Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Entspannter Kurzurlaub” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Lanig Resort und Spa

Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Oberjoch suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Lanig Resort und Spa
Speichern
Lanig Resort und Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
4.5 von 5 Hotel   |   Ornachstrasse 11 87541 Oberjoch, 87541 Oberjoch, Bayern, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Nr. 4 von 7 Hotels in Oberjoch
Pfullingen, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
“Entspannter Kurzurlaub”
4 von 5 Sternen Bewertet am 28. Mai 2014

Dieses Hotel bietet einen sehr aufmerksamen Service, mit einer kreativen Küche und einer geschmackvollen Einrichtung. Alles ist sehr sauber. Wer allerdings von seinem Zimmer eine uneingeschränkte Sicht auf die Berge haben möchte, sollte auf die Zimmer 11 und 12 verzichten.
Wer sich verwöhnen lassen möchte, kann dies im Wellnessbereich vollauf genießen. Allerdings fanden wir die Preise ein wenig übertrieben.

  • Aufenthalt Mai 2014, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

44 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    19
    11
    8
    5
    1
Bewertungen für
7
30
2
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (6)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Zürich, Schweiz
Profi-Bewerter
31 Bewertungen 31 Bewertungen
18 Hotelbewertungen
34 "Hilfreich"-<br>Wertungen 34 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. März 2014

Hatten Ende Februar 2014 einen Aufenthalt für 4 Nächte gebucht. Einchecken speditiv, freundlich mit 1 Glas Prosecco und anschl. Kurzrundgang durchs verschachtelte Haus. Das bringt wenig, man mag sich kaum daran erinnern. Muss man später sowieso alleine machen, man hat ja Zeit dafür und ist interessant. Wir hatten eine Gartensuite, wie vermutlich alle Zimmer sehr schön gemacht und grosszügig angelegt. Wir würdens nicht mehr buchen, da ebenerdig und im Winter mag die Sonne dann nicht mehr bis da runter. Auch die Aussicht in den oberen Stockwerken hat da sicher mehr Vorteile. Es ist zu sehen, dass alle Renovationen noch nicht so lange zurückliegen. Auch das Spa ist relativ grosszügig bemessen, wir hatten jederzeit genügend Platz, auch in den Ruhezonen. Familien mit (Klein)-kindern halten sich an die Spielregeln und waren im Saunabereich, Ruhezonen, etc. nie zu sehen/hören. Die anderen Gäste überlassen ihnen dafür "kampflos" den Pool/Schwimmbereich - das geht in Ordnung, es gibt ja noch den unteren Stock mit Wasserspielen. Gebucht hatten wir auch verschiedene Anwendungen im SPA, diese wurden ebenso freundlich und angenehm durchgeführt. 1/2 Pension ist im Preis inbegriffen und man muss den Tisch morgens wie abends nie hungrig verlassen. Frühstücksangebot entsprechend 4* absolut ok, ebenso das Nachtessen in mehreren Gängen. Das obligate Salat- und Käsebuffet ist immer gleich, der Rest wechselt. Grundsätzlich sehr "fleischlastig", Fisch haben wir nie gesehen - Schade. Vermutlich mögen das aber die 90% deutschen Gäste weniger. Fazit: freuindliches Pesonal in allen Bereichen - uns hats gefallen und für einen Kurzurlaub schauen wir wohl wieder mal vorbei. Für einen längeren Aufenthalt bietet Oberjoch und Umgebung für uns zu wenig.

Zimmertipp: Zimmer in den oberen Stockwerken haben die schönste Aussicht. Vorausgesetzt, man ist südseitig.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Februar 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Neuenhof, Schweiz
2 Bewertungen
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 8. Dezember 2013 über Mobile-Apps

Das Hotel Lanig ist rein baulich bzw architektonisch und auch von der Innenausstattung wunderschön, auch die Aussicht von den Zimmern, dem Restaurant und fast jeder anderen Sitzmöglichkeit im und vor dem Hotel ebenfalls.
Was den Service bzw das Angebot für die vergleichsweise doch eher stattlichen Zimmerpreise angeht, gibt es so einige Potentiale.

- Kostenpflichtiges WLan. Alles andere als zeitgemäss und hätte nicht meine Frau gebucht, wären wir gar nicht in diesem Hotel gewesen. kostenpflichtiges Internet ist für mich ein Ausschlussgrund(schweizer Handy=sauteures Roaming)
- dass die Hotel-Website nicht auf einem Pad oder iPhone dargestellt werden kann, ist auch eher nicht zeitgemäss.
- Das Essen ist generell eher mittelmässig. Da geht es beim sehr wurstlastigen Frühstücksbuffet, das von Dosen- Obstsalat getoppt wird, los. Die Tee-Auswahl ist wirklich sehr gross, die Selbstbedienung am Kaffee-automaten fand ich auch okay, aber auf der Suche nach frischem Obst oder Gemüse muss man sich dann mit einer halben Tomate zufriedengeben, die eigentlich als Deko für den Schinken gedacht war.
Das Abendessen liest sich auf der Karte sehr gut, aber eine Viertelstunde Wartezeit für einen Aperitif ist zum Einen zu lang und wenn beim Hauptgang auf vier Tellern vier unterschiedlich grosse und unterschiedlich gegarte Stück Fleisch liegen und grüne Bohnen nicht durchgegart sind, dann ist das ungefähr so peinlich, wie der Korb mit Äpfeln und Birnen der als frisches Obst zusammen mit einer unabgedeckten Käseplatte vor dem Dessert angeboten wird. Äpfel, Birnen, Orangen & Kiwi zum Selbstaufschneiden bekomme ich auch im Supermarkt.
Das Salatbuffet besteht aus Salaten wie man sie aus Kantinen kennt( aufgeschnittene rote Beete, Rotkohl, Weisskraut, Karottensalat) und dazu eine Schüssel mit geschnittenem Kopfsalat. Nicht ansprechend. Statt der grossen Auswahl an verschiedenen Salzen(z.B. Curry Salz...?!) hätte ich lieber ein paar unterschiedliche Blattsalate zum Selbstmixen gehabt. (Achtung: Rucola zählt nicht dazu...)
Hieran sieht man, dass gespart wird. Ich will aber in einem Hotel dieser Kategorie so etwas nicht merken.
- Ein bisschen eklig sind Details wie die offene Zuckerdose die ohne Grund noch vom Frühstück auf dem Tisch stand, mit einem von feuchtem Zucker verklebten Löffel darin. Den hab ich testweise umgedreht, und sichtbar auf die Dose gelegt. Am nächsten Morgen stand das immernoch so da.
- Das an das Restaurant angeschlossene Kaminzimmer ist wunderschön, tolle Sitzgruppen mit viel Platz für viele Gruppen die für sich sitzen wollen. Sehr bequeme Sitzmöbel mit sauberen Bezügen. Schade sind wieder Details wie die Auswahl auf der Getränkekarte. Viele Obstler, vielleicht passend zur Region, aber was wäre in so einem Ambiente schöner als ein paar verschiedene Whiskey- oder Scotch- Sorten zu probieren. Oder ein paar klassische Longdrinks die zur Hotel- Kategorie passen(kein Bacardi- Cola...). Ein Signature- Drink fehlt.
- Die alte, verfärbte Auslegware stört mich nicht, das hat fast wieder Charme, aber die Lampen im Zimmer, die nur nackte Glühbirnen in den Fassungen zeigen, passen einfach nicht zur restlichen, sehr schönen & geschmackvollen Einrichtung.

Das Service- Personal ist sehr freundlich und zeigt sich gut gelaunt, hier hatte ich nichts auszusetzen. Auf meine Reklamation wegen des kostenpflichtigen WLan wurde angemessen reagiert.

Der Poolbereich ist sauber und gepflegt, Plastikliegen habe ich keine gesehen, statt dessen Holzmöbel mit Polsterauflagen. Hier wurde offenbar schon nachgebessert.

Für mich steht und fällt ein Hotel mit seiner Küche, beim Hotel Lanig gibt es da definitiv ein Ungleichgewicht.

Aufenthalt Dezember 2013, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ludwigsburg
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. November 2013

Wir erlebten einen sehr freundlichen Empfang mit einer kurzen und informativen Hotelführung, die die spätere Orientierung wesentlich vereinfachte.
Ein toller Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Salzgrotte, verschiedenen Pools über 2 Etagen war schon ganz schön bemerkenswert, aber das Abendessen mit mehreren fantastischen Gängen toppte alles und hätte mehrere Sterne verdient.
Der Service war immer sehr aufmerksam, freundlich und auf niemals aufdringlich. Jeder Gang wurde angekündigt und die Speisen ausführlich beschrieben. Hervorzuheben ist auch die Fähigkeit der Küche, jederzeit eine kleine Variation für ein glutenfreies Essen zubereiten zu können.
In der Lobby stehen Gepäcktrollis zur Verfügung.

  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 31. Oktober 2013

Bei der Ankunft im Hotel wird weder gefragt ob man beim Gepäck Hilfe benötigt noch bekommt man einen Gepäckwagen zur Verfügung gestellt. Wir hatten Glück mit dem Wetter, sonnig und warm. Im Zimmer befanden sich dicke Feder(Winter)Decken. Nachdem wir die erste Nacht sehr geschwitzt und dadurch entsprechend schlecht geschlafen haben, baten wir am nächsten Tag darum, uns dünnere Decken einzuziehen. Ich konnte es kaum glauben, aber man sagte uns es gäbe eben nur diese Winterdecken!!! Für ein Hotel dieser Preisklasse ein absolutes NO-GO und auch überhaupt nicht nachzuvollziehen. Die Gäste im Hochsommer tun mir leid! Das Frühstück war recht einfach gehalten. Neben sehr billig anmutenden Marmeladen gab es einfachen Aufschnitt. Nichts Besonderes halt. Der Obstsalat war nicht etwa aus frisch aufgeschnittenem Obst sondern aus dem Eimer, dieses wässrige Zeug in Lake, was fast nur aus Äpfeln besteht. Eine Station an der man frisch zubereitete Rühreier oder Spiegeleier bekommt gab es ebenfalls nicht. Bin ich vielleicht zu verwöhnt? Ich kenne es nicht anders! Der Kuchen am Nachmittag war recht langweilig. Unsere Kinder hatten sich jeweils eine kleine Tasse Milch dazu bestellt. Diese wurde mit Euro 2,90 teurer berechnet als der Kaffee (2,50). Sorry, aber auch das Abendessen war wirklich überhaupt nichts Besonderes. Auch hier wird wohl viel mit Convenience-Produkten gearbeitet. Es war essbar aber auch hier sind wir - in dieser Preisklasse- deutlich Besseres gewöhnt. Wir haben übrigens für uns und unsere zwei Kinder (10+11) 410,00 Euro die Nacht bezahlt. Der Service war sehr aufgesetzt und eher unprofessionell; auf jeden Fall nicht herzlich. Immer die gleiche monotone Frage: "Sie hatten einen schönen Tag?" Das kann man schwer beschreiben muss man erlebt haben, oder besser nicht ;-). Aber der Fairness wegen: es gab einen Restaurantleiter, der persönlich sehr nett und engagiert war, aber den Laden auch nicht wirklich im Griff hatte. Die SPA war auch nichts Besonderes, ein Ruheraum, der seinem Namen gerecht wird, fehlte. Nur ein recht helles und lautes Durchgangszimmer vom Pool zur Sauna diente als Ruheraum. Nur mit Liegen, also keine Wasserbetten, ausgestattet und ohne Decken!! Ich fand den ganzen SPA Bereich eher ungemütlich und auch sehr auseinandergezogen. Der Nacktbereich war nur auf die Sauna begrenzt, also ständig Badehose an aus etc. Als ich mir einen Tee machen wollte war das Wasser im Samowar leer. Aber das kannten wir schon vom Frühstück... Dort fehlte auch öfters das ein oder andere. Die benutzten Saunahandtücher kann man übrigens nicht in der SPA in einen großen Korb werfen sondern muss diese eigenhändig zur Rezeption bringen und dort umtauschen!!! Wer noch nicht genug hat, hier noch eine traurige Anekdote die eigentlich alles sagt: Wir hatten leider unseren Rucksack für die Wanderungen zuhause vergessen. In jedem anderen Hotel (zumindest in Österreich) hängt auf jedem Zimmer ein Leihrucksack. Nachdem das nicht der Fall war dachten wir, es gäbe vielleicht etwas an der Rezeption. Aber leider auch nicht. Man verwies uns aber auf ein kleines, zum Hotel gehörendes Sportgeschäft im Dorf. Hier sollten wir einmal nachfragen. Dort wollte man uns aber auch keinen Rucksack ausleihen. Kaufen wollten wir keinen da wir bereits mehrere besitzen. Schließlich zeigte uns der Herr ein etwas angestaubtes Modell welches wir zu einem Sonderpreis erwerben könnten. Dieser Rucksack sei aber nur auf einer Seite einstellbar.--- Im Nachhinein stellte sich heraus, dass es ein gebrauchter und kaputter Rucksack ist. Auf der einen Seite war ein Kunststoffteil gebrochen. Hier wurde der Rückengurt einfach mit zwei Büroklammern getackert. Dies hat noch nicht einmal die erste Wanderung gehalten. Am nächsten Tag brachte ich den Rucksack zurück und wollte mein Geld wieder haben. Der Ladenbesitzer wollte es aber partout nicht wieder rausrücken. Als das Ganze eskalierte, machte ich den Herren auch noch einmal darauf aufmerksam, dass wir Gäste im Hotel Lanig seien. Seine Antwort wörtlich: "Mit dem Hotel habe ich nichts zu tun!" Um es kurz zu machen: Er war der Seniorchef des Hotels!!! Noch Fragen??? Letztlich wurde mir der Betrag vom Juniorchef, den ich auch noch einbeziehen musste, gut geschrieben. Zum Schluss noch ein Tipp: Fahren Sie 10 km weiter in das Tannheimer Tal (Österreich). Dort wurden wir noch nie enttäuscht.:-))

  • Aufenthalt Oktober 2013, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart, Deutschland
Profi-Bewerter
21 Bewertungen 21 Bewertungen
21 Hotelbewertungen
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. Oktober 2013

Von der fröhlichen Begrüßung über die kurze Hausführung bis hin zum schönen Zimmer (wir hatten die No. 70) war der erste Eindruck überaus positiv. Das Hotel besitzt ein schönes und stimmiges Design, ohne die üblichen Stilbrüche, und strahlt eine sehr angenehme Atmosphäre aus. Alles ist perfekt organisiert, man muss sich über nichts Gedanken machen. Der Wellness-Spa-Bereich hat die richtige Größe, das Personal ist gut ausgebildet, die Anwendungen kann ich nur wärmstens empfehlen. Beim Abendessen wird man vom Ehepaar Lanig höflich begrüßt, überhaupt sind alle sehr freundlich und zuvorkommend. Das reichhaltige Frühstück lässt keinen Wunsch offen und auch das Abendessen kann sich sehen lassen. Man bekommt einen festen Tisch zugewiesen, die meisten Speisen werden serviert, so dass kein Chaos entsteht. Und natürlich ist die Landschaft direkt vor der Haustür unschlagbar. Wir sagen danke und kommen wieder.

  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Profi-Bewerter
29 Bewertungen 29 Bewertungen
28 Hotelbewertungen
25 "Hilfreich"-<br>Wertungen 25 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 14. September 2013

Ein wunderschön gelegenes Wellnesshotel mit einem schön gestalteten Spabereich, das aber in punkto Service manche Wuensche offen laesst.
Das Hotel liegt in Oberjoch mit einem wunderbaren Bergpanorama. Das Haus ist rustikal im alpenländischen Stil gehalten. Besonders bemerkenswert ist der mehrstöckige Spabereich mit Innen- und Aussenpools, mehreren Saunen und Anwendungsraeumen. Das Fruehstuecksbuffet ist angemessen, aber nicht spektakulär, das Abendessen wird mit 6 Gaengen teils vom Buffet, teils von den Servicekraeften serviert.
Insgesamt laesst das Hotel in manchen Details und insbesondere im Service manche Wuensche offen. Bei der Anreise wird zwar ein Prosecco angeboten, besser waere es aber, wenn den Gaesten beim Ausladen des Gepaecks geholfen wuerde. Die Zimmer sind im Prinzip gut ausgestattet mit rustikal gehaltenen Baedern. Es fehlen aber eine Minibar, Kleiderbuersten, Hosenbuegler sowie (man merkt es, weil es fehlt) normale Papierkoerbe. Nur im Bad ist ein kleiner Abfallbehaelter. Die Servicekraefte wirken oft eher unbeholfen und sind teils der deutschen Sprache nicht vollumfänglich mächtig. Die Bedienung im Restaurant überrascht mit eigenwilligem Humor ("Jetzt kommt das Happa-Happa"). Auch im Saunabereich waere ein bisschen mehr Service sinnvoll, z.B. beim Aufguss. Ebenso waeren eine Schuhputzmaschine sowie ein freies WLAN-Netz nützlich. Insgesamt drängt sich der Eindruck auf, dass dieses Hotel eine strikte low cost-Strategie verfolgt. Es waere wünschenswert, wenn die Geschaeftsfuehrung dieses an sich schoenen Hauses dies mal überdenkt.

  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …

Sie waren bereits im Lanig Resort und Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Lanig Resort und Spa

Anschrift: Ornachstrasse 11 87541 Oberjoch, 87541 Oberjoch, Bayern, Deutschland
Lage: Deutschland > Bayern > Schwaben > Oberjoch
Ausstattung:
Bar/Lounge Spa
Hotelstil:
Nr. 4 von 7 Hotels in Oberjoch
Preisspanne pro Nacht: 169 € - 386 €
Hotelklassifizierung:4,5 Stern(e) — Lanig Resort und Spa 4.5*
Anzahl der Zimmer: 55
Auch bekannt unter dem Namen:
Lanig Resort Und Spa Hotel
Lanig Resort Und Spa Oberjoch
Lanig Resort Und Hotel Oberjoch
Lanig Hotelanlage Und Spa

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Lanig Resort und Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.