Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Tolles Hotel” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Didim Beach Resort & Spa

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
Didim Beach Resort & Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Didim Beach Resort & Spa
5.0 von 5 Resort   |   Parlamenterler Yolu 3, Altinkum, Didim, Türkei   |  
Hotelausstattung
Nr. 6 von 29 Hotels in Altinkum
Deutschland
Beitragender der Stufe 
35 Bewertungen
33 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolles Hotel”
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Mai 2015

Sehr nettes Personal - Zimmer groß, sauber und geräumig - Insgesamt sehr schöne gepflegte Anlage mit Pool, Bar und Theater - Hervorragendes Büffet zu jeder Zeit (All in)
Service Super freundlich und sehr gepflegt - Sehr schöne Lage mit Nutzung des Hotel eigene Strandes oder anderer Strände - 10 Minuten Gehweg an die Promenade und Freizeitpark

  • Aufenthalt August 2014, Familie
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.487 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    418
    424
    275
    179
    191
Bewertungen für
827
260
12
7
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Staßfurt, Deutschland
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. November 2014

Ein modernes relativ gut ausgestattetes Hotel. Das Personal war hilfsbereit und freundlich. Die Rezeption gab sich große Mühe uns bei der Beschaffung unseres Gepäcks, welches von der Lufthansa in München vergessen wurde, zu helfen.
Das Hotel ist u.a. mit einer großen, gepflegten Poolanlage ausgestattet. Die Animation war stets präsent aber nicht aufdringlich. Das Programm war recht abwechslungsreich. Das Essen in Buffet-Form war gut und die Auswahl sehr gut. Im Preis inbegriffen war auch ein Essen im a-la-Card Restaurant. Die Qualität dieses Restaurants war unterirdisch und konnte in keiner Weise mit dem guten Angebot im Buffet - Restaurant konkurieren. Der Strand, ich kann nicht sagen ob dieser etwa 6 Meter breite Sandstreifen die Bezeichnung Strand überhaupt verdient war sauber, Liegen und Sonnenschirme Waren in ausreichender Zahl vorhanden. Aber abgesehen von diesen Mankos war es ein netter Urlaub.

Zimmertipp: Unser Zimmer war großzügig, sauber und (bei geschlossenen Fenstern) ruhig. Klimaanlagen funktioniert ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 14. September 2014

Liebe Reisende,

wenn Sie einen Urlaub in Izmir buchen wollen, dann bitte nicht in diesem Hotel! Es ist zwar äußerlich wunderschön, aber von innen werden zahlreiche Mängel erkennbar, die keineswegs 5 Sterne rechtfertigen.

Zunächst einmal ist es, im Hotel wie auch in ganz Izmir im Gegensatz zu Antalya etwa, unheimlich kompliziert, sich zu verständigen. Keiner der Hotelmitarbeiter, bis auf einen jungen Mann an der Rezeption, ist in der Lage deutsch zu sprechen. Wer sich erhofft, mit Englischkenntnissen weiterzukommen, wird auch enttäuscht, denn bis auf zwei Mitarbeiter habe ich niemanden angetroffen, der Englisch verstand.

Nun kommen wir inhaltlich zu dem Hotel:

Meine Bewertung fällt nicht zuletzt deshalb so schlecht aus, weil es in diesem Hotel nahezu alles nur gegen Aufpreis gibt. Dies wäre verständlich, hätte man "Halbpension" gebucht, ggf. wäre es auch nachvollziehbar, wenn man "nur Vollpension" bucht. Doch als All-Inclusive-Gast darf man verständlicherweise erwarten, dass man nicht für alles "draufzahlt". Getränke kosten vor 10 Uhr und nach 21 Uhr Geld und sind nicht vom All-Inclusive erfasst.

Am ersten Abend sind meine Freundin und ich vom Animationsteam angesprochen und darauf hingewiesen worden, dass am Abend eine hoteleigene Party "am Steg" stattfinden werde. Als wir am Abend dorthin kamen, war der erste Eindruck überaus positiv. Es sah schön und gemütlich aus und war sehr idyllisch eingerichtet. Eine hoteleigene Bar war auch vorhanden. Allerdings kamen nahezu im 5-Minuten-Intervall irgendwelche Leute vom Hotel zu uns und fragten uns, ob wir etwas zu trinken haben wollten. Obwohl wir dies verneinten, weil uns mitgeteilt wurde, dass dies nur gegen Aufpreis möglich sei, blieben sie hartnäckig und sagten uns zum Schluss, dass wir auf Anweisung des Hotelmanagers, die Party verlassen müssen, sofern wir nichts trinken wollten. Da wir es nicht einsahen, etwas zu trinken zu kaufen, taten wir dies auch empört!

Abgesehen davon gibt es hier auch nicht, wie in vergleichbaren Hotels, Wasserflaschen, die man als All Inclusive Gast zur Verfügung gestellt bekommt. Wenn man ein Wasser bestellt, so wird dieses stets in ein kleines Glas mit einem Volumen von weniger als 0,2 l abgefüllt. Schwierig ist es, wenn man im Zimmer etwas trinken möchte. Zwar ist das Zimmer mit einer Minibar ausgestattet, die darin befindlichen Getränke kosten aber extra! Außerdem ist es verboten, Getränke von der Bar mit auf das Zimmer zu nehmen, sodass man praktisch nicht drum herumkommt, Getränke aus der Minibar zu kaufen.

Man könnte darüber ja hinwegsehen, wäre das Personal zumindest freundlich. Dies ist jedoch nicht überall der Fall gewesen. Gleich am ersten Tag sind wir von der Hotelmanagerin angeschnauzt worden, da wir freundlich nachfragten, ob bei unserer Zimmervergabe etwas schief gelaufen sei, da wir vier Zimmer mit Meerblick gebucht hatten, tatsächlich aber nur zwei der Zimmer über Meerblick verfügten, während die anderen in Richtung Innenhof des Hotels gerichtet waren und dementsprechend nicht über Meerblick verfügten. Das Problem ließ sich leider nicht abschließend klären.

Die Sicherheitsvorkehrungen entsprechen auch in keinster Weise einem fünf Sterne Hotel. In einem der Zimmer ist nämlich eine Steckdose defekt gewesen, sodass sich einer der Gäste einem Stromschlag eingefangen hat! In einem weiteren Fall, der sich tagsüber an der Bar beim Hauptpool ereignet hat, ist einem Gast das Glas aus der Hand gefallen und zersplittert. Anstatt dass das Personal, das anwesend war und das dies auch bemerkte, die Splitter beseitigte, schauten sich die Mitarbeiter nur gelangweilt an und blieben tatenlos. Erst auf unser Einwirken hin hat sich einer der Mitarbeiter dazu überwunden eine Schaufel in die Hand zu nehmen, und die sicherheitsbeeinträchtigenden Scherben beiseite zu räumen.

Das Hauptrestaurant, das optisch ansprechend ist, das auch über eine gute Auswahl an Speisen, Nachspeisen und Salaten verfügt, überzeugt insgesamt auch nur eingeschränkt. So ist es immer wieder die Aufgabe der Gäste, sich an die Kellner zu wenden und sie darum zu bitten, ihnen Getränke anzubieten. Von alleine kommt das Personal nicht auf diese Idee! Außerdem wird man ab 10 Uhr aus dem Hauptrestaurant verwiesen und ist folglich gezwungen, sein Frühstück im abgedunkelten Vorraum zu sich zu nehmen, weil ja das Mittagsbuffet angerichtet werden muss.

Ferner verfügt das Hotel über ein Strandrestaurant, in dem man Mittags Burger, Hotdogs, Pommes u.ä., d.h. Fastfood essen kann.

Alles in allem ist das Hotel also weit weniger gut als erwartet und infolge der hier geschilderten Mängel nicht einmal ansatzweise ansprechend.

Ich rate allen, die sich einen erholsamen Urlaub wünschen, von diesem Hotel ab!

Zimmertipp: Die Zimmer mit "Meerblick", die sich über dem Pool befinden, werden permanent beschallt mi ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2014, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mülheim
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 3. November 2013 über Mobile-Apps

Waren dort mit meinem Ehemann .Der Abhol Service geht gar nicht ,dieser Fahrer hat ständig Telefoniert während der Fahrt hätten fast ein Unfall gehabt . Hotel naja !!! Zimmer es geht hat meiner Meinung nichts mit 5 Sterne zu tun .Bad war Schimmel .Essen war nicht nach 5 Sterne Hotel es gab kein Fleisch nur Gemüse ,Hähnchen ,Salate in allen Variationen no go .Bin am vorletzten Tag richtig schlimm krank geworden MD haben Zimmer um 12 h abgeben müssen ,bin dann in die Lobby hab mich dort hingelegt bis der Fahrer und abgeholt hat .Es gibt ein Behandlungszimmer angeblich ist dort der Arzt bin dort hin es war nur eine Krankenschwester ( die hat nur die Däumchen gedreht ) Arzt wäre nicht da ,sie könne einen Krankenwagen rufen dieses soll ich aber selbst bezahlen ,,,,,,!!!!!!!!! Es ist eine Katastrophe mir ging es dermaßen schlecht sie hat mir nicht geholfen auch nicht ein Tipp gegeben ,ganz schlimm.Essen 5 , Zimmer 4 , Meer Sauberkeit 1 , Hotel 3 Aber nie wieder setze ich hier ein Fuß rein

Aufenthalt September 2013, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 19. Juli 2013

Wir reisten als Familie an, bestehend aus 3 Erwachsenen und einem 10jährigen Mädchen, und verbrachten 21 Tage im Didim Beach. Dieses Ultra All Inclusive ist schon toll, aber es verleitet Personen einer Nationalität, den Engländern, neben vielen anderen in diesem Hotel zu 22 Stunden feiern und lärmen. Alle anderen Nationalitäten, Schotten Iren, Holländer, Belgier, Romänen, Bulgaren und Türken waren angenehm. Achja, wir waren die einzigsten Deutschen in diesem Hotel und somit sprach keiner vom Personal die deutsche Sprache. Ausnahme bildete hier der Rezeptionsboy. Wir bedienten uns der englischen Sprache für eine Verständigung, was zur Folge hatte, dass das Personal an der Rezeption, Bars und Speisesaal erst die türkischen Touristen bediente und dann in Folge, wenn Zeit übrig war, uns. Erst als es sich rumgesprochen hatte, dass die seltene Gattung Deutscher hier vertreten war, bediente man uns ähnlich den anderen Gästen.
Die "Speisung" war in Ordnung, entsprach aber bei weiten nicht dem Büffett eines 5 Sterne Hotel der Region. Es handelte sich hierbei um unseren zwanzigsten Aufenthalt in der Türkei und ich glaube es beurteilen zu können.
Das Reinigungspersonal litt augenscheinlich unter einer Schmutzallergie und versuchte daher nur unregelmäßig mit diesem Ereger in Verbindung zu kommen. Für ein bisschen Trinkgeld konnte man sich tolle Figuren in die Handtücher oder Nachthemden knoten lassen, toll!?
Blutspuren unserer Vorgänger (hoffe ich) am Fensterrahmen unseres wirklich riesigen Balkons (4m x 3,60m), befanden sich noch 3 Wochen später bei unserer Abreise an der gleichen Stelle.
Die Außenanlagen und Pools sind gepflegt und sauber.
Nach drei Wochen Dauerbeschallung und auf den neusten Stand der Charts gebracht, bin ich froh daheim zu sein.
Es war unser einzigster Besuch in diesem Hotel als Gast zu Erholungszwecken. Denken sie aber nicht, dass ich dies schreibe um eine Rückerstattung zu erhalten. Diesen Gedanken trage ich bei weiten nicht.

  • Aufenthalt Juni 2013, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wacken, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. Oktober 2010

Wir waren mit 2 Familien zusammen (Meine Freundin mit ihren zwei Kleinkindern, 6 J u. 2 J. und ich mit meinen beiden großen Mädchen 15 J. u. 16 J.) für 14 herrliche Tage im Didim Beach Resort Hotel.
Uns hat alles sehr gut gefallen. Ich hatte mir schon vorher mal so die Bewertungen durchgelesen und war sehr gespannt auf alles Schlechte was da kommen sollte.
Ich kann mich da nicht mit einreihen.
Angefangen beim Essen:
Wir fanden es durchaus abwechslungsreich. Man muss sich vielleicht nur mal die Mühe machen auch mal draußen zu schauen, was da noch zusätzlich frisch zubereitet (aus Grill oder Pfanne oder auch gebacken) angeboten wird.
Zu jeder Mahlzeit gab es ca. 20 Salate zur Auswahl, mittags und abends noch zusätzlich ein reichhaltiges Kuchen bzw. Dessertbüffet.
Von den ganzen warmen Gerichten und zusätzlichen Beilagen gar nicht zu sprechen.
Also unsere Meinung dazu war:
Man muss ja vielleicht nicht alles mögen, was so angeboten wird aber verhungern muss da wahrlich keiner. Irgendwas ist immer dabei, wovon man sagen kann, das ist lecker und gut. Und rennen muss man dann noch lange nicht, alles war immer solange auch vorrätig, wie die Speisezeiten vorgegeben waren.

Nun möchte ich zum Personal kommen:
Sowas freundliches und liebes haben wir lange nicht erlebt. Wir waren ja nun sehr wenige deutsche Urlauber dort. Es gab außer uns noch eine deutsche Familie mehr, der Rest war komplett englischer Herkunft.
Das Personal hat samt und sonders Englisch gesprochen, mal mehr mal etwas weniger, aber ja nun mal kein Deutsch. Damit haben wir auch nicht gerechnet, weil wir ja vorher wußten, dass dieses Gebiet eher von englischen Urlaubern genutzt wird. Das war für uns auch kein Problem, so konnten wir unser Schulenglisch mal etwas aufflitzen. Was uns aber sehr gewundert und überrascht hat, dass z. B. die Kellner, die Animation oder auch die Fotografen jeden Tag mit neuen deutschen Wörtern aufwarten konnten.
Also hat man uns deutsche Urlauber sehr wohl wahrgenommen und auch versucht in unserer Sprache mit uns zu sprechen. Das war allerdings etwas, was wir niemals erwartet oder vorausgesetzt haben. Uns hat es viel Spaß gemacht mit den Leuten dort zu sprechen in der Hauptsache in Englisch, wir haben versucht auch türkisch ein paar kleine Brocken anzunehmen und umgekehrt wurden ein Brocken Deutsch aufgenommen. So hatten wir alle viel zu Lachen.
Im Übrigen war das Personal durchgängig freundlich, ohne dabei aufgesetzt zu wirken. Die waren einfach so.

Nun möchte ich zu den englischen Urlaubern kommen!
Hier muss ich nun wirklich mal eine Lanze brechen. Es besteht ja in Deutschland immer gerne die Meinung, dass englische Urlauber nicht zu ertragen wären...
Das kann ich in keinster Weise so bestätigen.
Wir hatten so einige Kontakte zu Engländern und waren auch volle zwei Wochen da. Da hätte man doch schon so das ein oder andere mitbekommen haben können. Aber es war auch nicht ein einziges Mal so, dass sich dieses sich so hartnäckig haltende Klischee der "unmöglichen Engländer" erfüllen sollte.
Wir hatten durchweg (und das waren wirklich nicht wenige, ich schätze mal so einige hundert...) liebe, nette, freundliche, an Gesprächen interessierte, fröhliche und überhaupt nicht nervige Engländer um uns herum.
Im übrigen hat man auch in England eine Vorstellung von dem deutschen Urlauber an sich....wir hoffen, dass wir da auch ein bißchen die Meinung ändern konnten...

Nun zum Nachtleben:
Das war nun nicht so wirklich erschöpflich.
Es gibt ziemlich direkt neben dem Hotel eine supertolle Karaoke-Bar. In der hatten wir auch ein paar Abende mit Singen unseren Spaß.
Wer aber keine Lust auf Singen und vor allem auf das Singen der anderen keine Lust hat, ist da nicht so gut aufgehoben. Und dann war es das dann auch schon vor Ort. Mehr ist da mal nicht.
Wer wenig mit sich oder seiner Familie anzufangen weiß und viel Entertainment außerhalb des Hotels am Abend erwartet....ja, das ist da nicht so doll.
Allerdings hat das Hotel jeden Abend Shows angeboten im Hoteleigenen Amphietheater. Die sind dann allerdings auch gegen 23.00 Uhr zu Ende. Und wer nun nicht mit kleinen Kindern Urlaub macht, möchte dann vielleicht noch nicht unbedingt schon zu Bett.

Thema Shopping:
Wir sind mit dem Bus für 1.50 TL (umgerechnet -.75 Cent) ins ca. 10 km entfente Altinkum gefahren. Geschäfte gibt es da reichlich. Vieles wird allerdings dem enlischen Bedarf und Geschmack angepasst.
Wir fanden auch das nicht wirklich dramatisch, wir haben nicht nach bestimmten Sachen gesucht. So war das für uns kein Problem. Zum gucken war es interessant und eine Jeans und ne Uhr haben wir auch noch eingekauft.

Thema Strand:

Ja, der war mal nicht das, was die Veranstalter da versprechen. Ich liebe Urlaub am Strand. Das ist der eigentliche Grund für mich in Urlaub zu fliegen. Hier musste ich mich nun auch mit Pool begnügen, weil der Strand erstens nicht aus weißem feinen Sand besteht sondern voll vergleichbar ist mit Kies. Der ²weiße feine Sand² geht auch nicht ins Meer direkt über, sondern endet genau am Wasser. Da beginnt dann nämlich eine riesige Felsplatte auf der das Wasser dann rumspült. Muss man mögen sowas. Ist nicht meine Abteilung. Ich habe auch nicht die Geduld über diese glitschige Felsenplatte zu gehen, um den Sand dann später im Wasser zu finden. Also blieb mir der Pool. Ist auch o.k. so. Nur schade, dass alle Anbieter den supertollten Strand anpreisen, den es da nun wirklich so nicht gibt. Das war schon eher enttäuschend.

Kultur/Tourismus:
Ich hatte das Glück einen türkischstämmigen, deutschsprachigen Urlaubsgast kennenzulernen, der ein Auto vor Ort hatte. Das war Ali. Und Ali hat mir angeboten, mir das Phanteon zu zeigen. So weit ich weiß, die einzige Kulturstätte in unmittelbarer Nähe, ca. 3 km entfernt, aber durchauch sehenswert, wenn man alte Sachen mag.
Dieses Phanteon ist 700 J. v. Chr. begonnen worden zu bauen. Sehr beeindruckend.

Wetter:
Da waren wir das erste Mal nicht ganz so gesegnet. Ich kenne das nicht, dass es im Oktober in der Türkei mal regnet. Wir hatten in der ersten Woche schon direkt mal 4 Tage Regen. Das hat natürlich die Laune nicht unbedingt verbessert, da kann aber keiner was dafür. Da muss man das Beste draus machen.

Unser Urlaub war wirklich schön. Nun sind wir aber auch nicht so die Nörgelkönige. Wir würden dieses Hotel auch sofort wieder besuchen.

Ach und eins noch zum Schluss....
So schön wie es war, aber 5 Sterne sind es nicht. Darauf sollte man sich einstellen. Wir waren auch schon in 3 Sterne Hotels, die wirklich nicht schlechter waren. Aber die Vergabe von Sternen muss ja auch nicht jeder verstehen....

  • Aufenthalt Oktober 2010, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Altinkum.
5.8 km entfernt
Venosa Beach Resort & Spa
0.3 km entfernt
Garden of Sun Hotel
Garden of Sun Hotel
Nr. 24 von 86 in Didim
3.5 von 5 Sternen 1.203 Bewertungen
2.6 km entfernt
Palm Wings Beach Resort
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
2.6 km entfernt
Buyuk Anadolu Didim Resort
5.8 km entfernt
Aurum Spa & Beach Resort
Aurum Spa & Beach Resort
Nr. 6 von 86 in Didim
4.5 von 5 Sternen 733 Bewertungen
8.4 km entfernt
Majesty Club Tarhan Beach Hotel
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen

Sie waren bereits im Didim Beach Resort & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Didim Beach Resort & Spa

Anschrift: Parlamenterler Yolu 3, Altinkum, Didim, Türkei
Lage: Türkei > Türkische Ägäis > Aydin Province > Didim > Altinkum
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 6 von 29 Hotels in Altinkum
Preisspanne pro Nacht: 58 € - 177 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Didim Beach Resort & Spa 5*
Anzahl der Zimmer: 385
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, ab-in-den-urlaub, Low Cost Holidays, Eurosun, Weg, 5viajes2012 S.L., HostelBookers und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Didim Beach Resort & Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Didim Hotels
Didim Altinkum Hotel
Didim Beach Resort Altinkum
Didim Beach Hotel Altinkum
Didim Beach Resort And Spa
Didim Beach Hotelanlage & Spa
Didim Beach Turkey
Didim Beach Hotel Turkey
Hotel Didim Beach

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Didim Beach Resort & Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.