Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Unverschämtheit!” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Schlosshotel Rothenbuch

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Speichern
Schlosshotel Rothenbuch gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Schlosshotel Rothenbuch
4.0 von 5 Hotel   |   Schloss, 63860 Rothenbuch, Bayern, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Nr. 2 von 2 Hotels in Rothenbuch
Idstein, Deutschland
1 Bewertung
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“Unverschämtheit!”
1 von 5 Sternen Bewertet am 31. Juli 2014

Wir fühlten uns um unser Geld betrogen!!! Hatten Leider schon im Vorfeld bezahlt (Groupon). Das Hotel war insgesamt sehr ungepflegt. Das Zimmer sehr verschmutzt (Staub, Haare), der Duschvorhang war völlig verschimmelt. Betten wurden nicht gemacht, das Bad nicht geputzt und es gab keine frischen Handtücher. Das Essen war durchschnittlich, Fleisch hätte wirklich frischer sein können. Einige Weine, die auf der Karte standen, gab es mehrere Tage nicht (z.B. keinen Riesling). Das Frühstück war unappetitlich. Auf "frische" Brötchen musste man 20 Minuten warten. Eier gab es auch nur nach mehrmaligem Bitten. Es wurde einem billigste Wurst, Käse und Marmelade angeboten.
Das Hotel war (trotz Ferienzeit) nahezu leer, im Restaurant waren wir die einzigen Gäste...
Insgesamt kein angenehmer Aufenthalt!
Unser Kurzurlaub fand bereits im Juli 2011 statt.

  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 12
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

16 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    2
    2
    1
    4
    7
Bewertungen für
1
11
Allein/Single
0
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3 von 5 Sternen
  • Service
    2,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    2,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Florstadt, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
24 "Hilfreich"-<br>Wertungen 24 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 14. April 2014

Bei Groupon haben wir einen Gutschein mit 2 Übernachtungen gekauft. Da wir die Weyberhöfe in der Nähe kennen, haben wir uns auf ein schönes Wochenende gefreut. Aber die Enttäuschung war groß!!!
Bisher haben wir ein solches Erlebnis mit einem Hotel nicht gehabt.
Der Empfang .. kurz und schmerzlos mit Überreichung des Schlüssels und wo das Zimmer liegt. Keine Einführung in dieser nicht geraden kleinen Anlage, wo was zu finden ist, geschweige ein Willkommensgruß.
Das Zimmer war hell und mit antiken Möbel eingerichtet. Dazu kann man nichts sagen (das ist sowieso Geschmacksache), nur die Sauberkeit liess sehr zu wünschen übrig. Wann die Möbel das letzte mal abgestaubt wurden, keine Ahnung. Die Handtücher wurden uns am nächsten Tag nicht im Bad hinterlegt, sondern wurden zwischen einem Möbelstück und Wand im Schlafzimmer eingeklemmt!!!!????
Das Frühstück glich eher einem Motel und nicht einem Schlosshotel! Vor Allem, wenn im Prospekt auch noch von einem "FIRST CLASS" Hotel die Rede ist.
Die Kaffeekannen standen schon auf dem Tisch (frisch??) nach der Brötchenzange musste man fragen, die Auswahl und Qualität der Speisen... na ja. Brötchen wurden aufgebacken, Brot war trocken, von Fisch oder Joghurt war nichts zu sehen. Tomaten, Gurke, Paprika (immerhin vorhanden) zum selbstaufschneiden, frisches Obst als Obstsalat ... FEHLANZEIGE.
Die Krönung fand ich allerdings, dass ich bemängelt habe, die Wurst welche ich von meinem Brötchen wieder abgemacht habe, riecht vergammelt, aber es hat "NIEMANDEN" interressiert. Sie blieb weiterhin in der Auslage!!!
Zu guter letzt noch eine Bemerkung zu unserem "Candle light Dinner". Da konnte man gegen den Service und der Qualität nichts sagen. Das Enttäuschende war nur, man wurde am Morgen gefragt was man gar nicht essen möchte und wir gaben Wild an! Was wurde uns angeboten ... ein Wildschweinbraten. Wir sagten dann OK, wenn es gut ist nehmen wir es. Nach ein paar Minuten wurde uns aber mitgeteilt, nein es gibt kein Wildschwein, es gibt "PERLHUHN".
So jetzt höre ich auf, was soll man da auch noch weiter kommentieren.
Eine Empfehlung gebe ich auf jeden Fall nicht weiter!
SCHADE nur, dass durch solche Gleichgültigkeiten mancher Angestellten, bzw. der Führung eine "eigentlich" schöne Anlage (wenn sie gepflegt ist) alles zu Grunde richten kann.

Zimmertipp: Dazu kann ich keinen Tip abgeben.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt April 2014, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 21
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende schwärmen von diesen Hotels in Rothenbuch.

Wartenberg, Hessen, Germany
1 Bewertung
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 24. November 2013

Wir wurden anlässlich unserer Heirat von unseren Freunden zum Ritteressen eingeladen.
Von außen ein hübsches kleines Schlösschen. Leider war der Außenbereich etwas unaufgeräumt. Das Zimmer war ganz nett eingerichtet, aber kein Vergleich zu den Bildern aus dem Internet. Nach der Ankunft wollten wir Kaffee trinken und ein Stück Kuchen dazu genießen. Statt dem bestellten Kännchen gab es eine Tasse lauwarmem Kaffee, ein Glück, denn der Kaffee hat nicht geschmeckt, die Bedienung schien mit 8 Gästen auch etwas überfordert gewesen zu sein. Das Ritteressen fing super an, denn die Unterhaltung, angefangen mit Händewaschen draußen und der Feuerspeierin war lustig und die Gesangsdarbietungen zwischen den "Gängen" mitreißend. Was das Essen anbelangt sind wir keine Feinschmecker, aber so etwas haben wir auch noch nicht in einem Restaurant vorgesetzt bekommen. Die Vorsuppe, eine Champignon- Cremesuppe, war wohl aus der Tüte, denn sie hat schon von weitem nach Maggi gerochen. Die Gerichte wurde alle zugeteilt und von Beilagen, wie Gemüse und Kartoffeln konnte man nur träumen. Zwei Klösse zum Hauptgang, eine Scheibe Fleisch und drei Röschen Rosenkohl, die Klösse und der Rosenkohl waren kalt, als endlich Fleisch nach gebracht wurde. Die danach angebotenen Kartoffelpuffer waren höchst wahrscheinlich auch aus dem Supermarkt, denn der Geschmack und die Größe ließen stark darauf schließen. Mein Mann hatte sich dann auf den nächsten "Fleischgang" gefreut. Angepriesen wurden in der Karte Geflügelteile von der Platte. Zugeteilt bekam jeder eine Hühnerkeule, Gewürze - Fehlanzeige und so blass, dass mir gleich der Appetit vergangen war. Leider war das Bier auch nicht der Hit und auch sonst die Getränke des Abends dem Preis nicht angemessen.
Die Nacht war gut, denn das Bett war in Ordnung. Duschen am Morgen habe ich gelassen, denn in dem winzigen Duschbad war es sehr eng und die Tür zur Dusche mir zu schmal.
Beim Frühstück wieder die Bedienung vom Kaffee am Vortag, sehr freundlich und bemüht, aber ohne Durchblick. Kaffee auch wie am Vortag, obwohl in einer Thermoskanne, lauwarm .
Ansonsten gab es alles, was wir uns zum Frühstück vorstellen.
Auf der Heimfahrt konnten wir dann unterwegs noch einen guten Kaffee trinken und so den Tag retten. :)
Es tat uns für unsere Freunde leid, denn das Geschenk war nicht gerade billig und sollte wohl etwas "geschmackvoller" sein.
Fazit: einmal und nie wieder.

  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 17
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kaufungen
1 Bewertung
20 "Hilfreich"-<br>Wertungen 20 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 25. August 2013

Leider von Groupon blenden lassen und ohne Vorerkundung den Gutschein gekauft. Zuerst das Gute. Die Betten waren gemacht und Hauptgang (Perlhuhnbrust) sowie Nachtisch (Crème brûlée) vom 4 Gänge Menü waren gut. Eine Forellenmousse mit Aldi Käsestick als ersten Gang und Rinderkraftbrühe als 2. Gang wurden eher dem Hunger geschuldet runter gewürgt. Auf die Frage welcher Wein ist denn da, bekommt man die Antwort, viel. Karte Fehlanzeige. Bekomme dann ein trinkbaren Genossenschaftswein für 28 €uronen, der im Einkauf keine 5€ kostet. Die Probe der offenen Weine wurde verweigert. Ein Kir wurde vergessen und nach erneuter Aufforderung festgestellt, dass gar kein Cassis da ist. Daraufhin bekam man einen vom Kellner vorgeschlagenen mit Gin überalkoholisierten Martini Cocktail für geschlagene 8,50 € - ungeniesbar. Die Tischdecken waren beim Abendessen und beiden Frühstücks verdreckt. Am besten war der fette Kaffeefleck der mit dem Salzstreuer abgedeckt wurde. Ein Blick in die Küche um weiteren O-Saft zu bestellen ließ mich fast den Boden mit dem gerade eingenommenen Früchstück 'benetzen'. Handtücher die mittlerweile schwarz vor Dreck waren wurden warum auch immer unter die Schränke gestopft. Bin gleich weggerannt. Das Themenzimmer eigentlich ok eingerichtet hatte ein Bad mit billigsten Baumarktfliesen, die wohl von irgendeinem Kumpel vor 20 Jahren angeklebt wurden. Dekadenalte Seifenspender ohne Seife, am Seidenfaden hängender und abgebrochener Brausehalter, ein Fön von Clatronic der nach 1 Min vor Erhitzung den Geist aufgibt, eine Klobrille mit der Slalom gefahren werden konnte und eine Bürste die man vom Campingplatz her kennt. Das Badehaus war nicht zum Baden, sondern um eine Sauna zu benutzen. Vorsicht vor den Toiletten darin - Pestgefahr, Reinigung in den letzen Monaten Fehlanzeige. Halb volle Getränke, obwohl vor uns niemand drin war. Ich hör auf, da war noch soviel Schrott. Ein solches 4* Hotel habe ich noch nicht gesehen. Wer da hin geht ist selber Schuld. Auf Photos verzichte ich sonst fangen die noch an etwas zu ändern.

Zimmertipp: Definiv keins nehmen
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 20
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
1 Bewertung
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 2. August 2013

Zuerst die positiven Punkte: Das Schloss ist wirklich schön - ein Bijou, aus dem man was Tolles machen könnte. Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet, das Bad ist sauber und modern. Leider wird der Service ziemlich vernachlässigt: An der Reception steht ein Telefon; die so gerufene Angestellte ist ziemlich gestresst. Zur Erklärung der Einrichtungen bleibt nicht viel Zeit. Schlüssel und tschüss. Da sei doch ein Bad angeschrieben, haken wir interessiert nach. "Hier gibt's nix zu baden", schüttelt sie energisch den Kopf. Kleine Sauna, mehr nicht. Und die kostet extra. Na ja.

Wer in den Innenhof sitzt und etwas trinken möchte, muss erst mal Personal suchen. Dito über Mittag im Restaurant. "Wann die Küche aufmacht? Keine Ahnung."

Die ganze Zeit fragt man sich, wo denn die Schlossbesitzer oder Hotelführer bleiben. Man sieht immer nur sehr junges Personal, das sich meist langweilt. Das Abendessen muss aber noch gelobt werden: Alles frisch und sehr lecker zubereitet, die Bedienung war ausnahmsweise auch sehr freundlich und hat Extrawünsche gerne aufgenommen. Nur von Desserts ist abzuraten, die kommen direkt aus dem Tiefkühler, wo sie - dem Geschmack nach zu urteilen - schon ein paar Jahre geschlummert haben (Schokoladen-Soufflé und Eiscreme).

  • Aufenthalt Juli 2013
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Landsberg am Lech, Deutschland
Top-Bewerter
109 Bewertungen 109 Bewertungen
41 Hotelbewertungen
Bewertungen in 47 Städten Bewertungen in 47 Städten
62 "Hilfreich"-<br>Wertungen 62 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 1. Juni 2013 über Mobile-Apps

Sehr schade,
denn vielversprechend klang das Angebot über Groupon.

Leider sehr enttäuschend von A-Z
Es gibt kaum ein Punkt, den man positiv hervorheben könnte, außer daß die wohl zwei einzigen Bediensteten sichtlich bemüht waren.

Vier Sterne sind nicht gerechtfertigt!

  • Aufenthalt Mai 2013
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bad Soden am Taunus, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. April 2013

Mit 3 meiner Freundinnen haben wir ein kulinarisches Wellness-Wochenende in diesem wunderschönen Schlosshote verbracht.
Die Zimmer waren sehr schön, groß und luftig und mit der Zeit ensprechenden Möbeln eingerichtet. Im Bäderbereich haben wir uns toll erholen können und vom Koch sind wir kulinarisch verwöhnt worden. Unser SEHR netter Herr Ober hat mit seiner Freundlichkeit und guter Laune unsere Zeit bereichert :-)
Der Frühstücksraum - ein Traum! Das Buffette könnte verbessert werden
Wirklich zu empfehlen!

  • Aufenthalt April 2013, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Schlosshotel Rothenbuch? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Schlosshotel Rothenbuch

Anschrift: Schloss, 63860 Rothenbuch, Bayern, Deutschland
Lage: Deutschland > Bayern > Franken > Unterfranken > Rothenbuch
Ausstattung:
Bar/Lounge Kostenloses Parken Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 2 von 2 Hotels in Rothenbuch
Preisspanne pro Nacht: 106 € - 119 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Schlosshotel Rothenbuch 4*
Anzahl der Zimmer: 164
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Hotel.de, Odigeo, HRS und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Schlosshotel Rothenbuch daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Schlosshotel Rothenbuch Bewertung
Rothenbuch Hotel Schlosshotel

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Schlosshotel Rothenbuch besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.