Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“entspannung am karibikstrand” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Grand Pineapple Beach Antigua

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 5 weitere Seiten
Speichern
Grand Pineapple Beach Antigua gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Grand Pineapple Beach Antigua
3.5 von 5 All-Inclusive-Resort   |   PO Box 2000 | Long Bay, St. John's 33442, Antigua   |  
Hotel-Homepage
  |  
Hotelangebote
  |  
  |  
Hotelausstattung
Nr. 6 von 18 Hotels in St. John's
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
“entspannung am karibikstrand”
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. August 2014

schönes mittelklassehotel im karibischen stil. haben das hotel am ende einer mehrwöchigen karibikreise besucht und von daher nur nach entspannung und ruhe gesucht, das hotel haben wir nicht verlassen. die zimmer (wir hatten meerblick) waren sehr sauber und standardmäßig eingerichtet, kein besonderer luxus, eher mit 90iger jahre motel style. etwas genervt hat der alte röhren-tv...... die anlage selber ist sehr sauber und gepflegt, tolle palmen und planzen wohin man schaut. die bar war am abend immer gut besucht, es gab (bei all incl.) alle gängigen drinks und die barkeeper mixten uns auch sonderwünsche zusammen.
abwechselnd buffet und menu am abend, reichlich auswahl, frisches gemüse und tolles fleisch. das frühstück- und mittagsbuffet ebenfalls top.
das a la carte restaurant (reservierung tags zuvor nötig) ist ganz nett, allerdings darf man keine sterneküche erwarten, als herr sind lange hosen und hemden hier pflicht. sehr cool ist die kleine aussenbar auf einem zum hotel gehörigen berg, kleine bbq bar die an eine beachbar erinnert, toll zum sunset gucken....
strand wirklich schön und sauber, liegen immer und ausreichend vorhanden, palmen und wiesser sand, fitnessbereich gut ausgestattet.
wir waren anfang januar dort, zu dieser zeit waren hauptsächlich amerikaner und engländer (durchschnittsalter 40 vor ort), leider war die hoteleigene disco daher geschlossen.
personal sehr freundlich und aufmerksam.
etwas störend die "vogelplage" im essbereich.
kein free wlan in den zimmer und im rest der anlage, kann für 40dollar/woche zugebucht werden.
würde das hotel auf jeden fall empfehlen wenn man für nicht allzuviel geld einen netten karibikurlaub plant. wir würden jederzeit wieder kommen.

  • Aufenthalt Januar 2014, Paar
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

2.643 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    994
    1.042
    358
    144
    105
Bewertungen für
532
1.402
17
11
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Linz, Österreich
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 22. April 2013

Wie gesagt es war wirklich ein Toller Urlaub, aber man muß die gelassenheit der Karibischen Leute erst mal gewöhnen.
Das fing schon am Flughafen an. Die haben keinen Streß. Es dauerte und dauerte bis wir entlich durch die Kontrolle kamen. Draußen angekommen Empfing uns schon unsere Reiseleitung von Maiers Reisen. Keine 30 min. und wir waren im Hotel. Es war genau so wie ich es mir vorgestellt habe. Die Rezeption sah aus wie bei Hemingway. Ein kühler cocktails und ein feuchtes abkühlendes Tuch wurde uns gereicht.
Von da an wußten wir langsam nur keine Hektik. Aber das wollten wir ja und so genossen wir unseren Urlaub.
Unser Zimmer wir hatten Beachfront genau so wie wir es gebucht haben. Es war das zimmer 111. Zimmerblick auf Strand und Meer. Das zimmer war nicht der Überhammer aber zum Schlafen war es OK. Auch das Bad war ganz in Ordnung. Man darf es nicht mit große inklusive clubs vergleichen.
Am Abend hatten wir jedoch den ersten schock es gab kein Buffet alles von der Karte. Aber trotz allem bekamen wir natürlich was zu essen.
Des sie hatten dort 3 mal die woche Essen von der Karte aber ohne Reservierung. Das machte uns nichts. Das essen war wirklich vom feinsten. Nur das mit den Getränken war so eine sache wie ich schon sagte alles mit der Ruhe.
Die Erste nacht haben wir geschlafen wie die Löwen nach so einen langen flug.
Beim Frühstück waren wir wieder sehr überrascht es war wie in Amerika anstellen und warten bis sie zum Tisch gebracht werden. Das kannten wir schon aus Amerika.
Aber das Frühstück war wirklich sehr gut.
Also das essen war wirklich sehr sehr gut.
Am Strand er war wirklich sehr schön und wurde jeden Tag gereinigt. Es waren immer genug liegen vorhanden und die Strandtücher waren auch Inklusive.
Am wochenende waren am öffentlichen strand immer einheimische. Sie waren wirklich sehr diszipliniert und es war nie dreckig wenn sie wieder heimfuhren.
Da wir ja die einzigen Deutschsprachigen Gäste waren konnten wir reden was wir wollten. uns hat ja niemand verstanden.
Einmal sind wir nach st. johns gefahren mit dem Bus eine halbe stunde es war abwechslungsreich da wir die einzigen weißen waren.
Und einen Ausflug haben wir nach Barbuda gemacht es war schön aber für 300 Dollar für 2 Personen ganz schön überteuert.
Die Abendveranstaltiungen waren nichts besonderes. Wurde mit spielen Spielen und gelegendlichen Abendshows verbracht. Da ja nur Enländer und Amerikaner dort waren. Die machen das ja leidendschaftlich gerne ggggggg.
Es wurden mehrere Hochzeiten gemacht.
Es gab ja noch die Mary da muß man hin. das liegt auf einer anhöhe und ist im preis dabei. Marys Outhouse wie man es nennt da gibt es Ripperl und Chicken vom Grill getränke inklusive. War echt sehr gut.
Ich muß sagen das hotel war wirklich ein Traum, aber das nächste mal geht es wieder nach Amerika.
Ich würde das Hotel weiterempfehlen.

  • Aufenthalt April 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Breitenfurt bei Wien, A
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 10. April 2012

positiv:
sehr schöne Anlage, wunderschöner gepflegter tropischer Garten, sauberer Strand, immer genügend Liegen (ohne Aufpreis), immer ausreichend Schatten durch Palmen vorhanden. Die Gäste haben sich gut im Gelände verteilt, obwohl das Hotel ausgebucht war.
Der Strand war nie unangenehm überfüllt.
Wassersport inklusive: Katamaran segeln, Windsurfen
Strand wunderbar geeignet zum Schwimmen, auch für kleine Kinder
Zimmerservice: sehr ordentlich und freundlich
Bar: in Ordnung (gute Cocktails)

negativ:
Zimmer (Beachfront Zi Nr. 113):
kein Kühlschrank/keine Minibar am Zimmer, Dusche ohne Handbrause, Lärmbelästigung durch Pumpenhaus hinter dem Zimmer

Essen (All Inclusive):
sehr mangelhafte Qualität, entspricht keinesfalls internationalem Standard, sehr wenig Auswahl für Kinder (und auch hier schlechte Qualität)
(allerdings sind wir nicht krank geworden, also war zumindest die Hygiene offenbar in Ordnung - allerdings haben wir sicherheitshalber keinen Salat und kein Obst gegessen)

Service bei den Mahlzeiten:
katastrophal - größtenteils unfreundlich und extrem langsam. Dem Personal war eine gewisse Gleichgültigkeit anzusehen und man hat sich nicht als willkommener Gast gefühlt (mit wenigen Ausnahmen). Mein Mann musste des öfteren sein Bier 3 mal bestellen, bis er es dann bekam, kurz bevor er mit dem Essen bereits fertig war - dafür bekam er dann gleich 3 Bier (weil er ja 3x "bestellt" hatte) und das Bier war warm ...
Frühstück sollte es ab 7.30 geben, aber um 7.50 bekamen wir noch immer keinen Kaffee (der übrigens ohnehin nur eine Wasserbrühe war) - wir hatten es am Tag der Abreise eilig und hatten extra darum gebeten, pünktlich frühstücken zu können ...

Tourdesk (Ausflugs-Schalter): ziemlich inkompetent - ausser "verkaufen" kein Interesse an weiterer Auskunft ...

  • Aufenthalt März 2012, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 25. Dezember 2010

Das Hotel Grand Pineapple Ressort an der Long Bay gehört zur Sandal`s Gruppe
• Die Zimmerqualität, Ausstattung & Bad waren total abgewohnt & entsprach den 80iger Jahren.
• Moskitos an der Wand zeugen von vielen Schlachten, durch undichten Fenster & Türen hatten die Moskitos einfachen Zutritt, ab 18.00 konnte man sich nur noch im Hotelzimmer aufgrund von Dieselspray in der Hotelanlage aufhalten,
• Wasserflaschen zum Trinken in der Nacht war im Hotel kaufbar,
• Kühlschrank im Zimmer nicht vorhanden.
• Animation gleich = 0
• Mittagessen open Buffet
• Dinnertime Essen a la Cart vom Mittag
• Bewertung: Essen insgesamt = 1* Hotel
• Aufgrund eines Filmteams (ca.20 Personen) wurde den Hotelgästen für 3 Tage das Betreten des Sandstrande vom Hotel-Manager untersagt und gesperrt. Alle Liegen & Stühlen wurden im hinteren Teil des Hotels zusammengebunden & bewacht. (s. Beleg)
Leider wurden nur Fake Fotos zur Image-Verbesserung & möglicherweise z. Verkauf des herunter gewirtschafteten Hotels erstellt. Hierzu wurden explizit Stühle von einem anderen Hotel für diese Fake Fotos am Strand aufgestellt, Die Realität sah leider anders aus.
• Während der 3 Film -Tage kam es zu 2 körperlichen Auseinandersetzungen wegen der Sperrung zwischen Filmteam/Hotelmanagement und den Gästen am Strand (s. Petition mit Unterschriften von ca. 150 Gästen aus USA, England, Germany (s.Film& Fotos)
ca. 200 weitere Bilder vorhanden

  • Aufenthalt Dezember 2010, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bruchsal
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 24. Oktober 2009

Hallo, wir kamen gerade gestern aus Antigua zurück. Unsere Reise wurde durch Aldi mit dem Reiseveranstalter Berge und Meer durchgeführt. Alles hat wunderbar geklappt. Die Organisation von Berge und Meer ist einfach toll. Wir waren jetzt das 2. Mal mit B+M. Antigua ist eine wundervolle Insel mit viel Liebreiz und vorallem mit so unterschiedlichen Eindrücken. Eben die Karibik. Einsteils alles sehr schön und auf der anderen Seite nicht so koordiniert, etwas durcheinander, auch leichter, take it easy und vorallem nicht so steif. Ein Einheimischer hat uns erzählt, dass die Antiguaner, wenn sie etwas erreichen möchten, die Insel verlassen und im Ausland leben. Wenn diese dann nach ein paar Jahren wieder zurück kommen, laufen sie alle "schneller". In Antigua ist es einfach etwas gemütlicher - no problem and how are you today? Did you have a nice day? Die Freundlichkeit der Menschen ist enorm und wir haben sofort den Unterschied in Frankfurt am Flughafen gemerkt. Wir waren wieder daheim!!!!!!!!!!!!! Auch in England, wo wir einen Zwischenstop hatten, ist der Unterschied zur Freundlichkeit der Antiguaner nicht aufgefallen. Aber wir waren zurück in "Good Old Germany"!!!!!!!!!!!!!. Nun zur Bewertung des Hotels. Das Grand Pineapple Beach Hotel ist ein sehr schönes Hotel, das an einem der schönsten Strände in Antigua liegt (das bewerten auch die Einheimischen so). Es liegt an der Seite des Atlantik, also im Osten von Antigua. Wir konnten nicht glauben, dass der Atlantik 30 Grad haben kann. Er hat es. Es war einfach nur toll. Die Bediensteten im Hotel waren alle super freundlich, nett und immer hilfsbereit. Das Essen war, mit ein paar Ausnahmen (wir haben das falsche Hauptgericht gewählt) super. Morgens immer Frühstücksbuffet. Es gab alles. Bacon, Würtschen, pochierte Eier, Spiegeleier, Rührei, verschiedene Cornflaces, Omelette (der Inhalt des Omelettes konnte selbst zusammengestellt werden und das Omelette wurde frisch vor einem zubereitet), Brot (nicht erwarten das man Deutsches Brot bekommt. Es gibt aber Toastbrot weiß und braun), Marmelade, Peanutbutter, Obst, Wurst, Käse, Joghurt, Saft - was gab es eigentlich nicht? - sogar auch Kuchen morgens. Abends gab es entweder Buffet oder es wurde das Dinner serviert. Wobei wir das Buffet bevorzugt haben. Trotzdem gab es beim servierten Dinner immer einen Starter mit mindestens 5 Gerichten, 2 unterschiedliche Suppen, danach 5 verschiedene Hauptgänge (auch zusätzlich 2 für Vegetarier) und danach immer eine Auswahl von 2 Desserts. Es war alles sehr gut und auch sehr schön angerichtet. Wir hatten 2 mal das Pech, dass wir beim Hauptgericht nicht die richtige Wahl getroffen hatten (wobei wir eigentlich bei dieser Wahl auch gedacht hatten, das das Essen schon gut sein sollte) - es ist kein 5 Sterne Hotel, jedoch Preis/Leisung stimmte. Was wir auf jeden Fall vermissten waren gute Fischgerichte auch dabei Gerichte mit Meeresfrüchten. Nun, die Vorspeisen und das Dessert haben alles wieder gut gemacht. Ein Tip - es gibt manchmal ein Chef Special - bitte danach fragen was es ist. Wenn es Spaghetti mit Meeresfrüchen ist, unbedingt probieren, das ist einfach genial. Getränke waren überall frei. Es gab zum Essen immer Wein oder etwas anderes von der Bar oder auch Softdrinks. Es wurde gefragt und man konnte seine Wünsche äußern. Ansonsten gab es ab 10:00 Uhr morgens alle Getränke an der Bar. Das waren alle alkoholischen Getränke wie auch Softdrinks wie Cola, Fanta, Wasser usw. Außerdem gab es am Pool neben der Snack Bar auch einen Selbstbedienungs - Softdrink Behälter. Da konnte man sich Tag und Nacht etwas zu trinken holen. Übrigens das Wasser, wie auch die Eiswürfel konnte man bedenkenlos trinken. Die haben im Hotel eigens eine Anlage, die das Wasser prüft und reinigt. Wir hatten damit keine Probleme, auch unsere Mitreisenden nicht. Es gab dann auch noch die Snack Bar. Hier konnte man von morgens 10:00 Uhr bis abends ca. 18:00 Uhr sich kleine Snacks holen. Hamburger, Hänchen, Fisch usw. mit Pommes und verschiedenen Soucen. Es gab auch noch eine Kaffee- und Tee-Station. Dort konnte man sich Espresso, Cappucino, Tea usw. holen ohne dass man dies im Restaurant oder an der Snack Bar holen mußte. Das konnte man um die Uhr benutzen. Nun zu den Zimmern. Diese sind einfach aber sauber. Wir hatten ein sehr schönes Zimmer, von dem wir auf der Veranda aus direkt auf den Strand mit den Liegestühlen, den Palmen und das Meer blicken konnten - ca. nur 20 Meter vom Meer entfernt. Einfach nur toll. Das Bad im Zimmer ist zwar sauber und es hat auch alles funktioniert, es bräuchte jedoch mal eine kleine Erneuerung - es war schon ziemlich rustikal. Wir hatten eigentlich ein sehr grosses Zimmer, mit einem begehbaren Kleiderschrank (somit konnte man alles wegpacken und die Türe schließen, es sah irgentwie immer aufgeräumt aus. Was wir am Zimmer etwas bemängeln würden, war die Tatsache, dass wir keine Deckenlampe hatten. Wir hatten nur eine große Tischlampe auf dem Nachttisch. Dies war dann immer etwas dunkel im Zimmer. Die Klimaanlage funktionierte prima. Auch konnte man sich Kaffee oder Tee im Zimmer kochen. Das war auch angenehm. Was uns vorallem sehr gefallen hat waren die beiden ziemlich großen Einzelbetten die wir hatten. Nicht dass wir auf Einzelbetten stehen, aber diese waren erstens ziemlich groß für eine Person (man konnte also auch zu Zweit drin schlafen), aber die waren auch äußerst bequem. Die Madratzen waren super und man konnte sich richtig ausbreiten und den Schlaf genießen. Vorallem, was auch sehr wichtig war, sie haben nicht gemuffelt und waren richtig frisch. Es gab auch genügend Handtücher im Bad und wenn man noch eines gebraucht hat, hat man einfach eine kleine Nachricht auf Papier für die Reinigungsfrau fürs Zimmer hinterlassen. Das Hotel hat eine wunderbare Lage und wir sind auch fast jeden Tag zu "Mary´s Out House" gegangen. Das ist ein kleines verwittertes Holzhaus oberhalb des Hotels (ca. 10 Min. per Fuß). Es gehört zum Hotel und das All inclusive ist auch dort gültig. Es sieht aus wie ein verstecktes Piratennest und viele Leute die dort waren haben Ihre Namen auf Holztafeln geschrieben und dort aufgehängt. Es wird von Mary bewirtschaftet, wobei jetzt auch einige jüngere Leute mithelfen (Mary ist bereits 80 Jahre alt - sie macht das aber immer noch so um die 4 Tage pro Woche). Es werden dort eingelegte Spare Ripps (Barbecue Ripps) und eingelegte Hähnchen Teile auf dem Grill gegrillt. Dazu gibt es verschiedene Salate, Baguette, Bier und Softdrinks. Jeder holt sich sein Essen selbst und auch die Getränke sind in einer großen Kühlbox und man hilft sich selbst. Man sitzt dort auf Holzbänken oder alten Gartenstühlen mit alten Gartentischen. Es ist äußerst rustikal aber eine super Atmosphäre und auch ein so toller Ausblick - das ist wirklich Paradies. Übrigens das Essen ist alles in Stahlbehältern präsentiert, also alles sehr hygienisch. Es sieht zwar urig aus, aber das Essen ist alles sehr sauber gemacht. Ja, was würden wir sagen - es war unser erster Urlaub in Antigua, aber nicht unser letzter. Wir würden auch gerne wieder zu Grand Pinapple Beach Hotel gehen. Es hat uns sehr gefallen.
Auf diesem Weg möchte ich noch Crista, Carmen und die beiden Ehemänner grüssen, sowie Katrin und Ralf, hoffe, Ihr könnt diesen Report lesen und vielleicht könnt Ihr Eure Eindrücke noch hinzufügen.
Liebe Grüsse Barbara

  • Aufenthalt Oktober 2009, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Antigua
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. Juni 2009

Anfangs waren wir ja sehr skeptisch, ob das denn was sein kann: 17 Nächte All-inclusive auf Antigua im Grand pineapple beach resort! Aber ich kann es nur jedem empfehlen, mit Aldi in Urlaub zu fahren.
Alles hat von vorne bis hinten super geklappt. Das Hotel war total in Ordnung, die Mitarbeiter sehr fleissig und freundlich. Das Buffet-Angebot war sehr umfang- und abwechslungsreich. Man frühstückt im Grunde direkt am Strand und kann gleich vom Buffet auf die Liege sinken. Die Anlage war sehr gepflegt und der Strand schon fast privat. Es kann doch nur ein gutes Zeichen sein, wenn die Einwohner Antiguas bei der Auswahl von 365 Stränden, an ihrem Feiertag nach Long Bay fahren! Gibt es eine bessere Auszeichnung ?! Wir haben uns rundum wohl gefühlt und können würden gerne wiederkommen!

  • Aufenthalt Mai 2009, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Karlsruhe
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Mai 2009

Sie sehen es an meiner Punktevergabe , zufriedener geht nicht.
Ich arbeite selbst in einem 5 + sterne - Hotel und ich war begeistert.
Angefangen von den Insulanern ,den Antiguas, deren freundlichkeit einem Tag für Tag ein Lächeln auf´s Gesicht zaubern; über die feinen Sandstrände und das türkis - blaue Meer.

Das Freizeitangebot ist auch nicht zu verachten, Kajaks Tauchausrüstung usw. alles inclusive.
Hochwertige Getränke ( Spirituosen / Säfte / .......)
Gigantisches Essen in "Buffet" und "a la carte" - Form.

+++++unbedingt eine Kreditkarte mitnehmen+++++++++

  • Aufenthalt Mai 2009
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Grand Pineapple Beach Antigua? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Grand Pineapple Beach Antigua

Anschrift: PO Box 2000 | Long Bay, St. John's 33442, Antigua
Telefonnummer:
Lage: Karibik > Antigua und Barbuda > Antigua > Saint John Parish > St. John's
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Spa Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 4 der Familienhotels in St. John's
Nr. 5 der Strandhotels in St. John's
Nr. 5 der besten Resorts in St. John's
Nr. 6 der Romantikhotels in St. John's
Preisspanne pro Nacht: 207 € - 389 €
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — Grand Pineapple Beach Antigua 3.5*
Anzahl der Zimmer: 180
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, TripOnline SA und Expedia als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Grand Pineapple Beach Antigua daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Grand Pineapple Beach Negril Jamaica
Grand Pineapple Beach Resorts
Antigua Grand Pineapple
Grand Pineapple Hotel
Grand Pineapple Negril
Pineapple Antigua
Hotel Grand Pineapple Beach Antigua Saint Philip
Pineapple Beach Resort
Antigua Pineapple Beach Resort
Grand Pineapple Resort

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Grand Pineapple Beach Antigua besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.