Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Toller Nationalpark, inkompetenter Guide” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Kibale National Park

Kibale National Park
P. O. Box 188, Kasese, Uganda
+256 4834 44629
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 2 von 5 Sehenswürdigkeiten in Kasese
Art: Nationalparks, In der freien Natur
Aktivitäten: Wild beobachten
Details zur Sehenswürdigkeit
Alsbach-Hähnlein, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
“Toller Nationalpark, inkompetenter Guide”
2 von 5 Sternen Bewertet am 31. August 2014

Entgegen unserer Annahme sind wir bei unserer Schimpansen-Habituierungstour (ganztägig) mit 6 statt 4 Touristen gestartet. Unser Guide Gerald hatte leider keine Ahnung von den Tieren oder Pflanzen im Wald. Selbst über Schimpansen wußte er nicht viel und kam den Tieren stets zu nah. In 2 m Entfernung hustete er wiederholt in Richtung eines Schimpansen. Als um ca. 9:30 Uhr viele Trekking-Gruppen (kurze Tour) bei den Schimpansen auftauchten, sorgte er nicht dafür, daß die Schimpansen nicht umzingelt wurden. Erst ein anderer Guide wies darauf hin, daß die Tiere nervös werden, wenn wir von allen Seiten kommen. Aggressives Verhalten eines der Schimpansen-Männchen erklärte er damit, daß dieser Affe verrückt sei.

Mittags durchquerten wir ein Sumpf-Gebiet, und ich sank bis zur Mitte des Oberschenkels ein. Hilfe leistete er erst nach Aufforderung, und den nachfolgenden Tourmitgliedern half er auch erst, nachdem ich ihn erneut aufgefordert hatte. Meine Schuhe waren voll Schlamm, und ich wollte zu diesem Zeitpunkt (nach 5 h) die Tour abbrechen. Leider war der Akku seines Telefons leer, und wir mußten - nachdem wir zurück auf dem Weg angekommen waren - nochmals 90 min warten, bis wir abgeholt wurden.

Es war sehr interessant, den Schimpansen eine Weile zu folgen und sie zu beobachten. Wir würden das auch jederzeit wieder tun und empfehlen die Tour prinzipiell. Wir fanden sie auch trotz der Zwischenfälle nicht gerade anstrengend, obwohl wir maximal durchschnittlich sportlich sind. Jedoch würden wir uns wünschen, daß für die Tourkosten in Höhe von 220 US$ pro Person interessierte und ausgebildete Guides eingesetzt werden, die nicht nur im Sinne ihres Geldbeutels, sondern im Sinne des Artenschutzes handeln.

Aufenthalt Juli 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

64 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    42
    20
    1
    1
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Münchwilen
Top-Bewerter
62 Bewertungen 62 Bewertungen
30 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 26 Städten Bewertungen in 26 Städten
85 "Hilfreich"-<br>Wertungen 85 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schimpansen Trekking”
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. Juli 2014

Super Eindrücke von den Schimpansen mitgenommen. Höchst Empfehlenswert !! Wir haben das Mänchen Totti (etwas verrückt) in voller Aktion miterlebt.

Aufenthalt Juli 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Leicht enttäuscht”
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. Dezember 2013

Der Gang zu den Schmpansen war - entgegen der Ankündigungen - anstrengend. Nicht so schlimm wie zu den Gorillas, aber für einen Großstadtmenschen ohne Training in hügeligem Gelände durchaus eine Herausforderung. Die Schimpansen halten sich (leider) viel auf den hohen Bäumen auf, so dass wir sie im wesentlichen aus der Ferne gesehen haben. Allerdings kann man sie gut hören. Ohne Fotoapparat mit gutem Zoom keine guten Bilder. Zudem war es relativ dunkel und Blitz ist natürlich nicht erlaubt. Andere Gruppen hatten mehr Glück. Ich würde es daher noch einmal versuchen, wenn ich Gelegenheit hätte.

Aufenthalt November 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nürnberg, Deutschland
Top-Bewerter
196 Bewertungen 196 Bewertungen
88 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 96 Städten Bewertungen in 96 Städten
105 "Hilfreich"-<br>Wertungen 105 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schimpansentrecking”
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. März 2012

Die Besucher des KIbale Nationalparks kommen vor allem wegen des Schimpansentreckings. In kleinen Gruppen geht es-begleitet mit Führer und Gewehrträger- hinein in den Wald.Dort findet man-normalerweise- dann nach einiger Zeit eine verschieden große Zahl von Schimpansen. Da die Bäume hoch und belaubt sind, ist das Fotografieren oft ziemlich schwierig.Wir hatten Glück und fanden einen Schimpansen, der sich auf einem Baumstamm in der Sonne räkelte.
Englischkenntnise sind gut, da die Guides kein Deutsch können.

Aufenthalt Februar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Passau, Deutschland
Top-Bewerter
89 Bewertungen 89 Bewertungen
53 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 49 Städten Bewertungen in 49 Städten
55 "Hilfreich"-<br>Wertungen 55 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wer hier nicht hinkommt hat was verpasst”
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. Dezember 2010

Der Kibale National Park gehört zweifelsfrei wegen seiner Primatendichte zu de am häufigsten besuchten Nationalpark in Uganda. Das ist unbestritten der Fall. Es gibt zwar nur eine Unterkunft direkt im Park, die hat es aber in sich (im positiven Sinn). Auch hier sind wegen der längeren Anfahrtszeiten- insbesondere bei Regen- und den frühmorgens um 06.00 Uhr beginnenden Schimpansen- Trekkings eine Übernachtung im Park zu empfehlen. Trotz des internationalen Rufs des Waldes muss man aber trotzdem nicht mit allzuviel lärmenden Menschenmassen rechnen. Insbesondere zu den Nachmittagstrekkings fanden sich weit weniger Leute ein, als am Vormittag. Die Ranger sind mehr als kompetent und bemüht zugleich. Also: Keinesfalls verpassen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Kibale National Park angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Bwindi Impenetrable National Park, Western Region
 

Sie waren bereits im Kibale National Park? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Kibale National Park besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.