Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schimmel !” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Ostsee Resort Damp

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Speichern
Ostsee Resort Damp gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Ostsee Resort Damp
3.5 von 5 Hotel   |   Seeuferweg 10, 24351 Ostseebad Damp, Schleswig-Holstein, Deutschland   |  
Hotelausstattung
bhzt
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schimmel !”
1 von 5 Sternen Bewertet am 4. Januar 2012

Hinterm Vorhang ca. 1 m2 Schimmel im Bungalow. Die Zimmer sind deutlich in die Jahre gekommen und absolut nichts für die Regentag. Das Essen war sehr durchschnittlich. Die Anlage wäre ein Traum, wenn die Damp-Holding mal Geld in die Hand nehmen und den angestaubten Laden auf Vordermann bringen würde. Aber damit nicht genug.. wer richtig was erleben will, muss zum Vatertag nach Damp. Dutzende lautstark feiernde und bis in die Morgenstunden gröllende "Väter" runden das schlechte Bild ab. Damps neue Zielgruppe? Also wir sicher nicht mehr...

Aufenthalt Mai 2011, Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

145 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    20
    64
    36
    16
    9
Bewertungen für
45
45
15
18
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (27)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Ein TripAdvisor-Mitglied
2 von 5 Sternen Bewertet am 24. Dezember 2011

Die Sanitäranlagen im Zimmer sind renovierungsbedürftig. Das Frühstücksbüffet im Ostsee-Restaurant hat in der Qualität erheblich nachgelassen. Das Gemüse war zwar zurecht geschnitten, aber oft nicht mehr genießbar wenn ich es auf dem Teller hatte.
Das gleiche gilt teilweise für den Wurstaufschnitt. Dann war die Getränkeauswahl (nur Kaffee und Tee und Saft) sehr mickrig. Cappuccino, heiße Schokolade und Latte Macciato sollten auch als Getränke inklusive sein beim Frühstück.

  • Aufenthalt Dezember 2011, Allein/Single
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Ameropa

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende schwärmen von diesen Hotels in Ostseebad Damp.

1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 8 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 24. November 2011

Nicht zu empfehlen. Empfang war desinteressiert, keine Erklärungen für drei Tage hatten wir 30€ Parkgebühr noch draufzahlen müssen.... Man wurde darüber nicht informiert. Mit voller Erwartung gingen wir nach 7h Autofahrt mit unserem kleinem Baby ins Zimmer... Tür war erst ein Spalt offen da hab ich schon gedacht oh mein Gott.... SCHIMMEL und ROST im Badezimmer so wie Kitchenette. Der Boden war dreckig spermaflecken aufn Teppich wenn
Man die Betten endlich selber zusammengestellt hatte... Also kurz und knapp.... Ich dachte wir sind in Deutschland!!!! Wo sind die ganzen Kontrollen!!! Dieses Hotel gehört geschlossen!!!!!!!!!

  • Aufenthalt November 2011
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ludwigshafen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
5 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 1. Juli 2011

Das Ostseehotel, zugegeben ein bischen in die Jahre gekommen. Die Zimmer je nach Kategorie von einfach und klein bis groß und elegant (Preissache). Internetzugang ist kostenlos in der Lobby möglich. Aber in der gesammten Anlage ist wirklich alles zu haben. Angefangen mit der wirklich sehr schönen und großzügigen Saunalandschaft über Schwimmbad, Fitness, Bistro, Bierstube und Restaurant. Diverse Boutiquen mit netter Auswahl am Jachthafen . Abwechslungsreiches Angebot für Kinder. Das Auto kann man kostenfrei und sicher (Kameraüberwacht) auf den Großparkplatz stellen und mit dem Shuttlebus ans Hotel fahren. Wir buchen gerne das Hotelzimmer (ist auch als Ferienwohnung buchbar) da dann der Eintritt in den Saunabereich mit gigantischen Blick über die Ostsee inclusive ist.

  • Aufenthalt April 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 22. Juni 2011

Nach vierstündiger Fahrt kamen wir am Nachmittag für die folgenden 4 Tage an unserem Ferienort an, da wir mit mehreren Rollstuhlfahrern unterwegs waren, hatte wir gleich mal probleme einen geeigneten Parkplatz zufinden welche vor dem Hotel Mangelware sind.
Als wir aus den Autos stiegen und das Hotel sahen kamen wir uns vor wie in einem Neubau-Ghetto!

Das einchecken war kurz und schmerzlos, ohne weitere erklärungen wurden uns Schlüssel und Gästekarten in die Hand gedrückt und wir fuhren mit dem Fahrstuhl in die höheren Etagen.
Voller erwartung schlossen wir die Zimmertüren auf und waren geschockt, für unsere Rolli-Fahrer war zu wenig platz, sie hatten keinen zugang zum Balkon da eine kleine Stufe vorhanden war und auf einigen der Balkons wackelten die ausgelegten Platten so das nichtmal ein Betreuer sich auf den Balkon traute, die Badezimmer waren für Rollifahrer vollkommen ungeeignet. Auf Nachfrage an der REZEPTION teilte man uns mit das die Zimmer nicht Behindertengerecht sondern nur Behindertenfreundlich seien.
Das tägliche Duschen war unseren Rollstuhlfahrern also verwehrt da einfach unmöglich.
-------------------------------------------
Unser erstes Abendessen fand im Ostseerestaurant statt, am Eingang wurden wir von einer Tischzuweiserin empfangen die offensichtlich damit überfordert war eine größere Gruppe mit Rollstuhlfahrern und Betreuern sowie Kleinkindern zuplatzieren, somit wurden wir erst einmal auseinander gerissen und sassen an unterschiedlichen Tischen. Das abendliche Buffee lies sehr zu wünschen übrig, lauwarme Speisen, wenig Angebote und alle Gäste liefen im Kreis um das Buffee herum, wer etwas abbekam konnte sich glücklich schätzen alle anderen mussten weiter laufen.
Ab den nächsten Tag nutzten wir das VITAL-Restaurant, in dem man uns besser platzierte, die Speisen besser ausgewählt und appetitlicher angerichtet waren, selbst kleine Sonderwünsche wurden dort erfüllt wie Geburtstagkuchen und Kerzen auf dem Tisch. LIeben Dank nochmal an das Personal im Vital-Restaurant.
-------------------------------------------------------------
Die Sauberkeit unserer Hotelzimmer liess sehr zu wünschen übrig, am ersten Tag nach unserer Anreise wurde lediglich der Mülleimer geleert, jedoch benutzte Handtücher die zum auswechseln auf dem Boden lagen wurden nicht mitgenommen, die Gläser in der Miniküche wurden nicht gespült und wenn wir unsere Betten im Vorfeld am Morgen nicht bereits gemacht hätten, wären die womöglich auch nicht gemacht worden, erst auf ansprechen eines Zimmermädchens wurden alle Arbeiten am nächsten tag erledigt.
--------------------------------------------------------------
Die Benutzung unserer mitgebuchten Serviceleistungen wie Sauna-Landschaft, Aqua_Tropicana und Kinderparadies wurden stark eingeschränkt und gaben somit einigen aus unserer Gruppe keine Möglicchkeit diese zunutzen bzw. auch mal etwas Abzuschalten.
Die Sauna_Landschaft ist superschön und läd auch zum entspannen ein ist allerdingst nur Erwachsenen und Kindern ab 3Jahren erlaubt, was man uns im Vorfeld nicht gesagt hat und es auch keinerlei Hinweise drauf gab, somit waren unsere Muttis mit ihren Kleinkindern ausgeschlossen ebenso verhielt es sich mit dem Kinderparadies, da gab es für Kleinkinder ein kleinen Raum max. 30qm in dem sie mit ihren Eltern spielen durften-bei schlechtem Wetter sehr ungünstig da der Raum dann völlig überfüllt ist, der Rest war ihnen verwehrt was für ein KInderparadies sehr traurig ist.
Das Aqua-Tropicana war weit weniger als die Werbung versprach, ein kleines Bad mit nur einem Becken für alle, ausgenommen die Kleinsten hatten ihr eigenes kleines Becken, auch hier hatten wir mit nur einem unserer Mitreisenden Rollstuhlfahrer wenig Platz und nach einer Stunde waren wir wieder raus.

Fazit:
Das Hotel ist für Familien mit Kleinstkindern und für Rolli-Fahrer nicht geeignet!!!
Zum entspannen für Paare und Singles is es vollkommen ausreichend wenn man nicht soviel Wert auf großen Service legt

  • Aufenthalt Juni 2011, Business
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mainz
Beitragender der Stufe 
68 Bewertungen
30 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 75 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 4. Mai 2011

Durch einen längeren Aufenthalt habe ich die Stärken und Schwächen des Ostseehotels und der angeschlossenen Ostsee- und Vital-Restaurants genauer kennen gelernt. Die Anlage ist vor mehr als 30 Jahren direkt an der Ostsee, ca. 18 km nördlich von Eckernförde entstanden. Von der Autobahn A7 benötigt man 40 km und mehr als 30 Minuten, um Damp zu erreichen. Die Anlage bietet neben einem Kurbetrieb, dem Ostseehotel und mehreren Restaurants auch diverse Bars, Kneipen (Öffnungszeiten saisonabhängig) und einen Edeka-Markt.

Grundsätzlich ist das Parken direkt vor dem Hotel kostenpflichtig (1,50€/Stunde); an der Rezeption hat man jedoch als Entgegenkommen die Möglichkeit, ein Parkticket bis zu einer Dauer von sechs Stunden zu entwerten. Alle Gäste können kostenfrei den großen allgemeinen Parkplatz am Kreisverkehr benutzen (entweder 8 Min. Fußweg zum Hotel oder Gratis-Busshuttle).
Von aussen lässt das Ostseehotel, dessen Anlage Ende der 70er Jahre entstand, eher zu wünschen übrig (die regelmässige Hinterlassenschaft vieler Möwen tut ihr übriges) und erinnert an den klassischen Plattenbaustil. Von innen ist das Hotel modern und freundlich eingerichtet.

Der Check-In verlief sehr zuvorkommend und freundlich. Mir wurde ein Komfort-Zimmer in einer der höheren Etagen zugewiesen, das ich mit einem der drei Aufzüge erreichte (zu Stoßzeiten kann es zu mehrminütigen Wartezeiten kommen). Der Vorraum zum Zimmer mit einer zweiten Tür bot einen Tisch mit zwei Stühlen und eine kleine Kitchenette (Minibar, einige Gläser, Waschbecken und ein Wasserkocher, der leider total verkalkt und damit hygienisch gesehen unbrauchbar war). Mein Zimmer lag zur Landseite und war geräumig ausgestattet mit Möbeln, die die Volljährigkeit allerdings bereits erreicht hatten. Der Balkon wirkte mit seinen Plastikstühlen und dem Moosansatz an Wänden und Boden eher trist als einladend. Es kommt hinzu, dass keinerlei Sichtschutz existiert und der Bereich von den Nachbarzimmern komplett einsehbar ist.
Das Bad wirkte moderner als das Zimmer und bot neben ausreichender Ablagefläche mit modernem Waschbecken eine Dusche mit niedrigem Einstieg. Leider war auch der Duschkopf sehr verkalkt.
Die Matratze des Bettes war für mich ausreichend hart, das Kopfkissen war allerdings aus harter Watte, die man nur in Flocken formen konnte und die keinen angenehmen Schlaf bot. Wie ich später erfuhr, können diese Kissen auf Anfrage ausgetauscht werden.

Was sich für mich ebenfalls negativ auf die Schlafqualität auswirkte, war der Lärm der anliefernden LKW, die ab 06:00 das Kurzentrum Damp ansteuern und direkt unterhalb der Zimmer ein- und ausladen. An einem Morgen weckte mich ein Baukran, der um 06:45 vor den Zimmern seine Arbeit aufnahm. Aufgrund des Saisonstarts brachte man die gesamte Ferienanlage auf Vordermann, wozu auch kontinuierliches Sägen von Bäumen und der Lärm von Laubsaugern während der Vormittage gehörte. Von früh morgens bis spät abends zog der Geruch von Zigarettenqualm vom Haupteingang des Kurhauses Pamir, der sich direkt unterhalb meines Zimmers befand, durch die Balkontür. Während einer Nacht feierten einige offensichtlich jüngere Gäste über meinem Zimmer eine lautstarke Party und an Schlaf war nicht zu denken. Trotz mehrerer Anrufe ab 00:30 schaffte es die Hotel-Security erst um 04:00, den Lärm abzustellen.

Eine Neuerung für mich war das Erheben einer Gebühr für einen zusätzlichen Satz Handtücher durch die Rezeption, falls man einen benötigt. Die Zimmerreinigung verlief unregelmäßig und durch ständig wechselnde Mitarbeiterinnen, irgendwann zwischen 10:00 und 15:00. Wollte man nicht gestört werden und teilte dies per Schild an der Zimmertür mit, riskierte man leider, an diesem Tag gar keine Reinigung mehr zu bekommen. An anderen Tagen wurden Handtücher nicht ausgewechselt oder durch eine nicht korrekte Anzahl ersetzt oder die Gläser an der Minibar wurden nicht gespült. Auch Dreck auf dem Fußboden wurde leider mehrere Male nicht entfernt. Ein Pluspunkt des Ostseehotels ist gratis WLAN, wofür man gegen Vorlage des Personalausweises einen Zugang erhält. Der Empfang ist in der Lobby und in den Zimmern mit Meerblick möglich.

Der Service im Vital-Restaurant ist freundlich und meistens effizient. Von dem Abendbuffett, das während meines Aufenthaltes angeboten wurde, kann ich für meinen Teil nur abraten: Gäste, die als ausschließliche Hauptspeisen Ochsenbäckchen und Lammgulasch mögen, kamen an diesem Abend auf ihre Kosten. Die Auswahl der Gerichte ist sehr speziell und eher auf den nach neuen Herausforderungen suchenden Feinschmecker als auf einen Hotelgast mit bodenständigen Bedürfnissen ausgerichtet. Gleiches galt für die Vor- und Nachspeisen.

Das größere Restaurant der Anlage ist das Ostsee-Restaurant, das morgens und abends Buffett sowie mittags Speisen a la carte bietet. Der Empfang für die Tischzuweisung variiert von desinteressiert und gelangweilt bis freundlich und professionell (leider nur bei wenigen Mitarbeitern). Mir erschliesst sich nicht, warum neue Gäste bei fast leerem Restaurant mehrere Minuten auf die Zuweisung eines Tisches warten müssen.
Während das Frühstücksbuffett Abwechslung und ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis mit warmen und kalten Speisen bot, wirkte das Abendbuffett wie der Abklatsch einer mittelmäßígen Kantinenauswahl. Meist identische Salate mit zwei oder drei Dressings standen zur Auswahl. Ergänzt wurden sie durch einige Aufschnitt- oder Fischplatten, um deren Anrichtung man sich nur zu Beginn des Buffetts kümmerte. Danach sahen sie eher geräubert und wenig appetitlich aus. Kleine Frikadellen und "Mini-Schnitzel" machten den Eindruck, als seien sie eher den Plastikverpackungen des Großmarktes entnommen als frisch zubereitet. Einige warme Beilagen (meist Broccoli, Blumenkohl, Erbsen oder Möhren) gesellten sich zu den Hauptspeisen, die erstaunlich oft aus Pommes/Currywurst, Boeuf Stroganoff und Geschnetzeltem bestanden. Während die Fischgerichte frisch wirkten, waren die Braten- und Geflügelspeisen nach einiger Zeit im Buffett ausgetrocknet und wirkten unappetitlich. Alle Hauptspeisen und Beilagen sind mit durchsichtigen Plastikdeckeln abgedeckt, was das augenscheinliche Niveau des Restaurants eindeutig nicht verbessert. Leider waren viele Speisen trotz dieser Maßnahme nur lauwarm. Die Nachtischauswahl besteht aus diversen Puddings/Cremes und einige Kuchen- und Tortenstücken, die vom Nachmittagsverkauf im Restaurant übrig geblieben sind. Der Preis für das Buffett beträgt zwischen 18 und 20 Euro, was auf mich deutlich überzogen wirkte und wohl nur aufgrund der Monopolstellung in Damp verlangt werden kann.

Leider gab es während meines Aufenthalts so viele Beanstandungen, dass ich das Ostseehotel in Damp nicht empfehlen kann.

  • Aufenthalt April 2011, Allein/Single
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 13
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Siegen, Deutschland
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 9 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 12. Februar 2011

Zimmer in die Jahre gekommen und schlecht gereinigt , Flecken auf dem Teppich im Zimmer und auf dem Flur , Schimmel in den Duschen des Ostseebades , bröckelnder Putz im Schwimmbad , lauwarmes Essen vom Buffet morgens wie abends ; wer all das liebt sollte dringend und unverzüglich dieses Hotel besuchen bevor hier renoviert wird

  • Aufenthalt Januar 2011, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 9
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Ostseebad Damp.
18.0 km entfernt
Hotel Seegarten
Hotel Seegarten
Nr. 5 von 6 in Eckernförde
3.5 von 5 Sternen 16 Bewertungen
25.4 km entfernt
StrandHotel Seeblick
StrandHotel Seeblick
Nr. 1 von 1 in Heikendorf
4.5 von 5 Sternen 26 Bewertungen
10.6 km entfernt
Hotel Kappelner Hof
Hotel Kappelner Hof
Nr. 2 von 5 in Kappeln
3.5 von 5 Sternen 4 Bewertungen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
31.7 km entfernt
Seehotel Töpferhaus
Seehotel Töpferhaus
Nr. 1 von 2 in Alt Duvenstedt
4.5 von 5 Sternen 105 Bewertungen
27.8 km entfernt
Maritim Hotel Bellevue Kiel
17.5 km entfernt
Stadthotel Eckernförde
Stadthotel Eckernförde
Nr. 4 von 6 in Eckernförde
3.5 von 5 Sternen 34 Bewertungen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen

Sie waren bereits im Ostsee Resort Damp? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Ostsee Resort Damp

Anschrift: Seeuferweg 10, 24351 Ostseebad Damp, Schleswig-Holstein, Deutschland
Lage: Deutschland > Schleswig-Holstein > Ostseebad Damp
Ausstattung:
Bar/Lounge Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Spa
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Ostseebad Damp
Preisspanne pro Nacht: 86 € - 165 €
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — Ostsee Resort Damp 3.5*
Anzahl der Zimmer: 153
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Weg, TripOnline SA, Odigeo, ab-in-den-urlaub, Odigeo, TUI DE, Venere und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Ostsee Resort Damp daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Damp 2000
Ostseeklinik Damp
Damp Hotel
Ostseehotel Damp 2000
Hotel Damp 2000
Hotels In Damp
Hotels Damp
Ostseehotel Damp Bewertung
Ostsee Resort Damp Ostseebad Damp, Schleswig-Holstein
Ostseehotel Damp Ostseebad

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Ostsee Resort Damp besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.