Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Gutes Hotel / Rücksichtslose Gäste” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Kinderhotel Oberjoch

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
Kinderhotel Oberjoch gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Kinderhotel Oberjoch
4.0 von 5 Hotel   |   Am Prinzenwald 3, 87541 Oberjoch, Bayern, Deutschland (ehemals Alpenhotel Oberjoch)   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 7 Hotels in Oberjoch
München, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Gutes Hotel / Rücksichtslose Gäste”
3 von 5 Sternen Bewertet vor einer Woche

Vorweg, wir wollten urspr. in die Alpenrose, Lermoos. Doch diese war bereits ausgebucht und so empfahl man uns das Schwesternhotel in Oberjoch. Dies würde unser erster Besuch eines ausgewiesenen Kinderhotels und wir waren uns darüber im Klaren, dass es anders ist, als ein „gewöhnliches“ Hotel. Dennoch waren wir sehr erschrocken darüber, dass das Gros der Eltern ihren Erziehungsauftrag mit Betreten der Eingangstüre an den Nagel hängt. Die Erlebnisse machten deutlich, dass Kinder regelrecht geparkt werden und Anstand und gutes Benehmen zu Hause gelassen werden. Aber der Reihe nach:

Das Hotel ist grundsätzlich ein gutes Hotel. Die Ausstattung gut, das Personal durchwegs freundlich und auch die Geschäftsführung (stellv. Direktorin) absolut kompetent und serviceorientiert! Das Animationsangebot ist äußerst umfangreich und auch die Spieloasen reichlich vorhanden. Das Hotel verfügt über einen großen Pool, eine wirklich schöne Planschlandschaft sowie eine tolle Wasserrutsche. Die vielerorts kritisierten hygienischen Mängel können wir nicht bestätigen, wenngleich auch unser Kleiner (2 Jahre) ab dem 3. Tag unter einem Magen-Darm-Infekt litt und uns zu einer verfrühten Abreise zwang.

Kulinarisch muss man sich auf Buffet einstellen – ein Manko, welches wir aber von vornherein wussten, denn bedenkt man die eingangs erwähnten abhandengekommenen Manieren, ging es teilweise recht ungesittet am Buffet zu (besser wurde es, als ein Großteil der Gäste abreiste). Das Essen selber war gut bis manchmal sehr gut.

Wir haben uns bewusst für eines der renovierten Zimmer entschieden und sind am 2. Tag in ein größeres (50qm) Zimmer umgezogen. Das Zimmer war wirklich wunderbar: groß, modern, sauber mit Liebe zum Detail – sogar eine Spielhöhle (Schaumstoff) aus der die Kids (2 und 4 ½ Jahre) nicht mehr raus wollten…..auch nachts nicht. Sicherlich kann man sich über manch Funktionalität streiten (Waschbecken). Das aber wäre Jammern auf hohem Niveau.

Wenn man auf das Internet angewiesen ist, dann kann man allerdings keine Empfehlung aussprechen. Das Internet (W-LAN) ist unzuverlässig und von der Signalstärke ausbaufähig.

Großartig ist die Tatsache, dass es IM HAUS eine Skischule gibt. D.h. man kann für die kleinen Racker gleich bei Ankunft (und das empfiehlt sich), den Skikurs buchen sowie eine Ausrüstung ausleihen. Allerdings beginnen hier auch schon die Probleme: leiht man sich die Ausrüstung aus, so werden die Skischuhe und Ski mit Aufkleber versehen, auf denen sich der Name des Kindes befindet. Dennoch erdreisten sich manche Eltern die Ausrüstung einfach zu entwenden. Wir mussten bereits am 2. Tag nach den Skiern suchen. Trotzdem der Name unseres Sohnes auf dem Ski stand, haben fremde Eltern die Ski genommen. Nach langem Suchen im Depot fanden wir die Ski wieder und brachten diese zu „unserem“ Platz. Am nächsten Morgen waren die Ski wieder weg………ein absolutes NO GO unter Skifahrern.

Die „Kleptomanie“ macht aber hier keinen Halt. Am ersten Abend haben meine Frau und ich uns eine Flasche Wein bestellt. Weil wir den Wein nicht austranken, baten wir darum, den Wein für den nächsten Abend aufzuheben. Am nächsten Abend kamen wir zu unserem designierten Tisch und als wir nach unserer Flasche Wein fragten, war der Kellner ganz überrascht: wir hätten keinen Wein mehr. Mit anderen Worten, ein Paar am Nachbartisch hat sich regelrecht erdreistet und unsere Flasche geleert. Unfassbar, aber wahr. Das Personal gab uns umgehend eine neue Flasche.

Leider blieb auch die erhoffte Erholung aus. Am ersten Abend, müde von der Anreise und den „Erledigungen“, entschieden wir uns früh zu Bette zu gehen. Um 23:30 Uhr wurden wir, die komplette Familie, dann abrupt von spielenden Kindern im Gang geweckt. Diese rannten vor unserer Zimmertüre den Gang auf und ab, öffneten ihre eigene Zimmertüre (gegenüber) so dass diese wiederholt laut ins Schloss fiel. Das ging bis 24:00 Uhr, bis ich die Kinder (2 Kinder im Alter von ca. 8 Jahren) zur Rede stellte. Auf die Frage, wo ihre Eltern seien, meinten diese nur „unten!“.

Es ist uns bewusst, dass es letztendlich Gäste waren, die für die Missstände sorgten. Aber ein Hotel muss sich auch damit auseinander setzen......Traurig genug, dass Gäste nicht begreifen, dass es auch oder gerade in einem Hotel einrücksichtsvolles MITEINANDER geben muss. Möglicherweise würden ein paar Regeln helfen, des Problems der disziplinlosen/rücksichtslosen Eltern Herr zu werden…..schließlich gibt es auch andere Gäste, die ihren Urlaub verdient haben und geniessen wollen……..

Fazit: ein gutes Hotel mit bemühtem/freundlichem Personal aber Gästen ohne Anstand und Manier.

Zimmertipp: Unbedingt darauf achten, dass man ein renoviertes Zimmer wählt 2. Stock und aufwärts.......
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Februar 2015, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nicole B, Verkaufsleiter von Kinderhotel Oberjoch, hat diese Bewertung kommentiert, vor 5 Tagen
Sehr geehrter Oliver K.,

vielen Dank für Ihr Hotelbewertung und die damit verbundene Zeit.
Wir bedanken uns für ganz viel Lob. Schön, dass Sie die Freundlichkeit unserer Mitarbeiter sehr positiv hervorheben. Wir freuen uns, dass Sie unsere Zimmer, die Panorama-Bade- und Saunalandschaft und auch das Essen rundum genießen konnten.
Toll, dass Ihr Kind die Skischule besucht hat und Sie die Vorteile der Skischule direkt im Haus erwähnen.
Das Kinderhotel Oberjoch begrüßt bei Vollbelegung ca. 550 Gäste die sich im weitläufigen Haus nach Herzenslust bewegen. Schade, dass Sie vereinzelte, unangenehme Situationen mit anderen Gästen erlebt haben.
Wir sind stolz auf einen sehr großen und stetig wachsenden Stammgastkreis und freuen uns über jeden einzelnen Gast, ob Groß oder Klein. Als Gastgeber mit Herz begleiten wir unsere Gäste gerne durch die schönste Zeit des Jahres.
Wir hoffen Sie wieder einmal in Oberjoch oder auch im Schwesternhotel in Lermoos begrüßen zu dürfen.

Mit sonnigen Grüßen an die ganze Familie
Nicole Blanz / Kinderhotel Oberjoch
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

68 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    41
    16
    9
    1
    1
Bewertungen für
57
1
Allein/Single
0
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (11)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Kanton Zürich, Schweiz
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet vor 3 Wochen

Hotel ist schön, gute Ausstattung für die Kinder, grosses Angebot an vielen Sachen. Das Essen ist auch gut. Wellness ist schoen, grosser Hallenbad und Sauna Landschaft. Das Zimmer ist aber für den Preis ist das Zimmer zu unschön.

  • Aufenthalt Februar 2015, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nicole B, Leiter Front Office von Kinderhotel Oberjoch, hat diese Bewertung kommentiert, vor 3 Wochen
Sehr geehrte Karin K,

vielen Dank für Ihre Hotelbewertung und die damit verbundene Zeit. Wir freuen uns, dass Sie die Hoteleinrichtungen loben und auch die Freizeiteinrichtungen rundum genießen konnten. Leider hat das Zimmer Ihren Erwartungen nicht entsprochen. Bei Ihrer nächsten Buchung empfehlen wir eine der 80 neuen und topmodernen Familiensuiten die mit viel Know How und Liebe zum Detail im Jahr 2012 gestaltet worden sind. Gerne beraten wir Sie und gehen ganz individuell auf die Wünsche unserer Gäste ein. Wir hoffen Sie bald wieder in Oberjoch begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen an die ganze Familie
Nicole Blanz / Kinderhotel Oberjoch
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Wolfsburg, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet vor 4 Wochen

Wir sind soeben aus unserem Urlaub im Kinderhotel zurück gekehrt und haben es sehr genossen. Für uns hat das "Gesamtpaket" gestimmt, vom Essen (täglich Büffet, aber sehr abwechslungsreich), über das Zimmer (Dolce Vita, relativ groß und ansprechend eingerichtet) bis hin zu den Spiel- und Wellnessmöglichkeiten. Im Vorfeld hatten wir irgendwo gelesen, dass mit einer "Spielkameradengarantie" geworben wird. Dem standen wir vor dem Urlaub eher skeptisch gegenüber und waren deshalb um so positiver überrascht, als uns unsere Töchter bereits am 2. Tag beim Abendessen ihre neuen Freundinnen aus dem Kinderclub vorgestellt haben. Das war schon sehr süß. Ansonsten hat meinem Mann das Skigebiet sehr gut gefallen und er ist täglich mit den Mädels eine Runde auf der Reifenwasserrutsche gewesen. Manchmal habe ich mich gefragt, ob es tatsächlich der Wunsch der Kinder war, täglich zu rutschen :-). Dadurch hatte ich aber parallel Zeit für Sauna und Wellness. Die Tiere hinter dem Haus, besonders die Alpakas und die Ponys, fanden die Kinder ebenfalls toll. Unser Fazit: Das war ein wirklich rundum gelungener Winterurlaub, da war für jeden was dabei!

  • Aufenthalt Januar 2015, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nicole B, Leiter Front Office von Kinderhotel Oberjoch, hat diese Bewertung kommentiert, vor 4 Wochen
Sehr geehrte Familie,

vielen Dank für die sehr gute Hotelbewertung. Schön, dass Sie Ihren Familienurlaub rundum genießen und sich erholen konnten. Wir hoffen Sie bald wieder in Oberjoch begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen an die ganze Familie
Nicole Blanz / Kinderhotel Oberjoch
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Zürich, Schweiz
Profi-Bewerter
48 Bewertungen 48 Bewertungen
43 Hotelbewertungen
Bewertungen in 37 Städten Bewertungen in 37 Städten
72 "Hilfreich"-<br>Wertungen 72 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 11. Januar 2015

Wir verbrachten die Silvesterwoche 2014/2015 zu fünft (2 Erwachsene, 3 Kinder (6 und 3 Jahre bzw. 9 Monate) in einer Life-Familiensuite. Es war das zweite Mal dass wir der Woche in diesem Kinderhotel waren (wir waren beim letzten Mal deutlich zufriedener).

Die erste Ernüchterung erfolgte bereits beim Einchecken: Das reservierte Zimmer (mit Zimmernummer im zweiten Stock, eines wo das Baybbett ins Kinderzimmer passte) war nicht das zugewiesene. Stattdessen bekamen wir ein anderes im ersten Stock wo nach etwas hin und her doch noch ein Babybett ins Kinderzimmer montiert wurde. Wir sehen ein, dass Fehler in der Reservierung passieren können, aber wir fanden es dann doch etwas kundenunfreundlich darauf aufmerksam gemacht zu werden, dass es ein solches Zimmer gar nicht geben würde (und das nachdem wir es letztes Jahr bei der Abreise besichtigt haben). In die gleiche Kategorie fällt aus der Verlust der Vormerkung af ein grösseres Zimmer welches wir ebenfalls vor Jahresfrist angefragt hatten (aber leider einer anderen Familie die erst im Herbst buchte gegeben wurde).

Die nächste Ernüchterung war beim Tisch fürs Essen, wo wir um einen Tisch weit weg von der Familienküche gebeten hatten (da die Gerüche doch sehr unangenehm sind). Auch hier bekamen wir den Tisch genau vor dem Familienbuffet weil unser Wunsch nicht weitergereicht wurde (wie letztes Jahr bereits). Dank etwas Improvisation der Restaurantleiterin haben wir dann doch einen anderen Tisch bekommen.

Am nächsten Morgen dann die nächste Ueberraschung: Für den Kinderskikurs den wir (über das Hotel gebucht hatten), war keine Begleitund durch die Kinderbetreuer möglich, da falscher Kurs. Leider haben wir das erst gemerkt als unsere Tochter am Mittag heulend vor dem Zimmer stand nachdem sie eine Stunde umhergeirrt ist. Auch hier kostete es einiges an Nerven und Zeit sie in den richtigen Kurs zu bekommen, mit wenig Unterstützung vom Kinderhotel (und ja wir wissen dass der Kurs eine Leistung von der Skischule ist, aber es wäre schön gewesen wenn man uns direkt gesagt hätte wo das Problem ist anstelle dass wir zuerst die ganze Skischule durchtelefonieren mussten um zu erfahren, wo das Problem war). Wir waren übrigens nicht die einzige Familie mit der verkehrten Kursbuchung im Hotel wie wir später durch den Elternaustausch erfahren haben.

Unser Aufenthalt ging leider etwas rukkeliger weiter: an den ersten drei Tagen wurden wir 3 mal vom Kinderclub angerufen, ob unsere zweite Tochter auch wirklich 3 wäre, wegen dem Essen. Auch hier fragten wir uns wie die Information zwischen dem Personal fliesst.

Die unterschiedlichen Kinderklubs haben auf uns einen gemischten Eindruck hinterlassen:
- Unsere Kleinste war sehr gut versorgt, allerdings hat es keiner der Betreuer geschafft ihr eine Flasche zu füttern. EIgentlich im Normallfall kein Problem bei ihr.
- Die Mittlere war im Klub 3-6 gut aufgehoben und sher zufrieden dort.
- Die Grosse (6) war im Abenteuerklub etwas überfordert da sehr viele "Turniere" stattfanden und das nicht so ihre Sache ist.
- Am meisten gestört hat dass die Programme (Theater, Zaubern) 1:1 gleich wie vor einem Jahr waren und deshalb für die beiden Aeltesten nicht mehr sehr interessant.
- Als Tipp zur Silvesterdisco: mit Betreuern auf der Bühne machen die Kinder auch mit. Im 2013 hat das sehr gut funktionniert.
- Unterm Strich hatten wir als Eltern den Eindruck, dass das Personal noch einen Weg vor sich haben ehe sie zum eingespielten Team haben.

Zum Bad:
Das Bad haben wir nur 2 mal geenutzt. Beim ersten Mal ist uns bereits aufgefallen, dass die Hygienestandards sehr tief waren: Viele Kleinkinder ohne Schwimmwindeln, überall benützte Tücher ohne Gäste auf den Liegeflächen, recht viele Haare und Fussel am Schwimmbadrand. An der Rezeption war der Kommentar dazu, dass im Moment viel Personal krank wäre, man aber an Verbesserungen arbeiten würde.
Zwei Tage später waren wir dann am Abend nach dem Badbesuch mit Magen-Darm-Beschwerden im Bett, bezeichnenderweise genau die 4 Personen von uns die auch im Bad waren.
Auch hier schien das Personal unvorbereitet auf einen solchen Fall: In der Nacht war keine Ersatzbettwäsche erhältlich. Am frühen Morgen war dann die Wäschekammer offen, leider hatten hier aber schon Gäste ihre versuddelte Wäsche auf die frische Wäsche "deponiert". Damit war dann bis am Abend fast jeder auf der Etage ebenfalls krank.

Zum Zimmer: die Life Zimmer sind im 2013 renoviert worden und neu ausgestattet. Die ersten Mängel sind aber bereits sichtbar (siehe Foto): In der Kuschelecke löst sich die Verkleidung innen. Der Waschtisch sieht zwar formschön aus ist aber für Erwachsene kaum nutzbar da der Abfluss nur auf der Kinderseite ist. Man spritzt sich jedes Mal voll. Die Terassentüren und die Aussenwände wurden leider nicht renoviert, so dass sie recht kalt sind und sich teilweise auch nicht ganz schliessen lassen (siehe Foto). Deshalb zog es im Kinderzimmer konstant, ein Zustand der vom Hausdienst geleugnet wurde bzw. quittiert wurde mit dem Kommentar dass es im Allgäu halt im Winter kalt wäre. Das Sofa im Zimmer, obwohl wahrscheinlich recht neu, hat auch schon deutliche Gebrauchsspuren wo man lieber nicht wissen möchte wo sie herkommen.
Der Stauraum ist sehr beschränkt. Mehr als ein Koffer Kleider passt nicht hinein.

Zum Restaurant: Der Service war sehr gut, das Personal sehr freundlich und zuvorkommend. Leider aber manchmal recht knapp besetzt. Das Essen war abwechslungsreich und gut.

Zum Pool und Saunabereich: Das Bad (ausser das neue Babybecken) wurde nicht renoviert seit dem Besitzerwechsel. Die Liegen sind neu. Die 2 Duschbereiche sind in sehr schlechtem Zustand was wohl auch zu den hygienischen Zuständen beiträgt. Auch in den Saunen ist das Verhalten der Gäste nicht unbedingt einladend (mehrheitlich Personen in Badekleidung ohne Tücher in den Saunen).

Zur Hotelhalle: Der Spielbereich ist einladend für die Kinder. Leider auch hier ist die Hygiene bedenklich da die Gäste ihre gebrauchten Getränke stehen lassen, diese aber nur sehr gelegentlich abgeräumt werden.

Alles in allem merkt man dass sich das Zielpublikum im Oberjoch verändert hat. Mit den deutlich gestiegenen Preisen steigen die Erwartungen der Gäste und dazu gehört eben auch dass man das Angebot auf die Kosten anderer ausreitzt und z.B. mit kranken Kindern ins Bad geht oder seine "verkotzte" Wäsche im öffentlichen Bereich entsorgt. Da aber der Service nicht entsprechend reagiert und aufgestockt wurde,ist es nicht verwunderlich, dass dann die Hälfte der Gäste krank in den Ferien wird.
Wir finden es schade für das Hotel welches uns das letzte Mal sehr gut gefallen hat, aber jetzt deutlich Nachholbedarf aufweist.

  • Aufenthalt Dezember 2014, Familie
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nicole B, Leiter Front Office von Kinderhotel Oberjoch, hat diese Bewertung kommentiert, 21. Januar 2015
Sehr geehrte SofieZurich,

vielen Dank für Ihre Bewertung und die damit verbundene Zeit. Feedbacks unserer Gäste sind uns sehr wichtig, nur so können wir unseren hohen Standard stetig steigern.
Wir freuen uns, dass Sie bereits zum wiederholten Mal bei uns waren und Sie auch schon für den nächsten Jahreswechsel gebucht haben. Viele unserer Stammgäste sichern sich Ihren Aufenthalt von einem Jahr zum anderen und buchen bei Abreise direkt Ihren nächsten Aufenthalt.

Gerne gehen wir auf Ihre Bewertung im Detail ein:

Selbstverständlich nehmen wir gerne Wünsche zum Zimmer und Tisch entgegen. Nicht immer können wir diese ab dem ersten Urlaubstag erfüllen, die Zeit um den Jahreswechsel ist immer weit im Voraus gebucht und wird von uns mit großer Sorgfalt vorbereitet. Schön, dass wir im Laufe Ihres Aufenthaltes alle Wünsche erfüllen konnten.

Die Skischule Ostrachtal bietet Skikurse für das Kinderhotel Oberjoch zu speziellen Zeiten für unsere Gäste an. Nur so können die Gäste auch alle Freizeiteinrichtungen und die
Betreuungsprogramme in vollem Umfang nutzen. Der Shop der Skischule und somit die Anmeldung befindet sich direkt im Hotel und die Shuttlezeiten, die Begleitungen bis zum Skilehrer etc. sind komplett abgestimmt mit den eigenen Skikursen. Wir empfehlen allen Gästen die Buchung der Kinderhotel Skikurse um es unseren kleinen Gästen und deren Eltern so unkompliziert als möglich zu gestalten.

Sie können versichert sein, dass im ganzen Kinderhotel Oberjoch höchste Hygienestandards gelten. Erst im vergangenen Herbst durften wir die Auszeichnung des Deutschen
Hygienezertifikates entgegen nehmen. Die Deutsche Hygienezertifikat GmbH (DHZ) ist ein unabhängiges Beratungs- und Prüfungsunternehmen, das seit 2008 Betriebe kontrolliert,
berät und nur bei einwandfreier Hygiene und Sauberkeit zertifiziert. Das DHZ nimmt zum Beispiel Produkte, Hotels, Restaurants, Kliniken oder Praxen unter die Lupe. Besonders
in einem Kinderhotel muss auf Hygiene penibel geachtet werden, zu Ihrer Reisezeit durften wir ca. 280 Kinder beherbergen. Wir bedauern, dass Ihre Kinder sich an einem Tag nicht gut gefühlt haben. Eine tägliche Kontrolle unserer Schwimmbadwasser ist obligatorisch, wir konnten an keinem Tag erhöhte Werte feststellen. Schade, dass Sie diesen Bereich nicht weiters genutzt haben, zählt doch dieser Bereich zu den Highlights unseres Hotels.
Die gebuchte Zimmerkategorie Life ist mit vielen Fenstern und Balkontüren ausgestattet und bietet so lichtdurchflutete Räume. Fenster sind Kältebrücken, trotz Doppelverglasung kann hier an extrem kalten Wintertagen der Eindruck einer Undichtheit entstehen.

Herzlichen Dank für das Lob an die Küche, immer wieder wird das Essen sehr positiv bewertet und oft wird von der besten Büffetverpflegung im All Inclusive-Bereich gesprochen.
Schön, dass Sie auch die Freundlichkeit des Personals erwähnen. Mit Neueröffnung im Juni 2012 sind wir mit 80 Mitarbeitern gestartet. Inzwischen erfreuen sich ca. 150 Mitarbeiter an Ihrer täglichen Arbeit im Kinderhotel Oberjoch, jeder einzelne der Mitarbeiter ist gerne ein Gastgeber für Groß und Klein.

Wir hoffen wir konnten einige Missverständnisse aufklären und freuen uns über Ihren bereits gebuchten nächsten Besuch. Gerne stehen wir Ihnen jederzeit auch persönlich und vor Ort zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen an die ganze Familie
NIcole Blanz / Kinderhotel Oberjoch
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Munich, Germany
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. November 2014

Das Spielangebot für Kinder ist wirklich super. Für jedes Alter ist etwas geboten. Uns hat besonders gut der Außenbereich und das Schwimmbad gefallen.
Die neu renovierten Zimmer sind sehr schön und wir hatten einen tollen Ausblick auf die Berge. Im Badezimmer hatten wir eine große runde Badewanne, die wirklich toll war, allerdings hatte der Einlass nicht richtig funktioniert. Leider konnte man es vor Ort nicht reparieren. Ärgerlich für uns, aber sowas kann passieren.
Restaurant: Qualität und Auswahl der Speisen sind sehr gut, allerdings sind die Öffnungszeiten, insbesondere das Abendessen für Kleinkinder zu spät.
Da die Mittagsjausen bis 17:30 Uhr geöffnet ist, fängt das Abendessen erst um 18:30 Uhr an. Was für unseren Kleinen viel zu spät ist.

Massagen sind wirklich empfehlenswert!
Zusammenfassend kann man sagen, dass es kein günstiges Hotel ist, aber für die ganze Familie wird viel geboten und kann einen Aufenthalt empfehlen.

Aufenthalt November 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nicole B, Leiter Front Office von Kinderhotel Oberjoch, hat diese Bewertung kommentiert, 25. November 2014
Sehr geehrte NadineM,

vielen Dank für die sehr gute Hotelbewertung. Wir freuen uns, dass Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen genießen konnten uns hoffen Sie bald wieder in Oberjoch begüßen zu dürfen.

Mit sonnigen Grüßen an die ganze Familie
Nicole Blanz / Kinderhotel Oberjoch
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Dresden
Profi-Bewerter
32 Bewertungen 32 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. November 2014

Ich habe mit meiner Tochter eine Woche im Februar im Kinderhotel Oberjoch verbracht und wir beide haben uns sehr wohlgefühlt. Das Hotel ist sehr groß und weitläufig, was sowohl Vor- als auch Nachteile besitzt. Aufgrund der Größe gibt es natürlich ein breit gefächertes Angebot. Das gilt für die Zimmerkategorien, die Auswahl beim Essen, insbesondere beim Abendbuffet (ausgefallene Vorspeisen sowie bodenständige Hauptspeisen und Desserts zum Dahinschmelzen) als auch für die Größe des Schwimmbads. Sogar bei großem Andrang am Nachmittag konnte man noch eine freie Liege finden. Atemberaubend ist der Ausblick vom Infinity Pool, den man vormittags auch mal für sich alleine haben kann. Was die Kinderbetreuung betrifft, waren wir voll zufrieden. Wir haben nicht so viel genutzt, nur Airhockey, Billard und Bowling, was Fast-Teenies eben gerne machen. Vormittags nahm meine Tochter am Skikurs teil. Sehr praktisch ist dabei die Skischule samt Skiverleih im Hotel sowie der Pendelbus zum nahgelegenen Skigebiet. Alles ist super organisiert und sehr empfehlenswert. Nach dem Skikurs kann man sich am Mittagsbuffet stärken, danach wieder auf die Piste oder den Pool nutzen. Natürlich gibt es auch bei diesem Hotel kleine Schwachstellen: in unserem Fall das Zimmer. Als Single mit Kind hatte ich ein einfaches, nicht neu renoviertes Doppelzimmer im Anbau. Die langen Wege haben mich nicht gestört, aber die Qualität der Betten. Die Matratze war derart durchgelegen, dass der Schlaf für Leute mit Rückenproblemen nicht gerade erholsam ist. Zudem wünsche ich mir in dieser Hotelkategorie auch anständige Kopfkissen oder zumindest eine Auswahl. Ein Zimmer in einer renovierten Suite wäre preislich für Single mit Kind einfach unverhältnismäßig teuer gewesen, so dass nur diese Zimmerkategorie übrig blieb. Der Service, egal ob an Rezeption oder Restaurant ist überall professionell freundlich, jedoch wenig persönlich.
Beim nächsten Besuch mit der kompletten Familie würde ich auf jeden Fall eine renovierte Suite buchen, denn insgesamt lässt das Hotel kaum Wünsche offen. Die Bad Hindelang Bonuskarte ist ebenfalls positiv hervorzuheben, da man dadurch Lifte und Busse kostenlos nutzen konnte.

Aufenthalt Februar 2014, Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nicole B, Leiter Front Office von Kinderhotel Oberjoch, hat diese Bewertung kommentiert, 25. November 2014
Sehr geehrte silkearoundtheworld,

vielen Dank für die sehr gute Hotelbewertung. Schön, dass Sie einen erholsamen Winterurlaub bei uns in Oberjoch verbracht haben und auch die Bad Hindelang PLUS Card mit dem Gratis-Skipass erwähnen, dies ist ein wertvoller Mehrwert für unsere Gäste.

Wir hoffen Sie bald wieder in Oberjoch begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen an die ganze Familie
Nicole Blanz / Kinderhotel Oberjoch
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Tübingen, Deutschland
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
17 Hotelbewertungen
Bewertungen in 21 Städten Bewertungen in 21 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. November 2014 über Mobile-Apps

Wir hatten ein (renoviertes) schönes Zimmer (mittlere Familiensuite) mit netter Einrichtung, vielen Steckdosen an jeder Ecke, schöner Beleuchtung und großem Bad. Es störte lediglich, dass der Zigarettenrauch der Nachbarn ständig durch das geöffnete Fenster zu uns ins Zimmer kam, aber dafür kann das Hotel nichts.

Das Essen ist ausgezeichnet und das Personal ausgesprochen freundlich. Internet war sehr langsam, soll aber Ende 2014 ausgebaut werden.

Die Temperatur im gesamten öffentlichen Bereich war unserer Meinung nach zu warm, bringt euch genug T-Shirts mit! :-)

Die Fahrstuhlsituation wurde schon vielfach beschrieben. Im Haupthaus nimmt man zu Stoßzeiten besser die Treppe, zumal das Personal mit ihren Wagen den gleichen Aufzug nutzen muss.

Insgesamt ein sehr empfehlenswertes Haus, besonders wenn man Wert auf gute Küche legt, wenn auch auf hohem Preisniveau.

Aufenthalt November 2014, Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nicole B, Leiter Front Office von Kinderhotel Oberjoch, hat diese Bewertung kommentiert, 24. November 2014
Sehr geehrte fly4you,

herzlichen Dank für Ihre gute Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie einen schönen Aufenthalt bei uns hatten und besonders unsere Küche genossen haben.
Es ist richtig, dass unser W-Lan Netz ausgebaut und verbessert wird. Ebenso erhalten wir in der ersten Dezember einen weitern Fahrstuhl in unserem Haupthaus, damit die Wartezeiten verkürzt werden.

Viele Grüße an die ganze Familie
Karoline Panko / Kinderhotel Oberjoch
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Kinderhotel Oberjoch? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Kinderhotel Oberjoch

Anschrift: Am Prinzenwald 3, 87541 Oberjoch, Bayern, Deutschland (ehemals Alpenhotel Oberjoch)
Telefonnummer:
Lage: Deutschland > Bayern > Schwaben > Oberjoch
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 von 7 Hotels in Oberjoch
Preisspanne pro Nacht: 250 € - 431 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Kinderhotel Oberjoch 4*
Anzahl der Zimmer: 140
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, seekda GmbH als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Kinderhotel Oberjoch daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Alpenhotel Oberjoch Bewertung
Alpenhotel Oberjoch Oberjoch
Alpenhotel Oberjoch Hotelbewertung
Hotel Alpenhotel Oberjoch Oberjoch
Oberjoch Hotel Alpenhotel
Kinderhotel Oberjoch
Alpenhotel Hotel Oberjoch

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Kinderhotel Oberjoch besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.