Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wunderschöne Lage, professionelle Reiseleitung mit Chammy, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aber Anlage runtergekommen” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu The Long Beach Resort

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 5 weitere Seiten
Speichern Gespeichert
The Long Beach Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
The Long Beach Resort
3.5 von 5 Resort   |   Koggala, Habaraduwa, Koggala, Galle, Sri Lanka   |  
Hotelausstattung
Nr. 4 von 5 Hotels in Koggala
Bolzano (Bozen), Italien
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Wunderschöne Lage, professionelle Reiseleitung mit Chammy, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aber Anlage runtergekommen”
3 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juli 2014

Sri Lanka ist wirklich ein wunderschönes Land und ich würde jedem eine Reise dorthin raten.

Der Strand in Koggala ist einfach fantastisch. Wir waren im Juni dort, deswegen war der Wellengang schon etwas heftig, aber es gibt auch kleinere Buchten, wie z.B. Jungle Bay wo man ohne große Probleme schwimmen kann.

Die Aussicht vom Long Beach aus ist beeindruckend. Die Zimmer sind groß und die Matrazen sind nicht schlecht. Außerdem ist es ruhig, das einzige laute Geräusch kommt vom Meer.

Was mich etwas gestört hat, war der schimmlige Geruch der Kissen (sie haben sie zwar auf Anfrage ausgetauscht aber es hat nicht viel genutzt) und die mangelnde Sauberkeit im Bad (die Dusche wurdein 10 Tagen nicht ein Mal geputzt), aber der Rest war ganz in Ordnung für das was wir bezahlt haben.

Am besten waren unsere Reisen mit dem Reiseleiter Chammy (www.chammy.de), bzw. mit seinem Bruder Adgia. Chammy spricht sehr gut deutsch, da mein Mann aber Italiener ist, brauchten wir einen englischen Führer. Adgia spricht gut und gern Englisch und so wurde er unser Reiseleiter.

Nachdem ich Chammy schon von zu Hause aus per Email kontaktiert hatten, haben wir uns am ersten Tag in der Hotellobby mit ihm getroffen und alles weitere besprochen. Wir haben eine 2 tägige individuelle Rundreise gemacht und sehr viel erlebt: das Elefantenwaisenhaus, die Festung von Sigiriya, den Höhlentempel von Dambulla, Kandy mit Folkloreshow und botanischen Garten, den absolut sehenswerten Zahntempel, eine Teefabrik und einen ayurvedischnr Gewürzgarten (Achtung hier! Die Produkte sind gut, aber viel zu teuer, den Preis runterhandeln!). Ausserdem haben wir noch zwei Tagesausflüge gemacht: eine Bootsfahrt mit Besuch einer Schildkrötenfarm und ein Besuch des wunderbaren Yala Nationalparks.

Chammy und sein Bruder bieten faire Preise, Pünktlichkeit, Flexibilität und sind zwei sehr nette und sympatische Menschen. Da sie wussten, dass wir unseren Hochzeitstag feierten, haben sie uns sogar mit einem super leckeren Abendessen mit Musik überrascht!

Danke nochmal für den unvergesslichen Urlaub auf Sri Lanka. Wir werden euch nie vergessen!

  • Aufenthalt Juni 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

225 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    59
    82
    46
    18
    20
Bewertungen für
60
81
11
6
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (10)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Stuttgart
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juli 2014 über Mobile-Apps

Das Hotel liegt super nah am feinen kilometerlangem Sandstrand, und ist sauber und offen angelegt. Platz ist genug am breiten Rasen mit genügend Liegen. Das Personal ist freundlich und zuvorkommend. Die 14 Tage hier haben wir sehr genossen. Es ist ein ruhiges Hotel zum Entspannen, wer Animation sucht ist hier falsch. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen.

Aufenthalt Juli 2014, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Borna, Deutschland
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juli 2014

.Services ist sehr gut,Essen war ausreichend,abwechslungsreich .Getraenke waren super.Zimmer war gut,toller Meerblick.Mitarbeiter waren alle sehr sehr nett.Hotel kann ich weiter empfehlen.
Ich werde nochmal hier her kommeb.Mit mfg. Gerald u.Petra

Zimmertipp: alle Zimmer sind gut
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juli 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wiesbaden, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. Juni 2014

wier waren vom 16.06-26.06 im Long Beach Hotel Koggala es war unser schonste Urlaub bisher
wir wurden das hotel immer wieder weiter empfehlen
. Sehr gute Kueche sehr nettes Personal Wir kommen wieder.
mfg Uwe und Claudia

Zimmertipp: Die zimmer zum Meer sind die besten
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juni 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 31. Mai 2014

Zunächst: der Urlaub war sehr schön!

Ich fasse zunächst alles zusammen, was uns sehr gut gefallen hat:
- die Zimmer sind schön groß und geschmackvoll eingerichtet
- der Empfang im Hotel ist sehr herzlich. Die Mitarbeiter insg sind alle sehr nett.
- das Essen ist immer in Buffet-Form. Die Auswahl hierbei ist recht groß.
- der Strand ist direkt vor der Tür, keine 20m vom Zimmer (mit Meerblick) entfernt
- 2 Pools, einer ist etwas kalter und der andere etwas wärmer

Zu den negativen Punkten:
- die Kissen auf dem Zimmer riechen sehr moderig. War nicht nur bei uns so, sondern auch bei einigen die wir dort getroffen hatten
- auch das Zimmer riecht etwas unangenehm. Ohne Klimaanlage als Lüftung ist es kaum auszuhalten. Der Geruch geht auf die eigene Kleidung über. Alles daheim zu waschen war Pflicht.
- Schimmel im Bad und im Hauptzimmer
- Security war den gesamten Tag vor unsrem Zimmer.
- durch die Monsun zeit war das Meer sehr wellig und hat binnen unseres Urlaubs 10m des Strandes komplett abgetragen
- die Mitarbeiter schnorren die ganze zeit Zigaretten
- meine Freundin hat sich dort am Buffet eine Magen Darm Infektion geholt. Also bei Salat und Eiswürfeln aufpassen!
- die Animateure waren zwar vorhanden, haben aber nie etwas gemacht. Jeder Abend war beispielsweise ruhig, bis auf 1x eine Feuerschlucker Show. Von den beschriebenen Sportmöglichkeiten keine Spur.
- 3x hatten wir (tote) Schaben im Zimmer
- Bucht keine Touren bei den Reiseleitern. Dort werden ihr böse abgezockt. Beispielsweise verlangen diese 180€ für eine 2 Tages Tour nach Candy. Bei unserem Reiseleiter Anu zahlten wir nur 110€ für 1:1 die selbe Tour.
Diesen Mann können wir auch nur empfehlen: dieser Sri Lankaner spricht fließend Deutsch und ist, trotz dass er ein "Beach Boy" mit etwa 45 Jahren ist sehr vertrauensvoll. Wir haben direkt alles nur noch mit ihm gemacht. Er erklärt beispielsweise auch sehr ausführlich alle Tempel, so dass man auch etwas vom Buddhismus versteht.

Aufenthalt Mai 2014, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 25. Mai 2014

Die ersten Tage waren einfach schrecklich aber am Ende der Reise war es die schönste Reise die wir hatten. Nicht wegen des Hotels aber weil wir viel rum gereist haben und die schöne Sri Lanka kennen gelernt haben.
Schon von Deutschland haben wir per mail einen Reiseführer aus Koggala kontaktiert und uns für den zweiten Tag unseres Aufenthalts verabredet. Nach unserer Ankunft in Colombo wurden wir vom Hotel-Personal abgeholt und halbe Stunde später klingelte das Handy von dem Fahrer. Unser "Reiseführer" hat auf sein Handy angerufen und wollte mit uns einen neuen Besprechungstermin vereinbaren (schon an dem gleichen Tag). Am Anfang fanden wir das irgendwie gut obwohl es schon merkwürdig war das er wusste das wir gelandet sind, wo wir sind, dass wir abgeholt wurden sind, mit welchen Fahrer wir fahren... Da wir an dem gleichen Tag schon von Koggala nach Unawatuna gefahren sind und wussten das wir es zum Termin nicht schaffen, haben wir es abgesagt. Angeblich hat er die Nachricht zu spät gelesen, deswegen hat jemand (kann nicht sagen ob Rezeption oder er selbst) bei uns im Zimmer 5 mal angerufen und 3 mal wurde an der Tür geklopft. Das war uns alles zu heftig und zu aufdränglich deswegen haben wir uns lieber einen anderen Tuk Tuk Fahrer als Reiseleiter für die 2 Tages Rundreise (Pinnawala, Kandy, Dambulla, Lion´s Rock...) ausgesucht. Die ersten Tagen waren echt ein Schock für uns, vor allen wegen Beach Boys (obwohl wir vorbereitet waren da wir viele Reiseführer gelesen haben), die ab 7am bis 8pm am Strand einfach nur genervt haben. Die ersten Tagen könnten wir nicht mal von der Hotel Anlage bis zum Wasser ohne angesprochen zu werden. Das hat uns echt tierisch genervt da alle nur das Geld aus unseren Taschen wollten in dem die uns irgendwelche Reisen angeboten haben. Nach paar Tagen haben alle Beach Boys gemerkt das wir schon einen Tu Tuk Fahrer haben und das wir nie was von denen wollten und dann haben die uns in Ruhe gelassen. Jetzt aber zum Hotel. Es ist schön, einfach und sauber. Wir hatten ein Zimmer im Erdgeschoß und es war für die 14 Tage groß genug. Leider war es aber sehr feucht und man hat schon paar Schimmel stellen im Zimmer gesehen. Da wir aber das Zimmer wirklich nur zum schlafen genutzt haben war es O.K.. Ein Koffer aus Stoff hat angefangen zu schimmeln, 2 Stoff Flip Flops mussten wir auch wegwerfen, so feucht war es im Zimmer. Der Strand ist echt schön und vor allen ganz gut für längere Spaziergänge, die leider immer wieder von Beach Boys gestört werden. Bitte nicht falsch verstehen, einige Leute haben die Gesellschaft/ plaudern von/mit Beach Boys genossen, wir aber leider nicht da wir im Urlaub unsere Ruhe wollen. Das Zimmer war immer sauber und unser Room Boy sehr nett. Das Essen im Hotel war O.K. - nix besonderes aber immer vollkomm ausreichend. Was die unbedingt (unsere Meinung nach) ändern sollten ist der Service beim Frühstück, nicht das ganze Personal sondern nur die Frauen die zwanghaft nach Zimmernummer fragen (bei uns war es immer eine aber am letzten Tagen wo es mehr Gäste gab ist noch eine Frau dazu gekommen. Die Frau kommt jeden morgen (egal wie lange man im Hotel ist) zum Tisch und fragt im gebrochen English die gleichen Fragen (wie gehts, erstes Mal Sri Lanka, wie lange bleiben Sie, wie gefällt es Ihnen, was haben Sie heute vor). Uns war es echt zu viel, jeden morgen (14 Tage) die gleichen Fragen um 7:30 am. Das Abendessen findet erst ab 19:30 statt. Wir hatten Halbpension und haben jeden Tag Mittag irgendwo draussen gehabt. Was unseren Urlaub dann so schön gemacht hat waren die Ausflüge nach Mirissa mit dem Bus - unbedingt ein muss! Der Bus kostete immer unterschiedlich :) aber immer sehr günstig - zwischen 80-100 Rupie für 2 Personen. In Mirissa gibt es paar Strandkneipen/restaurants die wir alle weiterempfehlen würden. Das Essen ist sehr lecker und günstig. Vor allem in Mirissa gibt es keine Beach Boys und da haben wir endlich unsere Ruhe gefunden. Im Gegenteil - Unawatuna die im Vergleich mit Koggala noch schlimmer ist - da bekommt man aber wirklich keine Ruhe am Strand, der Strand ist aber sehr schön und hier könnten wir sogar schwimmen. In Koggala war das leider nicht möglich wegen der Brandung, obwohl wir beide gute Schwimmer sind haben wir uns das nicht zugetraut da wir jeden zweiten Tag Zeuge waren wie die Rettungsschwimmer jemanden aus der Gefahr rausholen müssten.
Obwohl wir hier wirklich die paar negative Punkte aufgeschrieben haben, würden wir jeden eine Reise nach Sri Lanka weiter empfehlen. Alle diese negative Punkte könnten uns die Laune nicht vermissen da wir uns angepasst und eingelebt haben. Die nettesten Menschen haben wir im Bus gefunden, die Menschen die am wenigstens hatten, haben uns am meisten gegeben.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Für die 14 Tage, Halbpension, Flugtickets, Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen haben wir 800 Eur pro Person bezahlt also sollte man auch nicht zu viel erwarten. ;)

  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Harz
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 14. Mai 2014

Das Hotel liegt in einer Reihe mit drei weiteren an der Hauptstraße, die allerdings nicht stört. Es ist sehr sauber, die Zimmer sind schön, Betten bequem, Wasser, Teekocher und Safe auf dem Zimmer.Das Bad ist relativ neu, es gibt TV und alle Zimmer haben Meerblick. Die Anlagen sind sehr gepflegt, der Pool sauber und fast immer freie Liegen. Das Baden im Meer ist sehr anstrengend wegen der ständigen hohen Wellen.Wir hatten nur Frühstück, was zwar immer gleich, aber ausreichend und schmackhaft war.
Rund um das Hotel gibt es NICHTS ! Kein Nachtleben, keine Geschäfte, keine bunten Lämpchen wie man es von anderen asiatischen Stränden kennt. Ca. 2km nach rechts ist ein kleines Dorf mit einen Minimarkt, und eine Einheimischen-Bar in der man Bier kaufen kann (gibt es sonst nur in Städten in Läden mit Lizenz !!) Das einzige Restaurant ist der "Wiener Dschungel", in welchem wir sehr gut, aber auch sehr schlecht gegessen hatten, Wahrscheinlich zahlt der Wirt Provision, da alle TukTuk-Fahrer Ihre Gäste hierher bringen. Schöner, freundlicher, gemütlicher und billiger ist es ca.1,5 km nach links Richtung Mirissa im "Stick-Fishermen-View". Hier kocht und bewirtet die ganze Familie. Der Vater spricht deutsch und organisiert auch Fahrten.Nebenan ist ein kleiner Schmuckladen, wo man mal ganz in Ruhe und unbedrängt nach Schmuck gucken kann.Die Rückfahrt wird auch organisiert. Hier gibts auch den TukTuk- Fahrer Rouan, der macht gern mal kleine Strandpartys mit Hausmusik-sehr lustig. Das ist aber auch das einzige was man in Kogalla erleben kann.Das Dorf an sich ist nicht sehr interessant, für alles Schönere muss man auf TukTuk´s. (Vorab die Regeln festlegen dann klapp das,da gibts schon einige Schlitzohren)
Wer wirklich was vom Land sehen will muss sich in Bus oder Bahn setzten und individuell das Land erkunden, es ist sehr billig und relativ leicht durchzuführen, zur Not mit dem TukTuk.

Zimmertipp: wir waren zweite Etage, Zimmer und Bad waren renoviert, Meerblick und Fahrstuhl
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt März 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im The Long Beach Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über The Long Beach Resort

Anschrift: Koggala, Habaraduwa, Koggala, Galle, Sri Lanka
Lage: Sri Lanka > Southern Province > Galle > Koggala
Ausstattung:
Bar/Lounge Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Zimmerservice
Hotelstil:
Nr. 4 von 5 Hotels in Koggala
Preisspanne pro Nacht: 32 € - 205 €
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — The Long Beach Resort 3.5*
Anzahl der Zimmer: 104
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Agoda, Booking.com, Expedia, ab-in-den-urlaub, Hotels.com, Odigeo, Odigeo, Weg und Venere als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei The Long Beach Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
The Long Beach Resort Sri Lanka/Koggala

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie The Long Beach Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.