Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nie wieder all inclusive...” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Aquis Agios Gordios Beach Hotel

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 3 weitere Seiten
Speichern
Aquis Agios Gordios Beach Hotel gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Aquis Agios Gordios Beach Hotel
4.0 von 5 Hotel   |   Agios Gordios 49100, Griechenland   |  
Hotelausstattung
Berlin
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nie wieder all inclusive...”
2 von 5 Sternen Bewertet am 15. Juli 2012 über Mobile-Apps

Die Kundschaft die wohl aus fast 100% all-inclusive Gästen besteht benimmt sich oft mehr als daneben. Saufen sich bis 23 Uhr so zu, als hätten die nie Alkohol gesehen.

Liegen werden zu oft gekennzeichnet, obwohl den ganzen Tag über keiner da ist.

Gäste sind Britten, Deutsche und Polen. Ein paar Holländer waren auch dabei.

Free Wifi steht überall da, bloss erinnert mich dies an 56K Modem-Zeiten. Empang gut, Übertragungsrate eine reine Katastrofe.

Sauberkeit und Zimmerservice sehr schlecht.
Toilette von Anfang an sehr verdreckt. Handtücher werden nur schwer gewechselt. Zimmerservice ließ die Balkontür im Erdgeschoss einfach offen ohne sich Gedanken zu meinen Wertsachen zu machen. Kleinteile werden einfach weggeputzt.

Ausblick traumhaft...


Ausblick traumhaft...

  • Aufenthalt Juli 2012
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.290 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    549
    457
    214
    48
    22
Bewertungen für
79
939
6
4
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 11. Juli 2012

Aufgrund von Empfehlungen auf Tripadvisor, habe ich dieses Hotel ausgewählt, da es noch dazu nur für Erwachsene ist und damit dem Familienterror vorbeugt, den man so oft in sogenannten familienfreundlichen Hotels hat.
Wir buchten die all inclusive Variante zum Preis von 889 Euro für eine Woche, inklusive Flug und Transport von und zum Flughafen.
Zimmer: Bungalow mit Meerblick neben dem Tennisplatz. Das Zimmer war sehr schön und groß, Schlafzimmer und extra Wohnzimmer, beides mit Klimaanlage, Terrasse mit Meerblick. Der Tennisplatz hat nicht gestört, da kaum jemand gespielt hat. Fenster öffnen in der Nacht war ein großer Fehler, da hunderte Gelsen in das Schlafzimmer einfielen. Gelsenstecker gab es zu kaufen im Minimarket neben dem Hotel. Fenster also geschlossen halten, Klimaanlage im Wohnzimmer einschalten und Türe zum Schlafzimmer öffnen, so bleibt es schön kühl. Die Klimaanlage im SZ ist leider genau auf das Bett gerichtet und sehr unangenehm beim Schlafen.
Anlage: Von Zimmern im Haupthaus ist abzuraten, da sehr laut, mit Blick auf die Bar, Pool usw. Außer man steht darauf, immer mitten im Geschehen zu sein. Poollandschaft ist sehr schön, Strand nur über unzählige Stufen erreichbar, nette Strandbar, Gratis Liegen und Schirme an den beiden Hotelstränden. Leider musste man einen Schirm immer schon in der Früh reservieren, da später keine Sonnenschirme mehr frei waren!
Poolbar und Rooftopbar sehr nett mit super Ausblick aufs Meer und Sonnenuntergang!
Personal: Alle sehr zuvorkommend, höflich, hilfsbereit und sehr nett, immer freundlich und auf jeden Wunsch wurde eingegangen!!!
Sauberkeit: Leider haben auch wir am vorletzten Tag die Erfahrung gemacht, dass die schmutzigen Handtücher wieder aufgehängt wurden vom Reinigungspersonal. Ansonsten waren die Zimmer recht sauber für griechischen Standard!
Essen und Trinken: Das Frühstück war sehr gut bis auf einen leider grottigen Kaffee. Auch bezahlter griechischer Kaffee war leider sehr schlecht. Einzig der Espresso in der Strandbar war halbwegs trinkbar. Getränke waren mittelmäßig, Orangensaft, Apfelsaft eigentlich nicht trinkbar, ebenso wie die im all inclusive Paket enthaltenen Cocktails. Bier okay, Wein nicht probiert ;-). Es gab immer Buffet, wobei die Salate und Nachspeisen sehr gut waren. Die Fleisch- und Nudelgerichte waren zum Teil nicht essbar, obwohl sich die hauptsächlich britischen, holländischen und deutschen Gäste trotzdem riesige Berge auftischten. Oftmals wurde das Fleisch und die Wurst vom Vortag weiterverarbeitet, bzw. einmal das Huhn vom Vortag zur Pita dazu gereicht - war nicht zu essen ;-(
Auf keinen Fall war das Essen 5***** Niveau!
Gesamturteil: Da wir nicht zum Essen auf Urlaub gefahren sind, hat das unsere gute Laune nicht getrübt. Allerdings der tägliche Marsch steil bergauf und bergab zum Bungalow und dann die vielen Stufen hinauf und hinab zum Strand waren kein wirkliches Vergnügen. Das Meer war sehr schön, oft hohe Wellen, der Strand schön bis auf etliche Zigarettenstummeln. Sehr ruhig am Strand, da Kinderlärm fehlte...
Wenn man sich gut erholen möchte und nicht gerade auf einen Gourmeturlaub Wert legt, ist man im Aqus Agios Gordios Hotel gut aufgehoben.

  • Aufenthalt Juli 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Unna, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. Juni 2012

Ich war mit meiner Frau im Aquis Sandy Beach Hotel auf Korfu.Uns hat es dort sehr gut gefallen!Von Anfang an sind wir gut betreut worden.Die Anlage ist sehr schön.Der Service war ausgezeichnet.Wenn mal etwas nicht i.o war, ist es sofort erledigt worden.Besonders möchte ich den Frontman am Restaurant Sokrates und Barmixer Nikodemus und die Barmixerin Maria erwähnen!!!Dieses Personal kann und muss man in höchsten Tönen loben!! Sie waren immer freundlich und haben Ihren Job zu 100% gemacht.Das andere Personal war aber auch sehr gut.Die Rezeption war ebenfalls sehr nett und hat alles für den Gast gemacht.Ich kann dieses Hotel nur empfehlen.

  • Aufenthalt Juni 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Top-Bewerter
121 Bewertungen 121 Bewertungen
30 Hotelbewertungen
Bewertungen in 37 Städten Bewertungen in 37 Städten
57 "Hilfreich"-<br>Wertungen 57 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 19. Mai 2012 über Mobile-Apps

Dieses Hotel hatten wir u.a. wg. der guten Bewertungen bei Tripadvisor und Holidaycheck gewählt. Die Lage in Agios Gordos ist traumhaft und die Aussicht, zumindest den Bildern auf der Website zu entnehmen, absolut von Postkarten-Qualität. Der Sonnenuntergang ist gerade hier am schönsten. Das Geschäft wird hauptsächlich mit All-inklusive Gästen gemacht. Leider wussten wir das nicht vorher. Es gibt nur wenige, die so wie wir, Halbpension gebucht haben. Das Haus hat zu 60% britische und 30% deutsche Gäste.
Na das passt ja!!! Hier sieht man dann auch sehr bildlich, wer die Übergewichtsliga in Europa weit vorn anführt.
Wie jedes Urlaubshotel, insbesondere wenn es gerade primär vorgenannte Kundschaft als Klientel wähnt, stellt man sich auch auf deren kulinarische Armut ein. Masse statt Klasse, Traditionsküche ist leider auch hier im Hotel eher selten zu finden. Dennoch ist die Qualität der Küche, die in Urlaubshotels nun schliesslich generell eher unterdurchschnittlich ist, hier sogar halbwegs in Ordnung. Nicht gerade begeisternd aber zumindest etwas über Durchschnitt. Die Weine treffen allerdings meine Erwartung und stellen sich als unterirdisch dar. Bei hauptsächlich all-inclusive Gästen würde ich als Hotelier allerdings auch nichts besseres über den Ladentisch gehen lassen. Als zahlender Kunde hätte ich allerdings gern die Wahl gehabt. Wie gesagt... ich bezahl es ja schliesslich. Wir haben nach den ersten Versuchen nur noch Wasser zum Abendessen bestellt und Wein o.ä. anderswo konsumiert.
Dafür ist der Service mehr als unterdurchschnittlich und verdient auf einer 5 Punkte-Skala gerade mal einen, und das auch nur für die sehr wenigen auch wirklich serviceorientierten MitarbeiterInnen. Die vielen kompletten Fehlbesetzungen lassen die Wertung leider abstürzen. Hier gibt es zwar keinerlei professionelles oder ausgebildetes Personal, wie dies in Griechenland auch normal ist, aber dennoch ist mit ein wenig Freundlichkeit und insbesondere Ehrlichkeit schon viel geholfen. Nicht nur, dass wir als Halbpensionsgäste kaum bedient wurden, Mitarbeiter ergriffen sogar schon die Flucht als sie Gäste ohne Band am Arm sahen! Es dauerte teilweise 15 Minuten bis die Getränke geordert werden konnten, da wohl nur ein oder zwei Mitarbeiter überhaupt Halbpensionsgäste bedienen (sprich Geld in die Hand nehmen dürfen). Gern folgte die Aussage "but you have to pay for ...". Of course, das ist uns schon klar! Dann wurde mehrfach bei der Rechnung betrogen und größere Summen gebongt als bestellt oder bekommen. Ein "Versehen" was sich wiederholte und immer wieder zu Diskussionen führte.
Einzig eine Mitarbeiterin, die uns nach dem ersten Trinkgeld immer wieder gern und gut bediente, stach positiv hierbei heraus und bekam immer und gern überdurchschnittliches Trinkgeld. Es ist selbstverständlich, das sich in den anderen Fällen sowohl der Umfang der Bestellung gering hielt als auch das Trinkgeld zu null tendierte, denn die Rechnungen mussten ja eh gekürzt werden. Kleiner Tipp an der Stelle => passendes Kleingeld hilft die Diskussionen kurz zu halten.

Ein kleiner Einwand allerdings sei mir an diesem Punkt gestattet. Bei den vielen Gästen hier, die Stil für das Ende des Besens halten und sich aufführen wie die Schimpansen an der Futtertheke >>obgleich ich hiermit nicht die Schimpansen beleidigen wollte<< kann ich wohl oder übel z.T. auch nachvollziehen, dass man irgendwann als Servicekraft auf Schema F umstellt. Es war mir bisweilen peinlich aus dem selben Dunstkreis zu stammen wie jener übersättigte, überpriviligierte und dennoch unterbelichtete Mob an schwitzigen Friss&Sauf-so-viel-Du-kannst-und-benimm-Dich-wie-ein-Vollidiot Trotteln die sich hier nicht nur um das Buffet sondern auch noch um die Sonnenliegen prügeln. Hier wird jegliches Klischee ausgelebt, welches man über Briten und Deutsche ausgraben kann. Wobei die Sonnenliegen am Pool als erstes mit einem Handtuch markiert waren, da man sich hier überhaupt nicht mehr zur Bar bewegen muss, sondern seine minderwertigen, dafür aber für den "all in Gast" kostenfreien Getränke, hier sogar an die Liege geliefert bekommt.

Zum Zimmer:
Das erste Zimmer musste getauscht werden, da das bestellte Meerblick-Zimmer direkt die Sushi-Bar vor dem Balkon und die Lobby-Bar nebenan hatte. Damit wäre das Thema Meerblick erledigt und die abendlichen Bingo Partys unserer angelsächsischen Zeitgenossen bekommt man auch live bis tief in die Nacht mit. Genauso wie das dumme gelaber irgendwelcher Tanten aus Bad Gottleuba, Wessex Country oder Reinwartzhausen. Wir bekommen einen Tag später ein Apartment in einem der kleineren, vom Haupthaus entfernten Apartment-Komplexe. Man wird nicht müde uns zu erklären, das die Zimmer nicht im Haupthaus sind und wir später natürlich auch gern ein anderes Zimmer wiederum im Haupthaus haben könnten. Man gewinnt den Eindruck aus den Erzählungen, es würde sich um schlechtere Zimmer handeln. Weit gefehlt => die Zimmer sind mit traumhaftem Blick herunter zur Küste, einem in unserem Fall etwas größerem Zimmer und besser gestalteten Bad gesegnet. Die Zimmer sind gnadenlos ruhig und man hört nur noch das Meeresrauschen... genau so hatte ich es mir eigentlich auch vorgestellt. Deshalb kleiner Tipp an dieser Stelle, denn wir hatten uns ein paar Zimmer angesehen. Die entfernten Apartment-Häuser sind generell die beste Wahl. Das Haupthaus ist immer laut, insbesondere auch wegen der vier Bars an denen sich der typische all-inclusive Gast bis zum erbrechen den letzten Dreck reinkippt so lange es geöffnet und kostenfrei bleibt. An Privatsphäre ist in dem Bettenbunker nicht zu denken, da immer irgendeiner vor dem Balkon rumwegetiert und aller Welt an seinen Nichtigkeiten teilhaben lassen möchte. Gerade hier zeigt sich mal wieder wie ähnlich sich Deutsche und Briten sind. Abgesehen vom vielleicht sprachlichen Unterschied zeigt sich hier die grimmige Fratze des gemeinen Pauschaltouristen auf abscheulichste Weise.

Leider sind die personellen Defizite auch beim Housekeeping zu spüren. Wie üblich befindet sich im Bad der Hinweis, dass Handtücher auf dem Boden ausgetauscht und Handtücher am Haken behalten werden. Hier werden die Handtücher vom Boden vom Housekeeping aufgehoben und wieder an die Haken gehängt. Austausch ist nicht... Gleiches gilt auch für Tee und Kaffee auf dem Zimmer. Finde ich sehr bedenklich, denn mit derartigen Facilities wird öffentlich geworben.

Wifi gibt es in nahezu allen Bereichen des Hotels, allerdings mit einer Datenrate, die einen an die allerersten Gehversuche des Internets erinnern. Allein das Smartphone braucht schon nur für das updaten des Wetterberichtes mehrere Sekunden. Laptop-Nutzung, skype oder VoIP ist also definitiv ausgeschlossen, aber es ist ja auch Urlaub... wer will das dann schon. Ich finde in diesem Zusammenhang allerdings die viel geäußerte Aussage zum "very fast broadband internet" dezent übertrieben.

Generell bekommt man das Gefühl, egal wo in diesem Hotel, als Halbpensionsgast eher zweite Wahl zu sein. Gerade beim Servicepersonal eigentlich verwunderlich, denn ein All-inklusive Gast zahlt kein Trinkgeld.

Ich kann mich also den vielen positiven Kritiken nur bedingt anschliessen. Die Hardware ist durchaus gut. Leider reicht das wie so oft selten aus!

  • Aufenthalt Mai 2012
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Baden Württemberg
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 19. November 2011

Hotel liegt von der Hauptstrasse ca. 500 Mtr. weg. direkt am Strand.
Die Anlage besteht aus mehreren 2-3 Stock Gebäude die in der grossen Gartenanlage verteilt sind. Koffer werden vom Boy zum Zimmer gefahren je nach Entfernung. Wir waren im Oktober 2011 dort. Abends Strickjacke evtl. Regenschirm nicht vergessen. Heizung geht nicht, aber man kann sich sauber Wolldecken geben lassen. Die Zimmer reichen von der Grösse für 2 Person aus, 3 Stühle ein kleiner Tisch, Doppelbett, Schrank zu klein um Kleider aufzuhängen.
kleiner TV, Badezimmer mit Wanne/Duschvorhang. Wände sehr sehr dünn. Balkon mit
Tisch und 2 Stühle. Jeden Tag frische Bettwäsche und Handtücher. Strandtücher und Liegen am Pool kostenlos, am Strand 2 Liegen + 1 Schirm 7,50€ am Tag-zu teuer wenn der Strand direkt am Hotel angrenzt. Dafür eine Traum Sanddünenlandschaft auch am Hotel unbedingt ablaufen und sich in den Dünen legen. Leider war der Spreisraum für die Menschenmenge zu klein und daher sehr sehr laut, Getränke aus Automaten, und das Büffet sah hin und wieder auch nicht lecker aus, einfach zuviele Menschen, die sich auch nicht viel daraus machten, hauptsache der Teller war voll- Getränke sehr wenig Auswahl
und die Bar war auch nicht gerade das, um Abends Kontakte zu pflegen. In die Hauptstadt Heraklion kann man mit den Bus 2,90€ a.P. einfach, vom Hotel, täglich fahren, aber Achtung vor 16.30h.fäht kein Bus zurück zum Hotel. Sehr schöne Lokale und lecker Essen, und zu sehen gibt es eine ganze Menge. PKW leihen kein Problem damit kann man die Insel erkunden, Benzin Preise wie in Deutschland, vielleicht 2 Cent teurer, also wie bei uns.
Abfertigung am Flughafen Corfu, Gewichtskontrolle, dass kann sehr teuer werden 20 Kg einhalten. Ach ja, das Wetter im Okt. sehr gut für die die es nicht so heiss wollen, wir hatten tagsüber ca. 22-25° und zum baden hat es auch noch gereicht ca. 18° im Wasser°

  • Aufenthalt Oktober 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. September 2011

Wir haben im Aquis Agios Gordios Beach Hotel einen sehr schönen Urlaub gemacht, waren mit dem Hotel sehr zufrieden, denn uns wurde nicht zu viel versprochen. Unterkunft, Verpflegung, Service und Lage sind ausgesprochen gut, wobei für uns die nette und sehr persönliche Betreuung durch das Animations-Team (Jan-Friedrich, Athina und Katharina) hervorzuheben ist. Danke an das ganze Hotel-Team!

  • Aufenthalt Mai 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. September 2011

Ein kleiner Bericht zum Traumurlaub auf der paradiesischen Insel Korfu, diese ist selbst im Hochsommer, nach Wochen ohne Regen noch traumhaft grün.
Das Hotel liegt idyllisch eingebettet in einer großen Felsbucht und ist somit von störenden äußeren Einflüssen abgeschottet, kein Straßenlärm, keine sonstigen Hotelanlagen. Tipp zur An/Abreise: Den Transfer am besten vom Reiseveranstalter organisieren lassen (ist meist inbegriffen).
Der herrliche Sand-Strand liegt direkt vor dem Hotel und ist über Treppen in 5 min zu erreichen.
Das Essen ist sensationell. Alles wird laufend frisch zubereitet, teilweise mit Show-Cooking vor den Augen der Gäste gegrillt oder ein Salat nach Belieben des Gastes zusammengestellt. Im All-Inclusive-Paket ist mehr als genug enthalten.
Die Hygiene ist einwandfrei.
Das Personal ist durchweg überaus freundlich und zuvorkommend. Es bleiben keine Wünsche offen.
Sollte irgendetwas nicht in Ordnung sein, steht außerdem ein Guest-Relation-Management Team zur Verfügung, an das man sich jederzeit wenden kann.
Für angenehme aber nicht aufdringliche Unterhaltung sorgt ein Sports- und Entertainment-Team, es wird von Aquafitness über Wanderungen bis hin zum Griechischen Abend mit Sirtaki-Schnupperkurs jederzeit ein interessantes und abwechslungsreiches Programm geboten.
Herzlichen Dank an alle MitarbeiterInnen für den einzigartigen Service!
Mein Urlaub hier war sensationell und ich kann dieses Hotel nur empfehlen!

  • Aufenthalt August 2011, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Aquis Agios Gordios Beach Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Aquis Agios Gordios Beach Hotel

Anschrift: Agios Gordios 49100, Griechenland
Lage: Griechenland > Ionische Inseln > Korfu > Agios Gordios
Ausstattung:
Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 3 der Romantikhotels in Agios Gordios
Nr. 5 der Familienhotels in Agios Gordios
Preisspanne pro Nacht: 101 € - 184 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Aquis Agios Gordios Beach Hotel 4*
Anzahl der Zimmer: 249
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, ab-in-den-urlaub und TripOnline SA als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Aquis Agios Gordios Beach Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Agios Gordios Korfu
Korfu Agios Gordios
Agios Gordios Beach
Agios Gordios Corfu
Hotel Aquis Agios Gordios Beach
Aquis Agios Gordios Beach Hotel Korfu

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Aquis Agios Gordios Beach Hotel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.