Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein ausgesprochen erholsamer Park” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Park Loop Road

Park Loop Road
Acadia Nationalpark, ME
Diesen Eintrag verbessern
Art: Szenische Ausflüge, Wahrzeichen
Aktivitäten: Fahren, Wild beobachten
Details zur Sehenswürdigkeit
Wien, Österreich
Top-Bewerter
151 Bewertungen 151 Bewertungen
87 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 50 Städten Bewertungen in 50 Städten
53 "Hilfreich"-<br>Wertungen 53 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein ausgesprochen erholsamer Park”
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. Januar 2012

Wir verbrachten einige Tage im Acadia National Park. Über die Park Loop Road erreichten wir die interessantesten Attraktionen des naturbelassenen Parks. Diese Straße ist zwanzig Meilen lang und führt zu malerischen Ausblicken auf das Meer, zum Cadillac Mountain, dem Thunder Hole, zu Restaurants und verschiedenen Seen und auch zum Nature Center mit vielen Pflanzen und Tieren des Parks, um nur einige der Sehenswürdigkeiten zu nennen.

Aufenthalt November 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

406 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    321
    65
    16
    3
    1
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
102 Bewertungen 102 Bewertungen
40 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 49 Städten Bewertungen in 49 Städten
174 "Hilfreich"-<br>Wertungen 174 "Hilfreich"-
Wertungen
“hier kann man sich gar nicht verfahren”
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Januar 2012

Die Park Loop Road ist wirklich gut durchdacht. Sie ist fast ausschließlich eine Einbahnstraße und ist sehr gut beschildert, wenn man mal abzweigen möchte zu einer Sehenswürdigkeit
Wir hatten leider nur ein paar Stunden Zeit auf der Durchreise, aber da wir schlechtes Wetter hatten und keine Sicht, haben wir den Cadillac Mountain ausgelassen und uns nur das Thunder Hole und den Sand Beach angeschaut und einen Spaziergang an der Küste und um den Jordan Pond gemacht. Das reicht um einen Eindruck vom Acadia Nationalpark zu bekommen, aber man kann hier soviel Zeit verbringen, den Park ausgiebig erkunden und kleine Wanderungen machen, dass wir irgendwann wiederkommen wollen.

Aufenthalt September 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nürnberg, Deutschland
Top-Bewerter
184 Bewertungen 184 Bewertungen
51 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 81 Städten Bewertungen in 81 Städten
102 "Hilfreich"-<br>Wertungen 102 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nette Aussichtsstraße”
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. Dezember 2011

Die Park Loop Road führt einen an allen bekannten Sehenswürdigkeiten im Acadia National Park vorbei. Die Straße ist gut befahren und an einigen der Viewpoints kann es zu Parkproblemen kommen, da auch die großen Touristenbusse diese Parkmöglichkeiten nutzen. Die Park Loop Roas ist kostenpflichtig, es fällt die National Park - Gebühr je nach Saison an.

Vielleicht hatte es daher auch ein Gutes, dass wir Nieselregen hatten und daher nicht ganz so viele Menschen unterwegs waren. Wir hatten zwar leider keine Fernsicht , so dass wir das Meer oft nur 20-30 Meter weit sehen konnten, aber es war trotzdem sehr spannend und interessant.

Ob die Isalnd Explorer Busse eine echte Alternative zum selbstfahren sind, ist schwer zu beurteilen. Sie wurden gerne genutzt, allerdings waren manche auch weniger begeistert angesichts der vollen Busse und wenigen Halte. Selbstfahren ist flexibler, aber halt nicht so umweltbewußt.

Aufenthalt November 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Germany
Profi-Bewerter
47 Bewertungen 47 Bewertungen
17 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 36 Städten Bewertungen in 36 Städten
30 "Hilfreich"-<br>Wertungen 30 "Hilfreich"-
Wertungen
“Auch im Frühjahr sehenswert. Öffnungszeiten beachten!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. Februar 2011

Der Arcadia NP gehört für mich zu einem der schönsten in den USA! Leider ist ein Großteil des Parks wegen der harten Witterungsbedingungen im Winter geschlossen. Meine Frau und ich hatten im April das Glück am ersten Öffnungstag der Park Loop Road dort sein zu können (Öffnungszeiten findet man auf der NP Homepage). Das bedeutete für uns: Wir waren fast die einzigen Touristen dort! Zwar war die Natur noch nicht so weit, daß alles geblüht hätte, aber der NP bietet auch hauptsächlich durch seine Fels-gezeichneten bizarren Küstenlandstriche die einzigartige Natur der Region.
Schwierig ist die Unterkunftssuche, denn selbst viele Hotels haben nicht ganzjährig geöffnet.

Aufenthalt April 2010
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Profi-Bewerter
30 Bewertungen 30 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
“WOW!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. Juli 2010

Acadia National Park in Maine ist definitiv einen Besuch für ein paar Tage wert. Die Landschaft reicht von Bergen (naja, aber nicht sehr hoch), zu Sandstränden, Wäldern, Felsküsten, Fjorden und Seen. Und dies alles auf einer Insel!
Wir hatten leider nur einen Tag in dem Nationalpark und haben uns daher und da wir einen Mietwagen hatten, für die Park Loop Road entschieden, um so viel wie möglich in der begrenzten Zeit zu sehen. Die Park Loop Road ist ca. 20 Meilen lang. Mit dem Auto kostet der Eintritt in den Park 20 Dollar, ist jedoch für eine Woche gültig. Wenn man mehr Zeit hat, lohnt es sich defninitif, sich ein Fahrrad zu mieten oder die vielen Wanderwege zu Fuß zu erkunden. Aber wie gesagt, bei begrenzter Zeit ist doch das Auto zu empfehlen. Wir waren in der Hochsaison im Juli da, allerdings unter der Woche und es war nicht viel los. Am Wochenende sollte es jedoch sehr voll sein, daher ist eine Fahrt mit dem Auto dann wohl eher nicht zu empfehlen. Bereits zu Anfang der Straße sind viele Möglichkeiten, am Straßenrand anzuhalten und Fotos der Buchten zu machen. Am Besten bei jeder Möglichkeit anhalten und auch ein bisschen die Wege erkunden, da sich kurze Wege runter zu den Felsen auch bei begrenzter Zeit anbieten (z.B. beim Overlook). Sand Beach ist ein schöner Sandstrand, an dem man eine gemütliche Mittagspause machen kann (es gibt auch Toiletten und Umkleidekabinen). Es wird jedoch ziemlich voll dort. Und das Wasser ist wirklich sehr kalt (auch für Nordsee geprüfte Deutsche!). Wer feste Schuhe hat (generell im Park sehr empfehlenswert!!!) kann auch die umgebenden Felsen erkunden. Beim Sand Beach beginnt auch ein Wanderweg an der Küste entlang, der sich defnitiv lohnt. Also Auto stehenlassen und ein bisschen zu Fuß laufen, oder immer wieder zwischendurch anhalten!
Auch der Jordan Pond ist wunderschön zum Wandern. Es gibt dort ein tolles (und sehr teures) Restaurant mit Blick auf den See. Für einen Snack oder auch ein richtiges Essen sehr gut und lecker, aber ist echt sehr teuer. Besser ist es vielleicht ein Picknick ins Auto packen und sich an den See oder Strand setzen! Auch Eagle Lake ist ein wunderschöner See mit toller LAndschaft und weniger Menschen als der Jordan POnd. Allerdings kann man in beiden Seen nicht baden wegen Wasserschutz. Gegen Abend lohnt es sich, mit dem Auto auf den Cadillac Mountain hochzufahren und dort den Sonnenuntergang über den Fjorden zu genießen! WIr haben auch einen Abstecher von der Park Loop Raod Somes Sound Fjord gemacht.
Allgemein ist anzumerken, dass auf jeden Fall Kleidung für wechselhaftes Wetter mitzubringen ist. Bei uns reichte das Wetter von strahlender, heißer Sonne zu Regen und Wind zu Sonne. Auch sollte an Badesachen und Sonnencreme gedacht werden. Und wie gesagt, man sollte Getränke (Wasserflaschen kann man an Waterfountains mit klarem und gutschmeckendem Wasser auffüllen) und Snack mitrbingen, da diese im Park sehr teuer sind. Nach Sonnenuntergang lohnt sich auch ein BEsuch von Bar Harbor und einem Essen in der kleinen gemütlichen Küstenstadt!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Park Loop Road angesehen haben, interessierten sich auch für:

Acadia Nationalpark, DownEast and Acadia Maine
Acadia Nationalpark, DownEast and Acadia Maine
 
Acadia Nationalpark, DownEast and Acadia Maine
Acadia Nationalpark, DownEast and Acadia Maine
 

Sie waren bereits im Park Loop Road? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Park Loop Road besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.