Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wundersame Naturlandschaft: Toll” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Bryce Canyon Nationalpark

Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Koblenz, Deutschland
Top-Bewerter
53 Bewertungen 53 Bewertungen
Bewertungen in 22 Städten Bewertungen in 22 Städten
24 "Hilfreich"-<br>Wertungen 24 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wundersame Naturlandschaft: Toll”
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. Juli 2011

Haben den Bryce Canyon im Rahmen einer Rundfahrt durch die westl. Nationalparks der USA besucht. Der Bryce Canyon bietet wundersame Natur- / Gesteinsformationen. Der Anblick von den unzähligen Aussichtspunkten über den Canyon ist einfach atemberaubend schön und lädt zum kurzen verweilen ein. Der Tip von uns: wir sind nach Parkeingang zuerst die Besucherstrasse komplett durchgefahren und haben alle Aussichtspunkte von hinten aufgerollt. Das ist lohnenswert, da die schönsten Canyons / Blicke dann am Ende (also eigentlich am Anfang des Parks) zu sehen sind. So steigert sich die Begeisterung über den Park zunehmend. Aber: wir wollten eigentlich eine Nacht dort bleiben, doch wenn man nicht im Canyon wandern will, reicht es durchaus, ca. zwei Stunden einzuplanen (wenn man nur die wahnsinns Blick über die Canyonabschnitte bei den einzelnen Parkbuchten genießen möchte). Für den Park selbst haben wir mit diversen Zwischenstopps an den Aussichtspunkten (Parkbuchten) ca. 2 Stunden gebraucht und sind dann weiter nach Page gefahren. (Unsere Fahrtstrecke für diesen Tag war: Abfahrt Zion Nat.park - Besuch Bryce Canyon Nat.park - Page)

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg
Top-Bewerter
62 Bewertungen 62 Bewertungen
Bewertungen in 26 Städten Bewertungen in 26 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wunderschöner, bezaubernder Ort”
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Juni 2011

Für alle die Canyons und Redrocks lieben, ist der Bryce Canyon ein absolutes Muss. Nicht nur bei Sonnenauf- oder untergang sondern zu jeder Tageszeit zeigen sich die berühmten "Hoodos" immer von ihrer schönsten Seite. Wir haben sowohl Sonne als auch bewölktes Wetter gehabt und sie sahen immer anders, aber auch immer schön aus. Aber im Bryce Canyon Nationalpark gibt es natürlich nicht nur die Hoodos zu sehen. Besonders beeindruckt hat mich auch die "Natural Bridge". Erst dort wird einem die Höhe und die unglaubliche Weite bewusst. Es gibt auch Wanderwege in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Achtung, im Winter und Frühjahr sind oft einige Wanderwege wegen Schnee und Wind gesperrt. Jedenfalls sollte man beim Wandern nicht die Höhe außer Acht lassen. Bei fast 3.000 Meter fällt das atmen oft etwas schwerer. Wer also noch nicht so geübt ist, sollte sich für den Anfang einen leichten Weg raussuchen, z.B. den Queensgarden Trail. Der kann ansonsten auch mit einem schwierigeren Wegen (Navajoo Loop Trail) kombiniert werden.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nürnberg, Deutschland
Top-Bewerter
55 Bewertungen 55 Bewertungen
Bewertungen in 39 Städten Bewertungen in 39 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
“Immer wieder unglaublich schön!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Januar 2011

Wer den Westen der USA bereist sollte unbedingt den Bryce Canyon Nationalpark besuchen. Für mich der schönste Platz der Welt: Inspiration Point. Der "Canyon ist eigentlich kein echter Canyon sondern eher eine verwitterte Gebirgsflanke. Aber durch die Farbe und die weiche Beschaffenheit des Gesteins sind tausende fantastische Hoodoos entstanden, filigrane Türme die zum Teil in Reih und Glied stehen und mit ihrem kräftigen Orange und den dazwischen grünen Bäumen ein für mich geradezu berauschendes Bild abgeben. Man kann einfach nur schaune oder auch schöne Wanderungen machen. In der Hauptsaison (Sommer) gibt es einen kostenlosen Shuttlebus, der alle wichtigen Overlooks (also auch die Trailheads) abfährt, was für Wanderer ideal ist. Wie für alle US-Nationalparks ist auch hier ein Eintrittsgeld zu entrichten. Ich empfehle aber, gleich den Annual Pass für $80 zu erwerben, mit dem man (und alle Personen im Auto) 1 Jahr lang kostenlos in alle US-Nationalparks kommt.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
RLP
Top-Bewerter
58 Bewertungen 58 Bewertungen
Bewertungen in 37 Städten Bewertungen in 37 Städten
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
“Muss man gesehen haben”
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. Oktober 2010

Der Bryce Canyon Nationalpark im südlichen Utah gehörte zum wiederholten Mal zu unseren Zielen im letzten USA-Urlaub. Dieser Canyon, der ja eigentlich kein Canyon, sondern ein riesiges Amphittheater ist, besticht durch seine außergewöhnlichen Formen und Farben . Besonders zu Sonnenauf- und -untergang verwandeln sich tausende von Hoodoos, Finnen, Bögen und Säulen in rot, orange und gelb glühende Gebilde, die einen in eine andere Welt versetzen. Diesen Nationalpark muss man einfach gesehen haben, wenn man den amerikanischen Südwesten besucht!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Walldorf
Profi-Bewerter
41 Bewertungen 41 Bewertungen
Bewertungen in 23 Städten Bewertungen in 23 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Bryce war schön, aber gibt schöneres”
4 von 5 Sternen Bewertet am 6. Oktober 2010

Der Bryce Canyon war relativ beeindruckend, aber ich muss sagen eher einer der Nationalparks die ich nicht unbedingt nochmal besichtigen muss. Es hat sehr viele schöne Ecken, die Wanderwege sind super ausgebaut und auch gerade das hat mir am besten gefallen. Ansonsten gibt es nicht viel zu sagen. Sonnenaufgang und -untergang nicht verpassen:)

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Bryce Canyon Nationalpark? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen