Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“extravagant und genial” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Indigo Pearl

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 11 weitere Seiten
Speichern
Indigo Pearl gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Indigo Pearl
5.0 von 5 Resort   |   Nai Yang Beach & National Park, Phuket, 83110, Nai Yang, Phuket 83110, Thailand   |  
Hotel-Homepage
  |  
Hotelangebote
  |  
  |  
Hotelausstattung
Sonderpreis
15 % Rabatt auf Zimmerpreis
Nr. 1 von 5 Hotels in Nai Yang
zürich
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“extravagant und genial”
4 von 5 Sternen Bewertet am 20. April 2012 über Mobile-Apps

wir waren für vier nächte im januar im indigo, gebucht hatten wir eine pearl premium und wurden dann zu unserem erstaunen in eine suite umgebucht ! das zimmer war wirklich super im obersten stockwerk des h-komplexes. zu empfehlen sind sicher die zimmer in den oberen stockwerken, die sind ein wenig heller. die anlage ist schlicht genial, wer die liebe zum detail sucht ist hier goldrichtig. einzig störend sind die am abend in der umgebung veranstlaltenden partys (weekend) der bass der musik wirkt ein wenig störend, aber da kann das indigo nichts dafür. die vielen restaurant am strand laden zum verweilen auf. aber achtung nicht jede küche ist top ! indigo immer wieder

Aufenthalt Januar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

2.513 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    1.751
    522
    153
    51
    36
Bewertungen für
492
1.457
58
54
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (8)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Allschwil
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. April 2012

Das Indigo erfüllt alle Wünsche!!! Es ist einfach von Anfang an perfekt. Schon das einchecken ins Hotel macht Lust auf mehr. Die Zimmer sind wunderschön eingerichtet, wir hatten als Familie eine D-Buk Suite. Das Zimmer ist ein Erlebnis, mann kann es anders fast nicht beschrieben, man muss es selber erlebt haben. Die Pools sind gross und wir waren mit den Kindern immer am Familiene Becken 1 in den anderen dürfen die Kinder nicht hin. der Service ist ganz toll. Das Morgenbuffet eine Traum von Thai über Früchte, Müsli, Würstli, Eierspeisen, Gebäcke, Käse, Lachs alles was der Magen begehrt. Wir haben aber das Abendessen immer ausserhalb in den kleinen Restaurant direkt am Strand unter dem Sternenhimmel eingenommen. Empfehlen können wir das Mamamia welches sehr feine Fischspezialitäten hat.
Der Strand ist wunderschön, wir konnten stundenlang im saichten Wasser mit den Kindern spielen und baden. Auch schnorcheln ist nur wenige Meter vom Strand aus möglich, man sieht doch auch ein paar Fische und anderen Meeresbewohner, die Korallen sind allerdings nicht sehr schön, wir kennen bessere Orte zum Schnorcheln.
Wir waren während des Erdbebens vor Sumatra und der darauffolgenden Tsunami Warnung im Hotel. Wir wurden rechtzeitig gewarnt und in der Lobby mit Informationen, Wasser und einem späteren Buffet versorgt. Die Angst wurde uns nicht ganz genommen, aber das beste aus der Situation gemacht. Da wir vom Personal wussten das der grosse Tsunami damals nur gerade bis zur Lobby gekommen war. Es wurde selbst während dieser Warnung für uns gekocht und gesorgt, was ich diesen Leuten hoch anrechne. Egal wie viele Sterne ein Hotel hat, wir waren die ganze Zeit über gut versorgt.
Wir würden auf jeden Fall wieder kommen, ich war leider nicht im Spa, das würde ich gerne noch nachholen.

  • Aufenthalt April 2012, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 12. April 2012

Wir waren Ende März spontan für zwei Nächte im Indigo Pearl - das Hotel ist zwar architektonisch spannend, wirkt aber arg "aufgesetzt" und passt nicht unbedingt in die thailändische Vegetation/Landschaft rund um Phuket. Das weiß man zwar bereits bei der Buchung (Hotelfotos) - wie minimalistisch aber alles in der Anlage gehalten ist, sieht man dann erst wenn man ankommt - der gelungene Eingangsbereich täuscht dabei über den Rest der Anlage hinweg, wobei eingeräumt werden muss, dass es auch sehr schöne bepflanzte Bereiche gibt die sich aber mit ziemlich misslungenen Bereichen abwechseln- uns hat es jedenfalls überhaupt nicht gefallen (wohl wissend, dass Geschmäcker unterschiedlich sind). Lediglich in der Abendbeleuchtung sieht die Anlage schön aus.
Das galt auch für das Zimmer (Pool-Pavillion) - der Pool des Pavillon hat doch starke Anklänge an eine Tiefgarage, ist zudem stark überdacht und somit von der Sonne weitgehend abgeschirmt - ist zwar für Sonnenhasser gut, aber für die Wassertemperatur schlecht - wir waren deshalb kein einziges mal in unserem Privat-Pool - das Zimmer selbst ist ok, aber wirkt wie der ganze Rest ziemlich "aufgesetzt" (Design um jeden Preis - das wird in anderen Hotels deutlich besser umgesetzt). Fazit für das Zimmer: das Geld für den Pool-Pavillion kann man sich getrost sparen!

Die Poolanlage (insbesondere der Kinderpool) ist schön - so gab es auch jede Menge Kinder die glücklich baden konnten (gut also für Familienurlaub, auch mit kleinen Kindern).

Das Essen im "The Rivet" ist ausgezeichnet (auch die Gestaltung des Restaurants ist gelungen erinnert allerdings stark an das PC-Spiel MYST). Allerdings (wie in fast allen 5-Sterne Hotels in Phuket ) kaum besucht - der Großteil der Hotelgäste isst dann wohl lieber in dem direkt angrenzenden Badeort (jede Menge Strandrestaurants mit Anklängen an die Touristenhochburgen in Europa). Frühstück ist ok. Mittagessen a la carte ist sehr gut! Cocktails: naja.

Zum Strand: kann man in unseren Augen vergessen - die Fotos täuschen dann doch arg über den "Ist"-Zustand hinweg. Wiederum Anklänge an Europas Touristenhochburgen - definitiv kein 5-Sterne Strand.

Service: hat in unseren Augen wenig mit 5 Sternen zu tun (zumindest noch nie so erlebt). Jede Menge Personal - sehr bemüht - aber wenig funktioniert (evtl auch weil Englisch nicht vollständig verstanden wird): wenn zB der Zimmerschlüssel die Zimmertür nicht mehr öffnet, wird einem umgehend Hilfe versprochen die dann auch drei Stunden später noch nicht eingetroffen ist - auf die erneute Rückfrage wird dann eher genervt reagiert. Weiteres Beispiel: eine Buchung für das Abendessen im Black Ginger (Top-Restaurant - sehr schön gelegen) wurde abgelehnt, da das Restaurant schon ausgebucht sei - am Abend war das Restaurant dann aber zum gewünschten Zeitpunkt halb leer.

Gesamt-Fazit: gewagtes aber in unseren Augen unpassendes Gesamtkonzept (aufgesetztes Design um jeden Preis)- unbedingt vorab so viele Fotos wie möglich ansehen sonst wird man wohl eher enttäuscht - das Hotel hat nichts mit Thailand zu tun und könnte so auch überall sonst in der Welt stehen. Essen sehr gut - Zimmer ok - Service eher auf 3 Sterne Niveau. Wir werden auf keinen Fall noch einmal dort absteigen.

  • Aufenthalt März 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mannheim
Top-Bewerter
164 Bewertungen 164 Bewertungen
39 Hotelbewertungen
Bewertungen in 61 Städten Bewertungen in 61 Städten
67 "Hilfreich"-<br>Wertungen 67 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 1. März 2012

Das Indigo Pearl Hotel wurde hier ja schon zig-mal bewertet und fast immer für sehr gut befunden. Ich kann mich grundsätzlich den Bewertungen anschließen mit einigen kleinen Anmerkungen. Wir waren Anfang Februar für 10 Tage im Hotel, haben uns sehr wohl gefühlt und würden das Hotel auch weiterempfehlen. Die Pearl Bed Premium Suiten waren echt super, zu empfehlen sind vor allem die Zimmer im Obergeschoss, im Erdgeschoss wäre es mir zu dunkel bzw. man hat dort keine Aussicht. Die "normalen" Pearl Bed Zimmer würde ich auch nicht unbedingt buchen, weil diese bei weiten nicht so schön und großzügig eingerichtet sind und auch nicht so gut gelegen sind für nur einen kleinen Preisunterschied.

Ein paar Anmerkungen um von "gut" auf "sehr gut" zu kommen:
- Es gibt gerade Mittags zu wenige Sonnenschirme bzw. Liegen. Finde ich immer etwas nervig, wenn es hier nicht mehr Angebot gibt als Nachfrage
- Englischkenntniss des Personals ist durchwachsen. Für ein 5-Sterne Resort zu schlecht. Manche Bestellung ging so schief
- Design vs Funktion: Es sieht alles schick aus, aber manchmal hakt die Funktionalität. Zum Beispiel geht die Klimaanlange anscheinend nur an oder aus. Die Temperaturwahl bewirkt nichts
- Restaurantpreise: Obwohl das Ambiente gerade im Black Ginger superschön ist, sind die Preise doch für die Qualität des Essens zu hoch. Klar, 5 Sterne Hotels sind teuer, aber im Vergleich mit anderen Häusern liegt das Indigo Pearl am oberen Ende. Beim Frühstück hätte es gerne etwas mehr Auswahl an Obst geben können

  • Aufenthalt Februar 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Düsseldorf, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. Februar 2012

So sehr ich auch versuche etwas negatives über dieses Resort zu finden, sind es solche Lächerlichkeiten wie eine nicht drehende Toilettenpapierhalterung im Zimmer. Anders gesagt: Negatives muss man an den Haaren herbeiziehen. Dieses Resort ist rundum Luxus, hat ein einmaliges industrial design concept, fantastisches Essen... und ein absolut herausragendes Spa. Über Hat Nai Yang, seinen Strand und dessen Entwicklung mag man streiten, über dieses Resort nicht. Top!

  • Aufenthalt Februar 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
1 Bewertung
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 25. Januar 2012

Ein absolutes Disaster. Noch nie in unserem Leben waren wir so enttäuscht und geschockt von derartigen Hässlichkeit eines Hotels. Nicht einmal konnten wir dort eine Nacht verbringen. Deswegen haben wir das Hotel am Anreisetag verlassen. Wir würden auf keinen Fall das Hotel den Leuten weiterempfehlen, die schöne Strände, gepflegte Natur, Sauberkeit und helle Räumlichkeiten gerne haben.

  • Aufenthalt Januar 2012, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schwarzenfeld, Deutschland
Top-Bewerter
52 Bewertungen 52 Bewertungen
23 Hotelbewertungen
Bewertungen in 23 Städten Bewertungen in 23 Städten
36 "Hilfreich"-<br>Wertungen 36 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 12. Januar 2012

Das Hotel ist wirklich nicht für jeden geeignet!
Es hat einen sehr extravaganten Stil... das Hotel ist im Stil eine Mine eingerichtet! Sehr alte Kunstgegenstände und jegliche Metallgegenstände sind hier nicht weg zu denken! Sogar der Spiegel im Zimmer ist mit Schrauben und Metallblatten verziert.

Von der Lage her ist es sehr sehr ruhig und direkt am Strand! Dadurch, dass es eine sehr große Anlage ist muss man je nach Lage trotzdem einen größeren Fußmarsch zurücklegen.

Das Essen ist auch sehr gut, so dass man jederzeit im Hotel essen kann!

Fazit: wer auf dieses ausgefallene steht ist hier absolut richtig aufgehoben. Alle anderen sollten dieses Hotel eher meiden und auf ein anderes ausweichen!

  • Aufenthalt September 2011, Business
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Indigo Pearl? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Indigo Pearl

Anschrift: Nai Yang Beach & National Park, Phuket, 83110, Nai Yang, Phuket 83110, Thailand
Lage: Thailand > Phuket > Nai Yang
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 der besten Resorts in Nai Yang
Nr. 1 der Luxushotels in Nai Yang
Nr. 1 der Strandhotels in Nai Yang
Nr. 1 der Spa-Hotels in Nai Yang
Preisspanne pro Nacht: 119 € - 553 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Indigo Pearl 5*
Anzahl der Zimmer: 177
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, TripOnline SA, Agoda, Escapio, Expedia, ab-in-den-urlaub, Hotels.com, HotelTravel.com, Ctrip TA, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Indigo Pearl daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Indigopearl
Indigo Pearl Hotelbewertung
Pearl Village Hotel Phuket
Hotel Indigo Pearl Nai Yang
Bewertungen Indigo Pearl
Indigo Pearl Resort Phuket
Indigo Pearl Nai Yang
Indigo Pearl Phuket/Nai Yang

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Indigo Pearl besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.