Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nett.. :)” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Kata Lucky Villa & Pool Access

Speichern Gespeichert
Kata Lucky Villa & Pool Access gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
Kata Lucky Villa & Pool Access
3.5 von 5 Villa   |   92/16 Khoktanod Road | T.Karon, A.Muang, Kata Beach, Phuket 83100, Thailand   |  
Hotelausstattung
München, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Nett.. :)”
4 von 5 Sternen Bewertet am 24. März 2012

Wir hatten im März 2012 im neuen Trakt der Hotelanlage eine Villa mit Poolzugang gebucht.
Dieses Hotel war mit Abstand das teuerste auf unserer Thailandreise. Die Villa entsprach aber absolut unseren Vorstellungen. Die Bilder versprechen nicht zu viel.

Tatsächlich liegt die Anlage abseits vom Trubel und sehr ruhig. Dies haben wir sehr begrüßt. Wir hatten von unserer Terasse einen tollen Blick auf den "Big Buddah".

Was die Sauberkeit angeht, müssen wir ein paar Punke abziehen. Gleich beim Einzug entdeckten wir eine Ameisenstraße quer durch das Zimmer. Nach einer kurzen Beschwerde wurde diese aber umgehend beseitigt.
Ansonsten waren wir mit ein paar Spinnweben und Haaren am Pool konfrontiert.

Die Mitarbeiterinnen an der Rezeption kamen uns oft etwas mürrisch vor. Das Zimmerpersonal war freundlicher. Grundsätzlich waren die Mitarbeiter dort etwas "schusselig": Mal hatten wir keine Poolhandtücher, mal fehlten die kostenlosen Wasserflaschen und unser Taxi zum Flughafen wurde einfach eine Stunde zu früh bestellt.

Die Auswahl beim Frühstück war sehr gut.

Roller kann dort für 400 BHT pro Tag mieten. Allerdings gibt es keine Versicherung.

  • Aufenthalt März 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

202 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    68
    96
    24
    7
    7
Bewertungen für
47
90
2
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Bremen
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
17 Hotelbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 31. Juli 2011

Wir verbrachten, nachdem wir von Phi Phi Island kamen 3 Nächte im "Kata Lucky Villa" auf Phuket.
Wir wurden freundlich in Empfang genommen und bekamen ein "Welcome Drink". Wir bewohnten einen von insgesamt 28 Deluxe Bungalows. Die Bungalow Anlage sieht nicht typisch Thai aus. Die Bungalows könnten auch in jedem anderen Land stehen. Unser Bungalow war ziemlich groß und hatte einen ca. 15 qm großen Vorraum mit Küchenzeile (wer sich also was selber kochen möchte kann es machen), Tisch und Kühlschrank. Dieser Vorraum war mit einer Schiebetür vom Schlafbereich abgetrennt. Das Bad ging vom Schlafbereich ab. Das Bad hatte eine angenehme Größe und war sauber. Außerdem hatte es eine Badewanne anstatt einer Dusche - das haben wir in Thailand bis jetzt noch nicht gehabt. Es stellte aber keinen Nachteil da, da die Bäder in Thailand ja grundsätzlich "unter wasser" stehen. ;)
Der gesamte Bungalow und somit auch das Bad wurden jeden Tag gereinigt und man bekam frische Handtücher. Handtücher für die Benutzung des Pools (Blau) liegen auch im Bungalow bereit und man bekommt am nächsten Tag nach Benutzung dieser wieder frische Handtücher hingelegt.
Gestört hat mich das wir auf unserer Terasse regen Verkehr von Ameisen hatten. Sicher ist es in warmen Ländern normal und ich kenne das auch aus anderen Resorts aber hier hat es mir nicht gefallen. Das wär die Begründung für Sauberkeit 4 Punkte und keine vollen 5 Punkte.
Der Bungalow verfügte ansonsten über eine SafetyBox und A/C. Im Vorraum hing ein Fan an der Decke. Im TV bekam man einen deutschen Sender rein und ansonsten die üblichen internationalen. Es bestand die Möglichkeit eines Wake-Up Calls. Im Zeitalter von Handy-Weckern etwas veraltet aber dennoch sicherlich nicht verkehrt für Leute die ihr Handy im Urlaub nicht benutzen und dennoch nicht verschlafen möchten.
Der Pool hatte eine angenehme Größe. Man konnte durchaus ein paar Bahnen schwimmen. Es gab ein, vom allgemeinen Pool abgetrenntes, Kinderbecken welches von den anwesenden Kindern auch gern genutzt wurde (es war erstaunlicher Weise dennoch sehr ruhig am Pool).
Da unser Aufenthalt in die Nebensaison fiel, war das Resort nicht ausgebucht.
Die Gäste stammten überwiegend aus Russland und Japan.
Witziger Weise sind manche Spiesekarten und diverse sonstige Schilder oder Hinweise auf Phuket auch gerne mal auf Russisch. In manchen Resorts spricht das Personal auch Russisch. Wer also danach sucht, wird auf Phuket sicher fündig werden.
Frühstück war incl. und gut. Es wurde in D'Rice Kitchen serviert. Das Restaurant gehört zum Resort hat aber auch über Tag für Gäste von Außerhalb geöffnet.
Es gab diverse Früchte (Ananas, Melone, Bananen), eine Salat-Bar, Cornflakes, frisches Brot mit Marmelade und Pancakes, außerdem warme Gerichte wie Fried Rice und Fried Noodles, Ham & Bacon und man konnte sich von einem Koch Rührei oder Omelette frisch zubereiten lassen. Dazu Kaffee und Tee sowie Säfte, Wasser und Milch. Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Das Restaurant war sauber und gepflegt.
Zum Kata Beach (etwa 5-10 Gehminuten vom Resort entfernt) ist folgendes zu sagen.
Der Strand errinnert in keinster Weise an einen Traumstrand in Thailand wie man ihn sich wünscht!!!
Der Strand ist von Sonnenliegen und Sonnenschirmen umsäumt. Den größten Teil des Strandes belegt der "Club Med". Eine Art Robinson Club-Verschnitt welcher sich Security Personal leistet um Nichtbewohner des Clubs auch gar nicht erst versuchen zu lassen sich durch das Clubgelände auf die andere Seite der Straße bewegen zu können. Man darf nämlich als Nichtbewohner des "Club Med", d.h. ohne weißes Bändchen, den kompletten Strand einmal umlaufen um wieder auf die Straße zu kommen. Was natürlich Blödsinn ist. Wir sind den Strand einmal bis zum Ende gegangen und haben gesehen, dass eine neue Promenade gebaut wird. Vielleicht die Hoffnung eines Stichweges - vielleicht aber auch eine Erweiterung des "Club Med".
Die Strände auf Phuket unterscheiden sind grundlegend von anderen Stränden in Thailand. Es liegt kein Resort direkt am Strand so wie man es von anderen Destinationen kennt. Es ist immer eine Straße dazwischen und das zerstört den Charme des Strandes und den mancher Resorts.
Weiterempfehlung:
Wir würden dieses Resort allen Reisenden empfehlen die eine ruhige und durchaus bezahlbare Unterkunft auf Phuket suchen. Allerdings glauben wir das es in der Hauptsaison alles anders aussehen könnte. Daher gilt die Empfelhung nur für die Nebensaison.
Sonstiges:
Wir nutzen die Möglichkeit uns einen Roller direkt vom Resort zu buchen. 200 Baht am Tag. Der Roller war in Ordnung. Da man den Roller ja bekanntlicherweise mit leerem Tank bekommt mussten wir tanken. Schräg gegenüber des Kata Lucky verkaufte und eine Frau Benzin. Für zwei Flaschen bezahlten wir 140 Baht, was natürlich zu viel ist. Normaler weise kostet eine Flasche etwa 40 Baht. Den "Tipp" bekamen wir von Resort-Personal. Da die Frau aber ein ziemlich süsses Baby hatte, ließen wir uns auf die 140 Baht ein und hofften der Kleine bekommt dafür was leckers zu Essen. Manche Dinge darf man eben nicht so eng sehen!
Zu Empfehlen ist allerdings der Laundry Service direkt gegenüber des Kata Lucky. Das junge Mädchen ist sehr nett und ein Kg kostet 50 Baht. Man bekommt die Wäsche innerhalb von 24 Std. frisch zurück.
Wir buchten einen Transfer zum Phuket International Airport und bezahlten einen völlig überteuerten Presi von 800 Baht. Die Fahrt dauerte etwas über eine Stunde. Natürlich sind die Preise nicht mit Preisen aus Bangkok zu vergleichen (1 1/2 Std. 350 Baht), dennoch war es überteuert. Da Phuket aber im Allgemeinen ziemlich dürftig ausgeschildert ist und wir unseren Flug pünklich nehmen wollten ließen wir uns auch darauf ein.
Fazit:
Wer den typischen und charmanten Thai-Stil nicht unbedingt vermisst, dennoch in Thailand Urlaub machen möchte, einen Strand wie an Mallorcas Ballermann sein "eigen" nennen möchte und manchmal überteuerte Preise bezahlten möchte, der ist auf Phuket genau richtig. In der Nebensaison sicher ein guter Ort um einen Stopp vor dem Heimflug zu machen (sei es man kommt von Phi Phi, Koh Lanta oder Krabi) - aber nichts für einen längeren Urlaub.

  • Aufenthalt Juli 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 10. Januar 2011

Die Anlage besuchen wir seit Eröffnung ca. 2003 fast jedes Jahr. Es wurde mit ca. 15 Doppelbungalows rund um eine schöne, aber etwas kleine Poolanlage gebaut. Die Erweiterung ist zwar modern, aber seelenlos, klinisch und von der Akustik eine Katastrophe. Nachdem diesmal das bestätigte Bungalow uns nicht zugeteilt wurde und wir ohne Aufpreis in den neuen Trakt verschoben wurden, fanden wir den direkten Pool vor dem Zimmer zuerst einen Hit. Die Zimmer sind ok, nicht aber zu vergleichen mit der Grösse der " älteren" Bungalows und deren wirklich schöne Gartenanlage. Die grossen Bungalows haben einen Vorraum mit Bar und grossem Kühlschrank. Das ist angenehm, da der Schlafraum mit einer Schiebtüre schliesst und dadurch zum Pool eine doppelte Lärmschleuse entsteht. In den folgenden Nächten haben sich nach verhältnismässig ruhigen Tagen eine Horde von Ländern aus den östlichen Teilen von Europa eingenistet, mit Saufgelagen, welche bis zur Morgendämmerung anhielten. Schwere Liegestühle und deren Polsterkissen wurden in den Pool geschmissen und dazu nicht Wodka, sondern ein berühmter Whisky floss in Strömen mit entsprechender Lautstärke. Leider kamen im Laufe unseres Aufenthalts noch weitere ähnliche Landesgenossen dazu und die Nachtruhe war dahin.
Eine Hausordnung mit klaren Regeln besteht zwar, wird aber in gelassener Thai-Art nicht beachtet. Trotz mehrmaligen Reklamationen während der Nacht ! Falls Sie russisch sprechen, können Sie sich mit ca. 80 % der Gäste unterhalten. Vielleicht lohnt sich ein Aufenthalt in der Nebensaison, dann stimmt auch das Preisleistungsverhältnis. Zudem wurde unsere Terrasse während 14 Tagen nicht ein einziges Mal gereinigt und die Zimmerreinigung entspricht nicht dem Standard, dem die Anlage zugehören will.
Es gibt wohl einen Strand-Hotel-Shuttle. Zu Fuss ist es ein echtes Risiko, nicht mit einem Fahrzeug zu kollidieren. Wir werden in der Hochsaison ganz sicher keinen Aufenthalt mehr buchen.

  • Aufenthalt Januar 2011, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bodensee
1 Bewertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 10. Februar 2010

Also, wir waren im Januar in dieser Hotelanlage "Kata Lucky Villa" in Kata Beach/Phuket. Als wir ankamen, dachte ich schon, ohjee, denn wir stiegen aus unserem Taxi aus und die "nette" Dame hinter der Rezeption beugte sich nur kurz übern Tresen und verschwand wieder dahinter. Sie hat sich gar nicht für uns interessiert. Wir nahmen unser Gepäck und gingen auf die Rezeption zu, als dann doch jemand uns mit einem münden "hello" begrüsste. Eine jüngere Dame, die sehr bemüht war freundlich zu sein, brachte uns dann in die "Deluxe Villa". Wir liefen durch die Anlage, die eigentlich ganz schön angelegt ist, wenn man daran denkt wie es vor dem Hotel aussieht, sieht das im Inneren des Hotel relativ gut aus. Die Dame schloss uns die Tür auf und zeigte uns kurz und lieblos wo was sei, naja, der erste Eindruck war ganz O.K. aber das Zimmer sah nicht aus wie auf den Bildern versprochen. Es sah sehr abgenutzt und lieblos aus, und das Bad war dreckig und überhaupt nicht hygenisch. Wir machten das Beste daraus und schauten uns nach der Zimmerbegutachtung die Anlage an. Der Pool ist ebenfalls vieeeel kleiner wie auf den Bildern, was uns nicht weiter störte, da wir nicht nach Thailand geflogen sind um im Pool zu baden. Die Liegen und Auflagen sind total verschmutzt, weil sich keiner darum kümmert. Der Rest der Anlage sah sehr ansprechend aus, klein aber fein.

Am nächsten Morgen gingen wir zum "Frühstücksbüffet", als wir da ankamen, stand ein Mädel hinter einer Art Theke, und es kam auch kein Good Morning, oder sowas ähnliches. Wir schauten uns um und es waren nur an paar Tische hintereinander gereiht, worauf man etwas Geschirr, zwei versch. Marmeladen, Honig, Kaffee, Mich, zwei Säfte und zwei verschiende Toastbrote fand. Frühstücksbüffet kann man das nicht nennen, ok, wir dachten schon das sei alles, bis wir uns setzten und sahen, das unter der Tischglasplatte ein Zettel lag, worauf verschiedenen Mahlzeiten fürs Frühstück standen (z.B. Omlette, Spiegelei, Pancake, Früchteteller usw.). Die Auswahl war nicht enorm groß aber man konnte satt werden, geschmeckt hat es auch.

Am Nachmittag gingen wir raus und nahmen einen Roller, den man pro Tag für 150THB direkt im Hotel bekommt, incl. dreckiger und eckliger (da im Schaumstoff des Helms, lauter Schuppen und Dreck war) Mopedhelme. Wir suchten einen ruhigeren Strand als den Kata Beach, aber wir suchten umsonst, denn ob wir nach links oder rechts fuhren, überall war die Hölle los. Die Strände waren überfüllt, Liege an Liege und Schirm an Schirm, nicht wirklich das was man sucht in einem Erholungsurlaub. Vorallem waren im Meer Abgrenzungen für die Schwimmbereiche und in den anderen Bereichen durften die Jetski's rumpesen. Wow, wir kamen uns vor wie in Mallorca und sind dafür mehr als 10 Stunden geflogen. Die weiter Fahrt mit dem Roller demotivierte uns immer mehr, bis wir entschlossen wieder ins "ruhigere" Hotel zu fahren um dort weitere Maßnahmen in Angriff zu nehmen, denn unser Ziel war nur noch so schnell wie möglich von dort wegzukommen.

Zum Glück klappte dann auch alles wie gehofft, und wir verbrachten die letzten Tage in wunderschönen Khao Lak!!! Dort war alles wie erhofft...

Fazit: Wenn jemand in den Urlaub geht um sich zu, dann ist er auf jeden Fall falsch auf der Insel Phuket. Lieber in den nördlicheren Teil, also Richtung Khao Lak und weiter, dort findet man Postkarten Strände und das typisch thailändische Ambiente. Möchte man lieber Spass haben, Leute kennenleren, Shoppen gehen, Diskotheken besuchen usw. dann ist man in Phuket auf jeden Fall richtig.

  • Aufenthalt Januar 2010, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Kata Lucky Villa & Pool Access? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Kata Lucky Villa & Pool Access

Anschrift: 92/16 Khoktanod Road | T.Karon, A.Muang, Kata Beach, Phuket 83100, Thailand
Lage: Thailand > Phuket > Kata Beach
Ausstattung:
Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 9 von 31 sonstigen Unterkünften in Kata Beach
Preisspanne pro Nacht: 27 € - 100 €
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — Kata Lucky Villa & Pool Access 3.5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, Booking.com, Expedia, HotelsClick, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL, LogiTravel, Venere, Agoda und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Kata Lucky Villa & Pool Access daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Kata Lucky Villa & Pool Access Phuket/Kata Beach
Hotel Kata Lucky Villas Kathu
Lucky Villas
Kata Lucky Villas Hotel Kathu

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Kata Lucky Villa & Pool Access besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.