Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Modern, neu, nicht wirklich Thai-Style - also Geschmackssache!” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Cham's House Koh Kood Resort

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 2 weitere Seiten
Speichern
Cham's House Koh Kood Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Cham's House Koh Kood Resort
4.5 von 5 Hotel   |   Moo 3 Baan Khlong Hin, Ko Kut 23000, Thailand   |  
Hotelausstattung
Nr. 5 von 14 Hotels in Ko Kut
4.0 von 5 Sternen 97 Bewertungen
Thalmassing
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
27 "Hilfreich"-<br>Wertungen 27 "Hilfreich"-
Wertungen
“Modern, neu, nicht wirklich Thai-Style - also Geschmackssache!”
4 von 5 Sternen Bewertet am 30. Mai 2013

Neue, sehr hip gestylte Bungalowanlage am Hang. Im Hintergrund der Anlage nun noch ein neues, kleines Hotelgebäude mit Zimmern. Die Bungalows sind schön hell, sehr groß mit toll gestylten, halboffenen Bädern. Die Einrichtung ist neu und modern - Thailand ist eigentlich anders! Die Anlage liegt in einer Bucht nur noch mit einer einfacheren Bungalowanlage nebenan; dort kann man auch essen (gut und preiswerter als im Hotel) Ansonsten ist man fast ausschließlich auf`s Hotel mit dem Restaurant am Pool und einem am Strand angewiesen. Dort ist Qualität und Auswahl okay, europäisches Preisniveau. Hotel vermietet hochpreisig Roller, 500B! Thailand ist eigentlich anders!
Insgesamt ist alles gepflegt. Der Service und das Personal "angestrengt freundlich", was eventuell auch an den fehlenden Sprachkenntnissen lag. Thailand ist eigentlich anders!

  • Aufenthalt April 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

97 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    37
    32
    15
    10
    3
Bewertungen für
22
48
2
1
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 26. Mai 2013

Unsere Vorfreude auf dieses Inselidyll war gross. Während unseren drei Wochen in Thailand waren wir insgesamt 10 Tage in Cham's House. Die Anlage mittlerweile fast fertig erstellt, präsentiert sich an traumhafter Lage. Für unseren Aufenthalt haben wir eine Sea-View-Pool-Villa gebucht. Im Vorfeld haben wir abgeklärt, ob ein Zustellbett möglich ist. Die Platzverhältnisse im Zimmer waren allerdings mit diesem zusätzlichen Bett nicht ausreichend. Das Zimmer wurden anfangs zweimal am Tag gemacht - zum Schluss dann nur noch einmal. Der Service empfanden wir "schlampig" und der Empfang reagierte nur widerwillig auf unsere Wünsche mit dem Zustellbett. Als wir für eine Offerte für Freunde fragten, erhielten wir einen Preis von mehr als 30 % höher gegenüber den Online-Reservationsplattformen (booking.com). Den Empfangsdamen war es egal, ob unsere Freunde über diese Online-Plattformen buchten (was sie dann auch gemacht haben). Das Essen war gut - allerdings waren die Portionen extrem klein. Unsere Vorstellungen von Thai-Essen (reisten zum 4. Mal nach Thailand) wurden nicht erfüllt. Auch die bereits erwähnten Freunde, die für zwei Nächste zu Besuch kamen (Thai's) waren enttäuscht. Anderswo Essen war kaum möglich, da die Strassen in sehr prekärem Zustand sind - mit einem Fahrer wäre es vielleicht möglich gewesen. So haben wir uns als Gefangene im Paradies gefühlt - irgendwann hat man die ganze Menukarte ausprobiert. Uns wurde gesagt, dass bis vor kurzem ein Europäer das Hotel geführt hat. Jetzt ist ein Thai Hotelmanager. Dieser sprach kein einziges Mal mit uns - ausser bei der Abreise, als wir mit der Schlussrechnung nicht einverstanden waren. In der Bar wurden wir nach 23 Uhr nicht mehr bedient. Bei der Endabrechnung wurde uns das Zustellbett, nicht wie im Vorfeld per E-Mail vereinbart, verrechnet. Unsere schriftliche Bestätigung wurde einfach ignoriert. Murrend haben wir die zusätzlichen Kosten von rund 250 Euro bezahlt. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmte für uns insgesamt nicht. Wir werden dieses Resort nach unseren negativen Erfahrungen unseren Freunden und Bekannten nicht weiter empfehlen.

  • Aufenthalt April 2013, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Eichstätt, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 31. März 2013

Durch verschiedene andere Bewertungen wussten wir bereits, dass sich das Hotel noch in der Bauphase befindet. Der Schock bei der Anreise hielt sich dadurch in Grenzen. Leider ist der aktuelle Baustand nicht auf der Homepage zu verfolgen und so manche Gäste sind dadurch bestimmt bei der Anreise etwas enttäuscht. Meiner Meinung nach müsste das Management den Kunden darauf hinweisen, weil sich sonst nur Enttäuschung und Unzufriedenheit bei den Gästen einstellt.
Der Bungalow ist sauber und modern eingerichtet. Die rießige Badewanne passt zwar optisch schön in das Gesamtdesign, aber eigentlich überflüssig! Einige Details im Bad sind bereits - trotz erst zweijähriger Benutzung - verschlissen. Dies ist jedoch sicher auch dem nicht europäischen Standard beim Ausbau zurückzuführen!
Die Gartenanlage ist sehr sauber und schön gestaltet. Der Strand ist sehr schön: auf gar keinen Fall überfüllt, weißer Sand mit Palmen. Das Müllproblem macht auch leider nicht vor Koh Kood Halt! Aber das ist leider ein asienspezifisches Problem, insbesondere wenn der Strand nicht dicht von Hotels bebaut ist.
Das Frühstücksbuffet war mittelmäßig, nach vier Tage bereits etwas fad! Das Abendessen war verhältnismäßig teuer und die Portionen waren sehr klein - man wird definitiv nicht satt! Wir haben deshalb auch nur einmal dort gegessen und sind dann zu einem typisch asiatischen Restaurant (Plastikstühle, etc.) gegangen (ca. 10 min. zu Fuß). Dort war das Essen sehr, sehr lecker und preiswert!
Das Hotel verfügt über eine gute Freizeitausrüstung (Schnorchel, Kanu, etc.). Die angebotenen Massagen am Strand sind hervorragend!

Tipp: Die Rückreise über Koh Chang erspart eine Zusatznacht in Trat und hat einen höheren Erholungswert als die Stadt. Von Koh Kood geht ein Speed Boot nach Koh Chang und der Transport zum Hotel ist im Service beinhaltet. Die Fähren von Koh Chang nach Trat gehen mind. stündlich, so dass der Flughafen bequem am Abflugtag erreicht werden kann. Der Transport (Hotel - Fähre - Flughafen Trat) wird vom Hotel in Koh Chang arrangiert.

Insgesamt waren wir mit dem Aufenthalt zufrieden und konnten super nach einer längeren Asienreise relaxen!
Das Management sollte etwas präsenter sein und die zeitnahe Fertigstellung forcieren! Zudem ist eine Mitarbeiterschulung zwingend erforderlich z.B. Service beim Frühstück, etc. Die Mitarbeiter sind sehr bemüht müssen jedoch noch vieles lernen, um in die Luxusklasse aufsteigen zu können!

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Profi-Bewerter
26 Bewertungen 26 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 18. März 2013

Ich kann mich den anderen Bewertungen anschließen (besonders die negativen Punkte sind mir auch aufgefallen). Würde noch ergänzen:
Das Frühstück ist sehr gut, jedoch ist das Abendessen für Thailand vom Geschmack her nur medium, da hab ich in der ein oder anderen Garküche in Bangkok besser gegessen.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart, Deutschland
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
24 Hotelbewertungen
Bewertungen in 23 Städten Bewertungen in 23 Städten
62 "Hilfreich"-<br>Wertungen 62 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 8. März 2013

Schon bei der Anfahrt bekommt man den Schock des Lebens. Ein Eingangsbereich gleicht einem Hintereingang einer Absteige. Im Hotelbereich eine Baustelle, immer verbunden mit Lärm. Da wird auch noch ewig gebaut.
Der Rezeptionsbereich lieblos und unvollkommen.
Das Restaurant wirkt kühl und lieblos.
Mit wenigen Ausnahmen versteht das Personal kaum englisch und missversteht den Gast oft.
Das Speisenangebot ist okay und preislich auch okay, aber die Portionen sind derart klein, daß man nicht satt wird. Man muss im Nachbar-Restaurant nochmals essen um satt zu sein, und das, obwohl ich kein Vielfrass bin, aber das, was im Restaurant angeboten wird, gleicht einem kleinen Gruss aus der Küche.
Frühstück okay. Das Buffet wirkt sauber und großzügig.Reichliches Angebot.
Der Gartenbereich wirkt gepflegt. Die Zimmer sind okay, üppiges Bad, fast zu gross.
Der Strandbereich ist grenzwertig.
Ein Strandbar, in der jeden Tag die gleiche unerträgliche, brasilianisch angehauchte Chill-Musik läuft. Speiseangebot hier sehr mager. Nur westliches Fastfood. Pizza.
Der Strand am Hotel ist zum Baden ungeeignet, sehr felsig und steinig. Wer ungestört baden will, muss etwas weiter vom Hotel weg. Dort ist allerdings der Strand so versaut, daß einem das Baden vergeht. Eine Umweltkatastrophe-Plastik-Glühbirnen-Scherben-Hygieneartikel...ekelhaft.

Fazit: Bei allem Mängel, die das Hotel aufweist, erscheint mir der Preis zu hoch. Der Neubau eines Seitenflügels stört optisch und akustisch. Der Poolzugang ist zum Teil noch Baustelle. Nachbesserungsbedarf auch am Strand. Und...wer Internet braucht, der braucht Geduld...das angebotene WIFI-Signal ist so schwach und langsam, daß einem die Lust auf Kommunikation vergeht.
Viel Nachbesserunsgbedarf-bis dahin sollte auf der Internetseite auf die Mängel und Störungen durch die Baustellen hingewiesen werden.

Zimmertipp: Nur mit Meerblick-sonst trister Ausblick!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Februar 2013, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Solingen, Deutschland
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
20 "Hilfreich"-<br>Wertungen 20 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. Februar 2013

Wir waren Anfang Februar für 8 Tage im Cham's House.

Wie schon beschrieben, eine schöne und sehr gepflegte Gartenanlage mit darin liegenden Bungalows verschiedener Kategorien an einem Traum von Strand, den wir meist für uns allein hatten.

Wir hatten einen „Ocean View“ Bungalow gebucht, allerdings war der Blick auf das Meer größtenteils von dem vor uns liegendem Haus verstellt – leider bieten nur die in erster Reihe (und viel teureren) Beachfront-Bungalows eine unbeschränkte Sicht auf das Meer (wir haben uns sicher etwas von der Website blenden lassen)

Generell haben wir uns in Cham's House und an dem angrenzenden Strand wohl gefühlt – sind aber doch recht zwiegespalten, größtenteils bedingt durch Kleinigkeiten, die in der Summe einen faden Beigeschmack hinterlassen.

Unser Bungalow lag im rechten Teil der Anlage, direkt neben der immer noch umfangreichen Bautätigkeit; Arbeitsbeginn dort pünktlich um 08:00 – wen das frühe Aufstehen im Urlaub stört, der sollte an Ohrstöpsel denken...

So schön, wie das großzügige, tolle Bad und das geschmackvoll eingerichtete, runde und größtenteils verglaste Zimmer ist, so fehlen unerklärlicherweise ein paar Kleingkeiten wie Schrank, Kleiderhaken oder Schubladen; abgesehen von einer recht kleinen Garderobe im Bad mit kleinen Schubladen gab es nichts dergleichen.

Für 2 Personen die nicht „backpaking light“ unterwegs sind (und angesichts der Zimmerpreise wohl auch kaum Zielgruppe sind) eine gewisse logistische Herausforderung.

Möglicherweise wollten die Planer die cleane und reduzierte Anmutung der Zimmer von solch profanen Dingen nicht stören lassen, im Ergebnis ist man/frau so leider gezwungen, permanent aus dem Koffer/Rucksack zu leben oder seine sieben Sachen irgendwo zu verteilen – was im Ergebnis wiederum eine ungewollte Unordnung im Zimmer hervorruft, die der stylischen (Innen)architekur ziemlich zuwiderläuft...

Was uns richtig gut gefallen hat, war das Frühstücksbuffet – lecker, volle Punktzahl!

Bedingt durch die Abgeschiedenheit der Anlage haben wir auch Abends im Hotel gegegessen, das Abendessen war bis auf eine Ausnahme gut, zwar teuer für thailändische Verhältnisse und die Portionen eher klein, preislich für derartige Anlagen üblich.

Warum es allerdings, wie vom Personal im Vorfeld avisiert, „länger dauert“, wenn man frischen Fisch haben möchte hat sich uns nicht erschlossen – ggf. weil man den Fisch erst auftauen oder irgendwo besorgen mußte?

Dass der angebotene und bestellte 1000-1200 Gramm Grouper sich aber nach quälenden 1,5 Stunden Wartezeit als ein (lt. Rechnung) kleines 600 Gramm Fischchen mit wenig kaltem Gemüse herausstellte war schon frech.

Dafür konnten wir in der Wartezeit 3 mal dem selben Musikstück lauschen.

Damit wären bei dem Punkt, der uns und andere eigentlich am meisten nervte – die ewig gleiche und langweilige Musikbeschallung, der man kaum entkommen konnte.

So nett ja teure Bose Lautsprecher mit Apple-Schnittstelle in den Zimmern sind – da wären sicher auch noch eine Reihe zus. CD's oder Musikzusammenstellungen für den Gastro-Bereich drin gewesen.

Aber immer der selbe bemüht coole Bossa Nova oder Jazz Verschnitt in zu häufiger Wiederholung der selben Stücke beim Frühstück, Abendessen oder zwischendurch in der Strandbar war einfach nur ärgerlich.

Ob es dem Personal schlicht egal war oder eine Vorgabe des Managements, wer weiß...

Zumindest sollte dann aber zur besseren Verträglichkeit der Musik der Alkoholgehalt der Cocktails auf das eigentlich übliche Maß erhöht werden; was bei 4 verschiedenen Bestellungen im Glas war, war schlecht gemixt und eher süßer Saft...

Unter dem Strich und vor dem Hintergrund anderer Erfahrungen in ähnlichen Anlagen auf vergleichbarem Niveau in Thailand hatten wir ein recht gespaltenen Eindruck.

So überaus nett und freundlich das Personal auch war, was viele Dinge wett gemacht hat, zwischen dem Anspruch den sich Cham's House gibt, den hohen Übernachtungpreisen und der erbrachten Leistung klafft u.E. eine Lücke an der gearbeitet werden sollte, so man denn wiederkehrende Gäste zu seinen Kunden zählen möchte.

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Güstrow, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. Dezember 2012

Wir waren für 10 Tage in diesem Hotel. Nach anfänglichem Schreck über die Baustelle (über die wir vom Veranstalter nicht informiert wurden), haben wir uns sehr sehr wohl gefühlt. Dies hatten wir vor allem dem überaus liebenswerten Resortmanager Herrn Lang und dem sehr sehr freundlichen Personal zu verdanken. Die Zimmer waren sehr gemütlich eingerichtet. Das Bad war wunderschön und mit einer tollen Außenbadewanne errichtet. Die Badartikel von der Marke Thann sind auch ein Traum.
Essensmöglichkeiten bestanden nur im Hotel, was wir sehr genossen haben. Die Qualität war sehr sehr schön und auch für das Auge hergerichtet.
Der Strand war menschenleer und das Wasser türkisblau. Leider war die Sauberkeit des Strandes neben dem Hotel nicht so schön.
Gefallen hat uns auch der kostenlose Verleih von Paddelboote und von Schnorchelausrüstungen. Die Unterwasserwelt gab auch einiges her.
Dieses Hotel empfehlen wir für Leute, die wirklich Ruhe und Erholung möchten. Wer hier Action und Unterhalt möchte, ist fehl am Platze.

  • Aufenthalt November 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Cham's House Koh Kood Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Cham's House Koh Kood Resort

Anschrift: Moo 3 Baan Khlong Hin, Ko Kut 23000, Thailand
Lage: Thailand > Provinz Trat > Ko Kut
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 5 von 14 Hotels in Ko Kut
Preisspanne pro Nacht: 92 € - 449 €
Hotelklassifizierung:4,5 Stern(e) — Cham's House Koh Kood Resort 4.5*
Anzahl der Zimmer: 54
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Agoda, Booking.com, ab-in-den-urlaub, Odigeo, Odigeo und Venere als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Cham's House Koh Kood Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Cham's House Koh Kood Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.