Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nicht empfehlenswert !” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Hydramis Palace Beach Resort

Speichern Gespeichert
Hydramis Palace Beach Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
Hydramis Palace Beach Resort
4.0 von 5 Resort   |   Dramia Georgioupolis, Georgioupolis, Apokoronas, Kreta 73007, Griechenland   |  
Hotelausstattung
Nr. 17 von 45 Hotels in Georgioupolis
Darmstadt, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Nicht empfehlenswert !”
1 von 5 Sternen Bewertet vor 5 Wochen

Das Hotel ist nicht empfehlenswert, weil es nicht das Hält was es Verspricht !!!
Zimmertemperatur 26 grad ( trotz angeblicher Klimaanlage !!!) Matratzen bretthart ( einfach billig und das nennt
sich 4 Sterne !!) !!!
Es gab an manchen Tagen keine Liegen, weder am Pool noch am Strand !!!
Badehandtücher mussten wir selber austauschen (... und das bei 4 Sternen ...!!)
Zimmer Einrichtung :Null acht fünfzehn !!! Ohne liebe im Detail !! an manchen Tagen wurde der Fussboden einfach nicht geputzt (... Obwohl wir am ersten Tag sogar 5€ Trinkgeld hingelegt hatten ...!!)
Das Essen : Frühstück : mit Abstand das schlechteste Buffet was wir bisher hatten. Es gab außer orangen, KEIN frisches Obst ! Sehr enttäuschend ! Wenn man aus den abgestanden gebratenen Eiern, ein anderes frisches gebratenes Ei haben wollte, bekam man keines und keine sehr Freundliche Anrwort vom Koch !!!
... Wir könnten noch viele viele andere Sachen erwähnen die nicht gut, wirklich nicht gut waren, aber das würde den Rahmen sprengen...
Bitte NICHT Buchen !!!!

Zimmertipp: Am besten garnicht Buchen !!!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juli 2014, Paar
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

133 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    61
    43
    18
    8
    3
Bewertungen für
46
65
3
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Essen, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Juni 2014

Lage

Das Hotel liegt relativ einsam am schönen Sandstrand der Nordküste; ca. 800m entfernt von der kleinen Ortschaft Kavros, die mit diversen touristischen Shops, Hotels und einigen Tavernen ausgestattet ist. 5km entfernt liegt Georgioupolis, Rethimon 17 km und Chania noch ein wenig weiter.
Um das Hotel herum befinden sich lediglich einige ehemalige/stillgelegte/gerade in Renovierung befindliche Hotels. Zu erreichen ist das Hotel gut über die National Road, die direkt am Hotel vorbeiführt. Ausflüge lassen sich über den Reiseveranstalter und bei diversen Anbietern in Kavros buchen, in Georgioupolis und den grösseren Städten natürlich sowieso. Meine Empfehlung wäre der Mietwagen – ist günstiger und man sieht hundertprozentig mehr von der Insel. Öffentliche Busse fahren auch (Haltestelle nur 200m vom Hotel entfernt) – laut anderen Gästen auch relativ zuverlässig.

Hotel im Überblick

Das schön und landestypisch bepflanzte Hotel verfügt über Zimmer für 550 Gäste, ein Restaurant, eine Poolbar, einen Fitnessraum und einen Kiosk mit diversen Getränken, Souveniers und typische Strandartikel, einen Pool mit (kostenlosen) Liegen und Sonnenschirmen und einen hoteleigenen Sandstrand, ebenfalls ausgestattet mit (kostenlosen) Liegen und Sonnenschirmen. Vor dem Hotel liegt ein grosser hoteleigener Parkplatz.
Die Zimmer für 550 Gäste sind in verschiedenen, maximal drei- oder vierstöckigen Gebäuden verteilt. Durch die geschickte Architektur wirken die Bauten jedoch wesentlich kleiner als sie tatsächlich sind. Man hat nicht das Gefühl, in einer „Bettenburg“ untergekommen zu sein.

Zimmer

Die Zimmer sind relativ geräumig, verfügen über Sitzgelegenheiten, ein Sofa, eine Art Schreibtisch, einen grossen Kleiderschrank mit integriertem Safe (€ 22.-/Woche), kleinem Röhrenfernseher (auch mit 5 deutschen Programmen) und Bad mit WC und Badewanne mit Vorhang und Halterung zum Duschen. Eine Klimaanlage ist auch vorhanden, nachts haben wir allerdings die geöffnete Balkontür vorgezogen. Alle Zimmer sind Nichtraucherzimmer.
Jedes Zimmer verfügt über eine geräumige Terrasse oder Balkon, auch mit Sitzgelegenheiten ausgestattet.
Zimmer liegen meines Wissens in drei Kategorien vor. Unterschied ist die Lage – die günstigste Kategorie liegt relativ strassennah und ist daher nicht zu empfehlen. Der kleine Aufpreis für den seitlichen Meerblick lohnt sich weniger für den Meerblick (wann ist man schon auf dem Zimmer), vielmehr für die ruhigere Lage. Auch gibt es einige Zimmer, die direkt dem Meer zugerichtet sind.
Unser Zimmer war stets sauber und wir wurden stets, sofern erwünscht, mit frischen Handtüchern für Zimmer und Strand versorgt.

Essen/Getränke

All Inclusive bietet das Hotel an. Alkoholische und nichtalkoholische Getränke bekommt man von 11 bis 23 Uhr an der Poolbar, Getränke beim Essen sind auch inklusive.
Das in der Tat reichhaltige Frühstück, das auf alle erwarteten Nationen (England, Deutschland, Frankreich, Russland) und somit auch alle Geschmäcker ausgerichtet ist, kann von 7:30 bis 10 Uhr eingenommen werden. Sogar Spiegeleier und Pancakes werden vor Ort und sichtbar zubereitet. Einzig schade ist, dass frische Obstsorten zum Frühstück Mangelware sind. Lediglich Orangen sind vorhanden.
Das Mittagessen kann wahlweise im Restaurant oder in der Poolbar eingenommen werden. Das Restaurant bietet ein grosse Auswahl an verschiedensten nationalen und internationalen Gerichten, die beliebig zusammengestellt werden können, ebenso frische Salate (auch angemachte), Obst und Gemüse. Die Alternative an der Poolbar bietet weniger Auswahl, in der Regel einen (wirklich guten) Gyrosteller und Sandwiches.
Das Abendessen hat ebenso eine grosse (stets andere als mittags) Auswahl an internationalen und kretischen Hauptgerichten, zusätzlich versehen allerdings noch um diverse köstliche griechische Vorspeisen. Zudem gibt es mittags und abends auch stets kinderfreundliche Gerichte, bspw. nicht gerade landestypische Spaghetti oder Fleischbällchen.
Alles in allem haben wir in den zwei Wochen im Hotel jedes erdenkliche landestypische Gericht kosten dürfen. Zudem steht jeder Abend unter einem bestimmten Motto, von Fisch über Italien hin zu meinem Favoriten, dem griechischen Abend, bei dem das Buffet und ein grosser Grill draussen aufgebaut werden. Zahlreiche Fotos hier auf Tripadvisor von anderen Gästen können das mit Bravour bezeugen.
Beachten sollte man, dass die kretische Küche nicht so warm/heiss aufgetischt wird, wie die mitteleuropäische. Das schien einigen anderen (älteren) Gästen neu zu sein. Gewöhnungsbedürftig sind in meinen Augen die kostenlos ausgeschenkten lokalen Weine – meine Empfehlung geht zum Rosé – aber hier hat sicher jeder seinen eigenen Geschmack.
Personal
Die Kellner im Restaurant und an der Poolbar sowie die Rezeptionisten sind bis auf wirklich wenige (!) Ausnahmen aufrichtig freundlich, humorvoll und immer gut gelaunt. Die meisten sprechen Deutsch und Englisch, viele auch Französisch und Russisch. Der Getränke- und Abräumservice im Restaurant ist sehr schnell und effizient. Vom Reinigungsservice bekommt man sehr wenig mit, da die öffentlichen Bereiche in den frühen Morgenstunden und die Zimmer im Verlauf des Tages, wenn man am Strand/unterwegs ist, gereinigt werden. Das Ergebnis kann sich aber sehen lassen, Hotelanlage und Zimmer sind stets sauber.

Massagen

Alexandar ist der hauseigene Masseur, bei dem relativ günstig diverse Massagen gebucht werden können. Alexandar versteht durch seinen sportphysiologischen Hintergrund sein Handwerk – hier kann ich nur eine unumwundene Empfehlung aussprechen. Besonders nach einer Wanderung durch die Samaria-Schlucht sehr wohltuend!

Animation

An allen Tagen ausser mittwochs wird zwischen 11:30 und 18:00 Uhr ein Animationsprogramm angepriesen, das tagsüber z.B. Beachvolleyball, Wassergymnastik, Stretching, Sirtaki-Unterricht oder Bogenschiessen umfasst. Leider blieb es oft beim Angepriesensein, denn die Animateure schienen oft keine Lust zu haben und liessen den ein oder anderen Programmpunkt gerne mal ausfallen unter dem Vorwand nicht genügend teilnahmewillige Gäste zu finden. Vielleicht lag es daran, dass sie nie auf sich aufmerksam machten und nur Französisch und radebrechendes Englisch (nicht mal Griechisch) sprachen?
Regelmässig fand dafür abends ab 21:30 Uhr in der Poolbar eine Vorführung/interaktive Veranstaltung statt, z.B. die Vorführung einer kretischen Tanzgruppe, eines Zauberers, einer Coverband, Bingo oder Quiz. Die künstlerischen Darbietungen waren erstaunlich gut und unterhaltsam, alles was die Animateure selbst auf die Beine stellten (Disco, Bingo, Karaoke etc) war jedoch chaotisch und wegen mangelnder Sprachkompetenz der Animateure nur für Franzosen halbwegs verständlich. Am besten ignorieren.

Ausflugsziele

Bedingt durch die Lage des Hotel bieten sich Ausflüge und Wanderungen im Westen und in der Mitte der Insel an wie diverse Schluchten (allen voran Samaria), Städtetrips (Rethimon, Chania, Heraklion) oder archäologische Ausgrabungsstätten (Knossos und diverse kleinere antike Stätten im Westen der Insel).
Coole geführte Mountainbiketouren (hoch ins Gebirge mit dem Bus, runter mit dem Bike) bietet z.B. „Adventure Bikes“ in Georgioupolis an.

Fazit
Wer all-inclusive mit Party, professionelle Animation und internationalem Junkfood sucht, ist im Hydramis Palace falsch. Wer Kreta kennenlernen will, aber nicht gleich als Individualtourist starten will, der ist dort richtig.
Das Hotel ist ein guter Ausgangsort für Ausflüge um so Land und Leute zu entdecken, aber wenn man mal einen faulen Strandtag einschieben will oder abends zu kaputt ist, um sich noch auf die Suche nach DER authentischen Taverne zu machen, hat man einen angenehmen Rückzugsort und verpasst auch kulinarisch nichts.

Zimmertipp: Zimmer mit seitlichem Meerblick - sonst kann es dank Strasse nachts bei geöffnetem Fenster lauten we ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Oktober 2013

Für mich und meine Familie waren die zwei Wochen im Hydramis Palace einfach nur traumhaft.
Bereits bei der Ankunft, wurden wir freundlich begrüßt und konnten unsere Zimmer sofort beziehen.

Zimmer 146, im ersten OG oberhalb der Rezeption,mit seitlichem Meerblick - der Ausblick absolut herrlich.

Die Auwahl und Qualität des Essens war ebenfalls top.
Morgens gab es ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, bei dessen Auswahl eigenltich für jeden etwas dabei sein musste.Von verschiedenen Brot- und Brötchensorfen über eine riesige Auswahl an Cornflakes/ Müsli und verschiedenen Ei- Gerichten war alles zu finden, was das Herz begehrt.

Beim MIttagessen konnte man wählen, ob man dieses an der Pool Bar ( Hier hab es Gyros, Souvlaki, Pizza, Pommes, Salat, Gemüse, Nudeln oder belegte Brötchen) oder im Restaurant ( auch hier wieder eine große Auswahl an nationalen und internationalen Speisen) zu sich nehmen wollte.

Abends gab es Abendessen im Restaurant. Auch hier war die Auswahl so groß, dass jeder etwas finden musste :) Im Showkochbereich gab es jeden Abend ein kleines, besonderes Highlight ( verschieden Braten, von Truthahn bis Schwein,chinesiche Speisen, wie Sushi, gebratene Nudeln und Reis mit Gemüse und/oder Fleisch, Krabbenbrot, Frühlingsrollen, Wan Tan Taschen usw.

Mittwochs veranstaltet das Hotel immer den sog. Griechichen Abend. Hier wird ein riesiges Buffet im blumigen Aussenbereich vor dem Hotel aufgebaut, es wird gegrillt, eine riesige Auswahl an Salaten und Desserts wird geboten. Ausserdem gibt es die Möglichkeit kleine regionale Köstlichkeiten zu probieren. Wir haben es in den zwei Wochen leider nicht geschafft, alle angebotenen Leckereichen zu probieren.

Was den Service betrifft, habe ich noch nie so viele freundliche und engagierte Mitarbeiter in einem Hotel angetroffen. Unser Zimmermädchen beeindruckte uns mit seiner liebe zum Detail und überaschte uns jeden Tag mit einer neuen "Kreation" auf unseren Betten.

Die Herren aus dem Restaurant Service ( besonders Calin) werden uns ganz besonders in Erinnerung bleiben. Stets bemüht den Gästen jeden Wunsch von den Augen abzulesen - unglaublich, so etwas habe ich noch nie erlebt.

Auch die Dame des kleinen Supermarktes war stets freundlich und bemüht zu helfen :) Die Dame von der Poolbar war ebenfalls sehr herzlich.

Warum sich einige Leute hier über den Strand negativ äussern, kann ich überhaupt nicht verstehen. Zum einen steht in jedem Reiseprospekt, dass es sich um einen Sand/Kieselstrand handelt, zum anderen kommt man mit den Kieselsteinen so gut wie gar nicht in Berührung, wenn man den Weg über den gepflegten Steg wählt.
Das Wasser im Meer war glasklar und ich habe mich von meinem Sohn vom Schorchelfieber anstecken lassen - sogar in direkter Nähe zum Strand kann man viele verschiedene Fische sehen.

Auch die Poolanlage war sehr gepflegt und mehr als ausreichend - die Wassergymnastik die jeden Tag stattfand, hat wirklich Spass gemacht :)

Sogar am Abreisetag hat man sich noch um uns gekümmert. Wir wurden um 17:10 Uhr mit dem Bus vom Hotel abgeholt, die Zimmer allerdings sind ab 12 Uhr zu räumen. Theoretisch hätten wir das Zimmer zum kleinen Preis bis 16:00 Uhr verlängern können, leider war das Hotel aber komplett ausgebucht, so dass wir unsere Koffer in einem seperaten Raum unterstellten.
Auch hier kann ich die Bewertungen einzelner überhaupt nicht teilen. Wir durften das All-inklusive Angebot bis zu unserer wirklichen Abreise nutzen. Bekamen, ein Mittagessen, mein Sohn Eis und Getränke gab es auch.


Wir haben uns ganz bewusst ein Hotel in ruhiger Lage ausgesucht, von daher war es für uns mehr als in Ordnung, dass es keine Tavernen und Supermärkte in unmittelbarer Nähe gab.

Der Weg in die Nachbarstatt Kavros ist gut zu Fuß zu bewätigen. In 10 bis 15 Minuten erreicht man die kleine Stadt ganz entspannt. Hier findet man vom Supermarkt über Geschäfte mit Bekleidung und eine Tankstelle, alles was man braucht ( nicht zu vergessen die vielen Souvenierläden). Hier haben wir auch eine Tour gebucht.
Es ging nach Lapa zu den Wasserfällen, die zwar nicht so aussehen, wie auf den Werbeschildern, aber auf jeden Fall einen Besuch wert sind.Die Tour kostete 8 Euro pro Person ( Kinder bis 12 sind frei) und beinhaltete den Besuch eines kleinen, urigen Dörfchens, eines Heimatmuseum mit kleiner Weinprobe und eben dem Besuch der Wasserfälle. Dort konnte man Wasser aus einer Quelle kosten - wir Erwachsenen haben uns nicht getraut, aber unser Sohn war begeistert.
Mit dem Bus erreicht man für kleines Geld die nahe gelegenen Städte Georgopoli ( hier können wir ein kleines Fisch Spa Geschäft im Ort und den Besuch einer kleinen Kappelle im Meer empfehlen )und Rhetymno ( diese beindruckte durch seine vielen kleinen, urigen Gassen und seiner tollen Strandpromenade ).
Größere Touren, die in unserem Fall durch Alltours angeboten wurden, haben wir nicht gebucht- weil uns 150-450 Euro für einen Tagesausflug ( plus Verpflegung ) für zwei Erwachsene und ein Kind schlicht zu teuer waren.

Für uns war es jedenfalls ein absoluter Traumurlaub, mit vielen sehr engagierten Angestellten, die einen großen Anteil an dem wunderbaren Urlaub hatten.

  • Aufenthalt August 2013, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Münster, Deutschland
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. September 2013

Nicht für Jedermann sehr ruhig gelegen. Für uns Ideal 56-57 j. alt.
Wir waren Juni-Juli für 11 Nächte im Hotel.
Anlage sauber und gepflegt.
Haben diese Hotel im Internet gebucht mit seitlichen Meerblick. Wir hatten ein Zimmer zur Ostseite morgens immer Sonne Abends war das Zimmer schon wieder abgekühlt.

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 22. September 2011

Wir haben unseren Urlaub im Hotel verbracht. Zu unserer Zeit war das Hotel nicht stark besucht. Daher lies die Auswahl des Buffets auch etwas zu wünschen übrig. Das Personal war leider überaus unfreundlich. Zu der Zeit stand viel über die Griechenland in der Deutschen Presse. Die Griechen behaupteten wir Deutschen wollen Sie aus der EU ekeln und dies merkte man deutlich an den Reaktionen des Personals.

Die Hotelanlage ist für den Preis in Ordnung. Die Zimmer waren sauber. Wenn man eine All Inclusive Lösung zum vernünftigen Preis/Leistungsverhältnis sucht und nicht viel Zeit im Hotel verbringen will, ist dies sicher die richtige Lösung. Legt man viel Wert auf Service, gutes Essen und möchte viel am Strand oder im Hotel bleiben, raten wir eher davon ab.

  • Aufenthalt Mai 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hydramis Palace Beach Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hydramis Palace Beach Resort

Anschrift: Dramia Georgioupolis, Georgioupolis, Apokoronas, Kreta 73007, Griechenland
Lage: Griechenland > Kreta > Chania Prefecture > Apokoronas > Georgioupolis
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 7 der Luxushotels in Georgioupolis
Nr. 10 der Romantikhotels in Georgioupolis
Nr. 10 der Strandhotels in Georgioupolis
Nr. 14 der Familienhotels in Georgioupolis
Preisspanne pro Nacht: 59 € - 218 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Hydramis Palace Beach Resort 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, Booking.com, Expedia, Odigeo, Odigeo, HotelsClick, LogiTravel, Venere und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hydramis Palace Beach Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hydramis Palace Beach Hotel Georgioupolis
Hydramis Palace Beach Hotelanlage
Hydramis Palace Beach Resort Kreta/Georgioupolis
Hydramis Palace Beach Georgioupolis

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hydramis Palace Beach Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.