Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Seminar-Hotel der VBG” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Schloss Storkau

Speichern Gespeichert
Hotel Schloss Storkau gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Schloss Storkau
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 2 weitere Seiten
Hotel Schloss Storkau
Im Park, 39590 Storkau, Sachsen-Anhalt, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 1 Hotels in Storkau
Halle, Deutschland
Profi-Bewerter
37 Bewertungen 37 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
“Seminar-Hotel der VBG”
4 von 5 Sternen Bewertet am 18. August 2010

Zu einem Seminar der VBG war ich 3 Tage im Schloß Storkau untergebracht. Es liegt direkt an der Elbe und verfügt über einen 75.000 m² Park. Die mehrfach ausgezeichnete Küche wird mit Produkten aus dem eigenen Biohof versorgt. Das Hotel verfügt über eine Suite und Doppel- und Einzelzimmer. Die Zimmer im Schloß sind mit modernen Bädern und stilvolle Antiquitäten ausgestattet. Aber bei einem Vier-Sterne-Hotel sehe ich auch eine Minibar im Zimmer als Standard an. Das Essen war ausgezeichnet, leider wurde
beim Frühstücksbüfett die Kontrolle durch das Personal zu wenig ausgeübt. Dadurch
kam es zu Wartezeit bei der Versorgung mit Rühr- u. Spiegelei. Das teilweise sehr junge Personal war jedoch ausgesprochen freundlich und ging gern auf Extra-Wünsche
ein. Leider fehlte noch etwas die Übersicht, da Sie nicht nur im Jagdzimmer sondern auch auf der Terasse und im Restaurant bedienten. Teilweise kam das Personal nur
alle halbe Stunden an den Tisch um nach Getränken zu Fragen.
Im kleinen Bioladen des Gutes sollte man vor der Abreise unbedingt vorbeischauen.

  • Aufenthalt August 2010, Business
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

12 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    3
    3
    5
    0
    1
Bewertungen für
2
2
3
5
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Kiel
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 23. Juli 2009

Überall im Haus sind teilweise schief angebrachte Zertifikate, auf denen das Hotel und insbesondere die Kochkunst hoch gelobt wird. Nun, ich war zumindest vom Service-Personal sehr enttäuscht. Da wir ja "nur" Seminarteilnehmer waren und keine zahlenden Gäste, wurden wir wohl auch dementsprechend behandelt. Ich hatte das große Glück ein Zimmer direkt im Schloss zu bekommen. Andere wurden im Kavaliershaus und in der "Villa" untergebracht. Diese Zimmer sollten wohl kaum den Standard eines 4* Hauses entsprechen.
Meine Vorfreude wurde getrübt als ich mein Schlosszimmer betrat. Das Zimmer ansich war mehr als großzügig mit 2 Betten, Sofa, 2 Tischen, 4 Stühlen, Kommode, großer Schrank im alten Stil ausgestattet. Jedoch wurde offensichtlich die Reinigung vergessen. Zur Begrüßung fand ich ein benutztes Bett, 2 benutzte Weingläser und benutzte Handtücher im Bad vor. Nach meinem Hinweis am Empfang wurde das Zimmer dann auch gereinigt. Aufgrund der Lage und Größe der Räumlichkeiten verzichtete ich auf das Angebot ein anderes Zimmer zu beziehen. Das sollte sich auch als gute Entscheidung erweisen. Das Badezimmer war ebenfalls sehr großzügig, mit Badewanne und Dusche, Bidet, zwei Waschbecken und ausreichend Handtüchern. Allerdings sollte man sich die Fliesen und den Brausekopf in der Dusche nicht genauer ansehen. Hier wären eine intensive Reinigung bzw. ein Austausch dringend angebracht! Desweiteren vermisse ich in einem 4* Hause eine Minibar bzw. einen kleinen Kühlschrank. Bei hochsommerlichen Temperaturen trinkt man seine Getränke doch gerne etwas gekühlt.
Das Personal an der Rezeption scheint insgesamt mit der Arbeitssituation unzufrieden zu sein. Sie machten stets den Eindruck vom Gast gestört zu werden und das Lächeln fiel ihnen ziemlich schwer. Ein gutes Beispiel war unsere Suche nach dem Biergarten. Uns wurde zwar lang und breit der Weg dorthin erklärt. Dass der Biergarten allerdings geschlossen hat, meinte man nicht hinzufügen zu müssen. Im nachhinein fiel uns auf dass wir die Frage dann wohl falsch gestellt hatten.
Dafür war das junge Servicepersonal in den gastronomischen Einrichtungen umso freundlicher und bemüht. Hierfür ein dickes Plus!
Von dem hochgelobten Essen war ich jedoch etwas enttäuscht. Wir bekamen das Mittag und Abendessen in Buffet-form. Allerdings gab es hier keine kulinarischen Überraschungen und nichts was ich nicht auch schon in unserer Betriebskantine gegessen habe. Die Desserts waren für mich der Höhpunkt. Es gab entweder eine Kugel Eis mit Schlagsahne, eine Kugel Eis mit Vanillesoße oder eine Kugel Eis mit roter Grütze. Da hätte ich mir an drei Tagen etwas mehr Kreativität gewünscht. Pluspunkt war für mich das perfekte Rührei und die große Auswahl am Frühstücksbuffet.
Ansonsten ist Schloss Storkau wohl eher nur etwas für Naturliebhaber und Ruhesuchende. Große Abwechslung, einen Wellnessbereich oder interessante Ausflüge und Touren sucht man hier vergebens. Es gibt im Ort keine Einkaufsmöglichkeiten, dafür muss man dann nach Tangermünde oder Stendal fahren. Desweiteren ist Storkau im Sommer zwar sehr idyllisch, allerdings sollte man sich mit genügend Mückenschutz eindecken. Wir wurden im Freien regelrecht attackiert und sind mit vielen bleibenden Andecken wieder nach Hause gefahren.
Sollte es mich seminartechnisch hier noch einmal her verschlagen, dann werde ich das Frühjahr oder den Herbst bevorzugen.

  • Aufenthalt Juli 2009, Business
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Schloss Storkau? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Schloss Storkau

Anschrift: Im Park, 39590 Storkau, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Lage: Deutschland > Sachsen-Anhalt > Storkau
Ausstattung:
Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Restaurant
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Storkau
Preisspanne pro Nacht: 144 € - 149 €
Anzahl der Zimmer: 42
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, HRS, Hotel.de, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Schloss Storkau daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Schloss Storkau

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Schloss Storkau besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.