Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Rund um glücklich” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Samui Buri Beach Resort

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 10 weitere Seiten
Speichern
Samui Buri Beach Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Samui Buri Beach Resort
4.0 von 5 Resort   |   26 / 24 Moo 4, Mae Nam, Ko Samui 84330, Thailand (ehemals Mercure Samui Buri Resort)   |  
Hotelausstattung
Nr. 8 von 28 Hotels in Mae Nam
Köln, Deutschland
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Rund um glücklich”
4 von 5 Sternen Bewertet am 30. September 2012

Die Hotelanlage ist sehr schön und gepflegt. Jeden Tag sind eine Menge Angestellter dort unterwegs, um alles hübsch her zu richten. Weder im Garten, noch am Pool oder im Hotelzimmer haben wir es je als schmutzig empfunden. Die Zimmer sind sehr groß und stilvoll eingerichtet, auch das Bad ist mit Badewanne und Dusche sehr komfortabel. Das Bett war super bequem wir haben immer sehr gut geschlafen. Die Klimaanlage hat zwar einen gewissen Geräuschpegel, auf niedrigster Stufe kann man jedoch sehr gut dabei schlafen. Ich möchte behaupten, dass bei geöffnetem Fenster das Grillengezirpe lauter wäre.
Das Frühstück war ein Traum die Auswahl ist riesig und für jeden Gesschmack etwas dabei. Wir waren immer wunschlos glücklich und hatten auch nach 2 Wochen noch nicht den Wunsch nach etwas anderem. Wer das Frühstück nicht dazu gebucht hat kann aber auch ein paar Hundert Meter die Straße runter in den Bars/Cafes für kleines Geld frühstücken.
Der Service im Hotel war einmalig, wir haben selten erlebt dass man sich so viel Mühe gibt, damit man glücklich ist. Alle sind sehr freundlich, auch wenn der ein oder andere Mitarbeiter kein perfektes Englisch spricht. Der Schlüssel zum Erfolg ist unserer Meinung nach die Mentalität der Thais zu kennen und sich ihr anzupassen. In Thailand begegnet man sich grundsätzlich immer mit einem Lächeln und ist freundlich und zuvorkommend. Wenn man sich daran hält, wird man immer auf geöffnete Türen treffen! Auch mit Straßen- oder Strandverkäufer kommt man so prima zurecht. In Thailand ist niemand von Natur aus aufdringlich oder unfreundlich, nur wenn man sich ruppig verhält fühlen sich die Thais beleidigt!
Im Restaurant kann man sehr lecker essen, die Preise sind jedoch eher europäisches Niveau. In den kleinen Restaurants vor dem Hotel speist es sich hingegen hervorragend für kleines Geld. Wir hatten während unseres gesamten Aufenthalts keinerlei Probleme mit Magen-Darm. Haben uns jedoch auch an die goldene Regel "cook it bake it peel it or leave it" gehalten, also keinen Salat, kein rohes Gemüse und kein Obst was nicht vorher geschält wurde. In der Praxis lässt sich das ziemlich einfach umsetzen. 2 Paare, die wir dort kennen gelernt haben und die stets alles gegessen haben worauf sie Lust hatten, sind aber auch ohne Probleme über die Runden gekommen. Nur wer es nicht gewohnt ist, sollte vllt nicht Tag ein Tag aus echtes thailändisches Curry essen. Das ist nämlich so scharf, dass selbst der robusteste europäische Magen irgendwann kapituliert. Auf Nachfrage gibts das Curry aber auch immer "not too spicy".
Das Hotel liegt sehr ruhig, außer ein paar Restaurants und Bars gibt es nicht viel. Für uns war das genau das Richtige. Wer den Touri-Rummel sucht muss nach Chaweng fahren. Um 10 und 16 Uhr gibt es einen kostenlosen Shuttle vom Hotel. Ansonsten nimmt man am besten ein "Tuktuk". Diese Sammeltaxen kosten je nach Tageszeit zwischen 3 und 10 Euro. Mit einem freundlichen Lächeln bekommt man den Preis übrigens immer ein bisschen runter gehandelt.
Der Sand am Strand ist etwas grobkörniger als in Chaweng oder Lamai. Dafür kann man dort tatsächlich schwimmen. In Bophut und Chaweng ist der Strand so flach abfallend, dass man immer nur bis zur Hüfte im Wasser steht, in Lamai hatten sie während wir da waren Probleme mit Babyquallen, sodass dort auch niemand ins Wasser ist. Schönere Strände gibt es höchstens noch im Süden wo es kaum Tourismus gibt.

Insgesamt waren wir sehr zufrieden und hatten einen tollen Urlaub Koh Samui/Thailand hat sehr viel zu bieten, sodass 2 Wochen kaum ausreichen.

Bezüglich einiger negativer Bewertungen zu diesem Hotel möchten wir noch sagen, man sollte sich überlegen wo man hinfährt und was man dort erwartet. Viele Häuser in der Umgebung sind sehr einfach und es ist nicht immer alles so sauber wie in Deutschland. Aber das ist Thailand und die Menschen leben dort unter anderen Bedingungen. Wer geleckte Häuserfassaden und 1a Straßen sehen möchte, sollte woanders Urlaub machen! Ja es gibt dort auch frei lebende Hunde und Katzen und ja diese sind auch am Strand unterwegs. Im Hotel wird eindeutig gesagt man solle diese nicht füttern, nicht alle Touristen halten sich daran und so kommen sie auch mal auf die Hotelanlage. In diesem Fall war das Personal aber immer bemüht sie zu verscheuchen! Dass sie auf die Tische gesprungen sind haben wir nie beobachtet, generell war es keine Tatsache, die uns negativ aufgefallen ist.
Thailand liegt in den Tropen, das heißt es ist immer feucht warm ergo es gibt Mücken und andere Insekten, auch mal im Zimmer. Die Putzfrau kommt jedoch jeden Tag mit einem Insektenvernichter und 2 Mal täglich wird ein Anti-Mückenduftlämpchen im Zimmer angezündet. Wir haben uns mit "Anti-Brumm" ausgerüstet und sind sehr gut damit klar gekommen.
Das Hotel ist nicht mehr nagelneu und an der ein oder anderen Ecke sieht man das auch, von herunter gekommen oder ungepflegt ist das aber noch weit entfernt. Wieder sollte man sich fragen wo man in den Urlaub fahren möchte und was man erleben will. Wer einen 100% perfekten Strand ein, 100% perfektes Hotel und perfekten Service will der sollte nach Dubai fliegen. Dort ist alles perfekt, aber auch frei von Kultur und Charme.
Während wir im Samui Buri waren, waren sie gerade dabei Schönheitsreparaturen durchzuführen. Wenn diese konsequent durchgeführt werden, wird das Samui Buri sicher auch in Zukunft ein schönes Hotel bleiben!

  • Aufenthalt September 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

472 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    205
    175
    60
    21
    11
Bewertungen für
112
252
16
4
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (5)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. September 2012

Wir waren ganz zufrieden mit dem Hotel. Der Service war sehr gut, prompt und freundlich.
Die Zimmer waren sehr sauber, die Möbel teilweise schon etwas abgenutzt.
Jedoch war das Bad sehr sehr sauber, das ist ja immer sehr wichtig.
Das Essen war gut jedoch für thailänische Verhältnisse etwas teuer. Das Frühstück fanden wir enttäuschend, die Säfte waren nicht frisch und die Auswahl war mager. Wir hatten kein Frühstück gebucht und haben nach 1 x probieren vorgezogen außerhalb zu essen.
Die Lage ist ok, der Strand auch. Die Poolbar bietet Specails an, die waren sehr gut !
Ursprünglich war das ein Mercure Hotel, als wir ankamen hatte gerade der Besitzer gewechselt.
Also für das was wir bezahlt haben war die Leistung wirklich sehr gut !

  • Aufenthalt November 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rothrist, Schweiz
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 21. August 2012

Wir sind sehr enttäuscht über unsere Ferien im Samui Buri Resort. Das Hotel war sehr alt- alles war extrem abgenutzt und ungepflegt.
Die Hygiene im Bungalow (private plunge pool Villa) liess auch sehr zu wünschen übrig: das Badezimmer wurde kaum geputzt, der kleine Privatpool war immer dreckig, so dass wir ihn nie benutzt haben (trotz Aufforderung von unserer Seite, den Pool doch bitte zu reinigen....). Die Klimaanlage ist so laut, dass man ohne Oropax kaum schlafen kann.

Am Strand hatte es viel zu wenig Sonnenschirme für alle Gäste, so dass die Meisten in der prallen Sonne sassen und sich einen dicken Sonnenbrand holten.

Die gesamte Anlage ist sehr heruntergekommen und überall hat es Katzen und Hunde, die auch im Essbereich umherirren, auf die Tische springen und das Besteck ablecken....

Das Essen war soweit nicht schlecht, einfach viel zu teuer. Zudem hatten wir nach jedem Frühstück extreme Magen- Darm- Beschwerden (wir waren leider bei weitem nicht die Einzigen....). Im Harry's oder Luna Restaurant, ca. 5 Gehminuten entfernt, isst man zur Hälfte des Preises sehr gut. Vollpension oder all- inclusive sind daher nicht empfehlenswert.

Die Umgebung des Hotels ist sehr verwahrlost, man kann kaum zu Fuss irgendwohin. Wenn man den Hotel- Shuttle benutzt, zahlt man mehr als für ein "normales" Taxi.

Das Personal war sehr unfreundlich und sprach kaum englisch.

Wir empfehlen das Hotel nicht weiter, da es unserer Meinung nach nicht einem 4 Sterne Hotel entspricht.

  • Aufenthalt Juli 2012, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Egmating, Bayern, Germany
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 13. Juni 2012

Meiner meinung nach ist das der schönste und längste Strand von Samui, auch das Hotel ist in Ordnung. Es liegt sehr ruhig, aber man kann auch wenn man will 2x täglich mit dem Hotleigenen shuttele servie nach chaweng fahren, da ist mehr los aber auch teuerer und nicht so schön. Das empfindet aber auch jeder anders. Wenn es ruhig und schön sein soll, ist es absolut zu empfehlen und ausflugsfahrten kann man hier auch machen. Nur das schnorcheln kann man sich hier absolut sparen, auch in der gegend gibt es nichts wirklich schönes zum schnorchenl.

  • Aufenthalt Mai 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. April 2012

Wer daran interessiert ist einen absoluten Relax-Point im äussersten Norden von Ko-Samui - mit unbeschreiblichem Blick auf den Golf von Siam, vorgelagerten Inseln, Ruhe, ohne Animation usw. - zu finden, sollte sich dieses Hotel anschauen.

Zur Info: Starke Winde/Regen o.ä., unangenehmes, Schwimm,- Tauch- oder Schnorchelverbot haben wir an dem Traumstrand nicht erlebt. Dreck, Aufdringlichkeit etc.pp. ebensowenig ! Optimal !!!

Die Lage, das Umfeld usw. - alles aufzuzählen ginge vvviiieeelll zu weit - ist optimal. Das Personal, der Service usw. ist unbeschreiblich - geschweige denn, das was einem Ruhesuchenden wichtig ist !

Trotzdem hat jeder die Möglichkeit - für umgerechnet wenige Cent - per Hotelshuttle nach Chaweng zu fahren. Dem "Ballermann" von Ko-Samui - uns hat einmal ein Besuch ausgereicht :-) und auch nur um "Andenken" zu kaufen. Man wird aber für noch weniger Geld zum nächsten 7-up Supermarkt gefahren und kann sich Getränke usw. selber einkaufen. Der Zimmerkühlschrank war für alles groß genug ;-) und es gibt keine Verbote, eigene Einkäufe mit in's Zimmer zu nehmen.

Auf jeden Fall ist die angeschlossene Tauchbasis - direkt vor'm Hotel und die Tauchlehrer sind täglich unaufdringlich am Pool !!! - zu empfehlen. Fachlich einfach super, Sicherheitsrelevantes steht zu 200% im Vordergrund, nein nicht das Geld - Andreas, damalig Tobias noch und heute noch David sind unschlagbar.

Der Besitzer ist Deutscher und hält diesen Standard, hard aber fair, extrem hoch - einfach klasse !

Wir haben ÜF gebucht, da man - max. 200m entfernt - z.B. bei Luna "extremst" gut und günstig, sowie sehr nett behandelt, Dinge essen kann, für die man in Deutschland Unsummen bezahlt.

Wie gesagt: Hinfahren, wohlfühlen, günstigen LUXUS genießen und ... nur nette/liebe Leute kennenlernen.

  • Aufenthalt Oktober 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Innsbruck
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 31. Januar 2012

Seit letztem Jahr sind wir verheiratet und nun sollte es mal etwas nobleres, gehobeneres, schlicht ein Traumurlaub werden. Tja was soll man sagen. Es muss nicht immer stimmen was im Internet steht. Es sollten ja mindestens 4 Sterne sein. Vor der Buchung des Hotels haben wir uns im Internet über dieses Hotel erkundigt. Damals noch unter anderem Führung und Namen. Nur einhellig positive Bewertungen. Na da kann dem Traumurlaub ja nichts mehr im Wege stehen. Die Realität hat uns gleich bei der Ankunft eingeholt. Abgewohntes, teils noch nicht mal gereinigtes Zimmer. Eine Klimaanlage hatte den Geräuschpegel eines startenden Flugzeuges. Nach sofortiger Reklamation teilt man uns mit, dass sämtliche Klimaanlagen so laut sein. Stolz zeigt uns der Hotelmanager noch drei weitere Zimmer mit jaulender und dröhnender Klimanalage. Also dann halt ein 5 Sterne Hotel ohne Klimaanlage. Nach andauernden Reklamationen wurden wir in eine Poolvilla umquartiert. Das machte das ganze auch nicht besser. Für uns ist ein Mehrpreis für eine Poolvilla nicht nachvollziehbar. Das mit der alten Hotelburg ziemlich überforderte Personal müht sich zwar mit thailändischer Freundlichkeit über den Tag, kann aber gegen unseren aufkeimenden Ärger auch nichts machen. Das Frühstück einfach, jedoch ausreichen. Jedoch war das Hotel bei unserem Aufenthalt fast leer. Der ungemütliche Frühstücksraum dient gleichzeitig am Abend als Restaurant. Am Strand darf man sich die Liegen auch gleich selber aufstellen und auf die Frage nach Sonnenschirmen erntet man nur freundliches Achselzucken. Selbst ist der Gast bzw. Kunde. Der Strand währe zwar sehr schön wird jedoch nicht gepflegt und direkt angrenzend, gammelt eine mit Stacheldraht eingezäunte Hotelruine vor sich hin.
Die Fotos im Internet geben nicht den tatsächlichen Zustand dieses Hotels wieder. Aus unserer Sicht nicht zu empfehlen!!!
Wir schreiben normalerweise keine Bewertungen bzw. ein Urlaub ist viel zu schade um sich zu ärgern – jedoch wollen wir Andere davor bewahren, die wunderschöne Insel Koh Samui, in schlechter Erinnerung zu haben.

  • Aufenthalt November 2011, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 12
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ingolstadt, Deutschland
Top-Bewerter
108 Bewertungen 108 Bewertungen
98 Hotelbewertungen
Bewertungen in 85 Städten Bewertungen in 85 Städten
54 "Hilfreich"-<br>Wertungen 54 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 26. November 2011

Das ehemalige Mercure Hotel liegt am Ende vom Mae Nam Beach und ist nicht für Rollstuhlfahrer oder gehbehinderte Menschen geeignet. Die Zimmer sind geräumig aber abgewohnt. Die Strandvillen sind sehr eng aneinander gebaut und der kleine, knietiefe Pool bietet in der Regel keine Privatsphäre. Der Mehrpreis dafür lohnt sich nicht. Die Zimmer mit Poolzugang sind genauso groß wie die standard Zimmer darüber. Lediglich die Terrasse ist größer und mit einer Liege versehen. Während des gesamten Aufenthaltes funktionierte am Abend die Poolbeleuchtung bei diesen Zimmern nicht. Das Hotel verfügt über einen klimatisierten Fitnessraum (Laufbänder, Fahrrad, Crosstrainer, Gewichten) direkt am Strand. Direkt daneben ist ein Kids-Club eingerichtet. Aus unserer Sicht ist das Hotel aber nicht für Kinder geeignet, da das Wasser sehr schnell tief abfällt, der Strand schmutzig ist (Strandgut / Müll) und nur selten durch das Hotelpersonal gereinigt wurde. Die Liegen am Strand verfügen über eine Auflage, sind aber zum Teil reparaturbedürftig (zerbrochene Lattenroste, Nägel stehen heraus). Im gesamten Hotel ist ein kostenloser WiFi Empfang möglich (Zugangscode an der Reception). Massagemöglichkleiten sind am Strand vorhanden. Die Hotelbar schließt um 20 Uhr. Die auf den Hotelbildern abgebildete Loungeecke am Strand war von 12 Tagen alleine 10 Tage mit Planen abgedeckt und somit für die Gäste wenig einladend / nicht nutzbar.

Das Personal ist freundlich aber nicht sehr aufmerksam. An der Poolbar kann es längere Zeit dauern bis jemand vor Ort ist und die Bestellung entgegennimmt. Um den Aufbau der Sonnenschirme am Strand musste man sich selber kümmern. Das Personal war generell zum größten Teil am Tag unsichtbar und nicht um die Gäste bemüht.

Das Frühstück (500 THB) wird in Buffetform angeboten. Die Auswahl (Kaffee, Tee, verschiedene Säfte, verschiedene Brotsorten, Eier nach Wunsch, Früchte, Müsli, Joghurt und Kuchen) ist gleichbleibend und der Preis für thailändische Verhältnisse zu hoch. Generell sind die Hotelpreise für Getränke und Speisen doppelt so teuer wie außerhalb des Hotels. Schmackhafteres Essen und gute Cocktails können am Strand (ca. 200 Meter vom Hotel entfernt) in der Strandbar "Cocorico" eingenommen werden. Vor dem Hotel befinden sich ebenfalls Restaurants, von denen "Harrys" zu empfehlen ist.

Das Hotelzimmer verfügte über eine laute Klimaanlage, Tresor, Flachbildfernseher, DVD Player (Filme kostenlos an der Rezeption zu erhalten), Wasserkocher, Minibar und pro Tag gab es kostenlos 4 kleine Flaschen Trinkwasser. Für die Steckdosen war kein Adapter nötig. Der Kleiderschrank verfügt über wenig Stauraum und wenig Einlegebögen. Jedes Zimmer war mit einer Strandtasche und Bademäntel ausgestattet. Badetücher für den Strand sind an der poolbar zu erhalten.

  • Aufenthalt November 2011, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Samui Buri Beach Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Samui Buri Beach Resort

Anschrift: 26 / 24 Moo 4, Mae Nam, Ko Samui 84330, Thailand (ehemals Mercure Samui Buri Resort)
Lage: Thailand > Provinz Surat Thani > Ko Samui > Mae Nam
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 6 der besten Resorts in Mae Nam
Nr. 6 der Strandhotels in Mae Nam
Nr. 7 der Spa-Hotels in Mae Nam
Nr. 8 der Familienhotels in Mae Nam
Nr. 8 der Luxushotels in Mae Nam
Nr. 9 der Romantikhotels in Mae Nam
Preisspanne pro Nacht: 63 € - 187 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Samui Buri Beach Resort 4*
Anzahl der Zimmer: 84
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, TripOnline SA, Booking.com, Expedia, Agoda, HotelTravel.com, Hotels.com, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Samui Buri Beach Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Mercure Samui Buri Hotelanlage
Samui Buri Beach Resort Ko Samui, Thailand
Samui Buri Beach Hotel Mae Nam
Mercure Koh Samui

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Samui Buri Beach Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.