Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Guter Ort, um zu entspannen” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Akaryn Resort & Spa

Speichern Gespeichert
Akaryn Resort & Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
Akaryn Resort & Spa
5.0 von 5 Resort   |   63/182 Moo 5, Hanuman Bay, Bophut, Ko Samui 84320, Thailand   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Nr. 7 von 52 Hotels in Bophut
Quincy, Massachusetts
1 Bewertung
45 "Hilfreich"-<br>Wertungen 45 "Hilfreich"-
Wertungen
“Guter Ort, um zu entspannen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Oktober 2013

Meine Frau und ich genossen vier Tage Luxus-Verwöhnung im Akaryn-Ressort. Wir kamen hier nach drei Wochen in Indien und Thailand an und brauchten Entspannung, und hier haben wir uns sehr gut entspannt. Die privaten Pools, schönen Zimmer und der Strand vor der Haustür haben alle unsere Anforderungen erfüllt. Wir würden nicht zögern, das an unsere Freunde zu empfehlen, und wir würden gerne noch einmal kommen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
RM A, General Manager von Akaryn Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiert, 28. Oktober 2013
Mit Google übersetzen
Dear Guest,

First of all let me thank you for sharing your experience with fellow travelers on this forum.

Is great to learn that you found " a great spot to relax", here at AKARYN that exactly what we strive for.

Once again thank you and as I say dont wait too long before you come back.

Kind regards,

Alex Castaldi
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

334 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    208
    84
    32
    8
    2
Bewertungen für
51
203
14
7
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Bayern, Deutschland
Profi-Bewerter
39 Bewertungen 39 Bewertungen
30 Hotelbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
77 "Hilfreich"-<br>Wertungen 77 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 19. Februar 2013

Das Hotel liegt in Alleinlage an der kleinen Hanumanbucht, Choeng Mon ist in 5 Fahrminuten zu erreichen oder auch der Strasse entlang per Fuß in ca. 15 Minuten.Bis zur Hauptstraße sind es ca. 500 Meter, dort befindet sich ein 7 eleven und das Relax Restaurant indem wir unser bisher bestes Thaifood gegessen haben, schön angerichtet und sehr günstig.Die Bucht ist sehr steinig und klein aber wir fanden sie ganz nett und gegenüber anderen sehr vollen Stränden auf Samui ,mit einem Hotel nach dem anderen, sehr ruhig.
Das Akaryn ist nicht neu wie in vielen Katalogen beschrieben, sondern nur mit neuem Namen teilweise neu gebaut und renoviert. Es hatte vorher unter dem Namen Antlantis Resort schon bestanden,nur die Poolvillen sind neu gebaut und die Pool Suiten nur renoviert, dass allerdings mehr schlecht als recht. Vorallem das Badezimmer war in keinem guten Zustand und aus der Toilette hat es gestunken .
Der Boden der Dusche ist aus Holz und sieht dementsprechend aus.Auch die Holzablage rund ums Waschbecken war total verfleckt. Wir baten um einen Zimmerwechsel und da die neuen Poolvillen alle ausgebucht waren, konnten wir in eine etwas bessere Pool Suite umziehen. Hier war wenigstens auch der Außenbereich nutzbar, welcher im ersten Zimmer total mit Blättern übersäht war. Die Villen sind sehr hellhörig.Die Klimaanlage kann man, auf Grund der Position direkt aufs Bett ,nichtzum schlafen laufen lassen wenn man nicht krank werden will. Allerdings ist die Bauweise der Villen so schlecht , dass es dann sofort wieder heiß wird im Zimmer .Der Pool der Suiten ist ein Witz und lediglich als Jacuzzi nutzbar. Gartenanlage und Poolbereich sind sehr schön und sehr ruhig.Frühstück war auch in Ordnung, teils Buffet und teils a la carte.Personal war freundlich und bemüht, vom Manager haben wir allerdings nie etwas gesehen.
Auf Grund des Zimmerzustandes der Poolsuite waren wir froh als die 3 gebuchten Nächte vorüber waren, wir hatten laut Katalogbeschreibung mehr erwartet. Schade um die sonst eigentlich ganz nette Anlage welche sich vorallem für Ruhesuchende bestens eignen würde.

  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Profi-Bewerter
44 Bewertungen 44 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 29 Städten Bewertungen in 29 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 11. Februar 2013 über Mobile-Apps

Der Seaview Bungalow mit eigenem Garten und Pool war sehr modern und schön. Leider haben die Vorbewohner den Garten als Aschenbecher benutzt. Viele Zigarettenstummel im GarTen. Erst nach mehrmaliger Aufforderung wurde das Problem behoben. Der GM Alex kümmert sich jedoch persönlich um die Verbesserungen. Wenn das Personal dann irgendwann auch mal Englisch versteht, wird es bestimmt ein sehr schönes Hotel. Uns war es etwas weit weg von sonstigen Aktivitäten.

Aufenthalt Februar 2013, Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
1 Bewertung
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 18. Januar 2013 über Mobile-Apps

Vorab:
Wir waren mal wieder quer durch Thailand mit dem Auto unterwegs und haben uns mit nur 3 Tagen Vorlauf im Januar 2013 für 9 Nächte in das Akaryn Resort eingebucht, da kaum etwas anderes so kurzfristig zu bekommen war und wir in privater Atmosphäre relaxen und uns erholen wollten. Das hat auch gut funktioniert. Allerdings...

Zimmer:
Die Zimmer sind modern eingerichtet und die großen Terassen mit eigenem Pool sehr schön. Allerdings fehlen Sonnenschirme auf den Terassen und diese sind auch, laut Hotelleitung, nicht vorgesehen. Immerhin bekamen wir einen Schirm nach 2-maligem Nachfragen, der dafür dann am Pool fehlte :-)
Die Terassen und Polsterauflagen sollten allerdings auch mal ab und zu vom Vogelkot gereinigt werden!
Der Zimmerservice kommt immer unterschiedlich, mal um 11h, am nächsten Tag um 15h, dann um 13h usw.
Das ist nicht gut, wenn man die Privatsphäre der Bungalows mit eigenem Pool auch nutzen möchte. Der abendliche Zimmerservice, Standard in vielen 5*-Resorts, wird auch gerne schonmal ganz ausgelassen!

Frühstück (À la carte):
Das Frühstücksangebot ist überschaubar, die Qualität der Speisen ist gut. Der Service ist verbesserungswürdig und die Angestellten sind zwar bemüht, aber ziemlich unerfahren und amateurhaft! Z. B. 9x das gleiche Getränk bestellt und 9x wurde es unterschiedlich zubereitet! Bestellungen kamen vereinzelt gar nicht oder falsch an und dauerten z. T. recht lange, trotz nur ca. 10 belegten Tischen.
Die Tische werden z. T. unvollständig eingedeckt. Nimmt man sich von anderen unbesetzten, aber eingedeckten Tischen die fehlenden Servietten, Messer etc., so wird dies vom Personal zwar durchaus interessiert beobachtet, die nun an den anderen Tischen fehlenden Teile werden aber trotzdem nicht nachgelegt... und der nächste Gast dort wundert sich dann ebenfalls über das unvollständige Gedeck.

Dinner:
Die Auswahl & Preise in den 3 Restaurants für's Dinner sind ein Witz! Völlig überteuert und das Gebotene ist einfache Kost!
Bei nur 4 Hauptgerichten in einem der Restaurants neben nur einem Steak noch Hähnchenbrust, einen Burger und ein einfaches Pastagericht anzubieten... albern!
Das "spanische" Restaurant ohne spanischen Koch bietet ebenfalls nur völlig überteuerte Tapas an, die selbst in guten spanischen Restaurants in Deutschland günstiger sind! Zur "Tapas Night" werden nur eine handvoll der Tapas angeboten und alle anderen Tapas der Karte können erst gar nicht bedtellt werden... ein Witz!
Da bietet generell jedes andere Restaurant und erst recht jedes andere 5*-Resort im nur wenige Gehminuten entfernten Ort ein Vielfaches mehr, inkl. großer Auswahl an frischen Fischen & Seafood; und das zu deutlich besseren Preisen und professionellerem Service!
Die neue Pizzeria wurde noch gebaut... leider auch morgens, so dass das Frühstück mit entsprechenden Baugeräuschen begleitet wurde.

Poolbar:
Wenn versucht wird, Sahne im elek. Cocktail-Mixer aufzuschlagen, dann wird die totale Unerfahrenheit des Personals vielleicht ein wenig deutlich. Zudem stehen auf auf der Karte wohlklingende Getränke, die es dann doch nicht gibt. Und die Cocktails selber... sind zumindest verbesserungswürdig!

Rezeption:
Beim Check-In noch freundlich, wurde man in den 8 Tagen darauf sowohl beim Verlassen als auch Betreten des Hotels weder beachtet noch gegrüßt (nicht mal hochgesehen wurde!), obwohl man unmittelbar an den beiden Front Desks vorbeiläuft. Die beiden dort sitzenden Angestellten starrten lieber in ihre Monitore und surften im Internet als auch nur einmal hochzusehen, wer da in 2m Entfernung an ihnen vorbei läuft!
Und selbst nach dem Check-Out wurden wir noch nicht einmal mit einer Silbe verabschiedet!
So etwas haben wir noch nie erlebt!!!
Auf dem Parkplatz wurden wir nur am ersten Abend beim Parken eingewiesen und es wurde uns mit einer Taschenlampe geleuchtet, die weiteren 8 Tage haben sich die beiden Herren der Security nicht mal aus ihren Sesseln bemüht, wenn wir Abends im Dunkeln mit unserem Auto zurückkamen!

Fazit:
Wen das überwiegend russische Publikum nicht stört und wer mobil ist, um zum Essen woanders hinfahren zu können... ok.
Die Angestellten sind zum größten Teil komplett unerfahren und unsicher, bei Front Desk & Security auch noch unfreundlich.
Die theoretische Privacy der Bungalows wird durch den zeitlich völlig willkürlichen Room Service etwas gestört, da man nie weiß, wann der Zimmerservice vor der Tür steht.

Es gibt Besseres für's gleiche Geld...

  • Aufenthalt Januar 2013
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mannheim, Deutschland
1 Bewertung
34 "Hilfreich"-<br>Wertungen 34 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. Oktober 2012

Wir waren vom 04.09. - 10.09.2012 im Akyra Chura Samui in Koh Samui und müssen sagen ein top Hotel. Tolle Lage mit nettem Personal. Die Zimmer waren immer sauber. Der Strand ist in der nähe und immer sauber. Das Hotel liegt ca.10 Minuten Fußmarsch nach Chaweng. Optimale Lage für entspannten Urlaub. Danke nochmal an das nette Personal und deren Manager für die tollen 8 Tage in diesem Resort.
Danach sind wir vom 11.09. - 18.9.2012 ins Akaryn gegangen. Wer es besonders schön und luxuriös möchte, ist da genau richtig. Das vor ca. 7 Monate eröffnete Luxushotel mit wunderschönen Poolsuiten lassen keine Wünsche offen. Diese Luxusanlage wird von einem jungen Hotelmanager Herr Alex Castaldi geleitet, der gut deutsch, englisch und italienisch spricht. Man merkt, dass der Hotelmanger mit Leib und Seele dabei ist und einen sehr guten Job macht. Er ist stehts bemüht, dass alles wunderbar klappt. Die Anlage ist in einem top Zustand.Wir waren schon auf der ganzen Welt, aber das Akaryn unter der Leitung vom Manager Alex Castaldi ist nur zu empfehlen. Nochmal VIELEN DANK für den unvergessenen Urlaub.

  • Aufenthalt September 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 34
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Deutschland
1 Bewertung
29 "Hilfreich"-<br>Wertungen 29 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. September 2012

Wir haben die Ruhe und die Gepflegtheit der gesamten Anlage überaus genossen. Selbst aus unserem großzügigen Bungalow "ohne Meerblick" konnten wir das Meer sehen. Das Kingsize-Bett ist ein Traum. Lediglich im Badbereich wünschte man sich ein wenig mehr Trocknungsmöglichkeit von z. B. Badesachen.
Der (je nach eingeteiltem Beachboy) sehr gepflegte Strandabschnitt bietet Erholung pur. Das Meer lädt bei entsprechendem Wasserstand zum Baden und Schnorcheln ein. Allerdings sind Bade-/Schwimmschuhe aufgrund der 20-30 m vom Ufer entfernten Steine sehr zu empfehlen.
Alternativ bietet sich auch der wunderschöne Poolbereich zum Verweilen und Entspannen an. Leider befinden sich die Getränke wie Kaffee und Cocktails dort auf einem hohen Preisniveau.
Die Yoga- und Pilates-Stunden bei Sean unter dem alten Allmondtree direkt am Strand und der sehr gut geführte SPA-Bereich sind sehr zu empfehlen und steigern das Erholungspotential nochmals.
Das Frühstück ist sehr vielfältig und geschmackvoll - zudem sehr stilvoll mit Etagère angerichtet. Die Backwaren des Patissiers verdienen höchste Anerkennung. Der Service war je nach eingeteiltem Restaurant-Manager sehr unterschiedlich - sehr gut nur an den Tagen, an denen der junge Deutsche NICOLA die Organisation und den Einsatz der thailändischen Servicekräfte lenkte. Dies wiederholte sich auch bei anderen Restaurant-Events, bei denen Nicola eingesetzt war. Positiv aufgefallen ist uns auch sein immer freundliches, kompetentes und offenes Auftreten gegenüber allen Gästen.
Der Hotelmanager Alex C. hatte immer ein offenes Ohr für unsere Belange und Anregungen. Wir haben durch ihn verstanden, dass die nun erst ein halbes Jahr zurückliegende Hotel-Eröffnung noch nicht ganz abgeschlossen ist und die Anleitung und Einarbeitung der thailändischen Servicekräfte noch einiger Anstrengungen bedarf.
Bis zum Schluss haben wir allerdings nicht verstanden, warum die Abendangebote im Restaurant so wenig besucht waren. Liegt es an der Themenwahl wie "Italienische Nacht" oder "American Burgers & Dogs" oder an den Nationalitäten der Gäste oder an den zu hohen Preisen?
Dies hat allerdings nichts daran geändert, dass wir unsere 15 Tage im AKARYN auf Ko Samui - der absoluten Idylle abseits des Touristentrubels! - und unsere wunderbaren Ausflüge (organisiert von Nicola und der freundlichen Rezeption) sowie unsere weiteren Erlebnissen in vollen Zügen genossen haben. Es war ein Traumurlaub im kleinen Paradies! Danke!

  • Aufenthalt September 2012, Allein/Single
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 29
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mannheim, Deutschland
1 Bewertung
29 "Hilfreich"-<br>Wertungen 29 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. September 2012

Das Hotel liegt sehr ruhig und gemütlich an einer eigenen Bucht mit Privatstrand. Es befinden sich lediglich 9 Sonnenschirme am Strand mit je 2 Liegen. Wir waren 2 Wochen an diesem traumhaften Strand gelegen und dabei waren nie alle Liegen belegt. Tlw. waren wir sogar alleine am Strand gelegen und haben uns gefragt, was die Gäste den ganzen Tag so treiben. Für Ruhe-Suchende ist dies der perfekte Ort zum Relaxen.
Es gibt in diesem Hotel nur Bungalows. Alle diese Bungalows verfügen über einen eigenen Whirlpool. Jedoch nur die vier Bungalows in der ersten Strandreihe haben direkten und unverbauten Meerblick sowie einen eigenen Gartenabschnitt. Wir hatten wohl aufgrund unserer Hochzeitsreise das Katalogzimmer und waren Super zufrieden. Im Bungalow selbst haben sich neben uns jedoch noch einige Mitbewohner aufgehalten (Mini-Eidechsen, Spinne, Mosquitos). Hier hat das Hotel noch Handlungsbedarf.
Weiterer Handlungsbedarf besteht unserer Meinung nach bei den thailändischen Angestellten im Service. Die Tlw. Rudimentären Englischkenntnisse gepaart mit Tlw. Unmotivation haben die Kommunikation schwierig gemacht. So haben wir bspw. drei Tage lang diskutiert, um das uns zustehende honeymoon package zu bekommen. Dies darf nicht passieren, insbesondere da wir bereits bei der Buchung angegeben hatten, dass es sich um unsere Hochzeitsreise handelt. Außerdem mussten wir des Öfteren darum bitten, dass unser Pool oder unsere Gartenliegen gereinigt werden. Dies sollte in einem 5 Sterne Hotel nicht sein.
Des Weiteren sollte man beim Frühstück etwas Geduld mitbringen. Das Servieren des Kaffees dauert Tlw. richtig lange. Dafür schmeckt er dann aber wirklich richtig gut.
Doch es gab auch Lichtblicke. Der italienische Hotelmanager Alex, der derzeit für den gastronomischen Bereich zuständige Österreicher Nicola sowie die deutsche Rezeptionistin Isabell stechen hier deutlich aus der Masse raus. Diese drei Personen haben dafür gesorgt, dass dann doch noch all unsere Wünsche erfüllt wurden. An dieser Stelle nochmal einen besonderen Dank an diese drei und insbesondere an Nicola für den grandiosen Service.
Das Hotel liegt abseits vom Trubel. Man kann zu Fuß innerhalb 2-3 min zur Straße laufen, auf der sich auch ein 7Eleven Supermarkt befindet. Dort gibt es alles was man benötigt. Außerdem befinden sich zwei Restaurants auf dieser Straße, in denen man preiswert und sehr gut essen kann.
Wir haben ziemlich jeden Abend im Hotel gegessen. Hier gibt es mehrere Specials jede Woche, wobei wir insbesondere die Wok-Street empfehlen können. Die Preise sind hier auf deutschem Niveau, was für thailändische Verhältnisse unverschämt teuer ist. Allerdings sitzt man aber wenn man möchte jeden Abend direkt am Strand und genießt den Blick auf das Wasser. Das war es uns Wert.
Leider zeigt das Hotel bereits an der ein oder anderen Stelle Verschleiserscheinungen, worüber wir uns gewundert haben. Immerhin war es zum Zeitpunkt unsere Reise erst seit ca. 4 Monaten geöffnet.
Insgesamt ein sehr schön gelegenes Hotel mit traumhaften Zimmern, aber auch mit Optimierungspotential.

  • Aufenthalt August 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 29
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Akaryn Resort & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Akaryn Resort & Spa

Anschrift: 63/182 Moo 5, Hanuman Bay, Bophut, Ko Samui 84320, Thailand
Telefonnummer:
Lage: Thailand > Provinz Surat Thani > Ko Samui > Bophut
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 4 der besten Resorts in Bophut
Nr. 4 der Spa-Hotels in Bophut
Nr. 5 der Luxushotels in Bophut
Nr. 5 der Strandhotels in Bophut
Nr. 8 der Romantikhotels in Bophut
Nr. 9 der Familienhotels in Bophut
Preisspanne pro Nacht: 130 € - 267 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Akaryn Resort & Spa 5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Agoda, Travelocity, Booking.com, Expedia, Splendia, Hotels.com, Tingo, BookingOdigeoWL, Venere und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Akaryn Resort & Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Akaryn Resort & Spa Ko Samui/Bophut

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Akaryn Resort & Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.