle Mitarbeiter freundlich und um den Gast bemüht. Beim Frühstück wurde zügig bedient, den schleppenden Service, der in anderen Bewertungen oft moniert wurde, konnten wir nicht (mehr) beobachten. Es gab zwar ziemlich wenig Abwechslung beim Buffet, dafür war die Qualität und Quantität der Speisen gut. Schön war auch, dass man auf einer Terrasse im Schatten unter Bäumen direkt am Meer frühstücken konnte.

Eine Autovermietung gab es in der Hotel-Lobby (Budget). Die Autos waren schon etwas mitgenommen und die Reifen hatten so wenig Profil, das man hoffte, mit diesen Slicks nur auf trockener Fahrbahn unterwegs zu sein. Es gibt auf der Insel nicht wirklich viel zu sehen, eigentlich reichen drei Tage locker, um die Insel einmal abzufahren. Wenn man aber zu den schönen Stränden zum Baden möchte, ist ein Auto unverzichtbar und auch nicht unerschwinglich teuer.

Insgesamt würden wir wieder ins Avila-Hotel fahren, wenn wir auf Curacao sind. Die Nähe zu dem wirklich hübschen Zentrum der Hauptstadt ist das große Plus. Für einen karibischen reinen Badeurlaub ist das Hotel wegen der kleinen Strände eher nicht geeignet, es sei denn man möchte früh aufstehen und dann eng beieinander liegen.

  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Avila Hotel - Curacao? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Avila Hotel - Curacao

Anschrift: Penstraat 130 | P.O. Box 791, Willemstad 130134, Curaçao
Lage: Karibik > Curaçao > Willemstad
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Pantryküche Restaurant Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 4 der Luxushotels in Willemstad
Nr. 5 der besten Resorts in Willemstad
Nr. 5 der Spa-Hotels in Willemstad
Nr. 6 der Romantikhotels in Willemstad
Nr. 8 der Strandhotels in Willemstad
Preisspanne pro Nacht: 134 € - 305 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Avila Hotel - Curacao 4*
Anzahl der Zimmer: 150
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, TripOnline SA, Booking.com, Expedia, Hotels.com, ebookers.de, Weg, Otel, ab-in-den-urlaub, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Avila Hotel - Curacao daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Avila Hotel - Curacao Curaçao/Willemstad
Avila Curacao
Hotel Avila Curacao
Avila Beach Curacao
August Avila
Avila Espana
Hotel Avila Beach Willemstad
Hotel Avila Beach Curacao
Avila Beach Resort

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Avila Hotel - Curacao besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.