Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Zeitreise in die 20er Jahre...” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Harrida

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
Hotel Harrida gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Harrida
Techendorf 39, Techendorf 9762, Österreich   |  
Hotelausstattung
Wien, Österreich
1 Bewertung
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Zeitreise in die 20er Jahre...”
3 von 5 Sternen Bewertet am 16. August 2011

Die (wenigen)positiven Highlights: perfekte Lage, hinreißende Idylle, angenehme Ruhe (tagsüber wer will) aber definitiv nachts, naturbelassene Umgebung, altes Bootshaus mit Charme, frei verfügbare Ruderboote;

Bereits bei der Begrüßung durch die Hausherrin wird einem sofort klar, wer hier das Sagen hat und wie der Aufenthalt verlaufen wird. Strukturiert - ohne "Wenn und Aber". Gefrühstückt wird von 8 bis 10 Uhr auf der Terrasse, um den schönen Ausblick zu genießen. Auch wenn man den Ausblick auf Grund der Wolken nur mehr erahnen kann und mit Pulli und Jacke ausgerüstet ist. Abendessen gibt es um 18.30 Uhr, nicht ab 18.30 Uhr. Der Chefkoch will alle Gäste beisammen haben! Das ungarische Servierpersonal ist willig, jedoch völlig unkoordiniert. Es gibt täglich ein 4-gägiges Menu, aber keine Auswahl. Gegessen wird was auf den Tisch kommt! Am Nebentisch war eine Vegetarierin, die konnte wohl sagen, dass sie kein Fleisch isst und gerne etwas Anderes hätte, jedoch am nächsten Abend setzte man ihr wieder Fleisch vor und hoffte wohl, sie hätte ihr Essverhalten geändert. Durch die Preise bei den Getränken wollte man sich im Harrida wohl ein bisschen was dazuverdienen - 1 Flasche Gösser Märzen € 4,20 !!!
Die Zimmerausstattung war ein Erlebnis. Jüngere Personen kennen soetwas sicher nur aus alten Heimatfilmen. Man hat im Harrida wohl von Zeit zu Zeit versucht den Standard zu modernisieren. Ergebnis ist ein Badezimmer in dem man beim Betreten der Dusche über das WC drübersteigen muss. Die bestickten Stoffservietten beim Abendessen waren dicker als die Handtücher, die nochdazu löchrig und teilweise zerissen waren. Lichtschalter waren in Kniehöhe. Die Räume waren sehr hellhörig!
Die Chefin war teilweise unterhaltsam und mitteilsam, was aber eher mühsam war.
Fazit unseres Aufenthaltes im Haus Harrida: 1 mal und nie wieder. Der Aufenthalt war schon fast skuril und wir hätten dem vielleicht etwas positives abgewinnen können. Aber der Preise von € 89,- pP und Tag hat unsere Schmerzgrenze erreicht und unseren Humor erliegen lassen.

  • Aufenthalt August 2011, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

14 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    1
    8
    3
    2
    0
Bewertungen für
2
9
1
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Duisburg
1 Bewertung
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 23. September 2010

Nach 3 Tagen haben wir dieses Haus fluchtartig (nach zähen Verhandlungen mit der Besitzerin über den Preis) verlassen. Wir haben uns schließlich darauf geeinigt, volle 7 tage zu zahlen.....
Es mag Menschen geben, die für 86 EUR pro Person mit einem servierten Frühstück ohne besondere Auswahl und einem "vorgesetzten" Menü (ebenfalls ohne Auswahlmöglichkeit) zufrieden sind und gerne diesen Preis für die sehr schöne Lage des Hauses und die netten Geschichten, die Frau K. erzählt, zufrieden sind. Wir waren es nicht.

Die Badezimmer sind so klein und beengt, dass man nicht weiß, wo man sich nach der Dusche abtrocknen soll. Dies gelingt einem eigentlich nur, wenn man das Bad verlässt und sich in den Schlafraum begibt. Der ist groß genug und mit schönen alten Möbeln eingerichtet. Überhaupt befinden sich im Hotel schöne alte Möbel und Bilder. Das ist schon etwas Besonderes....das ist aber auch das einzige, was uns gefallen hat.

Die nett verpackten Stoffservietten wurden auch schmutzig wieder in die bestickte Tasche verpackt. Ein Austausch ist in diesem Hause nur alle 3 Tage vorgesehen. Wie appetitlich ist das denn?
Die am Telefon noch angepriesene Weinauswahl war nicht (mehr) vorhanden. Diverse Weine, die wir gerne probiert hätte, gab es nicht. Im Vergleich zu anderen Häusern waren auch die Preise für Getränke grundsätzlich 0,50 bis 1,50 EUR teurer......man muss ja irgendwie die Einnahmen zur Deckung der Kosten für das schon lange nicht mehr ausgebuchte Haus rein bekommen. Deshalb wird dort auch abends kein 2. Menü (oder zumindest Hauptgericht) angeboten....das lohnt sich nicht. Hallo, wenn ich 86 EUR zahle, kann ich doch was erwarten oder.....bin meinem Geld ja nicht böse, dass ich es aus dem Fenster werfen muss für schlechte Leistung.
Übrigens: für unseren Hund mussten wir 9 EUR pro Tag abdrücken....auch heftig.

Insgesamt passt das Preis- Leistungs-Verhältnis nicht.

Nach unserem Umzug in eine Frühstückspension hatten wir dann doch noch einen sehr schönen Urlaub....schade um das Geld, dass wir in der Harrida gelassen haben :-(

  • Aufenthalt September 2010
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weil der Stadt, Deutschland
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 30. Mai 2010

Genug vom austauschbaren Alpen-Barock-4-Sterne-Einerlei?
Nun, dann - auf zur Harrida, in ein altes Kärtner Jagdhaus mit Zubau, das als wertvolle Gesamtantiquität die von einer zauberhaft charmanten allgegenwärtigen älteren Dame mit Witz und wachem Auge erfahren betriebene Zeitreise in eine gewesene Gäste-Welt in einer seit über 50 Jahren unveränderten Traumlandschaft mitten im unverdorbenen Naturschutzgebiet ermöglicht.
Ja, es ist alt, muß alt sein, um ehrlich und authentisch zu sein und wer nichts von Antiqiutäten und im besten Sinne altösterreichischer Gastfreundschaft versteht, solte erst gar nicht hin gehen; Radau, Hektik und Glas und Beton in aufgeschäumten Instant-Süppchen ist woanders...
Wer es aber wagt, der erfährt die Definition von nächtlicher Stille, schläft auf unglaublich guten handgemachten Matratzen, erwachend vom durchs Haus ziehenden Kaffeeduft, getrieben in einen Kiesgarten, wo man sich in geschützer Ecke unter sonnig freiem Himmel ein Frühstück bestellen darf, das keine Wünsche offen läßt - und das in Minutenschnelle komplett frisch zubereitet vom Enkel der von allen liebevoll "Oma" genannten Chefin mit ebensolchem Charme und Witz serviert - an den Tisch gebracht ! - wird, auch noch ohne "Verweis" um 11:30!
Wunderbarer Garten lädt auch willkommene Kinder zum Spielen und Verweilen ein und das mit der Natur verwobene See-Badehaus mit kleiner Sauna, Floß und 2 Ruderbooten und drei Ebenen zum Sonnenbaden oder zu einem Sprung ins glasklare samtweiche Wasser.
Animateur? Nun, wem hier nicht selbst einfällt, was man mit sich und soviel schöner Landschaft anfangen könnte, der bleibe, wo er ist. Wandern, Radfahren spazieren - nach Lust und Laune so viel und soweit man will; oder wie wär`s mit einer Dampferfahrt über den 11 Kilometer langen See?
Der Kuchen von Herrrn Gerhard jeden Tag frisch ist am Nachmittag eine Verführung per se und wenn selbiger am Abend gekocht hat, wagt es keiner unpünktlich zum Essen zu erscheinen.
Er wäre auch schön blöd! Denn, was dieser Koch dort um 18:30 als 4-Gänge-Menü mit charmanter Hilfe der "Oma" und des Enkels auf den Tisch bringt, ist frisch, von bester Qualität und schmeckt im Kreise meist gleichgesinnter Gäste so unvergleichlich, dass alsbald Harmoie einkehrt und man in der wunderschönen alten Gaststube, in der das Auge vieles entdecken kann, miteinander redet als kenne man sich schon seit Jahren (was in vielen Fällen schon in der dritten Geration stimmt!).
Nicht vergessen, im Keller ruhen Weinschätze, die nicht aufgedrängt, sondern vom Gast angefordert werden müssen. Wer Glück hat, dem erzählt die Chefin (nicht ein jeder bekommt von dieser lebenserfahrenen Dame ein Zimmer, was gut so ist für die, die eines bekommen und die wiederkommen dürfen...) in illustrer Unterhaltung mit Wiener Humor dann dazu noch einige Geschichten aus ihrem Leben und spätestens dann bleibt kein Auge trocken.
Das alles gibt es zu Preisen, die nicht unbedingt niedrig sind, aber im Vergleich und gemessen am Gesamterlebnis und Empfinden einer aus dem Herzen kommenden Leistung eines kleinen Familienbetriebes, der mit Freude alles gibt, damit der Gast sich wohl fühlt, schämt man sich am Ende beim Zahlen fast ein wenig, dass es doch nicht mehr und keineswegs zuviel ist.
Nur eines ist absolut grauenhaft an der Harrida: Der Abschied und die Rückkehr in den Alltag!

  • Aufenthalt Mai 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Salzburg
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 12. April 2010

Mich persönlich hat während unseres 1-wöchigen Besuchs vieles an meine Kindheit erinnert! Angefangen vom alten Bauernmobiliar bis hin zum Geruch des frisch gemähten Heus auf den Wiesen. Oft denken wir an den schönen Aufenthalt zurück - die aufgeschlossene höfliche Ansprache durch die Enkel der Hausherrin, das schöne Frühstück auf der Terrasse mit dem Blick auf die Berge, das hervorragende Abendessen, die Ruhe, die frische Luft,...ein wahrhaft erholsamer Urlaub. Wir hoffen das der Stil und gute Geist des Hauses - entgegen aller neuer Modeerscheinungen und Zeitgeistströmungen - einfach so weiter bleibt. Das althergebrachte ist es, was den Charme dieser Unterkunft ausmacht und weshalb wir sicher wieder im Haus Harrida absteigen werden.

  • Aufenthalt August 2009, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vienna
Profi-Bewerter
38 Bewertungen 38 Bewertungen
16 Hotelbewertungen
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
19 "Hilfreich"-<br>Wertungen 19 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. März 2009

Das Hotel Harrida bietet vieles, das es andernorts nicht mehr gibt, und fordert gleichzeitig den guten Willen
den Gast heraus. Die Lage im Naturschutzgebiet ist bestechend, das Hauptgebäude ei
herrliches altes Jagdhaus mit wunderschönen Zimmern und Hektik ein absolutes Fremdwort. Ja, die Patronin fordert diese Ruhigstellung richtiggehend ein. Wer auf dem
Action-Trip ist, wird es da nicht aushalten, eifrige Handy-Telefonierer ernten rasch einen missbilligenden Blick der omnipräsenten Chefin.
Anderseits - das Essen kommt ohne Convenience aus, alles ist immer ganz frisch aus dem Ofen und schmeckt daher entsprechend köstlich. Gekocht wird dem Stil des Hauses entsprechend alt-österreichisch. Die frischen Strudel und Kuchen am Nachmittag sind einfach mörderisch gut, das Personal die Freundlichkeit in Person.
Eilig jedoch sollte - was sage ich - darf man es nicht haben im Harrida. Alles geht seinen charmanten, ruhigen Gang. Lässt man sich darauf ein, wird es sehr erholsam.
Die Zimmer im Nebentrakt sind leider nicht sehr schön und wirken abgewohnt. Der Liegekomfort der Betten ist von Zimmer zu Zimmer auch recht unterschiedlich.
Haarig wird die Preisgestaltung - wer keinen Sonderbonus für diese Zeitinsel springen
lassen will, wird es sehr leicht etwas überteuert finden.

  • Aufenthalt August 2008, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Harrida? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Harrida

Anschrift: Techendorf 39, Techendorf 9762, Österreich
Lage: Österreich > Österreichische Alpen > Kärnten > Techendorf
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Pensionen in Techendorf
Preisspanne pro Nacht: 155 € - 166 €
Anzahl der Zimmer: 20
Offizielle Beschreibung (vom Hotel bereitgestellt):
Hotel “Harrida” ist ein kleines Schmuckstück in einer großartigen Landschaft und verzaubert ihre Besucher durch die persönliche Note und das stilvolle Ambiente.Das liebevoll eingerichtete Kärntner Landhaus beherbergt original erhaltene Bauernstuben ebenso wie stilvolle Aufenthaltsräume und einen Salon mit Hausbibliothek, in den man sich zu jeder Zeit zurückziehen kann.Die besondere Anziehungskraft des Hauses bestimmt nicht nur die familiäre Atmosphäre und idyllische Lage, sondern auch die echte Naturbioküche. ... mehr   weniger 
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, HRS, Odigeo, Odigeo und Hotel.de als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Harrida daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Harrida besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.