Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wohlfühlhotel, solide, gut geheizt, beste Matratze, ruhig” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Restaurant Sonne

Hotel Restaurant Sonne
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 3 weitere Seiten
Speichern
Hotel Restaurant Sonne gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Restaurant Sonne
Dorfplatz 3, Schwarzenburg 3150, Schweiz   |  
Hotelausstattung
Bad Saulgau
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wohlfühlhotel, solide, gut geheizt, beste Matratze, ruhig”
4 von 5 Sternen Bewertet am 13. November 2009

Ich bin abends wie ausgemacht etwas später eingetroffen, so gegen 22Uhr30. Per Mail bestätigte man mir meinen Aufenthalt und die Reservierung. Das Hotelrestaurant sei Samstags auf Sonntags bis 0Uhr30 offen. Das Einzigste was allerdings nicht stimmte, jedoch durch einen glücklichen Umstand nicht tragisch war. Vom Personal war noch wer im leicht beleuchteten Restaurant, daß im Hochparterre des Hotel sich befindet, als ich diese einige Minuten später bemerkte klopfte ich einige Male gegen die Scheibe. Dann wurde sofort reagiert und die junge Dame vom Personal öffnete mir. Wäre es so nicht gewesen, müsste der Anreisende sonst eine an der elektrischen Scheibetüre stehende Telefonnummer anwählen, daß wer vorbeikommt und öffnet, doch hatte ich kein Handy dabei, das für die Schweiz funktioniert hätte. Wäre der glückliche Umstand nicht noch eingetroffen, es wäre eher ein schlechter erster Eindruck gewesen.
Alles weitere war dann in Ordnung und tadellos. Ich bekam den Schlüssel, auch erklärt, wie das Sicherheits- und Schließsystem funktioniert! Das sollte man auch verstehen, denn sonst schließt man sich leicht aus, wenn man etwas verkehrt macht und noch ausgehen möchte. In dem Fall müsste man nämlich um die Ecke herum, ganz hinab in das Musik-Bistro und von dort wieder hinauf ins Hotel.
Hotel hat einen Aufzug!
Das Zimmer war geräumig genug für mich alleine oder auch für zwei Personen. Es befanden sich 2 Stühle darin und eine rote Couch.

Sehr erfreulich war, daß ich ein Nichtraucherzimmer bekam, auch daß es rein gerochen hat (neutral), also keinsterlei (k)alter Rauch.
Der Abzug im WC/Bad läuft permanent bis 24 Uhr, das ist auch nicht schlecht, damit zirkuliert immer ein wenig Luft, was aber nicht spürbar ist, mit anderen Worten es zieht nicht, es ist im Zimmer weder trocken noch feucht und man fühlt sich auf Anhieb wohl, da es auch noch sehr gut geheizt war an dem kalten Abend.

Man gab mir auch ein sehr ruhiges Zimmer.
Das Hotel verdient (m)ein großes Lob auf den Bettenzustand, der war ausgezeichnet, soetwas war in meinem Leben bezüglich Hotels einmalig, dazu gab es noch ein "Betthupferl" mit guten Wünschen auf beiden Bettdecken.

Das Bett hat 1x2 Meter und das daneben ebenso, für großgewachsene (Paare) sehr gut und vor allem war/ist die Matraze das Beste was sich nach meinen Erfahrungen in Hotels befinden kann, NOTE 1 oder 5 Sterne. Da kann jeder gut liegen !

Die Dusche war ebenso sehr gut, Note 1 und 5 Sterne, das ist wirklich nicht immer so in Hotels, es war/ist dort alles sehr praktisch und die Duschbrause ebenso sehr solide und alles sehr sauber.

Zwar ist das Bad mit WC sehr klein aber als Einzelperson arrangiert man sich damit perfekt!
Wenn man zu Zweit reist, dann kann ja einer Duschen und der Andere zwischenzeitlich etwas anderes tun, man steht ja auch nicht zu zweit an einem Waschbecken zuhause.

Das doppelte architektonisch recht schön gefasste Fenster am seitlichen anderen Ende des Schlafbereichs befindet sich oberhalb des sehr großen Tisches und ist recht groß, man kann es auf zwei Seiten öffnen, daneben eine etwas ältere Stehlampe.

Der Fußboden ist ein etwas älterer aber gepflegter heller stabiler Teppich. Der Kleiderschrank ist sehr groß und in die Wand im Eingangsbereich vis a vis vom Bad integriert, schön hell das ganze Ambiente. Holzdecke hell, seitlich an einem Bett schräge Wand (gemütlich).

Dann ist an einem arretierten Deckensystem ein moderner drehbarer Flachfarbfernseher mit FB integriert, also schon gehobenere Klasse!

Ich bekam das Zimmer gegenüber dem Seminarraum unter dem Dach, also da ist es ruhig, insofern man nicht das Fenster offen hat (was sich auch nicht so gut macht, weil ich war vom 31.10. auf 1.11. dort, die meisten Häuser heizen anscheinend mit Holz in der recht kalten Periode und daher roch es draußen auch geräuchert und es fahren doch noch in der Samstag Nacht einige Mopeds etwas lauter umher so bis 1 Uhr, was man aber bei geschlossenem Fenster nicht bemerkt.

Im Hotel selber war es mäuschenstill, die ersten Stimmen hörte ich so morgens ab 8 Uhr, aber nur jeweils kurz.

Die Fenster sind sehr luftdicht und solide, dazu haben sie einen selber leicht anzubringenden Licht- und Sichtschutz, der nach Schweizer Massarbeit eigenst dafür vorgesehen wurde und für jedes Fenster einmal unauffällig am Fenstersims liegt.

Ich habe ihn an die Fenster angebracht, es ist auch besser und nützlich, jemand könnte von einzelnen Fenstern gegenüberliegender Häusern sonst reinschauen, da es relativ dicht bebaut ist im Ortskern, wenngleich alles sehr schön und nach Schweizer Art ansehnlich gepflegt ausschaut.

Unterhalb des Hotels schlängelt sich ein Bach.

Am nächsten Morgen (ich schlafe als Elektrosmogsensibler fast immer und fast überall nicht gut, auch zuhause selten gut, wenn in der Nähe ein WLAN sendet oder ein Mobilfunkmasten strahlt) ging ich daher erst ziemlich spät so gegen 10 vor 10 Uhr zum Frühstück runter (2 Etagen tiefer).

Ich war dort auch der Einzigste, es war wieder sehr ruhig, dezente Radio-Musik aus Lautsprechern, was mich dort aber nicht störte.

Das Frühstücksbüfett war ansehnlich, liebevoll, hygienisch zubereitet dargebracht.

Der Raum sehr schön in solidem Holz und an der Wand Fotos von Rallye-Rennen und andere eingerahmte Aufnahmen. Der Hotelier, sehr großgewachsen, jung, freundlich und fit, kam so nach 12 Minuten vorbei, er war etwas überrascht, weil er mich zuerst nicht sah und bediente mich dann, wobei ich schon vorab etwas gegessen hatte.

Das Frühstück war in vom Sortiment auch Ordnung, mir fehlten lediglich Vollkornbrötchen oder Vollkornbrot, das ist etwas, was ich gerne gesehen hätte, ich habe aber nicht danach gefragt.

Sonst passte wirklich alles, auch der Obstsalat war gut und es gab ansonsten genug zur Auswahl, auch Emmi-Joghurt!

Schlußendlich war ich zufrieden und eruiere, die Note 1.7 für meinen Kurzaufenthalt zu vergeben, wenn man eine Note so direkt vergeben darf/kann in so kurzer Zeit.
Der Parkplatz neben dem Hotel war ausreichend groß und sogar gratis, was ja heutzutage leider nicht mehr selbstverständlich ist.

Ich tendiere so zwischen Sehr gut und Gut, abschließend sei also gesagt, daß es wirklich absolut empfehlenswert ist!
Auf Anfrage ist es unter der Woche bisweilen stark frequentiert und sogar oft ausgebucht, am Wochenende sei es oft wenig gebucht, daher ein Geheimtipp für das Wochenende, es ist wirklich sehr sauber und ruhig und die direkte Umgebung ist einfach bezaubernd!

Ich denke, dort fühlt man sich gut aufgehoben und ich war erfreut über den sehr wohlfühlenden Allgemeinzustand, denn auch im Restaurant oder im Hotelaufstieg gab es keinen kalten Rauch, sondern nur gute Luft, was mir sehr wichtig ist, denn schlechte Luft schlägt mir auf das Gemüt und in vielen Hotels ist das der Fall, hier in dem Hotel Sonne war also der Aufenthalt eine Entspannung!

Für Freunde/Nutzer des WLAN ist auch gesorgt, es gibt im Hotel mehrere Hotspots.
Ich selber nehme als Mikrowellengeschädigter immer einen patentierten Schutz mit (Karremann-Pyramide und Orgon-Kegel- ein Geheimtipp, wenn man unterwegs ist, dann sollte man das was einem hilft auch mit bei sich haben und kann nicht dem Hotel vorwerfen, wenn man schlecht schläft, zumal sonst alles stimmte).

Man weiß es ja auch schon vor der Buchung, dass WLAN angeboten wird und es wird heutzutage von der Mehrheit gewünscht, allerdings wer mikrowellensensibel ist, sollte immer (s)einen Schutz mitnehmen, generell.

Achja, es war noch eine Minibar im Hotelzimmer neben dem Bett.
Ich schaute rein, sie war gefüllt, aber nahm nichts davon, ich steckte den Stecker aus (darin konnte nichts verderben), weil ich auch auf das Brummen sensibel reagiere und stellte die Minibar nach dem Aufstehen natürlich wieder unter Strom.

Das Hotel ist auch gut für Bankette, bis zu 70 Personen fänden Platz darin, auch für Seminare (bis 16 Personen) ist es perfekt geeignet! Praktisch auch, daß das Restaurant gleich dabei ist. Sie geben 38 Betten an bei 20 Zimmern.

Man kann mit Kreditkarte oder EC auch bezahlen, man hat mir erst 11 Tage später abgebucht.
Das Hotel wird seinen 3 Sternen absolut gerecht!
An Sonntagen ist das Restaurant geschlossen, ab 20 Personen für Anlässe wird es aber dennoch geöffnet. Sie haben im Restaurant 3 Stuben, eine nennt sich "Sonnenstube", "Bauernstube" und letztere nennt sich "Gaststube."

Also wer Nachtleben wünscht, der hat da auch sicher bis 1 Uhr etwas (im Souterrain des Hotels das Musik-Bistro), wohin er in Schwarzenburg noch gehen kann, ich nahm aber wie gewohnt nicht dran teil.

  • Aufenthalt November 2009, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

12 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    1
    3
    7
    1
    0
Bewertungen für
1
2
2
6
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst

Sie waren bereits im Hotel Restaurant Sonne? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Restaurant Sonne

Anschrift: Dorfplatz 3, Schwarzenburg 3150, Schweiz
Lage: Schweiz > Kanton Bern > Bern Mittelland District > Schwarzenburg
Ausstattung:
Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant
Hotelstil:
Nr. 2 von 2 Hotels in Schwarzenburg
Preisspanne pro Nacht: 132 € - 136 €
Anzahl der Zimmer: 20
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Restaurant Sonne daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Restaurant Sonne besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.