Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schönes Hotel mit kleineren Macken, aber sehr freundlichen Personal” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu R2 Bahia Playa

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Speichern
R2 Bahia Playa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
R2 Bahia Playa
4.0 von 5 Hotel   |   Ctra Tarajalejo, 35629 Tarajalejo, Tuineje, Fuerteventura, Spanien   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 2 Hotels in Tarajalejo
Leipzig, Deutschland
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schönes Hotel mit kleineren Macken, aber sehr freundlichen Personal”
4 von 5 Sternen Bewertet am 7. Dezember 2012

Wie schon oft hier beschrieben, liegt das R2 Bahia Playa sehr weit abgelegen. Für Ruhe Suchende ideal, für Nachteulen und Partymäuse weniger geeignet. Die Gäste des Hotels sind eher reiferen Alters und kommen aus allen europäischen Himmelsrichtungen.

Das R2 Bahia Playa ist keine große Bettenburg und kein Familienhotel und macht einen Aufenthalt schon aus diesen Gründen sehr entspannt. Die Zimmer sind geräumig, sauber und recht schnörkellos eingerichtet. Wenn möglich mit Meerblick buchen, denn der ist echt nicht schlecht! Die Betten sind groß, aber relativ hart. Ein oder zwei Kopfkissen mehr pro Gast wären auch nicht schlecht...


Seit August 2012 gibt es vorm R2 Bahia Playa eine neu gestaltete, sehr schöne große Promenade. Der Strand vorm Hotel ist relativ leer. Auch das spricht für Ruhe. Eine, dem Hotel angeschlossene Wassersportschule bietet Kurse an (Surfen, Schnorcheln, Tauchen, Segeln) oder verleiht Fahrräder.

Das Personal des R2 Bahia Playa ist äußerst zuvorkommend und freundlich und kleine Problemchen werden in Null-Komma-Nichts aus dem Weg geräumt.

Was die Kücke des R2 Bahia Playa betrifft, so ist da definitiv noch viel Luft nach oben. Für ein 4-Sterne-Haus ist es beispielsweise keine Leistung, dass der Saft am Buffet nur aus der Maschine kommt (wenn diese dann funktioniert!) und aus Konzentrat besteht. Auch der Sonntags angebotene "frische" Saft hatte das aus dem Kanister stammende Konzentrat als Grundlage.
Es gibt meist regionale Speisen - wer keinen Knoblauch mag, hat sicher ein Problem...

Die Anlage des R2 Bahia Playa ist schön, überschaubar und gut gepflegt. Die Pools sind sauber. Der Ruhepool ist sehr zu empfehlen...

Das Gym bedarf ein wenig mehr Aufmerksamkeit seitens des Hotels. Da ist dann doch schon hier oder da an den Geräten eine Schraube locker oder ein Kardiogerät versagt seinen Dienst.

Im Spa kann man sich wohl fühlen. Wobei auch hier das Gleiche gilt wie für's Gym. Die allsonntägliche Love-Night im Spa ist etwas hoch gegriffen und mit 45 Minuten Aufenthalt pro Person etwas sehr kurz gewählt...

Alles in allem macht das R2 Bahia Playa Spaß und es ist Balsam für die Seele, hier ein paar Tage die Seele baumeln zu lassen.

Liebe Haustechniker des R2 Bahia Playa,
wie wär's denn mal damit, die Lautsprecher im Restaurant und in der Lobby zu überprüfen? Die meisten der in die Zimmerdecken integrierten Lautsprecher kratzen oder plärren oder geben gar keinen Ton von sich. So macht die musikalische Beschallung besagter Räume und anwesender Gäste über den Tag hindurch nicht wirklich Freude.
Oder ihr prüft mal die Dampfsauna im Spa. Die tut es zur Zeit leider auch nicht. Schade drum.

Zimmertipp: Unbedingt Zimmer MIT Meerblick buchen!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Dezember 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

444 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    156
    191
    63
    20
    14
Bewertungen für
35
300
24
2
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (7)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hamburg, Deutschland
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
20 Hotelbewertungen
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
55 "Hilfreich"-<br>Wertungen 55 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 6. November 2012

Wir waren Ende Oktober in diesem "design Hotel", welches wir bewusst ausgesucht hatten, da der entscheidende Aspekt für uns war: ..ab 16+.. das versprach keine Kleinkinder im Hotel !
Aber nun zu der Bewertung:

Die Zimmer waren weniger designed als erhofft, eher sehr "nüchtern" gehalten mit einer spärlichen Badezimmer - Ausstattung. Ein Seifenspender und ein Fön an der Wand, ein Stück Seife, eine Duschhaube und ein paar Taschentücher, das war die ganze Ausbeute an Utensilien, die im Standardprogramm enthalten sind. Handtuchwechsel bestimmte man selber durch Aufhängen / bzw. in die Wanne legen.
Die Größe des Zimmers empfanden wir als klein, die Matratzen zu hart und die Kopfkissen sehr flach. Die Balkone zum Meer waren erfreulich groß, allerdings zum direkten Nachbar nur durch eine Glasscheibe abgetrennt.

Wir hatten das Glück täglich alle Mahlzeiten auf der Terrasse einnehmen zu können, da das Wetter es zuließ. Im Innenbereich hätten wir uns nicht wohlgefühlt, da die Räumlichkeiten eher an eine Kantine erinnern.

Uns schmeckte das Essen sehr gut. Es gab täglich Fisch, Fleisch, vegetarisches Essen, Kanarische Spezialitäten, Vorspeisen, das übliche all in Essen, aber dennoch recht schmackhaft. Die Schlangen am Tresen waren kurz und man hat nicht lange angestanden. Die Bedienung arbeitete äußerst flink und war immer ausgesprochen freundlich.
WIr haben ausschließlich Wein getrunken und keine Cocktails probiert, aber Pina Colada, oder Caipi wurden auf Knopfdruck aus einem Automaten gezapft ??!! Der Wein war mit Eiswürfeln sehr leicht und süffig und ohne Säure, sehr bekömmlich.
Täglich hatte das Restaurant abends ein anderes Motto und eine etwas andere Dekoration angeboten. Man merkte, dass sich das Management Gedanken macht und sich Mühe gibt.

Die Poollandschaft besteht aus 2 getrennten Bereichen. Der hintere Bereich mit Poolbar wurde ab 10.00 laut beschallt, Hier gingen auch die Animateure auf Jagd. Aber die Animation war nicht sehr abwechslungsreich, ich denke, wer Animation wünscht, ist in diesem Hotel nicht gut aufgehoben. DIe pools haben eher kleine Ausmaße.
Die Promenade ist mittlerweile fertiggestellt und ca. 800 Meter lang. Der Strand schwarz, steinig, keine Liegen, ich weiß nicht, wie man dort lange aushalten kann. (Luftmatratze erforderlich)
Den Spa Bereich haben wir leider nicht aufgesucht, obwohl wir ein package gebucht hatten, wir können somit dazu nichts sagen.

Fazit:
Wir suchten genau die Ruhe, die wir dort hatten. Da wir ein Zimmer zur Meerseite gebucht hatten, wurden wir auch abends/nachts niemals durch irgend einen Lärm belästigt. Die Zimmer zur Meerseite sind ein "Muss", paradiesisch ruhig.
Also: wer weiß, in welcher Einöde er landet -kein Rummel wie in Jandia oder Corralecho- keine Einkaufsmöglichkeiten (nur ein EDEKA Laden) wer keinen Wert auf lange Sand/Strandspaziergänge legt, der findet hier sein Paradies. Wer Sanddünen, Rummel und Trubel sucht, der muss sich ein anderes Hotel suchen.
WIr haben uns bestens erholt und trotz der kleinen Mäkeleien würden wir dieses kleine Hotel mit 160 Zimmern jedem anderen Hotel vorziehen, da -wie anfangs erwähnt- erst ab 16+... !

  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 10. Oktober 2012

Als ruhig gelegenes Wellness&Spa Hotel angepriesen entpuppt sich die Wirklichkeit wie folgt:
Ja abseits der Touristencentren gelegen, aber ruhig leider nicht, da jeden Abend bis Punkt 1 Uhr nachts die laute Hoteleigene Disco Musik über die gesamte Anlage schallte. Umso erstaunlich das immer nur höchstens ein Dutzend Leute tatsächlich in der Disco waren. Wellness war überhaupt nicht verfügbar: Dampfbad defekt, Sauna nur lauwarm, Whirlpool ausgeschaltet.

Das osteuropäische Servicepersonal durchwegs freundlich und sehr hilfsbereit. Die Zimmer sehr groß im großen und Ganzen auch sauber (nach der Anfangsreklamation), aber die schönen großen Terassen zum Meer entblößten bei genauerem Hinsehen auch ihren Schönheitsfehler: Auf jede zweite Terasse bündet das Fenster vom Nachbarzimmer. Privatphäre sieht anders aus!

Das Essen was frisch zubereitet wurde an den Grillstationen war gut (jeden Tag frischen Fisch-> TOP), aber alle angemachten Gerichte hatten einen eigenartigen Nachgeschmack. Wahrscheinlich zu lange im Kühlschrank gelangert neben den falschen Sachen. Das Nachtischbuffet sieht nur sehr gut aus, geschmacklich eine einzige Enttäuschung.

Positiv immerhin noch der freie WLAN in der Lobby und an dem einen Pool. Das Design der Allgemeinbereiche wie Lobby, Bar, Pool-Area, Außenansicht ist auch positiv. Nicht so ein typischer Hotelklotz. Positiv auch die Gesamtathmospähre im Hotel, durch die bunte Mischung der Gäste.

Für ein paar Tage als Badeurlaub ganz ok. Der Strand sieht zwar schrecklich aus (schwarzer-Vulkan-Kiesel), aber das Wasser ist super, weil sehr klar, angenehm warm und sehr seicht.

  • Aufenthalt September 2012, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 6. Oktober 2012

Das Hotel macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck.
Zimmer, Balkon und Nasszelle sind o.k.., der Service ebenso, die MitarbeiterInnen sind überwiegend freundlich.
Aber ....
die Matratze und das Kissen ist hart, der Schlaf ist erst ab 1.00h, wegen der lauten Discomusik möglich ( bei einem Zimmer zum Innenhof, hier ist auch der Pool - und Liegebereich, bzw. Animationsbereich).
Der Wellnessbereich wirkt nicht wirklich einladend und es fehlt für die Sauna eine Frischluftzone.
Der Speiseraum hat Katinenatmosphäre.
Das Essen ist eher ungenießbar, bei gekochten Gerichten war das Fleisch immer zäh oder der Fisch immer trocken, einzige Ausnahme: Geflügelteile.
Frisches Gemüse wird in dieser Hotelküche meistens nicht verarbeitet und kam in der Regel aus dem Glas oder der Dose, außerdem war es immer zu weich gekocht und das Essen war immer lauwarm.
Ansonsten gab es über das Salatbuffet und die frischen Früchte ausreichend gute Möglichkeiten, seinen Hunger zu stillen.
Frisch gegrillter Fisch wurde jeden Tag angeboten, der war sehr lecker!

Bei der "CHILL-OUT POOL NIGHT" wurden zwei verchiedene Cocktails angeboten,
beide waren leider ungenießbar, ich habe sie am Strand entsorgt (wässrig, überzuckert).

Am Strand (schwarzer Sand, gemischt mit Kieseln und Steinen, Barfußlaufen ist nur erschwert möglich) gibt es keine Liegen oder Sonnenschirme, können auch nicht vom Hotel mitgenommen werden.
Einzige Möglichkeit: Luftmatratze oder für robuste Naturen: das Badehandtuch.
Mit Bus oder Mitwagen kann in diesem Hotel der Urlaub trotzdem vergnüglich verbracht werden, vor einer Relaxwoche im Hotel kann ich nur abraten!

  • Aufenthalt Oktober 2012, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stara Rzeka
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 27. Juli 2012

Der Spruch: Fuerte liebt man oder haßt man stimmt absolut. Ich habe noch nie auf den Kanaren
so gefroren. Nach Aussage der kälteste Januar seit 50 Jahren. Zum Hotel: Tarajalejo ist sehr
ruhig. Im Januar immer noch Promenaden-Baustelle (wer weiß wie lange noch ?) Das wirklich
Schöne: rel. preiswertes 16+ Hotel !! Es ist nur mit AI buchbar. Weshalb Armbandpflicht ??
Das Personal ist (bis auf eine an der Reception) sehr freundlich. Einen Dank an Sen. Michel.
Das Problem mit den Key-Cards sollte gelöst werden, ebenso das laute Zuschlagen der Türen.
Die Stuhlbeine im Restaurant sollten andere "Stöpsel" bekommen. Lärmminderung !!
Es ist so einfach, mit kleinen Sachen die Beschwerden der Gäste zu entkräften.
In einem Hotel dieser Coleur (4*) sollte WiFi, Zimmersafe inclusiv sein, sowie für Langzeit-
urlauber eine Wäschemöglichkeit bereit gestellt werden.
Die Küche: Naja - nicht unbedingt für Feinschmecker aber man wird satt. (Wenn man nicht an
halbrohe Kartoffeln oder beim Grillabend an verkohltes Fleisch kommt. Noch ein Problem der/die
Kaffeeautomaten: Hier sollte man getrennt Kaffee oder Espresso zapfen können. Etliche Gäste
können es nicht lassen, den Espresso-Knopf zu betätigen (3 Tassen also 6 mal Espresso) es
stört sie nicht, daß schon 10 Gäste warten. Aber gegen derartige Unverfrorenheit gibt es eben
keine Pillen.
Fazit: Ein ruhiges Hotel (16+ hat was). Die Animation ist (sofern geboten) sehr gut. Die affige
Bingo-Show muß nicht sein - aber die Technik ist gut. Sollte eines Tages die Promenade fertig
sein, ist es ein Hotel für Ruhesuchende. Für Langzeiturlauber (ab 3 Wochen) eher etwas
dörflich. Man mietet sich einen Auto um Fuerte kennen zu lernen.

  • Aufenthalt Januar 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
reisen_cb
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 30. Januar 2012

Ich habe im Dezember 2011 eine Relaxreise auf Fuerteventura gebucht. Das Hotel klang laut Prospekt ansprechend, genau richtig für mein Vorhaben einer 1wöchigen Reise.
Leider wurde der Aufenthalt dort eine Farce, da sich um's Hotel herum nur Baustellen befanden. Vor dem Hotel wurde eine Brücke abgerissen, hinter dem Hotel wurde ebenfalls gebaut. Mein Zimmer war von der Lage eigentlich super, was dem Lärmpegel des Hotels betraf (keine Disco, keine lauten Gäste), mit Blick auf den 2. Innenpool, allerdings zog der Staub der Baustelle jeden Tag ins Zimmer durch den Türspalt. Die Reinigung war täglich, mal gut, mal weniger gründlich. Das Bad besitzt eine tolle Regendusche. Am Zimmer war ein großer Balkon, worauf bequem eine Liege Platz gehabt hätte, allerdings wurde dies vom Hotel nicht erlaubt. Also - Decken auf den Balkon und langlegen - geht auch.

Die Gästenationalitäten waren gemischt, wobei auch hier trotz Hinweisschilder fleißig frühmorgens um 6 die Liegen reserviert wurden. Am Besten gleich runtergehen, alle Handtücher zusammenknoten und in den Pool werfen! Im Vorderhaus hätte ich nicht lange gewohnt, da dort am Pool und den anliegenden Balkonen der Lärmpegel recht hoch war.

Die Zimmer zum Strand sind sehr schön gelegen, mit Liegen, also entweder gleich buchen oder im Hotel höflichst fragen, kostet aber dann extra.

Wie beschrieben war der Lärm zu meinem Urlaubszeitpunkt vor dem Hotel nicht zu ertragen, da dort eine Betonbrücke abgerissen wurde und manchmal sogar 2 Bohrhämmer (Bagger!) damit beschäftigt waren, die man noch weit am Strand hörte.

Der Sand am Strand ist schwarz, jedoch genauso schön wie weißer Sand. Sehr sauberer Strand, allerdings fehlen ein paar Schirmchen und Liegen, das gibt's da definitiv nicht. Das Wasser war wunderbar klar und auch für den Dezember noch recht warm.

Essen im Hotel bei All Inclusive: naja, auf jedem Fall verbesserungswürdig. Einmal hab ich gesehen, dass ein Teller mit grünem Salat zurückging, ich hatte ein noch gefrorenes Hähnchenfleisch-Stück vom Grill erwischt und einmal hat der Fisch nach Verfaultem geschmeckt. So blieb ich eher bei warmen Gemüse. Die Eiskelle bitte nicht benutzen, da ist Keim dran von Wochen, wenn nicht sogar Monaten, die wird nur immer in einen Behälter gelegt, wo ständig warmes Wasser nachläuft. Die Kellner sind eifrig dabei, dich sofort mit Getränken zu versorgen, einige sollten schon noch etwas freundlicher werden. Sie können es, denn wenn man mit Dauergästen am Tisch sitzt, ist deren Stimmung gleich ganz anders. Eine Dame von der Bar bzw. Bedienung fällt besonders für ihre Freundlichkeit auf (Hilfe - Namen vergessen-Maria???!!!)

Der Ort ist klein, wie alle schon geschrieben haben, besitzt er einen Spar, ein paar nette Tavernen, meist unter deutscher Leitung. Sky gibts in der Sansibar bei Uwe. Bushaltestelle ist gleich am Hotel, damit kommt ihr auch in andere Orte für wenig Geld.

Es sei gewarnt vor Reisen mit Schauinsland. Wenn ihr euch erst nach 4 Tagen über den Baulärm beschwert, wird euch noch das Schwesterhotel angeboten und ihr müsstet umsiedeln, reklamiert gleich am 1. Tag, damit ihr dahin kommt, nach 5 Tagen Urlaub lohnt sich die Beschwerde und der Umzug nicht mehr. Ansonsten gibt es kein Geld von denen zurück!!! Also gut hinhören, ob ihr das vertragen könnt und gleich bei der Reiseleitung durchklingeln.

Die Rezeptionsmitarbeiter sind sehr freundlich, versuchen zu helfen, wo es nur geht.

Noch etwas zur Reinigung - da die Zimmer mit Steinfussboden ausgestattet sind, wäre es vielleicht wünschenswert, wenn die Stühle und Liegen nicht quer durch den Raum während der Reinigung gezogen werden, dies verursacht LÄRM, morgens um 7:30 Uhr! Vielleicht kann da mit Hilfe von Filzplättchen Abhilfe geschaffen werden!
Die Betten sind eindeutig zu hart!

  • Aufenthalt Dezember 2011, Allein/Single
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
1 Bewertung
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 24. Januar 2012

Wir hatten von dem Hotel, welches als "Design Hotel" geführt wird leider mehr erwartet. Zu Ruhe und Erholung passt m.E. nicht die Animation und doch der Lärm der Disko (je nach Zimmerlage). Das Personal hat sowohl nettes Personal aber leider auch an der Rezeption die ein oder andere eher unverschämte Mitarbeiterin zu bieten. Das Essen (Frühstück wie auch Abendessen) war ebenfall von der Qualität nicht überzeugend - die Tavernen vor dem Hotel haben da weit aus bessere Qualität. In der Woche gibt es ein besonderen Wellnessabend mit Sekt - aber leider ist Abends zu der Zeit die Sauna aus.
INSGESAMT ist das Hotel zwar von der Lage ruhig, Anlage schön, aber es fehlt an vielen Kleinigkeiten, die bei dem Preis eine unserer Meinung nach nciht den Leistung entsprechenden Service bietet. Wir hätten bei weiten lieber HP gehabt und bessere Qualität (morgens einen guten Kaffee) anstelle von All Inclusive mittelmäßiger Essensqualität.
Wir hatten uns bei den Bildern auf Entspannung gefreut - wurden aber leider enttäuscht.

  • Aufenthalt Oktober 2011, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im R2 Bahia Playa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über R2 Bahia Playa

Anschrift: Ctra Tarajalejo, 35629 Tarajalejo, Tuineje, Fuerteventura, Spanien
Lage: Spanien > Kanarische Inseln > Fuerteventura > Tuineje > Tarajalejo
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Spa Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 von 2 Hotels in Tarajalejo
Preisspanne pro Nacht: 111 € - 234 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — R2 Bahia Playa 4*
Anzahl der Zimmer: 163
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, ab-in-den-urlaub, TripOnline SA, Weg, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei R2 Bahia Playa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Bahia Playa Fuerteventura
Hotel Bahia Playa Tarajalejo
Hotel r2 Bahia Playa Tarajalejo
Hotel Tarajalejo Bahia Playa
Hotel Bahia Playa Hotelbewertung
r2 Hotel Bahia Playa
R2 Bahia Playa Tarajalejo
Hotelbewertung Hotel Bahia Playa
R2 Bahia Playa Fuerteventura/Tarajalejo
r2 Bahia Playa Hotel Tarajalejo

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie R2 Bahia Playa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.