Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Auch im Regen...” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Kilauea Iki Trail

Kilauea Iki Trail
Crater Rim Drive, Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark, Hawaii, HI 96785
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Buchen Sie im Voraus auf Viator
Kleine Gruppe
USD 166*
oder mehr
Big Island an einem Tag: Tour in kleiner Gruppe ...
Zertifikat für Exzellenz
Aktivitäten: Wandern
Details zur Sehenswürdigkeit
Beitragender der Stufe 
9 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Auch im Regen...”
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Juli 2013 über Mobile-Apps

...ist dieser Trail top! Es ist ja eh meist nur "Sprühregen". Tipp: Auto bei der Lava Tube parkieren & dann im Gegenuhrzeigersinn den Trail erleben. Ich sah leider zu viele Touris, die einfach durchhasteten-das ist jammerschade. Es lohnt sich, genügend Zeit und das am Anfang des Trails angebotene Büchlein (2$) mitzunehmen. Streng war eigentlich nur, ständig die Fotolinse von den Regentropfen zu befreien...

Aufenthalt Juli 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

616 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    518
    95
    3
    0
    0
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Beitragender der Stufe 
28 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 15 "Hilfreich"-
Wertungen
“Traumhafte Landschaft in einer bizarren Szenerie”
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Oktober 2012

Vorweg - man kann die Wanderung sicherlich auch in kürzerer Zeit absolvieren - dennoch empfehle ich, sich die Zeit zu nehmen. Vom Parkplatz führt der Weg lange am Kraterrand entlang. Als wir im August dort waren, blühte der Ingwer (kannte ich bislang nur als Sushi Zutat) und verströmte einen betörenden Duft (siehe Foto). Der weitere Weg bietet immer wieder Blicke in den Krater aber auch in den Regenwald - beides sehenswert. Beim Abstieg kommt man (kurz vor dem Kraterboden) an Felsgestein vorbei, das farbenfroh schillert - an einzelnen Stellen ist auch Olivin im Fels - BITTE LASSEN Sie ihn dort - ein Foto reicht als Erinnerung. Der weitere Weg über den Kraterboden führt an Dampfspalten vorbei - ist ein eigenes Gefühl - und ja, Achtung - stellenweise ist der Dampf richtig heiss. Der Aufstieg 'zieht sich' dann ein wenig - aber die Ausblicke bieten wieder Abwechslung. Nehmen Sie genug zu trinken mit - bei Sonne wird es tagsüber einigermassen warm.

Aufenthalt August 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Würzburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
129 Bewertungen
53 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 172 "Hilfreich"-
Wertungen
“Anstrengend aber lohnenswert”
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. Juli 2012

Gutes Schuhwerk, Regenschutz und ausreichend Trinkwasser mitnehmen.
Steiler Abstieg in den Krater, Schwindelfreiheit ist nicht erforderlich, jedoch gute Kondition.
Am Trailhead war es schwierig einen Parkplatz zu finden.

Einmaliges erlebnis, in einen richtigen krater hinabzusteigen.

Aufenthalt Februar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
274 Bewertungen
75 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 132 "Hilfreich"-
Wertungen
“Hervorragender Überblick”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Juni 2012

Der kleine Spazierweg bietet einen hervorragenden Ausblick auf den tätigen Vulkan, und zwar aus gebührender Entfernung, so dass man gut erkennen kann, dass die Region aus zwei übereinander liegende Calderas besteht. Die Aussichtspunkte sind gut in die Landschaft eingefügt und natürlich gesichert.

Aufenthalt Mai 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Allensbach, Deutschland
Beitragender der Stufe 
102 Bewertungen
18 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 47 "Hilfreich"-
Wertungen
“Der "kleine" (Iki) Kilauea Krater - ganz groß! :-)”
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Mai 2012

Kilauea "Iki" bedeutet "kleiner" Kilauea Krater - neben dem Hauptkrater gelegen, ist er das letzte Mal 1959 ausgebrochen. Es gab eine Lavafontäne, die hunderte Meter in die Höhe geschossen ist (und unter anderem auch das Gebiet zerstört hat, das man auf dem Devastation Trail erkunden kann). Die Lava ist dabei auch zurück in den Kilauea Iki Krater geflossen, wo ein heißer Lava-See brodelte... heute ist die Lava erhärtet, aber an warmen, sonnigen Tagen sieht man noch immer Stellen im Krater, wo Dampf aufsteigt, weil es noch immer warme unterirdische Stellen gibt! ;-) Die Kilauea Iki Wanderung ist eine der interessantesten Wanderungen im Park, da sie viele verschiedene Eindrücke - sowohl was Flora, als auch die Geologie des Parks angeht - vermittelt. Ich starte die Wanderung immer am liebsten ab dem Parkplatz bei der Thurston Lava Tube, gehe dann aber entgegen des Uhrzeigersinns (also erstmal Richtung Kilauea Iki Parkplatz), denn so geht es gemächlich bergab und nur ein kurzes Stück per Switchbacks bergauf (130 Meter Höhenunterschied). Je nach Fitness-Grad sollte man ca. 2 - 3 Stunden einplanen. Man wandert erst eine Weile am Kraterrand entlang mit schönen Blick in den Krater, der Weg führt durch Regenwald mit Baumfarnen, endemischen Ohia Lehua und Koa Bäumen. Unten im Krater angelangt, kann man erstmal den Ascheberg bestaunen, der sich durch die Lavafontäne angehäuft hat. Auf dem Weg durch den Krater kann man auch mal den Weg verlassen und an den Rand gehen, wo ein "Badewannenrand" zu bestaunen ist: dieser zeigt an, wie hoch der Lavasee ursprünglich war. Es ist toll, sich nun im Krater zu befinden: die Dimensionen und die Perspektive sind einfach viel beeindruckender, als wenn man von oben hinunter schaut. Auf der anderen Seite des Kraters geht es dann über die Switchbacks direkt zurück zum Parkplatz bei der Thurston Lava Tube. Fazit: tolle Wanderung mit beeindruckenden Impressionen! :-)

Aufenthalt April 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Kilauea Iki Trail angesehen haben, interessierten sich auch für:

Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark, Hawaii
 

Sie waren bereits im Kilauea Iki Trail? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Kilauea Iki Trail besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.