Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Klasse Hotel - Erholung Pur” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Mom Tri's Villa Royale

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 9 weitere Seiten
Speichern
Mom Tri's Villa Royale gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Mom Tri's Villa Royale
4.0 von 5 Hotel   |   12 Kata Noi Road | Muang Phuket, Kata Beach, Phuket 83100, Thailand   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Nr. 4 von 54 Hotels in Kata Beach
Zertifikat für Exzellenz 2014
Muri
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Klasse Hotel - Erholung Pur”
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. März 2012

Wir waren vom 13. - 19. März 2012 im Mom Tri's Villa Royale am Kata Noi Beach. Das Hotel hat unsere Erwartungen voll erfüllt. Unser Zimmer war in der Royal Wing Suite - also im neueren Teil des Hotels. Das Zimmer Nr. 36 war im Dritten Stock mit einer direkten Sicht auf das Meer. Das Zimmer ist sehr geräumig mit einem grossen Badezimmer (Dusche und Badewanne) sowie einem Sofa, Flatscreen TV und einem sehr grossen Bett. Das Bett wurde jeden Tag mit Orchideenblüten geschmückt. Am ersten Tag gab es einen Früchtekorb. Dann gab es jeden Nachmittag ein kl. Dessert. Aber das Beste ist der geräumige Balkon mit zwei bequemen Liegen mit Tischchen, einem Fentilator und eine traumhafte Aussicht, wobei der Balkon vor Blicken geschützt ist (= volle Privatsphäre). Das Zimmer war vielleicht ein wenig kühl eingerichtet im Vergleich der älteren, traditionell eingerichteten Zimmer (anhand der Bilder), aber sehr praktisch und wir waren voll zufrieden.

Das Personal war zuvorkommend, nett und haben durchwegs gut Englisch gesprochen. Als uns die Moskitos während der Happy-Hour überallen hatten, wurde uns sofort der Moskitospray gereicht.

Wir haben auch den Wellness-Bereich mehrmals in Anspruch genommen für div. Massagen. Meine Frau war nach der ersten Massage enttäusch und hat dies reklamiert. Darauf hin haben wir beide eine gratis Massage erhalten, wobei sie auf die Wünsche eingegangen sind. Sehr sauber und optisch schöne Räumlichkeiten, wobei es vor der Massage einen kühlenden Drink gab und nachher noch einen Grüntee und eine kl. Süssigkeit. Was will man mehr? Gut, die Preise im Spa und für das Hotel sind gehoben. Eine Stunde Thai-Massage kostet ca. CHF 60.-, was für Thailand teuer ist, aber im Vergleich zur Schweiz eher günstig.

Und dann ist noch das Restaurant, welches wirklich zu empfehlen ist. Die Empfehlungen im tripadvisor sind so gut, dass unsere Erwartungen entsprechend hoch waren. Wir wurden fast nie enttäuscht. Es gibt eine Thai- und eine eher Europäisch ausgerichtete Karte. Die Zubereitung war immer 1A mit einem guten Service, wobei es auch immer einen Gruss aus der Küche gab. Wir hatten am letzten Abend eine Platte mit grillierten Meeresfrüchten für 2 Personen, wobei der Geschmack sehr entäuschend war (speziell der Hummer). Ich weiss nicht woran es gelegen hat. Von den 6 Abendessen waren wir insgesamt 4mal im Hotel und 2mal im Dörfchen. Das Niveau ausserhalb war schon sehr tief, wie auch die Preise. Nur die Qualität war entsprechend - einmal hatte ich Tempura Krabbe, wobei die harte Schale mitfritiert wurde und als Serviette gab es Toiltenpaier...so war es nicht schwierig, das nächste Essen wieder im Hotel zu buchen. Aber die Preise sind doch sehr hoch für Thailand, muss man doch mit ca. CHF 80.- für zwei Personen rechnen (ohne Wein). Die Weinkarte ist erstklassig, aber natürlich Preise wie in Europa.

Die Hotelanlage insgesamt ist sehr schön und grosszügig gestaltet und liegt am Hang, direkt oberhalb des Meers. Daher ist ein wenig Treppensteigen angesagt. Sollte jemand Probleme damit haben, eignet sich dieses Hotel vielleicht nicht ganz so. Für 'gesunde' Personen ist dies jedoch kein Problem. Auf jeden Fall sind wir nie zum Schwitzen gekommen.

Der Strand ist schnell erreichbar und wirklich sehr schön mit ca. 1km Länge. Obwohl wir erst so gegen 14.00 an den Strand runter gingen, hatten wir nie ein Problem zwei Liegestühle mit Schirm zu erwischen und zwar in der ersten Reihe (gratis). Der Sand ist fast weiss und sehr fein und das Meer recht sauber. An einem Tag (Sonntag) gab es relativ viel Abfall am Strand wie auch im Wasser, worauf ich dieses relativ rasch verlassen hatte. Einmal ging ich kurz Schnorcheln, aber viel hat man nicht gesehen. Dafür gab es in der Strandnähe z.T. recht hohe Wellen (1-2m), was uns sehr gefallen hat. Es gab im Hotel wie auch am Strand sehr viele Australier, Engländer und Russen und nur wenige Europäer.

Fazit: ein klasse Hotel, welches ich empfehlen kann für jüngere und ältere Paare (ohne Kinder), die es geniessen wollen und bereit sind, dafür was zu zahlen. Ich denke, die Preise sind eventuell ein wenig zu hoch, aber wir haben es dennoch nicht bereut.

Zimmertipp: Das Zimmer 36 im Royal Wing Suite kann ich empfehlen, wenn jemand einen grossen Balkon mit Sicht auf ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt März 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

679 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    524
    112
    31
    10
    2
Bewertungen für
103
445
11
6
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Jülich, Deutschland
Top-Bewerter
102 Bewertungen 102 Bewertungen
42 Hotelbewertungen
Bewertungen in 59 Städten Bewertungen in 59 Städten
115 "Hilfreich"-<br>Wertungen 115 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. August 2011

Wir kommen immer wieder gerne in die Villa Royale zurück. Das Personal ist freundlich, aufmerksam und fröhlich, die Zimmer immer tip top, das Essen grandios. Es erstaunt uns immer wieder, dass man nach dem Betreten des Grundstücks vergisst, dass es noch eine Welt "draussen" gibt.

Diesmal haben wir einen Kochkurs mitgemacht, der war sehr angenehm und lehrreich.

Wir freuen uns schon jetzt auf unseren nächsten Besuch.

  • Aufenthalt Juni 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schwaebisch Gmuend Deutschland
Profi-Bewerter
31 Bewertungen 31 Bewertungen
26 Hotelbewertungen
Bewertungen in 24 Städten Bewertungen in 24 Städten
53 "Hilfreich"-<br>Wertungen 53 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 22. Januar 2011

Wir verbrachten 10 Nächte im Mom Tri's Villa Royale Hotel. Das Hotel war ursprünglich der private Wohnkomplex an der Kata Bucht des bekannten und entfernten Mitglieds der königlichen Familie von Siam und heutigen Architekten, Mom Tri. Durch Umbauten und Erweiterungen wurde der ursprüngliche Wohnsitz zu einer Hotelanlage am Nordhang der Bucht erweitert. Es gibt Zimmer in einen Beach Wing und in einem Royal Wing, sowie individuelle Suiten in einem Villenkomplex. Das Management rekrutiert sich aus lokalem Personal und ist national ausgerichtet, freundlich und zuvorkommend zwar, aber wenig effizient. Die Zimmer im Royal Wing sind ultramodern und nüchtern wie in einer Schönheitsklinik, im Beach Wing sind sie nach traditioneller Thaiart eingerichtet. Es gibt keine präzise Zimmerbezeichnungen und -klassifizierungen und dadurch auch keine genaue preisliche Zuteilung. Am besten ist es, man lässt sich verschiedene Zimmer oder Suiten vorerst zeigen und erfragt danach den Preis, der oft derselbe ist.

Das Elend von allen Designerhotels und Anlagen welche ausschließlich von
Architekten entworfen und eingerichtet werden liegt darin, dass alles zwar architektonisch sehr interessant wirkt, praktisch aber wenig den Bedürfnissen von Touristen entspricht. Durch die jahrzehntelange, scheibchenweise Erweiterung der Anlage sind die Wege von Rezeption, zum Frühstücksraum und zum Strand sehr lang, klein, eng, umständlich und verwinkelt. Sicherlich hat das seinen Charme, aber spätestens nach dem dritten Marsch vom Royal Wing zum Strand mutiert das ganze zu einem schweißtreibenden, schwülheißen Dschungelmarsch.

Einen zugewiesen Strand hat das Hotel nicht. Diesen teilt es sich an der Kata Beach mit einem Mega-Touristenkomplex welcher seine Zimmerkontingente vorwiegend in Osteuropa verkauft. Dafür gibt es einen kleinen Süßwasser- und einen noch kleineren (aber idyllischen) Salzwasser-Pool.

Die traditionellen Appartements in den Villen, welche freilich nicht einzeln stehen sondern zu einem Komplex verbaut sind und so verwinkelt, dass die dunkle Thaimöblierung kein Tageslicht mehr herein lässt. Das vermittelt mehr den Eindruck einer Wohnhöhle, als einer sonnendurchfluteten Suite am Meer. Die vom Besitzer und Architekten eigens entworfenen Zimmer-Einrichtungen und die Aufteilung der Zimmer befremdet manchmal durch die Dominanz einer Jakuzzibadewanne, welche locker zwei drittel des Raums einnimmt und vor dem Spiegel und Waschbecken nur einen engen Schlauch zur Bewegung frei lässt.

Das Restaurant hingegen ist Spitzenklasse und würde durchaus einen oder zwei Michelin-Sterne verdienen. Es ist weit über die Hotelgrenze hinaus auf der ganzen Insel bekannt. Überhaupt vermittelt die gesamte Hotelatmosphäre, als ob der Schwerpunkt von Service und Leistung mehr auf den beiden Restaurants liegt (es gibt ein weiteres im Mom Tri's Boathouse Hotelkomplex) und weniger auf den Hotelbetrieb ausgerichtet ist.

Deswegen hat das Mom Tri's Villa Royale Hotel ein sehr gestörtes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Preise für Suiten und Appartement-Villen sind bezogen auf die Leistung viel zu hoch. Die 5-Sterne Klassifizierung entspricht nicht den Erwartungen. Wir haben hier ja eine gehobene Luxusklasse vor uns und entsprechendes wird vom Wettbewerb auch besser angeboten.

Das Personal ist nicht international ausgerichtet, spricht wenig Englisch und vermittelt somit oft einen Mangel an Kompetenz. Die Ansprüche des Gastes aufgrund eines 5-Sterne Hotelzimmerpreises werden bei weitem nicht erfüllt. Die Zimmer mit Ausnahme des neuen, Royal Wings, sind teilweise verwohnt und vermitteln einen lang verblichenen Charme. Nicht alle technischen und sanitären Einrichtungen funktionieren auch einwandfrei.

Fazit:

Das Mom Tri's Villa Royale wird als Luxushotel mit architektonischen Highlights angeboten, ist aber ein in die Jahre gekommener, heute alter und aus vielen Bauabschnitten zusammen gewürfelter Hotelkomplex mit einem erstklassigen Restaurantbetrieb. Die Herkunft und Abstammung des Besitzers und Architekten mag da auch seinen Anteil daran gehabt haben und wird vielleicht auch noch von lokalen Honoratioren anerkannt. Den Ansprüchen des internationalen Tourismus wird es heute in seiner angebotenen Klasse absolut nicht mehr gerecht.

  • Aufenthalt Dezember 2010, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 13
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Oyten
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. September 2010

Nach Bangkok mitten in chinatown, der ideale ausgleich für einen wunderbaren intimen strandurlaub in hier überhaupt nicht touristischen phuket. Wunderschöne Anlage die ihren Preis hat. Eine Woche sollte man sich hier aber zumindest einmal!! gönnen. Allerdings nicht geeignet für kinder im krabbelalter und mehr, da die anlage inmitten der klippen gebaut ist und hierfür zu wenig schutz bietet. Wir waren unterwegs mit unseren 3 monate alten sohn, somit kein problem.

  • Aufenthalt Oktober 2009, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. August 2010

Das Mom Tri ist in vielerlei Hinsicht nur schwer zu überbieten. 1. Die Lage: Einer der besten Strände weit und breit 2. Das Essen: Ein kullinarischer Traum auch für verwöhnte Gaumen. Das Frühstück - ein Traum 3. Der Service und Luxusausstattung: Wie schon gesagt: Mehr geht nicht.
Wir haben in zwei Wochen insgesamt fünf unteschiedliche Hotels in Bangkok, Khao Lak und Phuket ausprobiert - Das Mom Tri war das absolute Highlight. Natürlich auch das teuerste - aber dafür zahle ich gern etwas mehr.

  • Aufenthalt Januar 2009, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Miami, Florida
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Februar 2010

Dieses Hotel eignet sich hervorragend zum Entspannen. Service, Sauberkeit, Freundlichkeit und der paradisische Garten rechtfertigen den relativen hohen Preis auch für verwöhnte Gäste. Die Küche ist ausgezeichnet und bietet Abwechlsung zu Thai.

  • Aufenthalt Januar 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 17. Januar 2010

Wir verbrachten von 26.12.2009 bis 3.1.2010 einige Tage in Mom Tri's Villa Royal. Obwohl wir 11 Monate vorher gebucht hatten, war die einzige Zimmerkategorie, die wir noch bekommen konnten - daran änderte sich auch auf mehrmaliges Nachfragen von Februar bis Dezember 2009 nichts - eine Beach Wing Suite. Auch wenn das nicht unsere präferierte Zimmerwahl war, akzeptierten wir, da wir ja in dieses Hotel wollten. Dazu muss man wissen, dass wir 11 Jahre zuvor schon mal im Boathouse (gleicher Besitzer und auch in etwa gleiche Lage - ca. 10 Min. zu Fuß von Villa Royal entfernt) Urlaub machten und wir damlas dort sehr die ausgesprochen gute Küche zu schätzen gelernt haben. Bei einem Aufenthalt von mehr als einer Woche auf Phuket und davor bereits über 10 Tage in Asien unterwegs wollten wir unbedingt eine abwechslungsreiche und gute Küche vorfinden. Das war eigentlich die Hauptmotivation für die Villa Royal. So viel schon mal vorne weg - die Küche und der Service waren wirklich exzellent. Allerdings sollten Sie das Sylvestermenü meiden - für 150 € pro Person zu teuer und die Küche war an diesem Abend komplett überfordert. Dieser Abend erhielt von uns ein miserabel. An allen anderen Abende waren die Speisen wie gesagt sehr gekonnt zubereitet und der Service zuvorkommend und engagiert.
Zurück zum Zimmertyp (Villa 9) - obwohl relativ großzügig geschnitten, ist dieser Trakt alt. Besonders im Bad sind die Spuren der Zeit nicht zu übersehen. Die Dusche war rein optisch eine Katastrophe, da überall in den Fugen Schimmel saß und wir das Gefühl hatten, dass hier schon lange niemand mehr vom Management einen Kontrollgang gemacht hatte. Das hätte nämlich sofort korrigiert gehört. Nach der ersten Nacht haben wir uns dann erkundigt ob noch ein anderes Zimmer frei wäre, denn so wollten wir nicht noch weitere Tage duschen. Nachdem nichts anderes mehr frei war, schickte man uns kurzer Hand jemanden, der sowohl die Fugen strich als auch einige Ausbesserungen in der Dusche vornahm. Eigentlich hätten man zunächst die Fugenmasse entfernen und dann neue rein machen müssen, doch dieses Problem wurde eben thailändisch und pragmatisch gelöst. Zumindest war es für uns nun o.k., da die nächsten Duschgänge unter hygienischen und optischen Gesichtspunkten gesichert waren. Wie lange allerdings diese "Schönheitsmaske" anhalten wird, können wahrscheinlich nur die nächsten Gäste feststellen.
Fazit: Essen und Service sehr gut; dieser Trakt alt - man sollte Zimmer im neueren Trakt reservieren oder erst wieder kommen, wenn der alte Trakt renoviert ist.

  • Aufenthalt Dezember 2009, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Mom Tri's Villa Royale? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Mom Tri's Villa Royale

Anschrift: 12 Kata Noi Road | Muang Phuket, Kata Beach, Phuket 83100, Thailand
Telefonnummer:
Lage: Thailand > Phuket > Kata Beach
Ausstattung:
Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 2 der Romantikhotels in Kata Beach
Nr. 2 der Spa-Hotels in Kata Beach
Nr. 4 der Luxushotels in Kata Beach
Nr. 6 der Familienhotels in Kata Beach
Preisspanne pro Nacht: 174 € - 402 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Mom Tri's Villa Royale 4*
Anzahl der Zimmer: 35
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, HotelTravel.com, Hotels.com, Low Cost Holidays, Agoda, Weg, ab-in-den-urlaub, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Mom Tri's Villa Royale daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Mom Tris Villa Royale
Hotel Mom Tri's Villa Royale Kata Beach
Mom Tri's Villa Royale Phuket/Kata Beach
Mom Tri's Royale Villa Phuket
Mom Tri`s Villa Royale Hotel Kata Beach
Mom Tris Hotel Royale
Mom Tris Kata

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Mom Tri's Villa Royale besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.