Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Für den AI Touri ein Traum. Vom wahren Kuba weit entfernt.” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu BelleVue Palma Real

Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Varadero suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
BelleVue Palma Real
Speichern
BelleVue Palma Real gehört jetzt zu Ihren Favoriten
3.5 von 5 All-Inclusive-Resort   |   Calle 64, Varadero, Kuba   |  
Hotelausstattung
Nr. 45 von 58 Hotels in Varadero
Muenster, Nordrhein-Westfalen, Germany
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
29 "Hilfreich"-<br>Wertungen 29 "Hilfreich"-
Wertungen
“Für den AI Touri ein Traum. Vom wahren Kuba weit entfernt.”
3 von 5 Sternen Bewertet am 12. Mai 2012

Wir haben hier auf unserer Kubarundreise einen Stopp von 3 Tagen eingelegt um zu Baden.
Das konnten wir auch wie im Paradies. Der Strand ist toll. Das Wasser ebenfalls.
Man muss vom Hotel aus eine Straße entlangt laufen zum Strand (ca. 250m).
Anlage: 2 Pools, großflächig, mehrere Bars, 2 Themenrestaurants, Zimmer ok, nettes Personal.
Für unseren Geschmack war die Anlage etwas zu groß, so dass es teilweise etwas unpersönlich war. Alles war sauber.

UNSER Fazit:
Wer AI Urlaub machen will, ist hier gut aufgehoben. Theoretisch hat man 24 Std Zeit sich zu betrinken und voll zu futtern.
Da haben einige Gäste reichlich von Gebrauch gemacht. Kanadier mit 5 Liter Bechern die den ganzen Tag saufen und essen. Für uns der Horror.
Man lernt hier nichts von Land und Leuten kennen. Kuba hat so viel mehr zu bieten, als Strand.
Jeder muss es ja selber wissen.
Aber für uns war der Aufenthalt hier total auf den Massentourismus ausgelegt.
Das Essen war klar auf die Kanadier zugeschnitten.
Die Sanis am Strand quatschen dich an, ob du ihnen Bier mitbringst.
Ich glaube, dass die Anlage für junge Leute, die Party machen wollen und trinken wollen für den preiswerten AI Urlaub in Kombi mit schönem Strand gut ist.

  • Aufenthalt April 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.841 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    263
    714
    458
    230
    176
Bewertungen für
309
675
82
10
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Obertshausen, Deutschland
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 12. April 2012

Wir (Familie mit 3 Kindern) haben die Reise last minute gebucht, insofern war das Preis-Leistungs-Verhältnis in Ordnung. Die Anlage mit zwei Schwimmbädern war gepflegt, die Zimmer sauber, hell und relativ schön, allerdings etwas heruntergekommen. Der Strand war traumhaft, allerdings gab es nicht ausreichend Liegestühle. Es gab Tretboote, Kanus, Katamarane und Windsurfen, allerdings war das Ausleihen nur in 1/10 Fällen möglich, wobei die Betreiber bei der Begründung recht kreativ blieben, wenn es mal die angeblich "raue See" war, war es das andere Mal ein General-Meeting (?).
Das Essen war miserabel (Buffet), und wir hatten den Eindruck, dass die Lebensmittel nicht ausreichend gekühlt waren, z.B. machte die Wurst im Reissalat einen verdorbenen Eindruck, so auch das Hackfleisch auf der Pizza. Das Vorreservieren eines Tisches im Restaurant mit lokaler bzw. chinesischer Küche sollte man umgehend nach Ankunft in Angriff nehmen, da dort das Essen vergleichsweise besser ist, aber nur selten Tische zur Verfügung stehen, obwohl praktisch immer nur die Hälfte der Tische besetzt waren.
Die meisten anderen Gäste hatten viel Spaß daran sich ab ~ 11:00 Uhr ihre mitgebrachten Thermobecher (Fassungsvolumen mind. 0,5 L) mit alkoholischen Drinks oder Bier füllen zu lassen, insofern war es auch recht laut im Bereich des Schwimmbades mit der Poolbar, aber zum Glück gab es ja ein zweites Schwimmbad.

  • Aufenthalt April 2012, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Duisburg, Deutschland
Top-Bewerter
152 Bewertungen 152 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 46 Städten Bewertungen in 46 Städten
76 "Hilfreich"-<br>Wertungen 76 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 27. Dezember 2011

Wir haben die Reise last-minute gebucht und müssen sagen, dass wir einfach alles richtig gemacht haben. Da wir nicht zur Hauptreisezeit in Varadero waren, war das Hotel angenehm leer. Von Mitreisenden haben wir erfahren, dass es beispielsweise im Januar oder Februar anders aussieht, aber dazu können nichts sagen.

- Sauberkeit: Es war nicht steril, aber absolut in Ordnung.
- Service: Es gab es nichts auszusetzen – besonders die Bedienungen im Hauptrestaurant waren sehr freundlich und schnell.
- Hotel: Die Zimmergröße war in Ordnung, Einrichtung ebenfalls mehr als ausreichend. Von den zwei äußerst großzügig angelegten Poollandschaften war aufgrund der geringen Gästeanzahl nur eine – samt Swim-up-Bar – in Betrieb. Zu den Animationsangeboten können wir nichts sagen, weil uns so etwas nicht wirklich interessiert. Aber es wurden diverse Sachen – inklusive Tropicanashows auf der hoteleigenen Bühne – angeboten.
- Essen: Das Frühstücksbüffet ist reichhaltig. Sowohl beim Frühstück als auch beim Abendessen werden Speisen frisch zubereitet. Besonders der Fisch am Abend ist exzellent. Auswahl am Büffet ist in Ordnung – auch wenn einem sicherlich nicht alles schmecken wird. Zudem gibt es noch ein italienisches und chinesisches Restaurant – letzteres war aufgrund der wenigen Gäste geschlossen -, die tagsüber als Snackbars fungieren. Auch die Strandbar bietet verschiedene Snacks an.
- Getränke: In jedem Gebäude – und selbst am Strand – gibt es eine Bar, an der man ab 10 Uhr eine große Auswahl an Getränken bekommt. Natürlich kann man die Cocktails nicht mit denen, die man in Havanna oder auch zu Hause in der Cocktailbar bekommt, vergleichen. Dennoch waren sie gut. Überall im Hotel gibt es Wasserspender, an denen man sich kostenlos bedienen kann.
- Publikum: Sehr gemischt – was das Alter und auch die Nationalitäten angeht. Von Familien, über Alleinreisende bis hin zu Paaren.
- Strand: Traumhaft – mehr kann man eigentlich nicht sagen. Kostenlose Liegen sowie die die 20 Meter entfernte Strandbar waren zusätzliche Annehmlichkeiten. Die Tatsache, dass man etwa 200 Meter über eine Straße vom Hotel zum Strand laufen muss, hat uns nicht gestört.
- Varadero: Sehr interessant und schön, aber man sollte sich auch im Klaren darüber sein, dass das nicht das „echte Kuba“ ist, weil es eben beinahe ausschließlich touristisch ist. Aber wer sich die Mühe macht, Varadero außerhalb des Strands, Pools und Bars zu erkunden, wird hier mit sehr interessanten Dingen (zum Beispiel faszinierende Höhlen, Flora und Fauna) belohnt. Dennoch ist ein Besuch in Havanna für uns ein Muss.

Wir waren und sind noch immer sehr begeistert. Man darf zum einen nicht vergessen, wie viel man als Pauschalreisender für die Woche all-inclusive bezahlt. Dafür ist das Preis-Leistungs-Verhältnis mehr als gerecht. Zum anderen kann man natürlich den Standard eines kubanischen Vier-Sterne-Hotels nicht mit dem eines deutschen vergleichen. Fazit: Jederzeit wieder.

  • Aufenthalt Oktober 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mailand
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 23. August 2011

Wir (2 Paare) waren im August insgesamt 11 Naechte im Palma Real.

Fangen wir mit dem guten Seiten an: Die Jungs (Bademeister) am Strand waren nett, haben uns weitergeholfen (z.B. eine Uebernachtung in schoener casa particular in Havana oder die Fahrt dahin fuer faires Geld zu organisieren) und Tipps gegeben (z.B. wie man am besten nach Trinidad oder zu den Cayos kommt). Auch die Jungs von der Animation waren lustig, nett und bemueht, ohne aufdringlich zu sein,
Dazu ist die Anlage mit 2 grossen Doppelpools und eigenem Bereich ab tollen Strand eigentlich gut ausgestattet.

LEIDER gibt es aber auch viele Schattenseiten. Einige wenige Beispiele von vielen:
- Die KUECHE ist unzumutbar: Die Fruechteplatten waren ungeniessbar, die Scheiben von Melonen, Papaya usw blieben tagelang darauf liegen bis sie "fermentierten".
- Alles wurde verwendet bis irgendwie moeglich, z.B. der Karottensalat wurde nach einigen Tagen, nachdem er als Salat wirklich zu trocken und ungeniessbar wurde, in Gemueseplatten eingearbeitet, oder im Chinarestaurant weiterberarbeitet; oder die Roesties wurden immer wieder aufgewaermt.
- Das Personal im Restaurant war wirklich FAUL. Man muss es einfach so direkt sagen;
- Das Chinarestaurant ist wirklich UNGENIESSBAR und hat mit China-Kueche nichts zu tun.
- Das ital. Restaurant war noch am besten. Die Gerichte haben zwar auch nichts mit italienischer Kueche gemein (meine 3 Mitreisenden sind Italiener, die sollten das wissen), aber doch essbar.
- Die groesste Frechheit war aber, dass sie sich die besten Stuecke fuer sich selbst aufgehoben haben. Da wir immer spaet gegessen haben, konnten wir sehen, wie gegen Ende des Services die besten Stuecke auf den Grill kamen, aber dann wieder in die Kueche getragen wurden, waeren wir die Spiesschen mit 2 Stueckchen Fleisch pro Spiess (!!) bekamen. Waehrend der Kellner das gare Fleisch wieder ein die Kueche trug, fing er sogar schon mal zu essen an, vor den Gaesten. Und wenn sie riskierten, dass die Gaeste nicht genug uebrig liessen, dann wurde einfach Verzoegerungstaktik eingestetzt: Der Koch am Grill wurde langsamer und langsamer, und legte nur gaaanz wenig aufs Grill, so dass die Gaeste nicht mehr warten wollten.
- Fruehstuck auch schlecht.

Kapitel SAUBERHEIT: In Kamera einigermassen akzeptal, auch wenn ich nie ein weisses Handtuch gesehen habe, sonder nur graeuliche - da ist es mir auch egal, dass sie huebsch mit Bluemchen praesentiert werden; in vielen Gemeinschaftsbereichen ist es dagegen schmutzig. Die Aufzuege sehen z.B. so aus, als waeren sie NOCH NIE geputzt worden; Oder: Auf den Treppen lag einmal ein angegessener Keks rum; der war erst nach einigen Tagen verschwunden.
Auch der in Theorie traumhafte Strand ist im Abschnitt des Hotels NICHT gepflegt: Abgesehen von den uralten und zum Teil kaputten Liegen, wurde der Strand NIE gereinigt. Und auch der Gartenbereich zwischen Strand und Strandbar nie: da lag z.B. weisses Papier (Toilettenpapier?) waehrend unseres gesamten Aufenthaltes herum.
Anderes Beispiel: Wir haben mit eigenen Augen gesehen, wie Hotelpersonal einen Plastikbecher einfach so in den Garten warf. Vor den Augen der Gaesten.

Leider, auch wenn die Kubaner in der Regel SEHR nett sind, sind die Kubanischen Gaeste (vor allem am Wochenende!) nervig. Es handelt sich wohl um die besser stehenden und/oder Exil-Kubaner. Sie fallen in Scharen ein, schleppen auch ihre nicht im All-Inclusive Hotel angemeldeten Freunde/Familien mit, tragen von morgens bis abends Bierdosen und Palstikbecher mit Cocktails ins Meer und in den Pool, wo viele als Muell verbleiben. Es gibt zwar eine Wache am Strand, aber die greift nie richtig ein. Das bedeutet dann auch, dass die wenigen Hotelschirme und Liegen auch von nicht-Hotelgaesten belegt werden. Falls Ihr Tagesausfluege machen wollt: Am besten am Wochenende, dann erspart Ihr Euch den Troubel am Strand.

REZEPTION: Ganz nett, aber nicht wirklich kompetent: Ein Beispiel: Als wir ankamen, sollten wir unsere Zimmer bar bezahlen, weil die Kreditkarten-Lesegeraete nicht funktionierten. Wir haben uns geweigert. Nach 2 Tagen dann die Loesung: Es gab wieder Papierrollen fuer das Lesegeraet. Eigentlich ja kein wirklich schwerwiegendes Problem. Nur: erst die vierte Person an der Rezpetion hat uns nach 1 Tag gesagt, worin das Problem besteht. Entweder waren die anderen drei nicht ehrlich (oder schaemten sich des Problems), oder inkompetent.

Im Grundsatz scheint alles so zu funktionieren: Das Grundgehalt ist niedrig, die Motivation auch ; wo die Leute aber privat ein paar CUC dazuverdienen koennen, sind sie EXTREM bemueht und zuverlaessig.

Kapitel GESTANK: Leider ist in der Naehe des Anfangs der Halbinsel eine Oelraffinerie - und es weht doch oefters, insbesondere nachts und morgens, ein uebler Schwefelgestank von dort rueber. Nicht das, was man sich am Urlaubsort wuenscht. Abgesehen von den Schadstoffen...

Das einzige, was fuer einen Urlaub dort spricht, ist das traumhafte Meer und der in Theorie tolle Strand. Aber es gibt ja noch andere Hotels in Varadero ... weiter am Ende der Halbinsel, weiter weg von der Raffinierie. Oder in einem casa particolar: Wir haben in 2 verschiedenen 5 Tage verbracht (in Trinidad und La Havana), mit sehr guten Erfahrungen, was Service, Freundlichkeit, Sauberkeit und Kueche angeht !!!

  • Aufenthalt August 2011, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vreden, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 5. April 2011

zimmer geht knapp, empfangsbereich wie ein bahnhof, drinks schlecht, essen (buffet) schlecht, alles in allem billigabsteige ohne stil oder charme; preis definitiv zu hoch! wir waren zum glück nur eine nacht dort und heilfroh als wir wieder auschecken konnten!
die lage ist für eine nacht nach der ankunft und eine weiterreise ins land gut. personal war nicht speziell freundlich. für die anderen gäste schien priorität nummer 1 das saufen zu sein.

  • Aufenthalt Februar 2011, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit clever-hotels.com

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Münster, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 4. April 2011

Dieses Hotel war unsere teuerste und trotzdem schlchteste Unterkunft auf Kuba. Am Tag vor der Abreise hat die Putzfrau Teresa einige unserer Kleidungsstücke mitgenommen. Die Rezeption hat sich dafür jedoch nicht sonderich interessiert. So hat erst ein Gespräch mit dem Manager dazu geführt, dass die Putzfrau die Sachen am nächsten Tag zurückbringen musste. Eine Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten haben wir von niemandem gehört. Ansonsten ist das Personal gelangweilt und scheint jede Form der Höflichkeit abzulehnen. Viele Gäste benehmen sich noch schlechter, weil sie schon tagsüber zuviel der lieblos zusammengekippten Cocktails haben. Diese sind jedoch immerhin genießbarer als das Essen. Das seit Beginn des Jahres 2011 auch in Varadero Casas erlaubt sind, kann ich diese nur empfehlen. Wir wurden auf Kuba in allen Casas feundlich empfangen und haben immer gutes Essen zum kleinen Preis erhalten. Am besten auf Tripadvisor über die Casas informieren, dann hat man große Chancen auf ein schönes Urlaubserlebnis! Hotels haben uns immer enttäuscht, da sie stets teuer sind, doch dafür wirklich wenig bieten oder sogar Ärger bereiten!

  • Aufenthalt März 2011, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
98660 Themar
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 11. März 2011

Wir sind eigendlich keine Meckerer und wußten auch, daß wir in ein sozialistisches Land reisen. Hotel naja, war nicht besser zuerwarten, aber das stinkfaule Personal, klebrige verdreckte Tische im gesamten Barbereich. Im Speißesaal, die Tischdecken, ekelig dreckig, wurden nicht ausgetauscht und nur für die ersten Gäste eingedeckt, dannach mußte man sich am besten selbst kümmern sonst hat es ewig gedauert.
Kaffee war gänzlich ungenießbar (weiß nicht was das war) da mußten wir bis 10.00 Uhr warten, bis wir an der Bar einen Espresso trinken konnten (der war recht gut). Das Essen war teilweise grottenschlecht. Barbereich und Speißesaal war in etwa wie Mitropa . Das Büffet war sehr lieblos aufgebaut. Wir waren schon viel unterwegs auf der Welt und hatten bis dato auch nie Grund zur Beanstandung. Auch wenn Cuba sehr arm ist, aber mit ein bißchen Lust und Fleiß hätte man vieles wett machen können, denn man weiß ja schon, daß man in Kuba Abstriche machen muß.
Wir können dieses Hotel wirklich nicht weiter empfehlen, obwohl es in Cuba warscheinlich niergends wirklich besser ist. Ist halt der pure Sozialismus.

  • Aufenthalt Februar 2011, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im BelleVue Palma Real? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über BelleVue Palma Real

Anschrift: Calle 64, Varadero, Kuba
Lage: Karibik > Kuba > Matanzas Province > Varadero
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Pantryküche Restaurant Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 31 der besten Resorts in Varadero
Nr. 31 der Strandhotels in Varadero
Preisspanne pro Nacht: 105 € - 108 €
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — BelleVue Palma Real 3.5*
Anzahl der Zimmer: 466
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Bellevue Palma Real Varadero
Hotetur Palma Real Hotel
Palma Real Cuba
Hotetur Palma Real Varadero
Hotel Palma Real Cuba
Palma Real Varadero Cuba
Palma Real Hotel Cuba
Varadero Palma Real
Hotel Palma Real Varadero Cuba

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie BelleVue Palma Real besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.