Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wunderschöne Weihnachtsfeier!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Mondschein

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 2 weitere Seiten
Speichern
Hotel Mondschein gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Mondschein
Hannes-Schneider-Promenade 9, Stuben 6762, Österreich   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 4 Hotels in Stuben
Österreich
1 Bewertung
“Wunderschöne Weihnachtsfeier!”
5 von 5 Sternen Bewertet vor einer Woche

Wir wollten uns bei unseren Mitarbeitern mit einer ganz besonderen Weihnachtsfeier bedanken. Im Hotel Mondschein fanden wir genau das:

Nach einer Besichtigung des historischen Weinkellers gab es eine geführte Schneewanderung unterm Sternenhimmel zur hoteleigenen Berghütte. Hier erwartete uns ein ausgesprochen stimmungsvolles und romantisches Ambiente mit offenem Kamin und Kerzenschein.

Das Menü mit Käsefondue samt Weinbegleitung, das wir dort genießen durften, ließ keine Wünsche offen, und die Bewirtung war einfach hervorragend.

Zum Abschluss ging es dann noch in die Hotelbar. Seither schwärmen wir alle nur noch von den vielen wunderbaren Eindrücken, die wir aus Stuben mitgenommen haben.

Wir möchten uns bei Eva-Maria und Markus Kegele bedanken, dass sie uns das ermöglicht haben und können das Hotel Mondschein nur weiterempfehlen.

  • Aufenthalt Dezember 2014, Business
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

57 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    41
    9
    3
    4
    0
Bewertungen für
12
31
1
1
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (11)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet vor einer Woche über Mobile-Apps

Wir waren für 4 Tage im Hotel Mondschein und es war wirklich wunderschön! Es war ein Geschenk zum 40. Geburtstag unseres Bruders, das ursprünglich zum Ski Opening stattfinden sollte. Da es zu der Zeit gar keinen Schnee hatte, wurde uns von der Hotelleitung angeboten, die Reise zu verschieben. Allein das war schon sehr nett! Und unser Aufenthalt war jetzt toll! Und wir hatten Schnee. Normalerweise machen wir keinen Hotel-Urlaub. Wir mieten eine Hütte und kochen gerne selbst. Aber hier war es so nett, wir kommen bestimmt wieder!

  • Aufenthalt Januar 2015
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wuppertal, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet vor 2 Wochen

Es war mittlerweile mein 7. Aufenthalt im Hotel Mondschein und es war wieder einmal hervorragend. Die Mischung aus traditioneller Gemütlichkeit und Moderne ist sehr gelungen und macht den Aufenthalt im Mondschein immer wieder zu einem Highlight.

Die Küche wie auch das Serviceteam waren wie immer top. Die Lage des Hotels ist auch sehr empfehlenswert, wenige Gehminuten zum Lift, um mit der ersten Abfahrt auf der Albona, dem Hausberg von Stuben, zu starten und in das umfangreiche Skigebiet am Arlberg einzusteigen.

Die Sauna und das Schwimmbad locken zum entspannen nach dem Skifahren, am Abend findet man im gemütlichen Kaminzimmer und der Bar immer die Gelegenheit für den Ausklang nach einem köstlichen Abendessen.

Insbesondere ist als ein Highlight auch noch der angebotene Hüttenabend mit einem Käsefondues hervorzuheben - das war ein wirklich gelungener und wunderschöner Abend auf einer traumhaften Hütte. Da ich mir leider eine Verletzung zugezogen hatte, ist besonders zu erwähnen, dass das Hotel mir sofort angeboten hat, mich mit einem Schneemobil zur Hütte zu fahren, die normalerweise über eine kleine Wanderung erreicht wird - auch hier zeigt sich der herzliche Service.

Wir kommen mit Sicherheit bald wieder in das Hotel Mondschein - die Anzahl der bisherigen Besuche unterstreichen dies ja schon - und wir möchten uns beim ganzen Mondschein-Team nochmals für den sehr gelungenen Urlaub, trotz der Verletzung, bedanken.

Auf bald und viele Grüße!

Zimmertipp: Für Paare ist das Smart Zimmer absolut ausreichend, insbesondere da man ja in einem Skiurlaub im Nor ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2015, Paar
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Eva-M81, Inhaber von Hotel Mondschein, hat diese Bewertung kommentiert, vor einer Woche
Lieber Michael F
vielen lieben Dank für den Eintrag! Freut uns sehr, daß Sie sich die Zeit genommen haben u. auch dieser Aufenthalt für Sie wieder ein tolles Erlebnis war.
Wir schicken Ihnen sonnige Grüße aus Stuben.

Herzlichst, Eva-Maria & Markus samt Mondschein Crew!
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Salzburg, Österreich
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet vor 3 Wochen

Sind zu zweit über ein Wochenende (3 tage ) im Hotel Mondschein gewesen und waren sehr zufrieden.Der Service war Ausgezeichnete .Das Hotelpersonal war sehr freundlich und Profesionel .
Kann das Hotel nur weiter empfehlen war absolut TOP !!!!
Wir werden sicher wieder kommen

Zimmertipp: Waren im Panorama Zimmer Traum ausblick absolut top !!!!!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Dezember 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Eva-M81, Inhaber von Hotel Mondschein, hat diese Bewertung kommentiert, vor 3 Wochen
Guten Morgen Herr Peter_32_F,

freut uns, dass Ihnen Ihr Wochenende im Mondschein so gut gefallen hat! Wir bedanken uns herzlich für die positive Bewertung und leiten diese gerne an unsere Mitarbeiter weiter. Lob ist die beste Motivation!

Bis vielleicht ein ander Mal wieder,
alles Liebe Eva-Maria Kegele-Walch im Namen der gesamten Mondschein-Crew
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bielefeld, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 von 5 Sternen Bewertet vor 4 Wochen

Wir hatten das Vergnügen 2014 ein Weihnachten im Mondschein zu verbringen.
Leider war von den angekündigten Highlights kein einziges zutreffend.
-Direkt bei der Ankunft, lies der Hausmeister unsere mitgebrachten Weihnachtsgeschenke fallen, wobei ein von einer befreundeten Künstlerin, selbst gefertigtes Geschenk unreparabel zu Bruch ging. Es war der Hotelchefin, sichtlich peinlich, aber ausser einer mündlichen Entschuldigung, passierte nichts.
- Die versprochene "Panoramasitzecke mit einzigartigem Blick auf die Albona", im DZ Comfort, entpuppte sich als Ausblick auf das ca. 2 m entfernte Haus nebenan. Falls mit Sitzecke das Sofa gemeint sein sollte, hatte man von dort aus einen prima Blick auf das Bett.
- Personal und Service ist sehr bemüht aber komplett unfähig.
- Die 3-Gänge des Abendessens (4 Gänge wenn man das mit einfallslose Salatbuffet mitzählt) waren geradeso sättigend. Offensichtlich hat der Küchenchef immernoch die 'Nouvelle-Cousine'-Spinnerei im Kopf, dass ein gutes Essen irgendwo zentrisch auf dem Teller gesucht werden muss. Meist viel ChiChi-Garnitur, wie zwei (ich habe nachgezählt!) Radieschensprossen und ein wenig Kresse. Sehr ambitioniert, aber knapp daneben. Zudem war das Essen idR maximal lauwarm und einige Male , und das sogar bein Weihnachts-Galamenue, komplett kalt. Dass man allerdings nach Reklamation der komplett kalten (immerhin hausgemachten) Fettucine die SELBE Portion wieder zurückbekommt, allerdings immer noch kalt, entzieht sich meinem Verständnis.
- Das Frühstücksbuffet besteht aus maximal 4 Wurstsorten (von dem auf der Webpage versprochenen luftgetrockneten Jungrinderschinken und Hirschwürsten nichts zu sehen!) und einer Sorte Käseaufschnitt, sowie ein kleines Brett mit Käseauswahl. Eier zum selber kochen, verschiedene Marmeladensorten und ein wenig Räucherlachs. Ach ja, Cerealien. Selbst am 1. Weihnachtsfeiertag kein Sektchen, geschweige denn einen frischgepressten O-Saft zur Feier des Tages. Völlig lieblos.
- Das Weihnachtsmenu war eine absolute Frechheit:
1. 1 TL Frischkäsemozarella als Intro
2. Ein ca. 5cm grosses Stück Saibling auf Gurkenschaum
3. max. 10 cl Paprikasüppchen mit einem Markklöschen großen Stück Einlage (Räuchertartar)
4. Eine (!) Crevette (eher ein Shrimp), auf 3 Kohlrabischeibchen (ca 1 mm dick) und einer Schaum-irgendwas-sauce sowie 3 Scheiben gehobelter Sommertrüffel. Komplett kalt! ging zurück, gab keinen Ersatz.
5. Hauptgang: Ein ca. 8 cm langes Stück Rehrücken mit Kerntemperatur von max. Körpertemperatur, zwei Stückchen (ca. 2 cm lang!!) Schwarzwurzel im Blätterteig. Komplett Kalt.
Das "Dreierlei von der Wiilliamsbirne" entpuppte sich als 3 Nocken (Teelöffelnocken!) Eis mit einer Trockenobstscheibe (Birne). Diesmal allerdings alles andere als Kalt!

Da die Hotelchefin eine Diplom Sommelière (die an einem anderen Abend von ihr durchgeführte Weinverkostung war sehr interessant und kompetent) ist und wir uns auf ihre Weinauswahl verlassen wollten, bestellten wir zum Menu die passende Weinbegleitung. Der Wein wurde allerdings jeweils ca. 10 min vor den Gängen serviert, sodass von einer „Begleitung“ kaum noch die Rede sein konnte.

Das Ganze ohne nennenswerte Beilagen. Ich bin zum ersten mal in meinem Leben an Weihnachten hungrig in die Christmette.


Wir wählten dieses Hotel unter anderem wegen der gross angepriesenen Küche, daher war dies für uns eine herbe Enttäuschung!


Die angekündigte Lesung der Weihnachtsgeschichte durch einen bekannten Schriftsteller fiel wegen Betreuungsbedarf des Protagonisten (seine Frau hatte Fieber) aus. Die musikalische Begleitung des gemeinsamen 'O Du Fröhliche' wurde durch einen Gast umgesetzt. Das war zwar recht 'atonal' aber zumindest spaßig.



Alles in Allem: Viele große Ankündigungen, aber leider nichts dahinter. Lediglich das Ambiente ist recht nett. Auch ein nettes Zusammensein zu zweit gelingt in der Hotelbar mangels Zulauf ganz gut!

Wir sind, allerdings auch wegen der Wettersituation, 2 Tage früher als geplant abgereist.

Zimmertipp: Weit oben im Hotel, sonst nix Albona!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Dezember 2014, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Eva-M81, Owner von Hotel Mondschein, hat diese Bewertung kommentiert, vor 4 Wochen
Sehr geehrter Herr Guenter F

Zuerst einmal möchten wir unser ehrliches Bedauern darüber äußern, dass wir Ihre Urlaubserwartungen nicht zu Ihrer Zufriedenheit erfüllen konnten. Wir bedanken uns für Ihre Zeit, welche Sie für Ihr ausführliches Feedback aufgewendet haben und möchten unsere ebenso für eine wohlverdiente ausführliche Antwort investieren.
Gerne möchte ich auf ein paar Punkte, welche Sie ausführlich behandelt haben eingehen:

1.) Das Missgeschick, welches unserem Hausmeister bei Ihrer Ankunft passiert ist, indem er beim Hochtragen Ihres Gepäcks den Karton mit den Weihnachtsgeschenken fallen ließ hat mich wie Sie gemerkt haben, sehr betroffen.
Allerdings hatten Sie mir – O-Ton – versichert, dass dies „kein Problem“ sei und „sicher nur irgend so ein komisches Windlicht“… Dass dem nicht so war, konnte ich leider nicht ahnen. Hätten Sie einen Ton gesagt, hätten wir ganz gewiss eine annehmbare Lösung gefunden.
2.) Für die Essenstemparatur am Heiligen Abend möchten wir uns entschuldigen. Diese ist sicher aufgrund des Speisenliftausfalls nicht bei allen zur Zufriedenheit ausgefallen. Dies soll keine Rechtfertigung, dennoch aber eine Erklärung sein.
Rätselhaft ist mir allerdings Ihre Aussage, Sie seien nicht satt geworden, nachdem Sie meinem Mann Wort wörtlich mitgeteilt hatten, daß nach dem Servieren aller 5 Gänge die Portionen ausreichend gewesen wären. Auch möchte ich dezidiert festhalten, dass wir an allen Abenden immer 5 Gänge servieren – niemals nur 4. Dazu gehören ein reichhaltiges Salatbuffet, Vorspeise, Suppe, Hauptgang (dreierlei zur Wahl) und Dessert. Am Heiligen Abend waren es 6 Gänge.
Abgesehen davon sind wir jederzeit gerne bereit von allem, was auf den Teller kommt Supplements zu servieren. Schade, daß Sie uns auf Nachfrage, ob alles zu Ihrer Zufriedenheit war, nicht haben wissen lassen, dass dem nicht so war.
3.) Bezüglich der Weinbegleitung beim Gala-Dinner ist es allgemein üblich, die zum nächstfolgenden Gang korrespondierenden Weine im Voraus auszuschenken. Somit ist sichergestellt, daß beim Servieren der jeweiligen Speise der Wein bereits in Ihrem Glas ist, um gemeinsam mit dem Essen genossen zu werden. Eine zeitgleiches Servieren von Wein und Speisen, war uns schlichtweg weder möglich, noch ahnten wir, dass dies in Ihrem Fall erwünscht ist.
4.) Jungrinderschinken und Hirschwurst – unsere Hausprodukte servieren wir nicht am Frühstücksbuffet. Dies wird auf unserer Homepage auch nicht in diesem Zusammenhang kommuniziert. Beides ist in unserer Gaststube als Jause für jedermann erhältlich.
5.) Bezüglich des Ausblicks in Ihrem Zimmer, möchte ich festhalten, daß unsere Gäste in allen Zimmerkategorien Bergblick haben. Für das Zimmer Comfort, welches jenes Ihrer Wahl war, trifft dies auch zu. Die Zimmer hoch über den Dächern Stubens, gänzlich ohne Sichtbehinderung der umliegenden Häuser, sind als Kategorie „Panorama“ buchbar. Die Panoramasitzecke, auch in Ihrem Zimmer vorhanden, ist nicht das Sofa, sondern zwei Stühle und ein runder Tisch im Erker der raumhohen Fenster. Vom Zimmer, welches Sie hatten, es war die Nummer 201, haben Sie im Übrigen sogar vom Bett aus den Blick direkt auf die Albona.
6.) Weihnachtsfeier: Der Ausfall der Lesung von Robert Schneider war auch für uns ein Wehmutstropfen an diesem Abend. Wir erfuhren es leider auch erst am Spätnachmittag desselben Tages. Allerdings geschieht es bei uns Jahr für Jahr bewusst, dass wir jemanden von unseren Gästen (in diesem Jahr war es im Übrigen ein Gitarrist, welcher in einer Rockband spielt) bitten, die musikalische Gitarrenbegleitung für das Liedersingen zu machen. Dies war keine Notlösung, sondern ist im Mondschein seit Jahren eine geschätzte Weihnachtstradition und eine tolle Möglichkeit, eine persönliche und lockere Feier mit unseren Gästen zu gestalten.

Sehr geehrter Herr Guenter F. Nochmalig kann ich nur unser Bedauern über Ihre Enttäuschung kundtun. Leider sind mir, abgesehen von der Essenstemperatur am Weihnachtsabend wegen genanntem Problem nicht alle Kritikpunkte wirklich erschließbar. Dennoch möchten wir uns Ihren nachträglichen Input zu Herzen nehmen und entschuldigen uns hiermit in aller Form für die Versäumnisse. Allerdings wäre es uns wesentlich leichter gefallen, wenn Sie während Ihres Aufenthaltes darüber mit uns gesprochen hätten. Sowohl mein Mann als auch ich waren tagtäglich mit Ihnen in Kontakt. Somit hätten Sie uns zumindest die Chance gegeben, den einen oder anderen Punkt, ad hoc auszuräumen. Da dem leider nicht so war haben wir nur die Möglichkeit auf dem von Ihnen eingeschlagenen öffentlichen Weg zu antworten.

Wir wünschen Ihnen ein frohes neues Jahr und hoffen, dass Sie dennoch – zumindest ein wenig - von Ihren Skitagen bei uns am Arlberg zehren.

Herzlichst,
Eva-Maria Kegele-Walch & Markus Kegele
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Hongkong
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet vor 4 Wochen

Hübsches Hotel in dem kleinen Ort Stuben, direkte Anbindung zum großen Skigebiet. Das Hotel punktet mit sehr aufmerksamem Service, sehr hübschen Zimmern sowie hervorragender Küche!
Dazu gibt es sogar ein Schwimmbad und eine Sauna sowie eine Bar, der Weinkeller ist sehr gut bestückt mit österreichischen Tropfen. Uneingeschränkt empfehlenswert.

  • Aufenthalt Dezember 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Eva-M81, Owner von Hotel Mondschein, hat diese Bewertung kommentiert, vor 4 Wochen
Guten Tag Frau/Herr "AH" aus Hongkong,
herzlichen Dank für Ihren positiven Tripadvisor Beitrag. Umso mehr schätzen wir dies, weil positive Urlaubserfahrungen in der Regel weniger zu Bewertungseinträgen motivieren.
Wir freuen uns, daß Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlten und wir Sie rundum verwöhnen durften.

Wünschen Ihnen einen Frohes Neues Jahr,
vielleicht auf bald wieder im Mondschein,
Familie Kegele-Walch mitsamt der Mondschein-Crew
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. Juni 2014

War zum 3. mal im Mondschein und wieder rundum zufrieden. Die Küche ist hervorragend und das Service sehr sympathisch und aufmerksam. Auf der Terasse am Abend nach dem Skifahren kann man den Skitag gemütlich ausklingen lassen. Über die Albona hat man eine gute Verbindung zu weiteren Arlberger Skigebieten und außerdem viele tolle Abfahrten und Freeride Möglichkeiten. Das Gesamtpaket ist also einfach cool!

  • Aufenthalt März 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Mondschein? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Mondschein

Anschrift: Hannes-Schneider-Promenade 9, Stuben 6762, Österreich
Lage: Österreich > Österreichische Alpen > Vorarlberg > Stuben
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 von 4 Hotels in Stuben
Preisspanne pro Nacht: 188 € - 215 €
Anzahl der Zimmer: 33
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, Odigeo, Odigeo und Hotel.de als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Mondschein daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Mondschein Stuben

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Mondschein besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.