Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Malediven authentisch” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Equator Village

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Speichern
Equator Village gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Equator Village
3.0 von 5 Hotel   |   Gan Island   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 1 Hotels in Gan Island
Zertifikat für Exzellenz
Stuttgart, Deutschland
Beitragender der Stufe 
64 Bewertungen
18 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 48 "Hilfreich"-
Wertungen
“Malediven authentisch”
3 von 5 Sternen Bewertet am 30. April 2015

Wer Malediven a la Bilderbuch erwartet, ist hier falsch, es ist kein weißer Sandklecks im türkisblauen Meer aber trotzdem sehr schön und vor allem authentisch.
Gan ist, außer Male, die einzige Insel mit Einheimischen und Turismus.
Desweiteren ist Gan über Brücken mit 3 weiteren Inseln verbunden, somit gibt es eine gute Möglichkeit, ausgedehnte Radtouren zu unternehmen, das Hotel Equator Village bieetet recht ordentliche Fahrräder im AI an, tgl. bzw. dauerhaft.
Details über das Hotel (Ursprung, ehemalige RAF-Kaserne etc.) kann man auf der Homepage nachlesen, das möchte ich hier aussparen ABER ich möchte erwähnen, dass
diese Hotel eine Oase für Erholungssuchende, Sonnenanbeter, Schnorchler / Taucher und Liebhaber kleiner Hotelanlagen, mit einem Sinn für einen familiären Hauch ist.
Das Personal ist SEHR freundlich und bemüht, einem alles recht zu machen.
Das Essen (Buffet) ist indisch geprägt aber auch sehr umfangreich und abwechselungsreich, es ist für jeden Geschmack etwas dabei - vom frischen Obst (3x tgl.), über Fisch, Fleisch, Vegetarisch, umfangreiches Salatbuffet (frisch), nette Dessertauswahl, morgens diverse Brotsorten, inkl. Vollkorn !!!
Die Getränkeauswahl war für mich ausreichend, es gibt sogar Schweps Bitter Lemon und Coca Cola / Coca Cola light im AI, allerdings ist die Alkoholauswahl begrenzt auf die Klassiker, Bier, Rum, Whisky, Wodka in verschiedenen Mixformen, als Longdrink und es gibt tgl. 1 Tagescocktail (besserer Longdrink), für mich war es ok und es gab einige Gäste die dennoch reichlich "tanken" konnten.
Donnerstags wird eine Bootstour veranstaltet (im AI - 1x pro Aufenthalt / Gast möglich),
man fährt zu einer anderen, bewohnten Insel, läuft dort durch ein Dorf, dann wird man auf dem Meer mit einem kleineren Boot durch flaches Korallengewässer zu einer unbewohnten Minisnsel gefahren, dort kann man baden/schnorcheln und es gibt dort ein kleines Buffet (netter Ausflug).
Desweiteren wird 2x tgl. (10+14h) eine Schnorchelausfahrt angeboten (außer Donnerstags), sehr empfehlenswet dies mehrfach zu machen, es werden immer verschiedene Spots angefahren, klar kommt es zu Wiederholungen aber es ist sehr, sehr schön.
Übrigens kann man in diesem Hotel bereits direkt vom kleinen aber netten Strand los schnorcheln und sowohl reichlich Korallen als auch Fische vorfinden.
Achtung, wer sehr empfindlich ist, sollte besser Badeschuhe einpacken, bei Niedrigwasser ist es teilweise etwas beschwerilich schmerzfrei ins Meer zu gehen.
Das Hotel hat über die gesamte breite einen schmalen Strand, mit vielen, schönen, Schattenspenden Bäumen, Hängeschaukeln und ausreichend Liegen, Auflagen werden vom Gärtner gebracht.
Von hier geht es in 4 kleinen Buchen, etwas tiefer gelegen, ins Meer.
Zusätzlich gibt es eine Terrasse über dem Meer, über eine kleine Mole zu erreichen, sehr schön, selbst von dort kann man schöne, bunte Fische sehen, wenn man etwas Brot ins Wasser wirft.
Die Bungalows, sind groß/geräumig, relativ frisch renoviert, einfach aber hübsch möbelliert, wie auf den Homepagefotos, einziges Manko, für 2 Personen / 2 Wochen ist der Schrank, ohne Regale, ein wenig klein....
Dafür gibt es einen schönen, großen Waschtisch, mit reichlich Ablagefläche, für alles, was FRAU so braucht, darunter 2 kleine Ablagefächer, eine große Walkindusche, immer heißes Wasser und einen angenehmen Duschstrahl, einen sehr großen Spiegel und kleine Fenster im Bad.
Auf der überdachten, möbellierten Terrasse, vor dem Bungalow (gleichzeitig der Eingang) gibt es sogar eine Wäscheleine, für die Strandtücher etc., diese werden auch regelmäßig getauscht.
Die Bungalows sind in div. Reihen a 5 oder 6 Bungalows, in einem hübschen Garten verteilt.
WLAN gibt es nur in der Lobby / Bar, einige wenige Bungalows, in Nahbereich dieser Bereiche haben gelegentlich Empfang zusätzlich gibt es einen kleinen Internetcorner in der Lobby.
Reiseleiter bleiben auf Male, können aber kostenlos (lokal) von der Rezeption aus angerufen werden.
Die Malediver sind 100% moslemisch, es wird empfholen, Schultern/Knie zu bedecken aber Shorts in Bermudalänge und Shirts mit breiteren Trägern sind OK, zumindest auf Radtouren, in der Hotelanlage ist natürlich auch Badeanzug / Bikini OK, außerhalb ein NO-GO, Strandspaziergang, in Badekleidung, außerhalb der Hotelanlage nicht gestattet.
FAZIT:
Schöner, erholsamer und sportlich aktiver Urlaub !!!
ACHTUNG:
Dieses Hotel wird ab Male mit kleinen Propellermaschinen angeflogen, NICHT mit Wasserflugzeug, wie teilweise vom Veranstalter angegeben !!!
Das Hotel liegt in unmittelbarer Nähe des Flughafens (Gan hat einen eigenen), Transfer, mit Van, ca 5 Min..
Dieser Flughafen wird derzeit erweitert und es kommt dadurch neben dem Hotel zu entsprechenden Aktivitäten, ggfls. vorher anfragen, ob das noch so ist, es gab den einen oder anderen Gast, der sich. im hinteren Bungalowbereich, durch den nächtlichen Bagger-/LKW-Lärm gestört gefühlt hatte.
Zu guter letzt ein kleiner Tipp, erkundigt Euch vorher über die aktuelle politische Lage, die ist derzeit nicht schön, es kam zu Protesten / U/nruhen, überwiegend in Male, hierüber wird leider intenrational wenig bis gar nicht berichtet.
Ungeachtet der dieser "Achtung" Hinweise kann ich dieses Hotel / Reisziel bestens weiterempfehlen, bin nicht abgeneigt, einen weiteren Urlaub dort zu verbringen.

Zimmertipp: egal, die Bungalows sind alle gleich, die einen näher am Strand, die anderen nähe am Hauptgebäude mi ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt März 2015, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

107 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    43
    35
    18
    9
    2
Bewertungen für
13
54
14
1
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Pressbaum, Österreich
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 28. Januar 2015

Ich kann mich schon als Stammgast in diesem Resort bezeichnen. Nach zweijähriger Pause war ich wieder einmal Gast.
Fazit: Preis- Leistungsverhältnis passt, Verpflegung gut, Zimmer ausreichend

Für Taucher: Die wahrscheinlich besterhalten Hartkorallenriffe der Malediven, wer Mantas in fast Unmengen sehen will muss einmal dort gewesen sein.

  • Aufenthalt Januar 2015, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Pfaffenhofen an der Ilm, Bayern, Germany
Beitragender der Stufe 
5 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 17 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 9. September 2014

Wir waren vom 23.08.-30.08.14 im Equator Village auf Gan. Wir hatten keine Pauschalreise gebucht, weil wir eine Kombi gebraucht hatten und Familie in Feydhoo haben.
Von daher hatte ich einen günstigen Condor-Flug gewählt und die Tickets nach Gan schon vorher gebucht und den günstigen Preis von 999 Rufiya (etwa 50 Euro pro einfachen Flug) bezahlt und als E-Ticket erhalten. Der Flug dauerte mit Maldivian Air 1 h 35 min. Zurück sind wir mit Villa Air geflogen.

Die Gäste, die normal gebucht hatten, haben beim Überqueren des Äquators ein Zertifikat erhalten. Wir hatten das früher schon einmal bekommen und es ist eine ganz nette Geste.

Bei der Ankunft im Equator Village gab es den obligatorischen Begrüßungsdrink und die Zimmerzuteilung. Wir haben einen schönen Bungalow ganz außen mit Meerblick erhalten.
Equator hat Reihenbungis, was mich jetzt aber nicht weiter gestört hat. Ursprünglich wollten wir im Dhoogas übernachten, welches sich linkerhand des Equator Villages befindet und etwas günstiger ist (um die 35 Dollar pro Nacht). Die hatten allerdings ihre Stromrechnung nicht bezahlt und somit keinen Strom.

Die Insel: Ein Vorteil von Gan ist es, dass man hier nicht nur auf seinem Inselchen hockt, sondern auch die einheimischen Inseln Feydhoo, Maradhoo-Feyhoo, Maradhoo und Hithadoo besuchen kann. Alles ist durch Brücken verbunden und ca. 17 km lang. Eine dänische Firma hat hier Straßen gebaut. Sowas findet man sonst nur in Male oder Hulumale, wobei auf Gan da viel weniger Betrieb herrscht und alles etwas ruhiger zugeht. In Hithadoo gibt es einige schöne große Läden auch. Ebenfalls in Feydhoo viele kleine Boutiquen. Man kann schöne Schuhe kaufen Zwinkerndes Smiley Auch Arzt gibt es und in Hithadoo sogar ein Krankenhaus.

Das Resort selbst ist nett angelegt mit vielen Pflanzen, die auch gepflegt werden, Blätter werden sofort weggeräumt etc.

Zimmer: Sind zweckmäßig eingerichtet im weißen Rattan-Stil und zwar schon etwas älter, aber nicht muffig oder so, der Kategorie entsprechend. Halt kein Luxushotel, aber trotzdem ganz nett.

Gäste: Vorwiegend Engländer, die das Equator Village schon seit Jahren besuchen. Man beachte, dass es früher eine englische Kolonie war.

Da wir ohne Essen gebucht hatten, kann ich zur Verpflegung nichts sagen. Ebenso wenig zum Tauchen, da wir nicht tauchen. Allgemein ist das Addu Atoll und Gan aber hervorragend zum Tauchen geeignet und wird immer wieder gelobt. Es werden Tauchausflüge gemacht und Island Hopping zur umliegenden Insel Bushi.

Strand: Der Strand beim Equator Village ist nicht sehr schön und kaum zum Baden geeignet. Liegestühle stehen ausreichend herum. Ich benutze immer einen schönen Strand etwas weiter. Ist natürlich Industriegebiet, aber da ist kein Mensch und es wird auch geduldet. Das Equator Village hat ein Tor, welches auch aufgeschlossen wird, damit man raus kann und abends um 18 Uhr wieder geschlossen.
Man könnte theoretisch am Strand lang gehen, aber es ist etwas umständlich, weil dazwischen ein breiter Bootsteg ist und man hinten rum gehen muss. Einmal haben wir das gemacht.
Der schöne Strand ist etwa 10 Geh-Minuten weit weg. Für meine Tochter zu anstrengend bei der Hitze und somit sind wir immer gependelt mit Mofa, Taxi oder Auto, je nachdem was zur Verfügung stand.
Der Strand ist sehr feinsandig da mit schönen Palmen umsäumt. Da es etwas runter geht, hat man auch Privatsphäre und wir waren wirklich jeden Tag allein. Das Wasser war wunderschön türkis und die Korallen (für Schnorchler) auch nicht weit weg. Für mich (habe einige Resorts besucht) mit einer der schönsten Strände, wenn nicht sogar der Schönste. Da die Palmen übers Wasser hängen, hat man auch gleich genug Schatten. Negativ halt, dass das Resort so weit weg davon ist und nicht direkt vor der Türe. Und ja, der Strand ist nicht breit sondern eher sehr schmal.

Auf der Brücke zu Feydhoo kann man viele Schildkröten beobachten am Vormittag.

Wir sind ja auch mehrmals am Tag nach Feydhoo gependelt. Fahrräder stehen auch kostenlos zur Verfügung.
Wlan gibts kostenlos, allerdings nur in der Lobby.
Ich hatte mir bereits am Flughafen eine Karte von Oredoo besorgt für 300 Rufiya, was um die 2 Euro ist mit 2 GB Datenvolumen für 2 Wochen. Davon hatte ich noch 1,7 GB übrig.

Wir waren dann noch 1 Tag auf Herathera, aber dazu schreibe ich später noch etwas.

  • Aufenthalt August 2014, Familie
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. Januar 2014

Eigentlich ist alles Top. Nur der Strand ist nicht ganz das was man sich unter den Malediven vorstellt. Zum Schwimmen ist eben nur der Pool geeignet. Korallen, sofern noch vorhanden, sind eher zum Anschauen.

  • Aufenthalt Dezember 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 18. Dezember 2013

Bereits der dritte Aufenthalt im Equator Village, Gan. Die Zimmer sind alle renoviert mit sehr guter Nasszelle, AC, Kühlschrank und Fernseher. Essen und Getränkeangebot bei All-Inclusive nichts besonderes aber ausreichend. Das herausragende sind die Tauchplätze des Addu-Atolls, überwiegend Hartkorallen-Landschaften, die noch nie Korallenbleiche gesehen haben, viel Fisch und der einzige 100% Manta-Point den ich kenne. Absoluter Tauchertraum! Die Tauchbasis von Diverland führt der Malediven Veteran Axel Horn, er bietet auch Rebreather Tauchen und Kurse an. Da drei Inseln des Atolls durch Brücken verbunden sind, lohnt sich die kostenlosen Fahrräder zu leihen und zu erkunden (eincremen). Insgesamt vor allem für Taucher optimal.

  • Aufenthalt November 2013, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. Mai 2011

Es war traumhaft. Die Bungalows sind sehr sauber, geräumig und mit Deckenlüfter und Klimaanlage ausgestattet. Verpflegeung war sehr gut und sehr reichhaltig. Morgens ein risiges Frühstücksbufett, Mittags ebenso riesiges Bufett mit Vorsuppe (super lecker!!), mehreren Fleisch- und Fischsorten, mehreren verschiedenem Gemüse und auch verschiedenen Salaten. Wer dann noch konnte holte sich nachher noch Nachtisch in Form von viele frischen Früchten und Nachspeisen. Nachmittags um 16 Uhr bekam man dann Kuchen und Kaffee. Abends war wieder mal das riesen Bufett eröffnet als Dinner. Einfach nur Klasse!! Eigendlich hätte es mindestens 4,5 wenn nicht sogar 5 Sterne verdient! Wir hatten Allincluseve gebucht und waren 14 Nächte da. Die Getränke waren alle hochwertig (Cola, Cola Light, verschiedene Schweppes Sorten,2 Biersorten....). Zu AI gehörhte auch der Drink of the Day. Jeden Tag was anderes. Es war für uns ein ruhiger erlebnisreicher Urlaub. Wir konnten täglich 2 mal rausfahren zum schnorchel. Nur zu empfehlen!!! Von mehreren Tauchern hörten wir, daß das Tauchgebiet an dem Atoll, das beste von den ganzen Malediven wäre.
Fazit:
Super Atoll, super Hotel, super nettes Hotelpersonal. Die Reiseleiterin (its) dort war sehr nett und mehr als sehr hilfsbereit.
Wir können alles mit ruhigem Gewissen weiter empfehlen und wüschen allen die dort hinfliegen einen ebenso schönen Urlaub wie wir ihn hatten. Wir waren auch nicht das letzte Mal dort, versprochen!!

  • Aufenthalt März 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …

Sie waren bereits im Equator Village? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Equator Village

Anschrift: Gan Island
Lage: Malediven > Addu Atoll > Gan Island
Ausstattung:
Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Gan Island
Preisspanne pro Nacht: 224 € - 913 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Equator Village 3*
Anzahl der Zimmer: 78
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Odigeo, ab-in-den-urlaub, Weg, Odigeo, Hotels.com und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Equator Village daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Equator Village Bewertung
Equator Village Hotelbewertung
Hotel Equator Village Gan
Equator Village Gan Island, Malediven
Equator Village Hotel Gan
Equator Village Seenu Atoll

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Equator Village besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.