Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Unterkunft inakzeptabel, Schwimmbad ok” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Center Parcs Port Zelande

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
Center Parcs Port Zelande gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Center Parcs Port Zelande
4.0 von 5 Appartement   |   Port Zelande 2, 3253MG Ouddorp, Niederlande   |  
Hotelausstattung
Köln, Deutschland
Profi-Bewerter
44 Bewertungen 44 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
“Unterkunft inakzeptabel, Schwimmbad ok”
1 von 5 Sternen Bewertet am 14. November 2010

Mein erster und letzter Aufenthalt in einem Center Parc. Mit viel Vorfreude sind wir mit einem befreundeten Pärchen an die Holländische Küste gefahren, um ein paar nette Tage zu verbringen. Leider war das uns zugewiesene Häuschen in einem sehr schlechten Zustand, einzig der Ausblick auf das Hafenbecken ist positiv anzumerken. Alles war dreckig, Betten, Teppich, Küche, Bad, das ist nicht annähernd der Kategorie angemessen. Das Geld hätte man sich sparen können, wäre aber um diese Erfahrung ärmer. Das Schwimmbad mit Rutsche und Wellenbad war nett, konnte aber den generell negativen Gesamteindruck nicht beseitigen.

  • Aufenthalt Februar 2010, Freunde
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

351 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    54
    160
    70
    41
    26
Bewertungen für
274
31
Allein/Single
0
1
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Roermond
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 26. September 2010

Schulreisen sind beliebt, dürfen aber nicht viel kosten und so lande ich mit einer Kollegin und 22 Jugendlichen zwischen 15 und 17 Jahren im Center Park Port Zeelande. Der Preis für diese Reise ist unglaublich günstig und dementsprechend sind meine Erwartungen an Komfort und Stil der Unterbringung geprägt von demütiger Bescheidenheit. Sie werden in vollem Maße erfüllt. Wenig später finde ich auf dem Balkon, quasi als Symbol für die Richtigkeit meiner Einstellung, eine gebrauchte Windel, wenigstens zusammengerollt und verklebt, so dass man den Inhalt nicht sieht; man könnte sich einreden, dass es ihn nicht gäbe und der frische Wind vom Meer verweht den Duft der inwindeligen Zersetzungsprozesse. Ich habe Mitleid mit dem unterbezahlten Reinigungspersonal, welches, wie ich mir vorstelle, angetrieben durch eine bösartige Vorarbeiterin, deren einzige Qualifikation ihre sadistische Neigung ist, im Schweiße der harten Arbeit und der Angst diese Windel übersehen hat und entsorge das symbolträchtige Kleinod vermittels einer Plastiktüte, zufällig von Aldi, das ist keine Absicht, aber ich finde es irgendwie passend, und schlendere lächelnd zum parkeigenen Müllcontainer. Auf meinem Weg höre ich Niederländisch, Deutsch, Flämisch und Französisch mit wallonischem Akzent. Niederländer, Belgier und Deutsche, friedlich vereint in einem Schicksal, das wahrscheinlich durch eine ähnliche Einstellung wie die meine positiviert wird. Jedenfalls tragen die Menschen hier eines, dem meinen verdächtig ähnlichen Lächeln spazieren. Insoweit also nichts Besonderes, nichts, was der Beschreibung wert wäre, nichts was den Zeitaufwand des Lesens rechtfertigte, gäbe es nicht in jenem Park ein italienisches Restaurant, von derart extraordinärer Güte, dass die Warnung für jeden aufrechten Esser zur Pflicht wird. Am Vorabend unserer Abreise beschließen meine Kollegin und ich, uns der Küchenreinigung zu entziehen, schließlich müssen die Koffer noch gepackt werden, indem wir an diesem Abend auf die Nahrungszubereitung verzichten. Meine Kollegin erklärt, wegen ihrer Figurprobleme gerne einmal das Abendessen auszulassen, in meinen Augen hat sie eine Topfigur, ich weiss aber, dass in dieser Frage die frauliche Selbstwahrnehmung jeder Rationalität entzogen und somit in keinster Weise diskutabel ist und beschliesse, mich alleine der parkeigenen Gastronomie zuzuwenden. Im zentralen Gebäude des Parks gibt es vier Restaurants. Das Fischrestaurant ist geschlossen. Die Karte eines weiteren Restaurants entspricht der einer durchschnittlichen Frittenbude, wobei ich wirklich nichts gegen Frittenbuden habe, auch mich packt in regelmäßigen Abständen von ca. 4 bis 6 Wochen die Lust nach fettigen Brutalaromen, aber meine letzte Currywurst liegt erst 14 Tage zurück. Im nächsten Restaurant isst man vom Bufett "All-you-can-eat" für 22,50€. Ich habe eine grundsätzliche Abneigung gegen Bufetts und "All-you-can-eat" . Also bleibt nur noch das italienische Restaurant. Die Karte am Eingang ist außerordentlich übersichtlich, Fisch und Fleischgerichte fehlen. Dennoch erweckt die kleine Karte in mir eine positive Erwartungshaltung, sagt mir doch meine Erfahrung, dass eine kleine Karte meist einhergeht mit hoher Qualität. Ich betrete also den Gastraum; hier setzt man sich nicht einfach an irgendeinen freien Tisch, sondern bekommt ihn durch eine freundliche Dame am Empfang zugewiesen, die mir auch die Karte aushändigt, ganz wie in einem guten Restaurant üblich. Erst später wird mir klar, dass dies, die kleine Karte, der freundliche Empfang, Elemente einer perfiden Strategie sind, die den unschuldigen Esser in eine kulinarische Falle lockt, deren unbeschreibliche Grauen darzustellen, eigentlich unmöglich ist. Um Menschen, deren Geschmackspapillen noch nicht durch künstliche Aromen und Geschmacksverstärker verätzt sind, vor dieser Erfahrung zu bewahren, unternehme ich dennoch den Versuch. Ich bestelle als Vorgericht Mozzarella Caprese und in Ermangelung von Fisch- oder Fleischgerichten als Hauptgericht eine Lasagne. Mein Vorgericht besteht hauptsächlich aus Friseesalat (Was hat der da zu suchen?). Darum herumdrappiert sind einige Tomatenscheiben mit würfelförmigen Gebilden, die wohl Mozzarella darstellen sollen. Diese haben nichts mit dem Büffelmozzarella meines "Lieblingsitalieners" zu tun, eher mit Tofu, und so sehen sie auch aus. Dazu gibt es tatsächlich frische Basilikumblätter. Der Friseesalat ist mit einer dunkelroten, leicht glänzenden tomatenketchupähnlichen Soße angemacht. Ich probiere vorsichtig mit einer Gabelspitze und entscheide: Ungenießbar! Mit diesem Dressing ist der Frisee versaut. Die Tomaten und den Tofu-Mozzarella mache ich mit Olivenöl und einigen Tropfen Balsamico aus der Menage irgendwie genießbar. "Es kann nur besser werden," denke ich, und warte ca. 30 Minuten auf mein Hauptgericht. Schon am Geruch merke ich, wie naiv diese Annahme war. Die so genannte "Lasagne" riecht so penetrant nach "Maggiwürfel", dass man hier auch von stinken sprechen kann. In einer weißlich-beigen Pampe schwimmen matschig gekochte Teigplatten, zwischen denen eine rote Sauce klebt, die verdächtig ähnlich der Sauce ist, mit der man vorher schon den Frisee hingerichtet hatte. Fleisch entdecke ich mit bloßem Auge nicht. Ich gebe mich der Hoffnung hin, dass für diesen Dreck wenigstens kein Tier gestorben ist. Trotz des Aussehens und des widerlichen Geruchs probiere ich, irgendwie will ich dem Ganzen aus einer Art falsch verstandener Gerechtigkeit heraus noch eine Chance geben. Ein Geschmackserlebnis der dritten Art, außerirdisch, grauenhaft, das Schlucken ist nur durch den Schock zu erklären. Normalerweise hätte ich so etwas in die Serviette gespuckt. Mir kommt der Gedanke an die Wiedereinführung der Körperstrafe in den Sinn und ich stelle mir vor, wie man den Koch auf einem Marktplatz an den Pranger stellt und ihn mit seinem eigenen Essen zwangsernährt. Dies verschafft mir eine Art innerer Befriedigung und es gelingt mir, das entsagende Lächeln der niedrigen Erwartungshaltung wieder aufzusetzen. Am Tisch gegenüber kotzt ein ca. vierjähriges Kind in sein Lätzchen; in diesem Zusammenhang ein Zeichen der Hoffnung. Ich lasse mein Essen zurückgehen und wehre erschrocken das Angebot der freundlich Bedienung ab, mir etwas anderes servieren zu wollen - nicht aus dieser Küche! Am Nebentisch gehen kaum angegessene Pizzen zurück. Die meisten Restaurantbesucher stopfen aber das Servierte gnadenlos in ihre unschuldigen Körper. Während ich auf die Rechnung warte, lausche ich auf die Stimmen meiner Umgebung. Ich höre Deutsch und Niederländisch, das melodiöse Flämisch, das wallonische Französisch fehlen. "Du glückliches Belgien" denke ich in Anlehnung an "...tu felix austria..." und bezahle meine Rechnung: Mit Getränken und Trinkgeld ca. 30 €. Ja, ich gebe der freundlichen Bedienung ein Trinkgeld, aus Mitleid, denn wie erniedrigend muss es doch für eine engagierte Servicekraft sein, ein solches Essen servieren zu müssen. Fröhlich verlasse ich das Restaurant, denn morgen fahre ich nach Hause.

Aufenthalt September 2010, Business
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 22. Juni 2010

Nur ganz kurz den jedes Wort ist zuviel für diesen "Parc":

1. Schimmel im Bad und Küche
2. Teppich sehr dreckig
3. Urinflecken im Bett
4. sehr unangenehmer Duft in der Wohnung
5. keine Hilfe zur Besserung der Lage von Mitarbeitern
6. Abreise am selben Tag
7. Geldabbuchung wird des Parcs wird sofort storniert
8. mit Baby eine Frechheit solch eine Unterkunft = Gesundheitsschädigend!
ach und 9. LÄRM DURCH JUGENDLICHE IM PARC!!!

Fazit: 1000km umsonst gefahren und NIE WIEDER CENTER PARCS!!!

  • Aufenthalt Juni 2010, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. April 2010

Wir haben mit unserer Tochter (2) ein paar sehr entspannte Tage im Center Parcs verbracht. Die Lage ist einfach spitze. In wenigen Minuten ist man an einem traumhaften Sandstrand, der fast menschenleer war.
Auf dem Gelände gibt es an jeder Ecke Kinderspielplätze, die sehr gepflegt sind.
Das Schwimmbad ist mittelmäßig schön. Eine besondere Attraktion ist die outdoor "Wildwasserrutsche".
Es gibt einen Supermarkt, der ziemlich überteuert ist. Aber um morgens Croissants und Baguette zu holen war er gut geeignet. In Ouddorp gibt es einen Spar Markt (direkt neben der Kirche), der deutlich günstiger ist.
Die Restaurants haben wir nicht genutzt. Ich würde das Preis-Leistungs-Verhältnis als eher schlecht bezeichnen.
Das Apartment war zweckmäßig, es gab alles was man braucht.

  • Aufenthalt April 2010, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
münchen
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 10. Dezember 2007

Wir haben den Center Parcs Port Zélande nicht sehr gut in Erinnerung. Leider war die Decke im Badezimmer unsere Hauses voller Schimmel. Der Staubsauger funktionierte nicht wirklich, welches ein Problem ist, wenn zwei kleine Kinder den gesamten Strand mit nach Hause nehmen. Einziger Lichtblick war das Schwimmbad, in dem aber leider gerade gebaut wurde. Alles in allem werden wir nie wieder in diesen Park fahren.

  • Aufenthalt Juni 2007, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Center Parcs Port Zelande? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Center Parcs Port Zelande

Anschrift: Port Zelande 2, 3253MG Ouddorp, Niederlande
Lage: Niederlande > Zuid-Holland > Ouddorp
Ausstattung:
Kostenloses Parken Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 von 3 Sonstigen Unterkünften in Ouddorp
Preisspanne pro Nacht: 47 € - 182 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Center Parcs Port Zelande 4*
Anzahl der Zimmer: 716
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, ab-in-den-urlaub, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Center Parcs Port Zelande daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Center Parcs Port Zelande Ouddorp
Center Parcs Port Zeelande
Center Parcs Port Zelande Ouddorp, Zuid-Holland
Center Parcs Port Zelande Hotel Ouddorp

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Center Parcs Port Zelande besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.