Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Große Zyklongefahr in den Wintermonaten - nicht im Voraus buchen und bezahlen!” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Octopus Resort

Speichern Gespeichert
Octopus Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Octopus Resort
3.0 von 5 Resort   |   Likuliku Bay, Fidschi   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 2 Hotels in Waya Island
Tarrenz, Österreich
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Große Zyklongefahr in den Wintermonaten - nicht im Voraus buchen und bezahlen!”
3 von 5 Sternen Bewertet am 22. Februar 2012

Im Rahmen unseres "Trip around the world" haben wir die Fiji-Inseln besucht und auf der Insel Waya das Octopus Resort für 8 Tage gebucht und alles im Voraus per Kreditkarte bezahlt. Leider war es uns nicht möglich am Anreisetag (24. 1. 2012) das Resort zu erreichen, da ein Zyklon die Insel überquerte und die Zufahrt zum Hafen in Nadi überflutet war. Am 25. 1. erreichten wir nach 4 h Bootsfahrt das Octopus Resort. Das gebuchte und bezahlte Speedboot konnte auf Grund des hohen Seeganges nicht auslaufen - auch am Abreisetag nicht!
Einen Tag vor unserer geplanten Abreise (1. 2. 2012) gab es erneut eine Zyklonwarnung für die Yasawas, die uns veranlasste, die Insel früher zu verlassen, um den gebuchten Flug nach Australien nicht zu versäumen.
Von Seiten des Octopus Resorts wurde uns keinerlei Vergütung, auch nicht für das nichtkonsumierte Essen gegeben. Wir empfanden das als sehr kleinlich und unfair. Der Resortmanager meinte lediglich, wir könnten das mit unserer Reiseversicherung abdecken. Die Reiseversicherungen übernehmen aber keine Haftung bei Naturereignissen, das wird als höhere Gewalt eingestuft.
Unser Tipp: In den Wintermonaten nicht im Voraus buchen und bezahlen! Das Resort war ohnehin nur zur Hälfte belegt.

  • Aufenthalt Januar 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

790 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    542
    172
    48
    15
    13
Bewertungen für
169
388
76
3
Gesamtwertung
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Kaarst
Top-Bewerter
77 Bewertungen 77 Bewertungen
38 Hotelbewertungen
Bewertungen in 60 Städten Bewertungen in 60 Städten
74 "Hilfreich"-<br>Wertungen 74 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Dezember 2011

Leider habe ich nur 2 Nächte im Rahmen meiner Yasawa Rundreise auf dieser wunderschönen Insel verbracht. Diese Traumkulisse hätte ich gerne noch ein paar Tage länger genossen. Wir sind mit dem resorteigenen Boot von der Hauptinsel angereist und fanden den Transport recht komfortabel. Die Transferzeit betrug nur 50 Minuten und das Boot fährt ab Vuda Marina ab. Schon der Blick auf die Insel Waya ist großartig ! Zerklüftete Berge, die bis zur Spitze begrünt sind, einsame Sandbuchten, und schöne Palmenstrände. Bei der Ankunft wurden wir von mehreren Angestellten mit einem Willkommenslied und Getränken empfangen. Die Managerin erklärte uns alles Wissenswerte zum Resort und war sehr freundlich und jederzeit ansprechbar. Und unser Zimmer war wirklich toll. Wir hatten eine der teureren Kategorien gewählt, Poppys Lodge. Direkt am Meer mit eigener Hängematte, eigenen Liegen und sehr ruhig gelegen.
Das Zimmer war großzügig mit einem bequemen Bett, Klimaanlage und Minibar ausgestattet und hatte ein sehr schönes, offenes Badezimmer. allerdings gab es dort nur eine Steckdose für Rasierer, aber nicht für einen Fön. Haare Fönen war also nur im Zimmer und dann aber leider ohne Spiegel möglich.
Die Mahlzeiten werden im Restaurant neben dem Swimming Pool eingenommen, Mittags sucht man sich von der Speisekarte etwas aus, abends wird um 19.30 Uhr am Tisch ein 3-Gänge Menu serviert. Mittags an 2er bis 4er Tischen, abends wird die Mahlzeit an langen Tischen gemeinsam eingenommen. Auf Wunsch kann man sich das Essen aber auch abseits an einem kleineren Tisch servieren lassen, wenn man es mehr privat mag. Das Konzept beruht aber wohl darauf, dass ie Gäste sich untereinander kennenlernen und die Kommunikation gefördert wird.
Das Essen fand ich jetzt nicht überragend. Die Portionen waren zwar ausreichend aber die Qualität und Zubereitung fand ich eher durchschnittlich . Das Frühstücksbuffet war aber umfangreich und gut.
Jeden Tag werden unterschiedliche Aktivitäten angeboten, wie geführte Wanderungen, Bootsausflüge und Dorfbesuche usw. Da wir an einem Freitag Abend dort waren, erlebten wir auch eine kulturelle Darbietung, die einmal wöchentlich von einigen Angestellten aufgeführt wird. Sozusagen als Dankeschön, dass die Resortgäste drch ihren Aufenthalt die Lebensbedingungen für die Dorfbewohnen verbessern. Alle Angestellten sind nämlich aus dem nahen Dorf rekrutiert und die Manager des Octopus Resorts sind sehr engagiert, soziale Projekte auf der Insel zu fördern. Das gibt einem als Gast ein gutes Gefühl, dass der Profit des Hotels nicht an einen großen Konzern fließt sondern die Einheimischen auch tatsächlich vom Tourismus profitieren.
Überhaupt ist die Atmosphäre im Resort sehr angenehm und die Angestellten verbreiten eine natürliche Freundlichkeit. Nicht übertrieben oder gar antrainiert und auch untereinander wird gescherzt.
Jeden Abend gibt es Life Musik und Kava Zeremonie für die Neuankömmlinge und man fühlt sich nach kurzer Zeit bereits in der Familie aufgenommen.
Der Strand ist wirklich wunderschön und auch das schwimmen und Schnorcheln ist gut. Die Korallen sind sehr üppig und in einem guten Zustand und man erreicht das Riff schon nach wenigen Metern vom Strand aus. Allerdings habe ich nicht sonderlich viele Fische gesehen. Also, ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und würde jederzeit gerne noch mal meinen Urlaub dort verbringen; dann aber gerne länger.

  • Aufenthalt November 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Profi-Bewerter
30 Bewertungen 30 Bewertungen
26 Hotelbewertungen
Bewertungen in 27 Städten Bewertungen in 27 Städten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. September 2011

Von Loutoka geht es mit 400 PS in einem kleinen Boot ca. 1, 5 Std. mit Voll-Speed über den Südpazifik. Gut, wenn man ruhigen Seegang erwischt. Das Resort ist einfach ein Traum! Kristallklares Wasser in allen blau und türkis Tönen. Wir bewohnten eine Bure direkt am Strand /Beachfront deluxe) was unbedingt zu empfehlen ist. Allerdings sind die Buren ziemlich hellhörig. Die Dusche ist halb offen. Das Frühstück war ausreichend. Mittags konnte man aus mehreren Gerichten wählen, abends gab es ein Menue für alle gleich. Es gab vorwiegend 8er-Tische. So fand man schnell Kontakt. Überwiegen Australier und Neuseeländer machen dort Urlaub. Der Strand ist schneeweiß und kilometerlang. Vom Strand aus sind es nur ein paar Schritte bis zu tollen Schnorchelmöglichkeiten.

  • Aufenthalt August 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
NRW, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. September 2011

Anlässlich einer Weltreise waren wir (2 Erwachsene und 2 Kinder, 14 und 16 Jahre) für 7 Nächte im Octopus, wo wir die aus 2 Einheiten bestehende Premium Beachfront Bure gebucht hatten. Diese Bure steht auf dem absolut sauberen weissen Sandstrand, keine 10 Meter vom Meer entfernt - traumhaft und Südseeromantik pur. Sämtliche Gebäude des Resorts sind im traditionellen fidschianischen Stil gehalten. Keine 20 m vom Strand weg, beginnt das große unbeschädigte Korallenriff mit einer großen Artenvielfalt - ein Paradies für Schnorchler. Das gesamte Personal des Rsorts rekrutiert sich aus Bewohnern eines nahegelegenen Dorfes, die allesamt wunderbar freundlich und fröhlich sind. Dies hat aus unserer Sicht den Umstand aufgewogen, dass es sich hier natürlich nicht um in Hotelfachschulen ausgebildetes Top-Personal handelt, welches manchmal etwas gemächlicher agiert ("Fiji-Time"). Das resort verfügt über ein Restaurant, in dem man Mittags zwischen ca. 10 verschiedenen Speisen wählen kann; abends gibt es ein einheitliches Menue ohne größere Wahlmöglichkeiten. Insgesamt war das Essen stets schmackhaft; die begrenzte Auswahl hat uns im Ergebnis nicht gestört. Fazit: Eine echte Südsee-Perle; wir würden in jedem Falle wiederkommen.

Aufenthalt August 2011, Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Dublin
Profi-Bewerter
29 Bewertungen 29 Bewertungen
16 Hotelbewertungen
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
24 "Hilfreich"-<br>Wertungen 24 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. August 2011

Die im traditionellen Baustil errichteten Naturhütten sind zwar mit allem ausgestattent was der Urlauber auf einer Südseeinsel braucht , können aber manchmal etwas beengend wirken. Die teueren Strandhütten sind jedoch sehr comfortabel, mit dazugehörigem Strandbereich.
Das Service ist jedoch ausgezeichnet, das Essen ebenso. Auch sonstige Aktivities wie "Kava Zeremonie" werden hier sehr gerne und stimmungsvoll zelebriert.
Mit Sicherheit gehört das Resort mit zu den Schönsten auf den Yasawas.

  • Aufenthalt April 2011, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Dublin
Top-Bewerter
152 Bewertungen 152 Bewertungen
35 Hotelbewertungen
Bewertungen in 69 Städten Bewertungen in 69 Städten
45 "Hilfreich"-<br>Wertungen 45 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. Mai 2011

Etwa zwei einhalb Stunden von Nadi mit dem Boot liegt Octupus and einem goldigen Strand. Der 15 Bett Schlafsaal ist geraumig und sehr sauber. Fuer 2 USD / Nacht mehr kann man im 5 Bett Zimmer mit Moskitonetzen an den Betten uebernachten. War es wert. Essen ist einfach nur super, allerdings muss man viel beim Fruehstueck essen. Die anderen Portionen sind ok, aber ich bin nicht satt geworden. Ansonsten einfach nur SUPER!!!

  • Aufenthalt Mai 2011, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Thun, Schweiz
Profi-Bewerter
41 Bewertungen 41 Bewertungen
20 Hotelbewertungen
Bewertungen in 22 Städten Bewertungen in 22 Städten
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. November 2010

trotz hohen wellen haben wir den Landgang überlebt.
das garden bungalow war gutes preis leistungs verhältnis - das essen auch sehr gut und wenn man Anschluss sucht une ein paar Leute kennenlernen will ist das mit dem Abendprogramm gut möglich. es gibt quiznights, volleyball und ausflüege. der strand ist sehr schöen und auch das schnorchel^n toll. bula felling pur und man kann sich gut ausspannen.

Aufenthalt November 2010, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Octopus Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Octopus Resort

Anschrift: Likuliku Bay, Fidschi
Lage: Fidschi > Yasawa Islands > Waya Island
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 von 2 Hotels in Waya Island
Preisspanne pro Nacht: 27 € - 134 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Octopus Resort 3*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Odigeo, Agoda, Hotels.com und Venere als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Octopus Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Octopus Reisen
Octupus Travel
Octopus Resort Fiji
Octopus Resort Fidschi
Octopus Hotel Waya Island
Octopus Hotelanlage
Octopus Resort Waya Island
Hotel Octopus

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Octopus Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.