Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr gute Lage nahe an Sossusvlei” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Wilderness Safaris Kulala Desert Lodge

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
Wilderness Safaris Kulala Desert Lodge gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Wilderness Safaris Kulala Desert Lodge
4.0 von 5 Lodge   |   Sossusvlei - Kulala Wilderness Reserve, Sossusvlei, Namib-Naukluft Park, Namibia   |  
Hotelausstattung
Vorarlberg
Top-Bewerter
141 Bewertungen 141 Bewertungen
96 Hotelbewertungen
Bewertungen in 93 Städten Bewertungen in 93 Städten
75 "Hilfreich"-<br>Wertungen 75 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr gute Lage nahe an Sossusvlei”
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. Mai 2014

Die Lodge liegt direkt am Fuße der roten Dünen von Sossusvlei, circa 15 Kilometer von der Straße entfernt. Sie ist mit maximal 60 Gästen relativ groß, doch hat man im eigenen Zelt wunderbare Ruhe. Das Zelt steht auf einer Plattform und ist schön eingerichtet. Man hat die Möglichkeit auf dem Dach unter freiem Himmel zu übernachten. Das Essen ist ausgezeichnet. Unser Guide Simon war sehr gut und hat uns viel über die Namib Wüste erzählt. WIFI gibt es nicht, dafür zum Teil Handy-Empfang. Die Gäste kommen zum größ-ten Teil aus Europa und Südafrika. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist in Ordnung.

  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
WildernessSafaris, Manager von Wilderness Safaris Kulala Desert Lodge, hat diese Bewertung kommentiert, 27. August 2014
Mit Google übersetzen
Euklid, your kind words shared in the review have certainly warmed our hearts. The camp's location is splendid with views of the dunes, mountains and plains, creating a scenic splendour and offering travellers much time for introspection, as well as providing a sense of tranquillity. Simon is a great guide and we are delighted you enjoyed his company and appreciated his guiding abilities. The accommodation is comfy, spacious and a refuge were guests are able to relax and ponder the days events, whilst enjoying a good nights rest. Thank you and kind regards the Kulala Desert Lodge Team.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

153 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    64
    58
    15
    12
    4
Bewertungen für
33
86
4
2
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München, Deutschland
Top-Bewerter
173 Bewertungen 173 Bewertungen
73 Hotelbewertungen
Bewertungen in 70 Städten Bewertungen in 70 Städten
62 "Hilfreich"-<br>Wertungen 62 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 12. Februar 2014

Die Lodge befindet sich auf einem privaten Naturschutzgebiet und grenzt an den Namib Naukluftpark. Es handelt sich um ein Ensemble von etwa 15-20 Zelt-Chalets oder -in Oshiwambo- 'Kulalas' (übersetzt mit 'Zum Schlafen'). Das etwas erhöht liegende Haupthaus mit umlaufender Veranda, Lounges, Bar und Speiseräumen ist massiv gebaut und passt sich architektonisch mit seinem geschwungenen, strohgedeckten Dach im Zeltstil sehr gut in die Landschaft ein. Man kann förmlich die Stille hören, der Ausblick auf die umliegenden Berge ist grandios. Zum Tsauchab Flussbett sind es wenige Gehminuten - dort befindet sich auch das vom Haupthaus einsehbare Wasserloch. Die Loges selbst stehen im komfortablen Abstand zueinander jeweils auf einer hölzernen Plattform, haben eine Veranda sowie ein rooftop, von dem man den fantastischen Sternenhimmel beobachten und auch im Freien übernachten kann. Sie sind schön eingerichtet und verfügen über ein eco-friendly en-suite Badezimmer. Wir haben uns dort an beiden Tagen sehr wohl gefühlt, nicht zuletzt wegen der freundlichen Umsorgung durch unsere Gastgeber. Sehr praktisch ist die Lage nahe am Namib Naukluft Park. Da die Lodge über ein eigenes gate verfügt, spart man sich die ansonsten lange Zufahrt zu den Sossousvlei Dünen. Empfehlenswert ist die vor Ort buchbare geführte Sonnenaufgangstour zu den Sanddünen - mit Besteigung - und Dead vlei. Von unserem guide haben wir viel Neues gelernt. Auch kommt man an Stellen, an die man bei eigener Planung nicht gedacht hätte. Wir empfehlen diese Lodge.

  • Aufenthalt August 2013, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
WildernessSafaris, Manager von Wilderness Safaris Kulala Desert Lodge, hat diese Bewertung kommentiert, 26. August 2014
Mit Google übersetzen
Thomas024, it has truly warmed our hearts to read of your appreciation for Kulala Desert Lodge, its friendly and caring staff, the accommodation, location and activities (the dunes, canyon and nights sky in particular). We can gauge from your comments that you had a thoroughly enjoyable stay. Thank you very much for your kind words, the Kulala Desert Lodge Team.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Ludorf, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. Dezember 2013

Kulala Desert Lodge war die erste Station unser Flugsafari Kulala, Desert Rhino Lodge und Ongava Lodge. In Windhoek am Flughafen Eros erwartet uns drei unser Pilot Martin zum Flug in einer Cessna 210 N nach Kulala. Wilderness Air gehört zur selben Gesellschaft wie die drei Lodges. Der Flug bei heissen Wetter in der Mittagszeit ist von Schönwetter-Turbulenzen geprägt (Es geht immer mal wieder stossweise nach oben, aber Pilot Martin gibt einem Gewissheit gut unterwegs zu sein). Aus der Luft kommen wir über die Berge in die Wüstenregion. Flugdauer gut 1 Stunde. Wir überfliegen die Lodge und mit einer Platzrunde überfliegt er die lange Landepiste. Am Rand der Piste wartet bereits der Guide Everest mit einem Jeep, um Orynx und Springböcke im Notfall zu vertreiben. Weiche Landung und die Wüste hat uns. Kurzes Sichern des Flugzeuges, Pilot übernachtet auch hier und unser Guide für die nächsten Tage Everest startet zu ersten Tour in die etwa 4 km entfernte Lodge. Unterwegs Orynx, Sträusse und Springböcke, sogar ein Junges. Während der Fahrt über die Piste erklärt Everest das Programm: Heute später Nachmittag Sundowner Tour, morgen früh 5.00 Wecken für Dünentour.
An der Lodge werden wir herzlich mit Drink begrüsst. Unser Quartier ein frei stehendes Hauszelt mit fest gemauerten Badbereich. Auf dessen Dach ein Skybett, um nachts die Sterne zu beobachten. Schöner Blick von der Terrasse auf das ausgetrocknete Flussbett. Abstand zum nächsten Zelt etwa 50 Meter.
Im Hauptgebäude auf der Terrasse Blick auf das Wasserloch, wo sich Tag und Nacht Tiere einfinden. Teatime mit Gebäck und allen Getränke nach Wahl.
Danach geht es durch das ca 40.000 ha grosse zur Lodge gehörende Reservat. Wir sehen wieder die beschriebene Tierwelt. Gegen Sonnenuntergang geht es auf eine Anhöhe an den angrenzenden Bergen. Bei Drinks nach Wahl geniessen wir den Sonnenuntergang über der im Westen liegenden Wüste.
Das Abendessen auf der Terrasse mit Blick auf die beleuchtete Wasserstelle. Es gibt BArbeque Buffet mit Steaks, Bratwurst, diversen Gemüsen und einen Kuchen zum Desert. Alles wohl schmeckend. Später dann spontane Folkloreeinlage des gesamten Personals mit Gesang und etwas Tanz. Als wir gegen 22 Uhr alleine auf der Terrasse sitzen, kommt eines der wenigen Kudus an die Wasserstelle.
Am nächsten Morgen 5 Uhr wecken. Danach Frühsttücksbüffet mit allem was man wünscht. Um 6 Uhr Aufbruch mit 3 anderen internationalen Gästen auf Tour in die Dünenwelt. Die Logde hat einen eignen Zugang in den Sossusvlei Park. So sind wir schnell bei Düne 47. Hier Stop und Besteigung der Düne. Danach weiter zur Big Mama und Big Daddy Düne. Zum Besteigen der Dünen war es schon zu heiß. Da müsste man früh morgens direkt dorthin aufbrechen. Wir besichtigen das Dead vlei und Sossusvlei. Hier packt unser Guid Everest ein Picknick aus und wir lunchen auf dem Picknickgelände.
Mittags Zeit für einen Mittagschlaf, bevor es auf der Abendtour zum Sesriem Canyon mit anschliessenden Sundowner im Reservat geht. Die Region hat seit 4 Jahren keinen Regen mehr. Somit war der Canyon fast ausgetrocknet, nur noch ein kleine Pfütze mit ein paar Restfischen.
Abends wieder Menü auf der Terrasse mit einem Gamsbock Steak.
2 schöne Tage. Wir haben in der Zeit alles gesehen was die Gegend zu bieten hat.
Uns hat das äusserst bemühte Personal sehr beeindruckt. Abends setzte sich immer jemand vom Personal mit an den Tisch und erzählte etwas von Land und Leuten. Wir konnten so alles erfahren, was wir tagsüber den Guide vergessen hatten zu fragen. Der Service war hervorragend. Jeder Mitarbeiter sprach uns persönlich mit unserem Vornamen an.
Zelte bzw. Zimmer waren im Safari Stil und es fehlte an nichts. Sauberkeit perfekt.
Weiter ging es mit der Cessna nach Desert Rhino Camp. Es holte uns die canadische Pilotin Tresh ab. Sie eröffnete uns, das der Flug nach Norden als Scenic Flight bis Swakopmund durchgeführt wird. Wir starteten über die Dünen und sahen der Vortagesausflug aus der Luft. Weiter ging es bis zur Küste über die Dünen. An der Küste gings sie soweit in den Tiefflug, dass sie aus Sicherheitsgründen das Fahrwerk ausfuhr. Sie flog uns an alten Daimanentminen, Schiffswracks und Seelöwen Kolonien in geringer Höhe vorbei. Über Sandwich Bay und Walvis Bay ging es in wieder in Sicherheitshöhe zum Auftanken nach Swakopmund. Fortsetzung Desert Rhino Camp.

  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt
Top-Bewerter
92 Bewertungen 92 Bewertungen
64 Hotelbewertungen
Bewertungen in 55 Städten Bewertungen in 55 Städten
47 "Hilfreich"-<br>Wertungen 47 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 6. Dezember 2013

Nach einer langen Fahrt über staubige, holprige Schotterstrassen landeten wir in diesem Idyll. Das Haupthaus besteht aus einer grossen Lobby, dem Restaurant und der Bar ebenso gibt es einen kleinen Pool. Auf der Terrasse laden Loungemöbel zum relaxen ein, hier ist es so ruhig dass meist nur italienische Reisegruppen stören :o(
Wir waren für 3 Nächte hier und man muss eigentlich zwei Beurteilungen abgeben: Einmal die Lodgeleistung bei normaler Belastung und die Leistung wenn 40 Gäste zu bewirten sind. Dies war leider für 1 Nacht der Fall und die ganze Belegschaft war schon den ganzen Tag in heller Aufregung. Das Abendessen die beiden Tage zuvor war sehr gut, man wurde am Tisch bedient. Als wir dann 40 Gäste waren gab es Abendessen in Buffetform und hatte nicht annähernd den Standard vom Vorabend, die Beilagen waren nur halb gegart, Steaks kamen vom Grill und waren komischerweise genauso kalt wie der Fisch vom Buffet!!
Die Zelte sind als permanente Einrichtungen gedacht, Bad/WC befinden sich im gemauerten Teil wohingegen der Schlafraum aus Zeltwänden besteht. Jeder Bungalow hat auch einen Balkon mit Sitzmöbeln, wo man ebenso die Stille und/oder die Sonnenuntergänge geniessen kann. Zudem gibt es auf dem Dach eine Vorrichtung, so dass man dort unterm Sternenhimmel schlafen kann.
Den Ausflug zum Sossusvlei haben wir über die Lodge gebucht, was prima war (wenn auch nicht billig), denn sie nutzen eine separate Einfahrt zum Park, somit spart man sich den grossen Umweg wenn man mit dem eigenen PKW unterwegs ist.

  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rottach-Egern, Deutschland
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. September 2013

Schon die Zufahrt zur Kulala Desert Lodge war ein Erlebnis,denn das die Lodge umgebende Reservat hat einen sehr großen Tierbestand. Man wohnt zwar nicht direkt an den roten Dünen der Namibwüste, doch ist die Aussicht von der Lodge grandios. Der Service war durchweg sehr freundlich, das Ambiente stilvoll afrikanisch und das Essen meist sehr gut. Da wir mit Kindern reisten, war es sehr praktisch, dass unsere beiden durch einen Holzsteg verbundenen luxuriösen Zelthäuser (ich glaube Nr. 17 und 18) relativ nah beieinander standen. Der Sternenhimmel über der Namib war unvergleichlich schön! Mit unserem freundlichen Guide haben wir einen ganzen Tag lang in Ruhe die Namibwüste erkundet. Er ist dabei sehr auf unsere Wünsche eingegangen. Die Fahrt von der Lodge aus zu den ersten hohen Dünen dauert ungefähr 20 Minuten, bis Sossusvlei sind es dann nochmal ca. 20 Minuten. Wir würden jederzeit wieder hier wohnen, auch wegen der vielen drolligen Löffelhunde im Reservat.

  • Aufenthalt August 2013, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Buchen
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 26. Mai 2013

Uns wurde auf unserer Selbstfahrer-Tour die Lodge wegen des eigenen direkten Zugangs zum Nationalpark empfohlen. Dass man dieses Tor nicht mit dem eigenen Fahrzeug befahren darf, hatte man nicht erwähnt. Wir wollten mit dem gemieteten Allradfahrzeug selbst ins Sossusvlei fahren. Der Empfang war herzlich, aber ungewohnt. Es gibt keine Rezeption im eigentlichen Sinne, es gibt keine schriftlichen Informationen über die Lodge und die Aktivitäten. Alles wird bei Ankunft mündlich in konzentrierter Form mitgeteilt und man muss die Informationen sofort schriftlich bestätigen. Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit, aber im Haupthaus überdimensioniert. Der Room-Service dagegen hatte erhebliche Mängel.
Die Sauberkeit des Fußbodens ließ zu Wünschen übrig. Thermoskanne mit gekühltem Wasser gab es nur bei Ankunft, heißes Wasser zu den Tee- und Kaffeedarbietungen fehlte ganz. Beides wurde in den weiteren Tagen nicht erneuert. Gläser und Tassen wurden an allen Tagen nicht durch saubere ersetzt oder abgewaschen. Zum Lunch gab es nur die Auswahl zwischen Fischbulette oder Bratwurst. Eine Änderung der Beilage war nicht möglich.

  • Aufenthalt Mai 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ingelheim, Deutschland
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. Januar 2013

Es gibt nichts zu bemängeln!
Sehr schöne Lodge!
Sehr freundliches und hilfbereites Personal!
(ich hatte meine Jacke dort vergessen und Stella hat es geschafft sie mir nach Swakopmund nachkommen zu lassen! Danke Stella!)

  • Aufenthalt Dezember 2012, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Wilderness Safaris Kulala Desert Lodge? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Wilderness Safaris Kulala Desert Lodge

Anschrift: Sossusvlei - Kulala Wilderness Reserve, Sossusvlei, Namib-Naukluft Park, Namibia
Lage: Namibia > Region Khomas > Namib-Naukluft Park > Sossusvlei
Ausstattung:
Bar/Lounge Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 5 von 8 Sonstigen Unterkünften in Sossusvlei
Preisspanne pro Nacht: 217 € - 327 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Wilderness Safaris Kulala Desert Lodge 4*
Anzahl der Zimmer: 23
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia und TripOnline SA als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Wilderness Safaris Kulala Desert Lodge daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Kulala Desert Hotel Namib-Naukluft Park
Wilderness Safaris Kulala Desert Lodge Sossusvlei, Namibia - Namib-Naukluft Park

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Wilderness Safaris Kulala Desert Lodge besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.