Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“zum 7. mal und wieder mal super!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Renaissance Phuket Resort & Spa

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 10 weitere Seiten
Speichern
Renaissance Phuket Resort & Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Renaissance Phuket Resort & Spa
5.0 von 5 Hotel   |   555 Moo 3 | Mai Khao Beach, Thalang, Mai Khao, Phuket 83110, Thailand   |  
Hotel-Homepage
  |  
Hotelangebote
  |  
Hotelpauschalen
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Hot Deal Save up to 50%
Nr. 2 von 9 Hotels in Mai Khao
graz
Top-Bewerter
77 Bewertungen 77 Bewertungen
62 Hotelbewertungen
Bewertungen in 39 Städten Bewertungen in 39 Städten
103 "Hilfreich"-<br>Wertungen 103 "Hilfreich"-
Wertungen
“zum 7. mal und wieder mal super!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Mai 2012

der titel sagt schon ziehmlich alles. hier ist unser bericht vom 6. und 7. aufenthalt. alles beim alten und noch ein bisschen besser. beim 6. aufenthalt hatten wir einen deluxe r-room. da keine verfügbarkeit für das gewohnte upgreade zur pool ville gegeben war. beim 7. aufenthalt wieder upgreade für marriott gold elite member zur pool villa. die gesamten mitarbeiter an der reception sind wirklich weltklasse. begrüsst wurden wir mit unserem namen und willkommen zurück. auch in einem four seasons oder mandarin oriental gehts nicht besser. der gesamte front desk ist im internationale vergleich zu top 5 sterne häusern wirklich herausragend! vielen dank nochmals an ra, bom (hoffentlich sind die namen richtig geschrieben) und alle anderen dort. die villa bzw. zimmer haben wir schon ausführlich beschrieben. aber was dieses resort unserer meinung nach besser als alle anderen vergleichbaren in phuket macht, ist das personal. überall wurden wir wieder herzlich begrüsst. im restaurant wusste man unsere frühstücksgewohnheiten noch! das frühstück ist super: smoothies, frische säfte, lachs, uvm.
wir freuen uns schon auf den 8. aufenthalt!
danke nochmals an das super personal in diesem grossartigen resort!
momentan ist dass renaissance phuket unser lieblingsresort in phuket!
für uns passt einfach alles hier!

  • Aufenthalt Mai 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.236 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    885
    278
    51
    19
    3
Bewertungen für
255
637
49
46
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (9)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien
Top-Bewerter
235 Bewertungen 235 Bewertungen
63 Hotelbewertungen
Bewertungen in 75 Städten Bewertungen in 75 Städten
341 "Hilfreich"-<br>Wertungen 341 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. April 2012

Das Renaissance liegt ca. 20 Minuten vom Flughafen entfernt und man bekommt trotzdem vom Flugverkehr in Phuket (der ja sehr stark ist) nichts mit. Der Hotelkomplex ist ausreichend, eher länglich von der Straße Richtung Strand angelegt, die Hotellobby ist sehr modern gestaltet, die Rezeption sehr freundlich und in allen Belangen hilfreich, unter der Lobby ist der Restaurant-Frühstücksbereich (immer sehr viel Auswahl am Frühstücksbuffet, vor allem die frisch gepreßten Fruchtsäfte sind ein HIT), links ist die Hotelbar, die am Abend durch eine Solo-Gitaristen sehr amüsant und gut gestaltet ist. LINKS und RECHTS davon sind die 4-5 stöckigen Hotelzimmer, es ist nicht ratsam gleich in der Nähe des Restaurants die Zimmer zu beziehen, da sehr laut, wenn möglich ist es am besten im letzten Drittel, der Gartenbereich mit Teich ist beim Frühstück eine tolle Atmosphäre, der Pool ist modern und ausreichend, ebenfalls die Sand-Strand-Bar ist zum Relaxen gut geeignet. Die Zimmer (De-Luxe) sind wirklich ausreichend, die Villas sind unterschiedlich, kommt darauf welchen man bekommt, die Richtung Strand sind toll gelegen und auch ruhig. Es gibt Liegen beim Pool, im Sand, im Garten und auf einer Holzterasse, die mit vielen Sonnenschirmen ausgestattet ist. Generell ist es im Hotel sehr ruhig, außer ein paar Russen feiern mit WODKA. Sehr nett sind immer die Hochzeitszermonien zu betrachten. Es gibt weite Strände, leider gibt es keine Local-Restis in der Nähe, man muss einiges zu Fuss gehen - aber toll geeignet für einen Relax-Urlaub. Ebenfalls ist der Quan-Spa zu empfehlen, wo sehr gute Massage geboten wird.

  • Aufenthalt Februar 2012, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bangkok, Thailand
Profi-Bewerter
26 Bewertungen 26 Bewertungen
22 Hotelbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
55 "Hilfreich"-<br>Wertungen 55 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 13. April 2012

Vorab: man muß ausgesprochener Individualist sein, um die Einsamkeit dieses Strandes und die Hotelumgebung mögen zu können. Es gibt auch andere ruhige Strände auf Phuket wie Karon oder Kata, die jedoch zumindest eine gewisse Abwechslung an Restaurants, Cafe's und Einkaufsmöglichkeiten bieten. Bis auf einen überteuerten Supermarkt in der Tiefgarage neben dem Anantara (ca 1,5 km entfernt) und einem ständig überfüllten Pub gibt es keine Ausweichmöglichkeiten, es sei denn, man möchte die Vielzahl der "überteuerten" Restaurants der drei umliegenden Hotels der Marriotkette nutzen.
Checkin verlief problemlos, anschließend Fahrt mit dem Buggy zum Hauptwohntrakt.
Zimmer gepflegt, im kühlen Marriot Stil. Nun gut, hatte ich vorher gewußt. Dann die erste große Überraschung und Enttäuschung. Der Garten vor dem Balkon lieblos angelegt und kurz dahinter der Garten-/Kinderpool. Auch abends um 21.00 Uhr noch lautes Gekreische, dass sich morgens bereits vor dem Frühstück fortsetzte. So ist das halt mit Kindern. Aber auch die (überwiegend russischsprachigen) Gäste standen den Kindern, denen man ja eine gewisse Lautstärke zugesteht, in nichts nach. Das war russisch-/ukrainische Schwarzmeerküste pur. Und an der Bar neben dem schönen Pool sah es nicht anders aus, was auch die immer freundlichen Angestellten teilweise überforderte. Also, falls Rennaissance, dann höchstens eine ruhig gelegene Villa mit eigenem Pool

  • Aufenthalt April 2012, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. April 2012

Meine Partnerin und ich haben bereits unseren zweiten Urlaub im Renaissance Phuket Resport & Spa verbracht (März 2011 und März 2012). Gerne möchte ich mich mit einem etwas ausführlicheren Erfahrungsbericht bei der Tripadvisor Community für die Hilfe bei der Hotelsuche bedanken.

Kurzfassung:
Empfehlenswertes Hotel, Speisen und insbesondere Weine jedoch grenzwertig teuer. Toller Spa-Bereich.

Lage:
Das Hotel mit rund 180 Zimmern/Suiten liegt in einer sehr gepflegten, abwechslungsreich begrünten Anlage mit vielen Palmen, Bäumen und anderen Pflanzen. Anlage und Gebäude sind in moderner Architektur erbaut, die Lobby sowie die Bar liegen erhöht und ohne störende Wände mit tollem Blick auf die grüne Anlage gen Meer gerichtet. Angrenzend (nicht sichtbar) befinden sich weitere Hotels (u.a. das Sala Phuket und das J.W. Mariott), wobei meines Erachtens zumindest letzteres nicht an den Charme des Renaissance Hotels heranreicht. Die Hotels liegen ziemlich abgeschieden. So sind die Touristenorte Patong (ca. 45 Minuten) oder Phuket Town (ca. 1,5 Stunden) nur mit dem Auto oder einem (kostenpflichtigen) Shuttleservice erreichbar. Ich persönlich habe dies nie als Nachteil erlebt, da der Tourismus, insbesondere in Patong, nicht meinen persönlichen Vorstellungen entspricht. Der Flughafen liegt nur ca. 15 Minuten entfernt. Nur sehr vereinzelt (abhängig vom Wind) konnte man die Geräusche der Flugzeuge wahrnehmen, dies stellte jedoch keine Beeinträchtigung dar.

Zimmer:
Standard-Zimmer: Die Zimmer sind modern und ansprechend eingerichtet. Die Größe ist ausreichend und ein kleiner Balkon mit zwei Stühlen und einem Beistelltisch bietet sich in erster Linie zum trocken der Badehosen oder zum kurzfristigen Verweilen an. Je nach Lage sind die Zimmer unterschiedlich gut platziert, im einen Flügel (links von der Rezeption aus gelegen) hat man teilweise Blick auf das Meer (seitlich). Das Badezimmer ist mit Glaswänden zum Zimmer offen, jedoch kann man mit Jalousien als Blickschutz die Privatsphäre sehr gut wahren. Es befindet sich SatTV (keine deutschen Sender), Safe, WLAN (kostenpflichtig), MiniBar sowie genügend Schränke im Raum (diese riechen jedoch etwas eigenartig. Mückenschutz?). Die Klimaanlage ließ sich gut regulieren und war leise. Hervorzuheben ist, dass man jeden Tag 4 x 0,5 Liter Wasser kostenlos aufs Zimmer erhält (bei zwei Personen). Neben dem Spülwasser zum Zähneputzen bietet sich das Wasser auch als kostenloses Trinkwasser an (Geschmack i.O.). Anzumerken sind die Abends (nach Regenschauern) teils recht lauten quakenden Frösche, die man als zur Natur gehörend annehmen sollte.

Pool-Villa: Die Pool-Villas habe ich nicht von innen gesehen. Die Lage ist jedoch zumindest bei den Beachfront-Villas sehr schön. Über die Ausstattung der Villas kann ich leider keine Angaben machen. Hier empfiehlt sich ein Blick auf die Homepage des Hotels.

Strand/Pool:
Der mittelbreite und sehr lange Sandstrand grenzt direkt an das Hotel an. Der Strand ist naturbelassen, es befinden sich daher insbesondere im oberen Teil doch recht viele Nadeln der Bäume im Sand. Dies mag daran liegen, dass der gesamte Bereich im Naturschutzgebiet liegt (kein Lärm durch Quads, Motorboote o.ä.) und ob der zu Beginn des Jahres dort eierlegenden Schildkröten in dieser Form erhalten bleiben soll. Weiter unten am Meer ist der Sand jedoch weitestgehend "sauber". Positiv erwähnenswert ist der Ausblick in beide Richtungen. Es sind keine Hotels o.ä. erkennbar, ebenso keine störenden Flächen voller Sonnenliegen. Es soll teilweise etwas stärkere Strömung im Wasser herrschen, dies ist mir jedoch in beiden Aufenthalten nicht aufgefallen.
Störend ist mir bei beiden Aufenthalten (jeweils an einigen Tagen) beim Baden im Meer ein unangenehmes Pieken/Stechen am Körper aufgefallen. Nach meinen Recherchen handelt es sich hier um nässelndes Plankton oder kleinste Quallenteile. Dieses zwar nicht schmerzhafte, jedoch störende Vorkommnis ist wohl jedoch in weiten Teilen Thailands verbreitet, teilweise wird ein Ursachenzusammenhang mit Shrimps Farmen vermutet. Meine Partnerin spürte das Stechen auch, jedoch nicht in gleicher Intensität. Dies scheint abhängig von der körperlichen Reaktion zu sein. Sobald man das Wasser verlassen hat, gab es keine weiteren Beschwerden.
Der Pool ist modern und ausreichend groß mit Blick auf das Meer. Durch die unmittelbare Nähe zum Restaurant „Sand Box“ wird man leider unfreiwillig ganztags mit Musik beschallt. Ich persönlich habe dies zwar eher als störend empfunden, bevorzuge unabhängig davon aber sowie direkt am Strand zu liegen und war daher nicht weiter beeinträchtigt.

Service:
Der Service an der Rezeption, Room-Service als auch in den Restaurants war stets sehr freundlich und bemüht. Im Hauptrestaurant Loca-Vore hat die Service-Qualität nach meinem subjektiven Empfinden ein klein wenig eingebüßt. Dies mag an dem offenbar starken Personalwechsel liegen. So wurden Türen nicht immer geöffnet, Abends stand niemand vor dem Restaurant und begrüßte die Gäste, vereinzelt wurden Bestellungen vergessen. Dennoch gab es beim Service nur wenige, allesamt verzeihbare Kritikpunkte. Nahezu alle Mitarbeiter sprechen akzeptables Englisch. Die Rezeption hat mir kurzfristig einen Mietwagen zu tollen Konditionen (Honda Jazz, 32 Euro / 24 Stunden inkl. unbegrenzten KM und Vollkasko mit <300 Euro SB) besorgt.

Restaurants/Bistro:
Das Hotel verfügt über drei Restaurants. Im Loca-Vore werden neben dem ausgezeichneten und sehr umfangreichen Frühstücksbuffet (europäische und asiatische Speisen) Abends Á la carte Speisen sowie an einigen Tagen auch Buffets offeriert werden. Neben europäischen Speisen (u.a. Nudel- und Fleischgerichte) befinden sich auch einige asiatische Spezialitäten wie Currys auf der Karte. Die Buffets sind gut (viel frisches Fleisch und Fisch, die nach Auswahl zubereitet und zum Tisch gebracht werden), jedoch leider nicht sonderlich abwechslungsreich.
Sowohl von der Lage in Strandnähe als auch vom Interieur ist das asiatische Restaurant Takieng zu empfehlen. Hier gibt es ausschließlich asiatische Spezialitäten. Es handelt sich wohl um das hochwertigste Restaurant auf der Anlage.
In der Sandbox (unterhalb des Takiens) werden Tagsüber als auch Abends Salate, Grillspezialitäten sowie auch Pizza (lecker!) und Nudeln angeboten.
Empfehlenswert für einen Snack zwischen Frühstück und Abendessen ist das Café Doppio, u.a. mit verschiedenen Sandwiches (lecker!), Kaffee- und Teespezialitäten und frischen Smoothies.
Die bereits erwähnte Bar in der Nähe der Rezeption bietet Drinks in offener Atmosphäre mit Blick auf die Anlage. Bei Dunkelheit ganz nett, hier hätte ich persönlich jedoch eine Bar direkt am Meer definitiv bevorzugt.

Wenn es einen Kritikpunkt am Renaissance Hotel gibt, ist dies die Preisgestaltung für Speisen und insbesondere Weine. Während Speisen sich auf deutschem Niveau bewegen (alle Angaben ohne Gewähr; jeweils zzgl. 10 % Servicecharge und 7,7% MwSt.: Nudelgerichte 13 Euro; Sirloin-Steak, 27 Euro; Buffets 35 Euro) sind die Preise für offene, mittelprächtige Weine deutlich überzogen (ca. 12 Euro pro Glas). Für thailändische Verhältnisse sind diese Preise meines Erachtens nicht gerechtfertigt. Es besteht zwar die Möglichkeit mit einem kostenlosen Shuttle zu den anderen Hotels gebracht zu werden, zumindest im J.W. Mariott (mit dem prämierten italienischen Restaurant Cucina, dessen Auswahl ich jedoch definitiv nicht nachvollziehen kann!) sind die Restaurants jedoch vergleichbar teuer und geschmacklich auch nicht auf einem höheren Niveau. Durch die abgeschiedene Lage des Hotels besteht ohne längere Anfahrt keine Alternative zu den Restaurants (mit Ausnahme einiger Holz-Buden, die auf der Anfahrt zum Hotel liegen, bei diesen habe ich mich jedoch nicht getraut zu essen.)

SPA
Ein besonderes Highlight waren die Aufenthalte im SPA-Bereich des Hotels. Vor der Behandlung wird man mit einem erfrischenden Getränk sowie nach der Behandlung mit einem sehr wohlschmeckenden Ingwer-Lemongras-Tee verwöhnt. Im sehr gepflegten und schönen Gebäude werden diverse Massagen (Alle Angaben ohne Gewähr, jeweils zzgl. 10% Service-Charge und 7,7% MwSt.: u.a. Thaimassage 90 Minuten 73 Euro; Hotstone sowie Deep-Renewal 90 Minuten 90 Euro. 60 Minuten jeweils erhältlich, aber nicht signifikant günstiger) nach Termin angeboten. Die Behandlungen kombiniert man am besten mit den Bundleangeboten (z.B. 60 Mins Fußreflexzonenmassage für 35 Euro bei Kombination mit einer weiteren Behandlung oder den tollen Scrubs). Die Facials sind nach Aussage meiner Partnerin kein Must-Have. Natürlich sind die Preise nicht mit Behandlungen in Massage-Salons vor Ort vergleichbar, jedoch ist die Qualität definitiv herausragend und auch ohne jeglichen anrüchigen Flair. Schön ist die Möglichkeit gemeinsam mit dem/der PartnerIn in einem Raum massiert zu werden.

Fazit:
Ein insgesamt sehr gutes Hotel mit leichten Einschränkungen bei der Preisgestaltung aufgrund Verpflegungskosten. Das Hotel ist für Menschen die gerne in den Genuß des thailändischen Nachtlebens kommen möchten aufgrund der abgeschiedenen Lage ungeeignet. Für alle anderen Urlauber, die wie ich Entspannung und Ruhe suchen, jedoch definitiv empfehlenswert. Ich gehe davon aus, dass wir bei Zeiten nochmals im Hotel unseren Urlaub verbringen werden.

  • Aufenthalt März 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Top-Bewerter
50 Bewertungen 50 Bewertungen
50 Hotelbewertungen
Bewertungen in 36 Städten Bewertungen in 36 Städten
46 "Hilfreich"-<br>Wertungen 46 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 5. April 2012

Eintönige Minimalistische Hotelanlage. Schöne Zimmer, pool vor dem Strand, aber mit wenig Herz und Ideen eingerichtete Hotelanlage. Kleine Liegen die sich nicht verstellen lassen. Schöne Aussicht aus oberen Zimmern.

  • Aufenthalt März 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
1 Bewertung
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 15. März 2012 über Mobile-Apps

Lage:
Mariott, Sala Phuket, Renaissance Phuket Ressort liegen alle 3 am ruhigen schönen Mai Khao Beach.
Die Lage ist es auch, was einerseits positiv, andererseits die Mega Verarschung ist. Fakt ist, das typische Beach Restaurants der Einheimischen fehlen - wir Glauben nicht ohne Grund. Die 2 kleinen Hütten an denen man vorbei kommt auf diesem ach so wahnsinnig sinnvollen Transport, werden vom Fahrer tatsächlich verachtend nicht empfohlen. Ganz schlechter Drill und es wirft ein Menschenunwürdiges Bild auf eine typisch amerikanische Hotelkette! Wir können diese empfehlen. Sehr lecker, sehr frisch, tolle Mangojuice!

Weiterhin liegt in Shuttelnähe die Turtel Mall. Mall ist übertrieben. Ausgelegt auf Massentourismus, Tourismusabzocke im Supermarkt (Coca Cola Light 0,90 THB, Wasser 0,50 THB USW)

Fazit ruhiger Strand, ansonsten absolute Katastrophe und absolut mies, die Touristen derart offensichtlich über den Tisch zu ziehen. Wie so nett in der vorherigen Bewertung geschrieben wurde. Perfekter Drill im Land der eigentlich so herzlichen und freundlichen Mensche durch Hotelkette Mariott! Großes Dislike!

Hotelanlage
Die Anlage ist aus unserer Perspektive groß, laut, hellhörig und die Zimmer (wir sind im 4. Stock) liegen direkt angrenzend an Bar und Checkin.
Pool groß, aber für die Menge der Menschen zu klein.
Die Anlage ist wunderschön begrünt, besonders positiv ist bei der Menschenmenge die sich hier bewegt hervorzuheben, die Anlage ist sauber und gepflegt.
Die angrenzende Nähe zum Flughafen nimmt man doch wahr. Dies mag allerdings gut und gerne mit Windrichtung etc zuaammenhängen.

Zimmer
Wir haben ein Deluxe Zimmer gebucht gehabt. Extra angeschrieben und bestätigt bekamen wir ein ruhiges Zimmer in einem oberen Geschoss. Obere Etage passt, ruhig ist etwas anderes. Seit ca 4 Stunden (es ist jetzt 0:25 Uhr) läuft eine endlosschleife einer typisch thailändischen Willkommensmusik. Die Zimmer sind sehr modern eingerichtet, Schick aber sehr sehr kühl. Man muss es mögen. Hier hätte man sehr gut den Bogen zum Land schlagen können. Hätte!

Der Balkon der zu jedem Deluxe Room gehört ist klein mit Tisch und 2 Stühlen ausgestattet. Leider komplett einsehbar.

Wifi funktioniert ganz gut im Zimmer. Safe ist vorhanden. Genügend Platz für Koffer, Klamotten etc ist vorhanden. Extrem teuer ist die Minibar. Schade wir kommen gerade aus einem vergleichbaren Haus der Designhotelgruppe aus Khao Lak, hier war die Minibar (ohne Alkohol) im
Preis enthalten. Abzugaunern fürs Mariott!

Publikum
Gemischt auffällig viele russische Staatsbürger. Ich glaube dazu muss man nicht viel sagen. Ansonsten international.

Personal
Checkin war angenehm. Leider müssten wir noch ca 1,5 Stunden auf das Zimmer warten. Obwohl wir im Vorfeld die direkte Checkin Zeit dem Hotel mitgeteilt hat und durch selbiges bestätigt wurde.
Das "Tuktuk" welches keines ist, zwischen Turtle Mall und Hotel ist kosteten! Es muss allerdings bestellt werden. Die Abfahrtszeiten sind nur Orientierung. Wenn man dies jedoch nicht weiß, kann man auch schonmal eine Stunde "blöd" rumsitzen :/.
Das Personal ist freundlich, hilfsbereit aber oft der englischen Sprache nicht mächtig. Auf eine Frage haben wir grundsätzlich 3!! Antworten erhalte , aber keine passte.

Fazit
Wer es amerikanisch mag, dem wird es hier gefallen. Wem das Geld egal ist, auch der ist hier richtig. Wer Ruhe, Erholung und Entspannnung sucht ist hier falsch! Reine Abzocke mit dem Taxiservice und keinerlei Unterstützung der Menschen vor Ort. Tuktuks wie man sie kennt von Thailand so d weit und breit nicht zu finden. Man ist auf teure Taxitranafers angewiesen.
Einmal und nicht wieder! Lieber klein, menschlich, persönlich aber vor allem mit dem Touch Thailand.

  • Aufenthalt März 2012
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 5. Februar 2012

Das Renaissance Phuket liegt wie schon oft beschrieben abgelegen aber in der Nähe des Flughafens von Phuket. Fluglärm gibt es keinen, aber man kann am Strand liegend die einfliegenden Flugzeuge sehr gut erkennen und hört die Triebwerke als leichtes Rauschen. Die abgelegene Lage ist für uns ganz nach Geschmack gewesen und auch bereits das einzig Positive, was zu dem Urlaub zu berichten ist. Hauptkritikpunkt ist die herausragende Mittelmässigkeit des Resorts, dem jegliches Flair fehlt. Zu amerikanisch für Thailand und damit natürlich zu 100 Prozent der DNA der Marriott-Hotels entsprechend. Sicherlich hätten wir dies vor der Buchung berücksichtigen müssen, dass ein Resort einer amerikanischen Hotelkette in Thailand nicht den Charme eines Boutique-Hotels haben kann, sind aber von den übertrieben positiven Bewertungen auf Tripadvisor leider zu stark beeinflusst worden. Das Design des Resorts ist auf den ersten Blick schön. Der Funke springt aber leider nicht über und alles wirkt kalt und herzlos umgesetzt. Die Angestellten benehmen sich wie aufgezogene Puppen, die von Marriott entsprechend gedrillt worden sind. Der natürliche Charme der Einwohner des "Landes des Lächelns": Fehlanzeige. Überdreht ist eher das passende Wort. Wir wissen, dass wir in Thailand nicht Perfektion erwarten können, aber nirgends ist es uns zuvor passiert, dass wir zum Frühstück mehr als 30 Minuten auf einen einfachen schwarzen Tee warten mussten. Drei Mal haben wir nachgefragt und wollten bereits gehen, als wir ohne ein Wort der Entschuldigung dann doch noch bedacht wurden. Sicher nur eine Kleinigkeit, über die wir gerade im Urlaub normalerweise hinweg schauen würden, aber leider machte es das Gesamtbild eines Resorts, das nicht mit Herz geführt wird, einfach noch runder. Negativ auch das Publikum, das einfach zum Großteil unerzogen und unkultiviert daher kam. Grüße von Miturlaubern im Vorbeilaufen wurden nicht erwidert, was wir so einfach nicht kennen aus anderen Urlauben. Auffallend war der hohe Anteil russischer Urlauber in diesem Resort, was ich nicht weiter kommentieren möchte. Zur Erhöhung des Wohlfühlfaktors trug der hohe Anteil dieser Nationalität jedenfalls nicht bei... Preislich lagen die Kosten für Getränke und Essen erwartungsgemäß hoch. Wie immer wird es von Resorts ausgenutzt, dass den Urlaubern außerhalb des Hotels keine Alternativen geboten werden und sie auf das Angebot im Hotel angewiesen sind. Die Qualität der Speisen war durchwachsen. Beim Frühstück war die Masse und Präsentation der Speisen zwar überwältigend, aber leider geschmacklich oft fragwürdig. Viel Lärm um nichts. Selbst die Früchte sind in Thailand überall am Strassenrand in besserer Qualität zu haben. Das Essen im Thairestaurant am Abend war eine positive Ausnahme. Sehr schönes Ambiente und auch geschmacklich gut. Für ein Resort dieser Größe ist die Auswahl von Restaurants für den Abend jedoch zu gering. Wenn schon Massentourismus, dann bitte mit mehr Auswahl! An einem Abend war es nicht möglich, ohne vorherige Reservierung im Thairestaurant zu essen und an einem anderen Abend war das zweite Restaurant des Resorts, ein Strandrestaurant, für eine Grupppe gesperrt. Noch ein Punkt, den das Management überdenken sollte. Was wollen wir sein? Urlaubshotel, Hotel für Gruppen und Business oder Familienresort. Anscheinend alles auf einmal und damit nicht nach unserem Geschmack. Wofür das Hotel nichts kann, aber dennoch eine wichtige Information: Das Resort und der Strand (bis auf die Zonen in unmittelbarer Nähe zum Meer und in der prallen Sonne) sind mit Fliegen verpestet. Ich konnte leider deswegen nicht relaxen, da ständig etwas an einem krabbelte. Vielleicht war diese Plage jahreszeitenbedingt, aber sie schmälerte die Erholung leider sehr. Auch im Meer waren Reste von Nesseln und/oder Tentakeln anzufinden und hinterliessen leider ein leichtes Brennen auf der Haut. Fazit: Legen Sie Ihr Geld woanders an und suchen Sie sich eine individuellere Unterkunft mit mehr Charme und weniger marionnettenhaften Angestellten, die Ihnen auf Augenhöhe und mit einem echten Lächeln begegnen.

  • Aufenthalt Februar 2012, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Renaissance Phuket Resort & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Renaissance Phuket Resort & Spa

Anschrift: 555 Moo 3 | Mai Khao Beach, Thalang, Mai Khao, Phuket 83110, Thailand
Lage: Thailand > Phuket > Thalang District > Mai Khao
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 der Familienhotels in Mai Khao
Nr. 1 der Businesshotels in Mai Khao
Nr. 2 der Strandhotels in Mai Khao
Nr. 2 der Romantikhotels in Mai Khao
Nr. 2 der Spa-Hotels in Mai Khao
Nr. 2 der Luxushotels in Mai Khao
Preisspanne pro Nacht: 118 € - 303 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Renaissance Phuket Resort & Spa 5*
Anzahl der Zimmer: 180
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Agoda, Marriott, Hotels.com, HotelTravel.com, TripOnline SA, ab-in-den-urlaub, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Renaissance Phuket Resort & Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Renaissance Phuket Hotel Mai Khao
Renaissance Phuket Resort And Spa
Renaissance Phuket Hotelanlage & Spa
Renaissance Phuket Resort & Spa Mai Khao

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Renaissance Phuket Resort & Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.