Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wunderschoen” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Jim's Jungle Retreat

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
Jim's Jungle Retreat gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Jim's Jungle Retreat
Village & PO - Dhela, Ramnagar | Corbett Tiger Reserve, Jim Corbett National Park 244715, Indien   |  
Hotelausstattung
Hanau
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wunderschoen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. November 2011

Wir haben ueber Tripadvisor dieses Camp gefunden und 3 wunderschoene Tage dort verbracht. Am ersten Tag wurden wir von einem Guide auf einen Naturtrail mitgenommen. Er war mit Leib und Seele dabei und hat uns die dortige Tierwelt sehr anschaulich erklaert sowie viel ueber den Dschungel und die dort lebenden Menschen erzahlt. Der Manager ist ein wahnsinnig gebildeter und unterhaltsamer Mensch,mit dem wir uns am dortigen Lagerfeuer anregend unterhalten haben. Das Camp ist sehr sauber und die tents, sowie die Cottages liebevoll eingerichtet. Der Service ist wahnsinnig zuvorkommen. Das Essen sehr gut. Wir haben 2 full days safari im voraus als Arreangement gebucht, was auch gut war denn im nachhinein gab es keine Moeglichkeit mehr einen ganzen Tag den Park zu besuchen.
Am ersten Tag haben wir einen wilden Elefanten gesehen und andere interessante Tiere, am 2. Tag dann das Highlight unserer Reise ueber 20 Minuten einen Tiger, der die ganze Zeit auf der Strasse gelaufen ist. Zusaetzlich ein Bad genommen und relaxed war. Also wer in Indien ist und Tierliebhaber sollte auf dieses unvergessliche Erlebnis nicht verzichten.

  • Aufenthalt November 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

242 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    180
    43
    11
    6
    2
Bewertungen für
115
67
8
6
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Simbach am Inn, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. März 2011

Wir haben übers Internet eine Nacht im Resort und zwei Nächte innerhalb des Parks gebucht. Unser Plan war von Delhi aus mit dem Zug anzureisen, leider wurde uns in zwei Reisebüros mitgeteilt das der Zug für mehrere Tage ausgebucht sei. Unsere einzige Möglichkeit pünktlich anzureisen war ein Taxi mit Fahrer zu überhöhtem Preis (Euro 210.-) im Reisebüro zu mieten. Obwohl die Fahrt mit dem Zug lediglich sechs Stunden dauert benötigten wir mit dem Taxi zwölf Stunden. Eine Fahrt die uns ewig in Erinnerung bleiben wird. Einen unangenehmen Geruch nach Abgasen führten wir auf den starken Verkehr zurück, als der Verkehr später allerdings weniger wurde und der Gestank im Auto nicht, wurde uns klar das die eigenen Abgase durch die Heckklappe ins Auto drangen. Entlang der Strecke musste sich unser Fahrer unbedingt eine kleine Flasche Whisky kaufen die er allerdings erst bei Ankunft trinken wollte. Gegen Mitternacht hielt er an um etwas zu Essen und nahm den Whisky mit. Da er ohne Flasche zurückkam war uns klar das er die ganze Flasche getrunken hatte. Ein wenig später wurden wir an einer Grenze zu einem anderen Bundesstaat von der Polizei angehalten. Da unser Fahrer den Führerschein vergessen hatte ging erst mal gar nichts mehr. Bei Bezahlung einer Strafe von Euro 20.- hätten wir weiterfahren dürfen nur hatte unser Fahrer angeblich nicht so viel Geld dabei, also hat er uns gebeten wir mögen Ihm doch das Trinkgeld schon im vorhinein geben. In anbetracht der Vorkommnisse fanden wir das zimlich unverschämt und haben nicht bezahlt.
Nach zwei Stunden ging es dann doch weiter und gegen drei Uhr morgens kamen wir im Resort an. Obwohl wir für diese Nacht noch kein Zimmer gebucht hatten bekammen wir eines ohne mehr zu bezahlen. Als wir unser Cottage betraten fühlten wir uns wie im Paradies. Alles sehr sauber und liebevoll eingerichtet mit einer großen Veranda umgeben von heimischen Bäumen und Blumen.

Tag 1.:
Nach kurzem Schlaf wurden wir um neun geweckt um bei der morgendlichen Wanderung teilzunehmen. Die Wanderung führt vom Resort welches in der Pufferzone des Parks liegt durch ehemalige Teakplantagen und Waldrestbestände zu einem Fluß. Gleich vor dem Eingang zum Resort fanden wir frische Tigerspuren. Weiters sahen wir
Schakale und große Hornvögel. Die Wanderung ist einzigartig da die Möglichkeit besteht verschiedenen Wildtieren wie Tiger und Elefant zu Fuß zu begegnen. Im Nationalpark Bandhavgarh den wir zuvor besucht hatten gab es diese Möglichkeit nicht. Außerdem haben wir dort nicht einen einzigen Tiger gesehen obwohl dort angeblich die meisten Sichtungen sein sollen. Alles kein Vergleich mit Jimsjungleretreat und deren Führung im Corbett NP. Nach einem guten Frühstück verbrachten wir den Tag auf unserer Veranda und im Pool. Bei der Abendwanderung hatten wir das Glück eine Herde Elefanten am anderen Flußufer zu sehen. Am Abend saßen wir beim Lagerfeuer erzählten Geschichten und wurden mit Gegrilltem Fleisch und Bier verwöhnt. Danach gab es noch Abendessen vom Buffet. Nicht nur daß das Essen hervorragend schmeckt auch die Angestellten sind sehr freundlich und man fühlt sich wie ein Freund des Hauses.

Tag 2-3.:
Gegen neun ging es mit dem Jeep Richtung Birani wo wir die nächsten zwei Tage bleiben sollten. In unserem Jeep waren außer dem Fahrer noch ein Guide der Lodge und einer von der Parkverwaltung. Die Unterkunft in Birani ist zwar nicht mehr so toll wie in der Lodge aber dennoch absolut in Ordnung. Die Zimmer sind in einem ehemaligen Jagdhaus und die Anzahl der Gäste ist sehr begrenzt, daher unbedingt
frühzeitig über Jimsjungleretreat buchen. Der Vorteil einer Übernachtung im Park liegt darin das man von Morgens bis Abends im Park unterwegs ist und daher auch zu Zeiten wo es den Tagesgästen nicht erlaubt ist sich im Park aufzuhalten.

Wir haben viele verschiedene Tiere gesehen aber am tollsten war das wir vier verschiedene Tiger sehen konnten. Der erste lag im Gebüsch und war nur mit dem Fernglas gut zu sehen dafür aber über längere Zeit. Den zweiten und den dritten haben wir kurz vor uns auf dem Weg gesehen, beide waren sehr relaxt und haben kaum Notiz von uns genommen. Der vierte war ein Weibchen und nicht so relaxt da gerade Paarungszeit war wie uns unser Führer erklärte. Das erste mal sahen wir sie beim überqueren eines Flußbettes. Danach positionierten wir uns so das sie vor unserem Auto den Weg passieren mußte. Anscheinend hat Ihr das nicht so gefallen, denn sie brüllte so laut das es uns die Nackenhaare aufstellte. Wir hatten großes Glück auch einen Tiger brüllen zu hören denn laut Aussage unseres Guides tun sie das meist nur in der Paarungszeit welche ungefähr einen Monat dauert.

Am Abend des dritten Tages ging es zurück in die Lodge wo wir noch einmal duschen
und essen konnten. Obwohl ja laut Auskunft der Reisebüros in Delhi alle Züge für mehrere Tage ausgebucht waren hat uns Imran Khan der freundliche Manager inzwischen eine Rückfahrkarte erster Klasse besorgt. Da wir zuvor schon mit dem Sleeper von Mumbai nach Jabalpur gefahren sind wußten wir den Luxus einer eigenen
Liege mit freiem Zugang zur Toilette sehr zu schätzen. Wir können jedem nur raten unbedingt im Liegewagen erster Klasse zu fahren zumal es nicht viel teurer ist. Sollte es Ihnen in Delhi so ergehen wie uns empfehlen wir unbedingt Jimsjungleretreat zu kontaktieren.

Für uns war Jimsjungleretreat und Corbett ein absoluter Höhepunkt das nächste mal
würden wir allerdings ein paar Tage länger in der Lodge bleiben. Vielen herzlichen Dank an Imran Khan und seine Crew !!!!!

  • Aufenthalt November 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Jim's Jungle Retreat? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Jim's Jungle Retreat

Anschrift: Village & PO - Dhela, Ramnagar | Corbett Tiger Reserve, Jim Corbett National Park 244715, Indien
Lage: Indien > Uttarakhand > Jim Corbett National Park
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 der Romantikhotels in Jim Corbett National Park
Nr. 1 der Familienhotels in Jim Corbett National Park
Nr. 1 der besten Resorts in Jim Corbett National Park
Preisspanne pro Nacht: 145 € - 199 €
Anzahl der Zimmer: 18
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Jim's Jungle Retreat daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Jim`s Jungle Retreat Hotel Corbett
Jims Jungle Retreat Ramnagar

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Jim's Jungle Retreat besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.