Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Laesst Verkaufsveranstlatung von alten Menschen zu” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Landgasthof Auerschmiede

Landgasthof Auerschmiede
Für diese Unterkunft sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für diese Unterkunft sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Irschenberg suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Landgasthof Auerschmiede
Speichern
Landgasthof Auerschmiede gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Auerschmied 2, 83737 Irschenberg, Bayern, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Chiang Mai
1 Bewertung
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Laesst Verkaufsveranstlatung von alten Menschen zu”
1 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juli 2010

Einfach lesen:

Hallo

Ich war an der in der Anlage angeführten Reise am 01.07.2010 mit dabei und habe folgendes erlebt:

Die Fahrt sollte lt. Gewinnbrief ( 10.000.- Euro) für den Adressaten zum Chiemsee gehen. Dort gäbe es eine Bootsfahrt zum Herrenchiemsee.
Wir wurden pünktlich in Wals bei Salzburg abgeholt. Kurz vor dem Chiemsee erklärte uns der Chauffeuer, dass auf grund der bereits begonnenen Saison alle Gasthäuser rund um den Cheimsee ausgebucht wären und wir deshalb ein Stück weiter zum Irschenberg fahren würden ( Tags zuvor war ich rund um den Chiemsee Radfahren und merkte nichts von einer grossen Auslatung)
Der Bus fuhr direkt am Irschenberg ab und nach ca. 2 km kam eine kleine Ortschaft namens " Auerschmied" mit dem gleichnamigen Gasthaus.
Dort wurden wir von einem unguten Typ im Bus begrüßt und sofort ging es in einen Saal, wobei an der Türe stand, dass dies eine private Veranstaltung wäre und deshlab Fotografieren und Filmen verboten wäre. Der Bus fuhr wieder vom Gasthaus ab.

Die Veranstaltung begann, in dem der ungute Typ einige Elktrogeräte, darunter Bügeleisen, Staubsauger, Heissluftfen etc. vorstellte. Auf allen Packungen stand der Name " Artland". Auf meine Frage, warum er keine Preise nenne, meinte der Herr, er stellt diese Geräte nur vor, es wären Werbgeschenke, die nicht verkaufbar sind. Tatsächlich wurden ca. 10 Geräte im Laufe der Veranstaltung an die Mitreisenden ( insgesamt 21 Personen) verschenkt.
Wir mussten alle Zettel mit unseren Namen und Geburtsdaten ausfüllen, anhand dieser Zettel wussten dann die Veranstalter, wer als Paar oder als Einzelreisender kam. Bei der späteren Verlosung von diesen Wergeschenken kamen zuerst auch nur Paare zum Zug.

Nach ca. 2 Stunden erschien dann eine ca. 35 jährige Frau, die bekanntgab, mit dem Veranstalter nichts zu tun zu haben, ihre Firma hätte sich bei der Veranstaltung zur eingekauft.
Sie erzählte dann umständlich irgend etwas von Städtereisen und warum diese so teuer wären. Alleine Kataloge, Werbung usw. würden viel Ged ausmachen und all das macht ihre Firma nicht. Daher könne sie auch 6 Städereisen, Paris, Berlin, Hamburg, Mecklenburg und Ostfriesland , 5 Tage mit Halbpension in einem 4 Sternehaus incl. Fahrt um 98.- Euro anbieten. Dazu kam noch eine Türkeireise in einem 5 Sternehaus um 299.- Euro. Man könne 5 mal gratis umbuchen oder Teilnehmer ändern und btrauche erst 2 Tage vor Abreise zahlen.
Und der Clou, wenn man eine Reise bucht, bekommt man eine zweite dazu. Dann kostet eine Reise nur mehr 45 Euro.
Und jetzt kams: für all diese Leistungen muss man sich aber versichern und dieses Pakte kostet pro Person pro Reise 59.- Euro und wäre sofort zu bezahlen.
Neben mir sass ein Ehepaar, wleches eine Busreise und dazu die Türkeireise buchte. Sie bekamen dann noch eine Reise dazu unbezahlten insgesamt 360.- Euro für das " Rundum Sorglos Paket".
Als ich den Einzahlungsbeleg und den Buchungsbeleg verglich sagte ich noch meiner Nachbarin, dass dies zwei verschiedene Firmen wären und mir das nicht gefällt. Überdies wäre ein Preis von 98.- euro nicht durchführbar, ganz zu schweigen von der geschenkten Reise.
Sie glaubte mir aber nicht, sie meinte, das werde schon seine Richtigkeit haben.
Bei meinen Recherchen im Internet sah ich dann, dass sie ihre Anzahlungen nicht mehr sehen wird und die Reisen auch nicht stattfinden, da es diese Firmen ( ich glaube Medi Reisen) gar nicht gibt.

Inzwischen war es Mittag, wir bekamen billigstes Essen, bestehend aus einem Schöpfer Nudeln mit ca. 4 Stück Putenfleisch. Wir dachten nun, das wärs und es würde Richtung Chiemsee gehen.
Doch weit gefehlt, jetzt ging es erst richtig los.
Es kam ein ganz schleimiger Typ, der sich als TV Moderator eines holländischen Fernsehsenders vorstellte. Er sprach ca. 4 Stunden über dies und das und verschenkte Elektroartikel, wobei sich später herausstellte, dass keines dieser Artikel mehr als 50 Euro kostet. Er erschlich sich das Vertrauen der Reisenden als eine Art " guter Kumpel". Erst um ca. 1640 Uhr kam er zum Kern der Sache. Er meinte, der Mensch habe insgesamt drei Nieren. Die dritte Niere wären die Füsse und daher sollte man dort ansetzen um den Körper zu entgiften.
Er stellte dann ein elektronisches Fusssprudelbad, das man in jedem Elektrogeschäft zwiwschen 30 und 60 Euro kaufen kann, vor. er meinte, in der Elektronik wären ca. 45.000 Medikamenten eingespeichert, die das Gerät erkennt und entgiftet.
Als Beweis, dass er keinen Unsinn erzähle, wurden zwei Sprudelbäder mit Wasser gefüllt und zwei Mitreisende gabe ihre Füsse hinein. Der Vortragende streute etwas Salz in das Wasser und schon nach kurzer Zeit färbte sich das Wasser braun. Der Mann meinte, diese nun giftige Flüssigkeit wäre so mit Schadstoffen konzentriert, dass man diese gar nicht normal entsorgen kann, das wäre Sondermüll. ( Inzwischen weiss ich, dass er mit dem Salz Esenoxyd in das Becken gab und dauerch verfärbte sich das Wasser)
Die Menge war nun begeistert und vier Personen wurden in einen Nachbarraum gebeten, wo ihnen diese Bad um- man staune: 1.500.- euro verkauft wurde.
Nun wusste ich auch, dass er leicht die billigen Elektorwaren verschenken konnte. Bei 6.000.- Euro, die diese Bande verdiente, sind die Geschenke um ca. 300 Euro leicht drinnen.
Inzwischen war es 17.30 Uhr, die meisten Reisenden wollten gar nicht mehr zum Chiemsee. Wir dachten, endlich gehts nach Hause, doch weit gefehlt. Es kam noch einmal der ungute Typ, welche uns am Morgen begrüsst hatte und verkaufte noch alle möglichen Dinger, von Aloe Vera Crems bis Schaumbäder.
Um 18.45 Uhr fuhren wir schliesslich los.

Was mich wundert: Keiner der Gäste war sauer, dass es nicht zum Chiemsee ging. Insgesamt wurden 12 Reisen, 4 Sprudelbäder und ca. 20 kleine Produkte verkauft.

Der Bus wurde sofort nach unserem Eintreffen abgezogen und erschien erst wieder gegen 17.00 Uhr. Also wusste auch der Chauffeur, dass es niemals zum Chiemsee gehen würde.

Insgesamt war es für mich die Erfahrung, dass ältere Menschen nach wie vor leicht abzuzocken sind und bei den Reisen zeigte es sich, das die Leute auf Grund ihrer Gier sämtliche Vorsicht vergaßen.

Die Firma dürfte noch einige Zeit in diesem Gasthaus tätig sein, da mehrere Bekannte Schreiben mit gleichen Inhalts erhielten, diese Fahrten finden erst in den nächsten Tagen statt.

Auf Grund der Internetforen weiss ich jetzt auch, was man hätte tun sollen: Die POlizei und das Ordnungsamt verständigen. Doch die Leute, insgesamt waren es 5 Personen passen genau auf, wer telefoniert, man kann es nur wie ein Spion auf der Toilette machen. Bei Fragen nach Gewinn oder Chiemseefahrt wurden die Vortragenden äussert aggressiv, als wir es wagten eine Zeitung zu lesen, sollten wir sofort den Saal verlassen. Dies haben wir nicht getan, aber sie verstehen es, sofort die anderen Reisenden gegen einen aufzuwiegeln, im Extremfall würde dann der Bus nicht kommen und man könnte sich beim Aufwiegler bedanken.

Ich hoffe, dass Sie mit meinen Ausführungen etwas anfangen können, als Beilage finden sie das Einladungsschreiben der Busfirma, die es gar nicht gibt.

Aufenthalt Juli 2010, Business
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

4 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    1
    2
    0
    0
    1
Bewertungen für
1
1
Allein/Single
0
1
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Landgasthof Auerschmiede? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Landgasthof Auerschmiede

Anschrift: Auerschmied 2, 83737 Irschenberg, Bayern, Deutschland
Lage: Deutschland > Bayern > Oberbayern > Irschenberg
Ausstattung:
Restaurant
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Pensionen in Irschenberg
Anzahl der Zimmer: 27
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Landgasthof Auerschmiede Irschenberg
Landgasthof Auerschmiede Irschenberg, Bayern

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Landgasthof Auerschmiede besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.