Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Tolles Hotel mit schönen Pools, ideal für Familien” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Mitsis Roda Beach Resort and Spa

Speichern Gespeichert
Mitsis Roda Beach Resort and Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Mitsis Roda Beach Resort and Spa
4.0 von 5 All-Inclusive-Resort   |   Karousades 49081, Griechenland   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 2 Hotels in Karousades
Lembruch, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolles Hotel mit schönen Pools, ideal für Familien”
4 von 5 Sternen Bewertet am 22. Juni 2012

Die Lage auf Korfu beurteile ich aus Erfahrung (wir waren im Vorjahr im Süden bei Lefkimmi) als sehr schön. Der Norden der Insel, wo auch Roda liegt, ist meiner Meinung nach schöner, leicht bergig, und die Lage des Hotels an einem wirklich flachen und sauberen Sandstrand ist traumhaft. In den A-La-Carte-Restaurants kann man abends den Sonnenuntergang genießen, praktisch direkt am Strand. Der Weg nach Roda und Archavi ist gut am Strand zu bewältigen, Roda bietet als kleiner niedlicher Ort Einkaufsmöglichkeiten und auch Büros zur Buchung von Ausflügen, ist dabei aber nicht zu sehr als "Partymeile" einzuordnen.
Das Hotel liegt ca. 1 Stunde vom Flughafen entfernt, Bootsausflüge kann man aus dem wenige Kilometer entfernt liegenden Kassiopi unternehmen (man wird aber mit dem Bus abgeholt und zurück gebracht) - zu einem der schönsten Orte der Insel, Paleokastritsa, sind es mit dem Auto ca. 30 Minuten. Ich meine, auch mit Kindern ein idealer Urlaubsort auf Korfu!

Das Mitsis Roda Beach Hotel ist eine große Anlage, mit ca. 1000 Betten, aber großzügig mit verschiedenen "Siedlungen" angelegt, die teilweise über Sharingpools verfügen. Insgesamt haben wir die Anlage als sehr sauber und gepflegt empfunden, die Gartenanlage war sehr schön, es blüten gerade die unzähligen Hortensien, es war einfach ein schöner Anblick! Es handelt sich um ein All-Inclusive-Hotel, angeboten wurde daher Frühstück, Mittagessen und Abendessen im Hauptrestaurant sowie Mittag- und Abendessen in A-la-carte-Restaurants direkt am Merr (AI), gegen Reservierung.
Gäste zum Großteil aus England und Russland, auch einige Franzosen und Deutsche.
Wlan-Empfang eingeschränkt und gegen Gebühr (4 Euro 100 Minuten) - dafür zwar mehrere Netze, die aber z.B. in den Zimmern kaum erreichbar sind
Service&Personal:
Hier gibt es leider Licht und Schatten - der erste Eindruck beim Check-In war super, auch eine deutsche Begrüßung (auch wenn wir das im Ausland nicht erwarten, sondern schon mit englisch durchkommen) - gleich eine Frage nach Reservierungswünschen für die Restaurants am kommenden Tag - alles bestens, freundlich, gut! Der Service an den Bars war insgesamt durchschnittlich - nicht wirklich unfreundlich, aber irgendwie unpersönlich, lieblos, wohl All-inklusive-beeinträchtigt. Man sah keine wirkliche Motivation.
In dem Hauptrestaurant war der Service für uns unterirdisch. Selbst auf Begrüßungen - übrigens in der Landessprache - kam größtenteils keine Reaktion. Sowas habe ich bisher nie erlebt - es wurde beuwßt weggeschaut. Dazu gab es wenig Bereitschaft, mal nach Getränkewünschen zu fragen. Ein zweites Mal prinzipiell nicht. Auch beim Frühstück nie eine Frage nach dem zweiten Kaffee. Ich denke, dass es häufig an den Gästen liegt - aber hier war es -trotz einem riesigen Ansturm und Hektik, sehr gesittet. Das habe ich in kleineren Hotels wesentlich unordentlicher erlebt, mehr Chaos, verschüttetes Essen durch Gäste. Im Mitsis war es sauber, ordentlich, auch wenn der Lauf zur Küche die Gästewege am Buffet kreuzte. Die Kellner meisterten diese "Kreuzung" unglaublich sicher und ohne Schaden zu nehmen! Aber trotz jederzeit freundlicher Ansprache unsererseits mit einem "Kalimera" oder anderen griechischen Grüßen gab es keine Antwort. Nur wenige Kellner konnten da mal punkten. Eine Dame kannte am letzten Abend unsere Getränkewünsche auswendig, obwohl wir von ihr nur zwei Mal bedient wurden! Nikos war ein lieber Kerl, den wir aus einem A-La-Carte-Restaurant kannten. Er arbeitete dann auch mal im Hauptrestaurant, erkannte uns wieder, bastelte unserer Tochter kleine Blümchen aus Servietten etc. Also - wenige Lichtblicke im Hauptrestaurant, krassestes Erlebnis war eine abendliche Bestellung, die erst nach mehrmaligem Vorbeilaufen der Kellnerin aufgegeben werden konnte. Das "sparkling water" kam nach 10 Sekunden ohne Kohlensäure - kann passieren. Aber erst jetzt hatte man die Chance, den Wein zu bestellen. Beinahe hätte meine Frau es nicht geschafft, das Getränk für unsere Tochter zu bestellen, sie war aber doch noch schnell genug. Der Wein kam, später dann das Getränk für die Tochter, aber Gläser waren nicht da. Also da war jemand mal ganz woanders mit den Gedanken...
Im Gegensatz dazu der Service in den A-la-carte-Restaurants am Meer. Sehr freundlich, persönlich, hier gibt es noch Möglichkeiten, eine kleine Beziehung aufzubauen, und ein Trinkgeld zu geben, was dann auch an den richten Stellen ankommt! Danke an Nikos, Angelos, Georgios und an alle weiteren Servicekräfte dort!
Die Zimmerreinigung war gut, ordentlich, die Dame sehr sehr freundlich. Der Abfluß der Badewanne war defekt, und wir meldeten dies bei der Rezeption. Leider lief das Wasser in Strömen unter der Wanne heraus und quer durch das Bad. An der Rezeption konnte man sich dies gut vorstellen und sagte "OK". Abhilfe konnte natürlich nicht geschaffen werden. Als ich mich bei der Putzfrau am ersten Morgen für die Nässe der Vorleger entschuldigte, sagte sie "no problem" - "all the rooms"! Wir bekämen aber jeden Tag neue Teppiche, sie legte gleich zwei Stück hin, und wir liessen das Wasser gewähren und trockneten den Boden 1 Stunde nach dem Duschen, wenn nichts mehr nachlief! Ich denke das Problem ist dort bestens bekannt, also nicht erschrecken. Man muss wegen sowas aber nicht den ganzen Urlaub schlecht reden, wir haben es schmunzelnd verkfraftet!
Sonstige Serviceleistungen wurden nicht in Anspruch genommen, es gab sie aber: Wäscheservicee, Kinderbetreuung, ich fragte nach einem Arzt, falls ich ihn für meine kranke Tochter in der Nacht benötigen würde - kein Problem, egal zu welcher Uhrzeit, einfach an der Rezeption melden und in spätestens 15 Minuten wäre er da. Wir haben es zum Glück nicht austesten müssen, ich bin mir sicher, es hätte aber geklappt.
Essen & Verpflegung:
Im Hauptrestaurant, welches entsprechend riesig ist, gab es morgens, mittags, abends eine riesigie Auswahl an Speisen, zum großen Teil frisch zubereitet vor unseren Augen. Täglich zum beispiel Crepes zu allen Mahlzeiten! Jeden Morgen frisch zubereitete Eierspeisen auf Wunsch - abends an gleicher Station diverse Nudelgerichte. Es gab eigentlich alles - auch ein frisches und sehr leckeres Gyros direkt vom Spiess. Ich meine - so frische und gute Speisen habe ich selten in einem so riesigen Restaurant erlebt!!! Note 1+ - und ich bin da wirklich wählerisch! Daher vielleicht auch die einzige Kritik - es gab dafür kaum Abwechslung und keine Spezialitätenabende wie in anderen Hotels. Dafür war aber die Vielfalt enorm - auch wenn die frisch vor den Augen zubereiteten Leckerein immer identsich waren. Es gab täglich Sozouka - aber nie Souvlaki-Spiesse. Leichte Abwechslung nur bei Salaten, warmen Gerichten, die aus der Küche kamen etc. Aber zum Beispiel auch keine Vorspeisen in dem Sinne - nur Salat, aber sehr leckeres Brot (auch dunkel). Beim Frühstück ebenfalls ein für Griechenland sehr umfangreiches Buffet - man sollte kein Brunch wie in Deutschland erwarten - dafür aber echt gut!
In den A-La-Carte-Restaurants konnte man dann aber italienische, griechische und asiatische Speisen im Rahmen des AI geniessen - das war dann halt die Abwechslung, die man vielleicht im großen Restaurant vermisst.
Aber - alles auf höchstem Niveau, ich denke, ich habe nie zuvor ein so saftiges und frisches Gyros gegessen, und das im Hauptrestaurant, bei dieser Menge an Gästen!
Zimmer:
Wir buchten ein Familienzimmer mit Sharingpool-Zugang, es lag damit in dem Bereich der Familienzimmer mit Poolzugang (toller Satz ;-)) Diese Häuser waren im Rechteck um den Pool angelegt, in der Mitte wiederum standen Liegen, und es gab eine eigene Poolbar, die aber in dieser Woche noch geschlossen war. Eine sehr hochwertige und schöne Einrichtung, vielleicht etwas kühl, hohe Wände und wenig Deko, aber insgesamt ordentlich. Ideal der abgetrennte Kinder-Schlafraum, für unsere Tochter stand ein Gitterbett bereit, anonsten zwei Schlafsofas. Leider befindet sich dieses Zimmer direkt zwischen Hauptschlafzimmer und Terrasse, daher ist der Weg im Falle schlafender Kinder versperrt. Man könnte aber außen herum am Pool entlang auf die Terrasse kommen!
Das Bad groß, aber wie beschrieben mit dem defekten Badewannen-Abfluß und dadurch entstehende Pfützen. Sehr hellhörig - hier der Nachteil des Mamor-Bodens, denn rund herum wurden bis in die Nacht herein Möbel gerückt. Ein schrecklich lautes und quietschendes Geräusch zu jeder Zeit! Unser Zimmer lag zudem direkt an der Einfahrt zum Hauptgegäude, in der Tag und Nacht die Busse fuhren. Wer einen schlechten Schlaf hat, sollte daher versuchen, ein Zimmer in anderer Lage zu bekommen. Zum Glück war das bei uns weniger ein Problem. Aber auch für mittags schlafende Kinder ist ein Zimmer mit Sharing-Pool-Zugang natürlich auch ein Problem, es ist halt sehr laut. Interessant: es waren mehrere Erwachsene, die sich im Pool so laut unterhielten, dass unsere Tochter mittags aufwachte - nicht einmal die spielenden Kinder!!
Fernseher auf dem Zimmer: Braucht man kaum, denke ich, aber zur Fußball-EM schon genutzt. Kurios: nur zwei deutsche Programme, Super RTL und ZDF. Am Abend, als Deutschland das letzte Gruppenspiel zeitgleich mit dem anderen Spiel bestritt, in der Bar aber nur dieses gezeigt wurde, und auf dem griechischen Sender es ebenfalls nicht lief. war plötzlich ARD auf einem Kanal verfügbar!! Am Tag darauf waren sowohl ZDF als auch ARD verschwunden!!! Irgendwas stimmt da nicht... Aber: man konnte alle Spiele sehen, entweder auf dem griechischen Sender, oder halt auf den spontan zugeschalteten Kanälen!!

Pool, Sport und Meer:
Wir haben die Animation nicht in Anspruch genommen, aber ich denke sie ist für Kinder ab 3 Jahren super! Mehrsprachig, abends Shows, wir nutzen wenig.
Sport wurde angeboten, wir genossen aber eher den traumhaften Sandstrand, sehr flach, sauberes Wasser, auch für kleine Kinder ideal, die dort mit den Füßen ans Ufer gehen können, ohne dass man gleich Angst haben muss, sofern man sie beobachtet. Einkaufsmöglichkeit im Hotel-Shop, direkt am Strand und im wenige Gehminuten entfernten Roda.
Am Strand und am Pool waren ausreichend Liegen vorhanden. Toll: die stabilen und riesigen Sonnenschirme aus Stahlrohr, die bei jedem Wind stehen bleiben! Wir haben da in allen sonstigen Urlauben mit fliegenden Schirmen leben müssen, die auch gefährlich werden konnten, oder halt ganz eingeklappt werden mussten. Mitsis hat da feste Schirme!
Wir haben die Schilder zur "Liegenreservierung" wahrgenommen, es ist aber auch wohl schwierig, dieses einzuhalten. Die Hotel-Handtücher werden angeblich bei Missachtung ohne Rückzahlung der Kaution entfernt. Aber wer will das kontrollieren? Meine Vermutung: Liege nur mit Handtuch und umgeklappter Lehne: Reservation! Sobald noch Taschen etc. dabei stehen, ist es wohl in Ordnung, weil die Gäste nur gerade im Pool sind. Es gibt aber auch echte Liegenreservierer, die für mich nicht mehr ganz klar im Kopf sind. Entweder werden 4 Liegen durch eine Luftmatratze, die eingeklemmt zwischen den umgeklappten Lehnen liegt, stundenlang reserviert. Oder: ich habe ein Foto um 24 Uhr nacht gemacht, auf dem drei Liegen komplett mit Spielzeug, Schmimmflügeln und Handtüchern belgegt sind. Wenn das mal nicht nach unerlaubter Reservation riecht!!
Am Sharing-Poo, Hauptpool und Strand haben wir ohne Reservierung immer Liegen gefunden, wir wollen nicht klagen.
Highlight der Pools ist das Kinderbecken mit drei kleinen Rutschen und die große Rutsche - unsere 18 Monate junge Tochter war hin und weg! Ein Hauptgrund dafür, mit Kindern dieses Hotel zu buchen!

  • Aufenthalt Juni 2012, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.330 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    516
    444
    204
    102
    64
Bewertungen für
678
389
7
5
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien, Österreich
Top-Bewerter
185 Bewertungen 185 Bewertungen
29 Hotelbewertungen
Bewertungen in 56 Städten Bewertungen in 56 Städten
113 "Hilfreich"-<br>Wertungen 113 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. Juni 2011

Die Lage des Hotels ist perfekt, sehr schön am Wasser gelegen. Das Hotel selbst ist riesig. Mehrere Pools sind vorhanden. Die Rezeption gleicht einer Bahnhofshalle. Im Mai waren meist Familien mit Kleinkindern hier untergebracht - wohl auch wegen der Wasserrutsche. Das Preis-Leistungsverhältnis ist gut. All Inklusive!

  • Aufenthalt Mai 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hardinxveld-Giessendam, Niederlande
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 13. August 2010

Zunächst einmal: Der erste Eindruck war sehr positiv und ist es weitgehend auch geblieben. Allerdings sollte man Familien, die sich beim gemeinsamen Essen gerne unterhalten, davon abraten, dieses Hotel zu wählen. Die Geräuschkulisse im Speisesaal war einfach zu laut, was auch einfach an der Größe der Anlage lag. Die Qualität des Essens war gut, allerdings haben wir es als schade empfunden, dass hier kein Schwerpunkt auf die gute griechische Küche gelegt wurde. Mal abgesehen von Schafskäse und Gyros waren doch wenige heimische Produkte zu finden. Keine Weinblätter, keine eingelegten Meeeresfrüchte, ect.
Das größte Problem aber waren die Liegestühle: Ab 7.30 Uhr waren alle -sowohl an Pool als auch an Strand - belegt. Und wer steht schon gerne um 7 Uhr auf, nur um seine Handtücher zu verteilen!?! Dieses Problem sollte schnellstens in Griff bekommen werden! Ebenso sah es mit den drei Zusatzrestaurants am Strand aus. Wer nicht um 7 Uhr morgens für den nächsten Tag reserviert hatte, konnte keinen Tisch ergattern. Ehrlich gesagt, waren auch Grieche und Italiener nicht sehr gut, der Chinese hingegen war zu empfehlen.
Die Zimmer waren okay. Vor allem sehr sauber! Der Service war auch okay, je nachdem welchen Kellner man gerade hatte. Das Personal an der Rezeption war eher reserviert, die Putzfrauen hingegen sehr nett.
Die Poolanlage und der Strand waren schön, das Wasser warm und der Sand sehr sauber. Die Animateure waren nicht aufdringlich, man wurde also nicht zu iregendwelchen Aktivitäten genötigt. Mit dem abendlichen Programm gab man sich Mühe. Ich kann das Hotel also mit Abstrichen empfehlen.

  • Aufenthalt Juli 2010, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
78573
1 Bewertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 2. November 2008

Saison ist Ende Oktober ist so gut wie vorbei, ausser Engländer niemand mehr im Hotel, Spa Resort bereits geschlossen, Pools unbeheizt. Essen z.T. auf Engländer ausgerichtet (English Breakfast) und gewöhnungsbedürftig. Anlage sehr schön und sauber, Strand okay, Poollandschaft ideal für Kinder (im Hochsommer), 3 verschiedene Restaurants zur Wahl (nur durch Vorreservierung, fast immer voll), Freundlichkeit sehr gut, Zimmer z.T. nicht Vier-Sterne tauglich (hier gibt es allerdings Unterschiede zwischen alt-neu), sehr schlicht eingerichtet

  • Zufrieden mit — Pool, Service, Freundlichkeit
  • Unzufrieden mit: — Essen, Zimmer
  • Aufenthalt Oktober 2008, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
NORTHAMPTON
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. Juni 2008

Verbrachten 10 wundervolle Tage hier. Personal immer hilfsbereit. Lassen Sie sich ein Upgrade geben, dann werden Sie mit Sicherheit zufrieden sein. Vergessen Sie nicht, dass Sie in Griechenland sind, wo die Menschen alles lockerer sehen als wir. Würde wieder herkommen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Mitsis Roda Beach Resort and Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Mitsis Roda Beach Resort and Spa

Anschrift: Karousades 49081, Griechenland
Lage: Griechenland > Ionische Inseln > Korfu > Karousades
Ausstattung:
Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Spa Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 von 2 Hotels in Karousades
Preisspanne pro Nacht: 91 € - 200 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Mitsis Roda Beach Resort and Spa 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Weg, Expedia, ab-in-den-urlaub, Hotels.com und Venere als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Mitsis Roda Beach Resort and Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Mitsis Roda Beach Resort & Spa
Hotel Mitsis Roda Beach
Roda Beach Korfu
Mitsis Roda Beach Korfu
Mitsis Roda Beach Hotel Karousades
Roda Beach Hotel Corfu
Mitsis Roda Beach Hotelanlage And Spa
Hotel Roda Beach
Mitsis Roda Beach Hotel Korfu
Mitsis Roda Beach Resort And Spa Korfu/Karousades

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Mitsis Roda Beach Resort and Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.