Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein Traumurlaub” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Severin Sea Lodge

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 5 weitere Seiten
Speichern
Severin Sea Lodge gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Severin Sea Lodge
4.0 von 5 Hotel   |   Bamburi Beach, Malindi Road, Bamburi, Mombasa 80100, Kenia   |  
Hotelausstattung
Nr. 2 von 14 Hotels in Bamburi
Zertifikat für Exzellenz 2014
München, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein Traumurlaub”
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Januar 2014

Gepflegte, weitläufige Anlage aus einzelnen Häuschen im afrikanischen Stil direkt am breiten Traumstrand. Schöne, tropische Bäume/Pflanzen. Leckeres Essen in außergewöhnlich großer Auswahl (v.a. beim Frühstück!) und gemütliche, afrikanisch dekorierte Zimmer. Wirklich herzliches, gutes Personal, das man in dieser Professionalität in Afrika nicht überall hat (eigene Erfahrung). Die Wellness-Behandlungen stehen denen in guten Münchner Spas in überhaupt nichts nach, was wir nicht erwartet hätten. Bei Dunkelheit muss man sich wie überall in Kenia gegen die Mücken einsprühen, wenn man sich draußen, im nicht-klimatisierten Bereich aufhält. Wir waren über Silvester da und hatten einen sehr schönen Abend mit Shows und Gala-Buffet. In 2014 kommen wir auf jeden Fall wieder, ggf. schon im Sommer, spätestens aber im grauen, deutschen Winter... nicht brrrr, sondern JAMBO!!

Zimmertipp: Wir hatten ein Comfort-Zimmer, was wir sehr empfehlen können.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

349 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    143
    129
    43
    27
    7
Bewertungen für
55
165
27
19
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (18)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Essen, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 5. Januar 2014

Wir haben die Severin Sea Lodge nach unserer wunderschönen Safari als besucht. Es sollte ein entspanntes Ausklingen der Reise werden. Leider wurden wir direkt nach der Ankunft ziemlich geschockt.
Nachdem wir zunächst ein heruntergekommenes Zimmer im Haupthaus bekamen, und erst nach nachdrücklicher Beschwerde ein neues bekamen, flanierten wir über die Anlage, und setzten uns an einen der beiden Pools - leider an den falschen: An diesem Pool vergnügten sich gerade ältere Damen mit Beachboys. Wir wissen das so genau, da uns einer der Beachboys direkt eine Safari verkaufen wollte, und dann munter berichtete, das er die Dame nicht lieben würde, und im Dorf außerhalb leben würde.

Nach diesem Erlebnis wollten wir das Hotel eigentlich wechseln, was ohne erhebliche Zusatzkosten aber nicht möglich war. So hatten wir genügend Zeit das Treiben im Hotel zu beobachten: offenbar wird es gerne vom älteren, allein reisenden Gästen genutzt um Begleitung am Strand zu kaufen. Es gibt Regeln im Hotel, die Prostitution eigentlich verhindern sollen, so muss Besuch im Hotel angemeldet werden, aber offenbar lassen sich die Angestellten gut bestechen, oder die Besucher werden eben zu zahlenden Gästen. Wir hoffe nur das es nicht zu Kinderprostitution im Hotel gekommen ist, den Eindruck hatten wir leider einmal auch.
Als wir uns beschwerten, bat man uns als "Entschädigung" ein besseres Zimmer an.

Das Essen ist durchschnittlich bis gut, aber wenig abwechslungsreich, die Sauberkeit der Zimmer ist eher mangelhaft. Der Service ist meistens gut, manchmal hat man das Gefühl man wird nicht ernst genommen, wenn man nicht immer ein "kleines Trinkgeld" gibt. Das kann man auch als Korruption bezeichnen.

Wer hier übernachten möchte, sollte dich dem Klientel bewusst sein. Wir können es nicht empfehlen.

Kenia und Mombasa sind aber eine Reise wert!

  • Aufenthalt Dezember 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Severin_Kenya, Manager von Severin Sea Lodge, hat diese Bewertung kommentiert, 22. Januar 2014
Sehr geehrter Gast,
Vielen Dank für Ihre Bewertung, die für uns zwar hilfreich ist, von der wir uns in einigen Punkten aber ausdrücklich distanzieren möchten.

Es ist weder Strandhändlern, Beachboys oder gar Prostituierten erlaubt, die Hotelanlage zu betreten.
Unser Hotel verfügt über 188 Zimmer, die sich auf Bungalows in der weitläufigen Gartenanlage verteilen (von einem Bunker kann also keine Rede sein).

Wir haben eine sehr vielfältigen Gästemix von jüngeren und älteren Besuchern, Fluggesellschaften (die übrigens die Hotelqualität sehr genau prüfen), Hochzeitsreisenden und Familien verschiedenster Nationen.
Insbesondere von der Bemerkung der Kinderprostitution müssen wir uns auf das schärfste distanzieren.
Wir haben Erklärung der Vereinten Nationen bezüglich Sextourismus unterzeichnet, in der sich Hotels weltweit verpflichten, gegen diese Art der „Reisemotivation“ vorzugehen.

Unsere Gäste schätzen in der Regel sehr den freundlichen und zuvorkommenden Service unserer Mitarbeiter, die permanent weitergebildet werden und dafür letztens sogar von der Hotelfachschule in Narobi ausgezeichnet wurden. Von Korruption kann daher sicherlich keine Rede sein, auch wenn sich natürlich wie überall auf der Welt jeder über ein kleines Trinkgeld freut.

Die Zimmer werden täglich gründlich gereinigt. Falls es bei Ihnen Grund zur Beanstandung gab, tut uns dies sehr leid. Wir hätten uns gefreut, wenn Sie uns dies während Ihres Aufenthaltes mitgeteilt hätten.

Nachdem Ihr Reiseveranstalter, der für Sie die Standardzimmer gebucht hatte, uns über Ihren Umbuchungswunsch informiert hatte, haben wir eine Möglichkeit gesucht, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und Ihnen daher das Upgrade in ein Comfort Class Zimmer angeboten.

Wir bedauern sehr, dass Ihnen der Aufenthalt bei uns dennoch nicht gefallen hat.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Kloten, Schweiz
1 Bewertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 26. Dezember 2013

das Hotel verdient keine 4****, die Decke im Zimmer voll von altem Blut, das Büffet am Morgen, Mittag und Abend wird nicht gekühlt ausser Butter, Essen, fast jeden Tag dass gleiche. Mit Vollpension hast du am Mittag keine Essen zu wenig Gäste, sondern muss du dich mit snecks zufrieden geben, ich verstehe nicht woher die super Bewertungen kommen, sicher von Hotel selbst. Das Personal am reception sehr unfreundlich und überhaupt nicht hilfsbereit. Wir waren schon x-mal, mein Mann 1 Jahr in Kenya aber so was noch nie erlebt.
Ehepaar aus Frankreich und Schweiz.

  • Aufenthalt Dezember 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Severin_Kenya, Verkaufsleiter von Severin Sea Lodge, hat diese Bewertung kommentiert, 27. Januar 2014
Liebe Gäste,
vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihre Hinweise zu unserem Vollpensions- Angebot.
Der Großteil unserer Gäste bucht Halbpension. Daher bieten wir unseren Gästen mit Vollpension gerne eine breite Auswahl an Gerichten in unserem Safari Bistro an. Diese reicht von vielfältigen Vorspeisen und Suppen über Pizza und Pasta bis hin zu Hauptgerichten mit Steaks, Fisch oder Hühnchen.
Außerdem stellen wir sicher, dass unsere Gäste, die eine spezielle Diät halten oder Lebensmittelunverträglichkeiten haben, immer etwas Passendes erhalten. Schon im Hinblick auf die sehr strengen Hygienebedingungen wird ständig dafür gesorgt, dass das die entsprechenden Speisen am Büfett gekühlt werden.

Im Allgemeinen erhalten wir sehr gute Kommentare zu unserem Service und der Freundlichkeit unserer Mitarbeiter (die im Hinblick auf Servicequalität auch schon mehrere Auszeichnungen erhalten haben). Sollten Sie an der Rezeption andere Erfahrungen gemacht haben, so tut uns dies sehr leid.

Wir würden uns dennoch freuen, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen um Sie von unserem Service zu überzeugen!
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mayen, Deutschland
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 22. Dezember 2013

Die Hotelanlage vom Severin Sea Lodge ist traumhaft schön. Man fühlt sich wie in einem botanischen Garten. Überall Palmen, exotische Blumen und urige Steinmauern, auf denen sich farbenfrohe Geckos sonnen. Ab dem Nachmittag sieht man auch die kleinen frechen Affen überall herum laufen und auf den Palmen herumklettern (die übrigens nicht zum Hotel gehören). Wenn man einem der Gärtner begegnet, geben diese bereitwillig Auskunft über die Tier- und Pflanzenwelt und holen einem auch gerne ein paar Kokosnüsse von der Palme, die dann fachgerecht mit einer Machete geöffnet werden, um entweder die Milch zu trinken oder das Fruchtfleisch essen zu können.

Das Hotel verfügt über zwei Pools. Einer davon ist etwas kleiner und ruhiger, der andere größer, mit angrenzendem Jacuzzi und Wasserrutsche. Mehrfach am Tag gibt es Animationen in Form von Aquagymnastik oder Wasserball (dieses ist aber nicht störend).

Der Strand ist nur wenige Treppenstufen von der Hotelanlage entfernt. Hier gibt es Ebbe und Flut. Von den Beachboys sollte man sich nicht „einwickeln“ lassen, wenn man auf deren Gespräch nicht eingehen möchte, einfach entschieden „NEIN“ sagen und weiter gehen. Daher ist der Stand (der immer öffentlich ist) nur bedingt zum Strandurlaub geeignet.

Die Economy-Zimmer sind in mehreren runden landestypischen Rundgebäuden zu je 4 Wohneinheiten untergebracht. Diese sind nicht geeignet für Menschen mit Rückenproblemen, da das Bett extrem hoch war und man erst einmal heraufklettern musste. Dennoch war es sehr bequem, denn die Matratze schien ziemlich neu zu sein und war nicht durchgelegen. Das Bad war leider nicht das neueste, aber zweckmäßig. Wir hatten leider nach einigen Tagen "Pech" mit unserer Klimaanlage, die dann auch nicht mehr zu reparieren war. So mussten wir in ein anderes Zimmer umziehen und kamen so in den Genuss einer höheren Zimmerklasse. Hier war alles schon viel luxuriöser, geräumiger und stilvoller eingerichtet und schien relativ neu zu sein. Vor allem das Bad war nach deutschen Standard eingerichtet.

Das Essen war sehr reichhaltig und immer lecker. Es gab für jeden Geschmack beim Frühstück etwas, und beim Abendessen gab es immer verschiedene Themenabende, auf die das Essen dann entsprechend ausgerichtet war. So gab es nicht den typischen einheitlichen „Touristenfraß“, sondern immer mal wieder einheimische Spezialitäten oder italienische, deutsche (z.B. Rouladen mit Rotkohl und Klößen), französische Küche etc. Auch sehr interessant: die Desserts sind kaum gesüßt, da Zucker in Kenia sehr teuer ist. Es ist ungewohnt, aber trotzdem sehr lecker und auch mal für das eigene Essverhalten überlegenswert. Die Getränke mussten immer extra bezahlt werden und waren an europäischen Preisen angepasst (z.B. eine 0,7l Flasche Wasser = ca. 2,00 EUR oder 0,33l Flasche Tusker Bier = ca. 3,50 EUR)
Nach dem Dinner gab es entweder an der Hotelbar wechselndes Abendprogramm, oder man setzte sich an die Swing Bar direkt oberhalb des Strandes und konnte so den Abend bei leckeren Cocktails und netten Gesprächen mit anderen Gästen gemütlich ausklingen lassen.

Das Personal war durchweg sehr sehr freundlich und man kam leicht mit jedem ins Gespräch und konnte so mehr über Land und Leute erfahren.

Die Anlage wird rund um die Uhr von mehreren Wachleuten überwacht, was einem ein beruhigendes Gefühl gibt.

Außerdem besteht die Möglichkeit rund um die Uhr im Hotel Geld zu wechseln. Diesen Service lässt sich das Hotel allerdings teuer bezahlen. Daher ist es zu empfehlen, dass Geld zu hause zu wechseln. In circa 15 Minuten Fußweg befindet sich auch eine Barclays Bank (Reisepass nicht vergessen!).

Positiv hervorzuheben ist noch, dass es in der gesamten Hotelanlage kostenloses W-LAN gibt.

Circa fünf Autominuten vom Hotel entfernt befindet sich eine größere Einkaufsgalerie namens Nakumatt. Dort gibt es neben diversen Bekleidungsgeschäften, Cafeterien, und Souvenirläden auch ein wirklich gut sortierter Supermarkt zu normalen Preisen. Das Sortiment ist vergleichbar mit einem deutschen Real Markt oder Kaufland.

Für uns war es einer der schönsten Urlaube überhaupt und wir würden gerne nochmal wieder dieses Hotel buchen.

  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. Dezember 2013

Ein sehr luxuriöses, schönes Hotel, direkt am Strand gelegen mit super nettem Personal und einem Top-Animations-Team und sehr leckerem Essen.
Die Safaris haben wir allerdings bei August und Rama am Strand gebucht und waren sehr zufrieden. August und Rama sind sehr vertrauenswürdige und zuverlässige Anbieter, die auch auf individuelle Wünsche eingehen. Wir können sie guten Gewissens weiterempfehlen. Unsere Safari nach Amboseli und Taita Hills als auch in die Masai Mara waren hervorragend organisiert und vom Preis her absolut o.K. Unsere Fahrer Hafidh und Henry sind die weiten Strecken super sicher gefahren und haben uns sämtliche Tiere, die es zu sehen gibt - wir haben alle Big Five gesehen :-) - gezeigt.

  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Severin_Kenya, Geschäftsführer von Severin Sea Lodge, hat diese Bewertung kommentiert, 31. Januar 2014
Lieber Spunk 78,

Vielen Dank für Ihre nette Bewertung hier auf Tripadvisor, über die wir uns sehr gefreut haben.

Es ist schön zu hören, dass Ihre Erfahrungen mit einer am Strand gebuchten Safari so gut waren. Leider machen nicht all unsere Gäste so positive Erfahrungen, denn wir hörten schon mehrfach von defekten Fahrzeugen und albtraumhaften Unterkünften während der Safari. Daher empfehlen wir unseren Gästen immer, die Angebote von ausgewiesenen Reiseveranstaltern anzunehmen, da hier auch der Versicherungsschutz gegeben und ein Ansprechpartner vorhanden ist, falls ein Grund für Beschwerden vorliegt. In diesem Fall haben Sie die Garantie, dass alles in Ihrem Sinne geregelt werden kann. Natürlich ist dies etwas teurer, aber die Sicherheit steht an erster Stelle, und für schöne Unterkünfte, Komfort und ein sicheres Fahrzeug wird gesorgt.

Wir hoffen, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu können!

Herzlichst, Ihr

Andrew Muir,
Hoteldirektor
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Pöcking, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 25. Oktober 2013 über Mobile-Apps

Lautes Hotel. Zu wenig Platz für zu viele Leute. Man fühlt sich wie am Ballermann in Mallorca. Wer Laute Musik am Pool und Tauziehen am Strand lustig findet, ist hier richtig. Essen mies, Mangos beim Frühstück Mangelware/sofort vergriffen. Dieses Hotel hat seine besten Zeiten hinter sich. Lieber weiter nach Süden an den Diana Beach gehen. Da ist es eh schöner.

Aufenthalt Dezember 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Severin_Kenya, Verkaufsleiter von Severin Sea Lodge, hat diese Bewertung kommentiert, 5. November 2013
Sehr geehrter Herr Carl L.,

herzlichen Dank, dass Sie für Ihre Keniareise die Severin Sea Lodge gewählt haben und für Ihre offenen Worte.

Es erstaunt uns jedoch, dass Sie die Severin Sea Lodge als lautes Hotel empfunden haben.
Wir legen sehr viel Wert auf eine erholsame und gepflegte Atmosphäre. Wenn überhaupt findet nur eine sogenannte Softanimation statt, sodass unsere Gäste in Ruhe entspannen können. Unsere weitläufige Gartenanlage bietet viel Platz zum Relaxen unter Palmen und ist mit hochwertigen und bequemen Sonnenliegen aus Holz ausgestattet.
Was das Essen angeht, so legen wir sehr viel Wert auf frische und qualitativ hochwertige Lebensmittel, die zum Großteil von unserer eigenen Biofarm kommen. Den Hinweis, dass Sie beim Frühstück keine Mangos mehr vorgefunden haben, geben wir gerne weiter an unseren Food & Beverage Manager, der für Rückmeldungen sehr dankbar ist um den Service auf einem hohen Niveau zu halten.

Der Bamburi Beach ist ebenfalls wie der Diani Beach ein weisser, feinsandiger Strand mit dem Vorteil, dass es hier eine gute Infrastruktur gibt und man am Abend auch schöne Bars und Restaurants besuchen kann. Außerdem bleibt unseren Gästen die zeitraubende Fährüberfahrt erspart.

Ihr Team der Severin Sea Lodge
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Dormagen, Nordrhein-Westfalen, Germany
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. August 2013

Hier kann ich eine bereits abgegebene Bewertung - fast 1 zu 1 übernehmen und habe noch einiges ergänzt!!!
Wir waren vor und nach unserer 4-tägigen (3 Nächte) Safari in der Severin Park Lodge - im Tsavo West Nationalpark für insgesamt 11 Tage im SSL - Danke für den Tipp von Severin, dadurch war die Safari sehr entspannt - bebucht wurde die - "Severin Dream Road Safari".
Das Hotel ist wunderbar angelegt. Einzelne Bungalows statt riesigem Hotelklotz inmitten eines Palmengartens. Einzelne landestypische Gebäude für Bars und Restaurants, die Imani Dhow als stilechtes Restaurant Schiff (haben wir allerdings nicht genutzt - soll aber lt. Aussagen erstklassig sein), zwei extrem gepflegte Pools, tolle Holzliegen mit bequemen Polstern und sehr zuvorkommendes Personal. Vom Gärtner (bitte ansprechen und er holt euch eine Kokosnuss - frisch vom Baum oder aus seinem Reservat) über den Zimmer-Service und den Kellnern geben sich alle wirklich mühe. Dem ein oder anderen Dollar Trinkgeld oder einen Kugelschreiber, sollte es einem immer Wert sein. Es ist auch schön zu sehen wie neue Mitarbeiter eingearbeitet werden. Die Mitarbeiter machen alle den Eindruck als arbeiten sie gerne in der SSL und alle sind bestrebt die Hotelanlage auch weiterhin in Ordnung zu halten. Sicher gibt es auch Bereiche auf der Anlage denen man das Alter durchaus ansieht, trotzdem ist alles sehr gepflegt und wird permanent in Stand gesetzt und modernisiert ohne dabei den landestypischen Charme einzubüßen. Unser Zimmer im Doppelstöckigen Bungalow ließ keine Wünsche offen. Bad neu und gepflegt mit Regendusche, Aufsatzwaschbecken und vernünftiger Toiletten-Spülung. Bett mit neuer Matratze und natürlich auch mit Moskitonetz. Frühstück und Abendessen sind hervorragend. Morgens gibt es ein reichhaltiges Buffet mit frischem Obst, Säften, warmen Speisen, mehreren Brot und Brötchensorten, Käse, Wurst, Müsli, Gebäck und einer Live-Cooking Station für Omeletts und Pancakes. Kaffe und Tee (mit warmer Milch) wird am Tisch serviert. Nachmittags gibt es kostenlos Tea, Kaffee und Gebäck sowie Sandwiches. Abends wechselnd Buffet (mal kenianisch, mal arabisch, mal italienisch) oder verschiedene 5 Gang Menüs zur Wahl mit Bedienung am Tisch. Das Essen scheint aber so gut zu sein, das recht wenige das A La Carte Restaurant, die Imani Dhow besucht haben - mit gebuchter Halbpension bekommt man einen 20% igen Preisnachlass auf die Speisekarte. Ein abwechslungsreiches Animationsprogramm findet tagsüber und abends statt. Wer nicht mitmachen möchte wird davon aber nicht weiter belästigt.
Was zum Thema Strand in den anderen Einträgen bemängelt wird, stimmt zwar, aber das trifft auf jedes Hotel am Bamburi Beach und auch am Diani Beach zu. Es gibt Ebbe und Flut und die zugegebenermaßen lästigen aber nicht gefährlichen Strandverkäufer, weil es sich um öffentliche Strände handelt (es gibt keine Privatstrände), sind überall. Das Wasser ist glasklar, herrlich warm und der Sand weiß und sauber. Wer aber einen reinen Strandurlaub möchte fliegt besser auf Mauritius, für den ist Kenia aber ohnehin das falsche Reiseziel.
Was auch viel von der Atmosphäre des Hotels ausmacht ist die Gäste-Clientel. Es ist angenehm das kaum jemand vor dem Frühstück die Liegen reserviert, sich zu den Mahlzeiten angemessen angezogen wird, die Toiletten vernünftig benutzt werden und sich sogar ein Großteil vor der Poolnutzung duschen geht und eben nicht die Affen und Krähen mit Pommes gefüttert werden. Sicher gibt es auch hier Ausnahmen von der Regel des guten Geschmacks, allerdings tritt diese Spezies in der SSL nur vereinzelt auf. Auf dem Hotelgelände gibt es außerdem vom Friseur, über Spa und Wellness, Shop, Bibliothek, Boutique, Juwelier und Arzt, alles was man für den Urlaub braucht. Trotzdem lohnen sich natürlich Ausflüge in die Stadt zum Markt, das arabische Viertel, Fort Jesu (Innenbesichtigung muß nicht sein) oder die nahe Umgebung und wer im Vorhinein keine Safari gebucht hat, sollte dieses unbedingt im Hotel tun. Weiterhin sollte man eine Tuck-Tuckfahrt nicht auslassen. Eine Fahrt vom Hotel zum nahegelegenen "Nakumat Einkaufscenter" - hier ist alles recht teuer - typischer Touriladen halt, kostet pro Fahrt 400 Schilling und mit dem Taxi (hin - und zurück 1.000 bis 1.200 Schilling - Preis immer vorab ausmachen). Severin Travel bietet wirklich gute Jeep Safaris an. Bei einer Safari nach Tsavo West unbedingt im Severin Safari Camp (wir hatten die "Severin Dream Road Safari", bereits von zu Hause aus gebucht) einchecken. Hier kann man die Zelte 18 bis 21 empfehlen, da diese einen direkten Blick auf eine naheliegende (abends beleuchtet) Wasserstelle haben, wo am Abend die Tiere aus der Savanne zurückkommen und dort ihre Nachtruhe verbringen. Beim Abendessen sieht man sehr viele Tiere in unmittelbarer Nähe und anschließend geht man an die romantische Feuerstelle um einen tollen Tag, in uriger Athmosphäre ausklingen zu lassen. Wir haben drei Ausflüge - Wasini Dolphintour (wenn man Glück hat - kann man mit den Delphinen schnorcheln - wir haben sie leider nur vom Boot aus gesehen) inclusive Schnorcheln - gibt besseres, aber war OK, Essen etc. (ist eine Tagestour - nicht mehr wie 40 bis 50€ pro Person bezahlen), Mombasabesichtigung (geht über ca.6 Stunden - nicht mehr wie 10€ pro Person bezahlen und die "Cobba Cabanatour" (nicht mehr wie 20€ pro Person bezahlen - kann man auch alleine unternehmen, dann muß man allerdings den Einbaum für das Schnorcheln vor Ort selbst buchen - Preisersparnis mit Sicherheit - 10€/Person) mit den Beachboys gebucht, da bei gleicher Leistung, der Hotelpreis um ein vielfaches teurer war. Wenn man an ein Mitbringsel denkt, die Holzfiguren aller Art, sollte man in Mombasa in der Holzschnitzerei kaufen - erheblich günstiger bei viel bessserer Qualität. Man bietet sogar einen DHL-Versand ins Heimatland an.

Zimmertipp: Im Severin Safari Camp die Zelte mit der Nummer 18 bis 21 buchen - direkter Blick auf die abends bel ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2013, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Severin Sea Lodge? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Severin Sea Lodge

Anschrift: Bamburi Beach, Malindi Road, Bamburi, Mombasa 80100, Kenia
Lage: Kenia > Coast Province > Mombasa > Bamburi
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Spa Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 der Luxushotels in Bamburi
Nr. 2 der Strandhotels in Bamburi
Preisspanne pro Nacht: 55 € - 193 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Severin Sea Lodge 4*
Anzahl der Zimmer: 188
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Hotels.com, Expedia, Weg, Low Cost Holidays, Despegar.com, Otel, ab-in-den-urlaub, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Severin Sea Lodge daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Severin Sea Lodge Mombasa
Severin Sea Lodge Kenia/Bamburi
Severin Kenia
Severin Sea Hotel Bamburi
Severin Sea Lodge Hotelbewertung
Severin Lodge Mombasa
Severin Sea Lodge Bewertung
Severin Sea Bamburi

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Severin Sea Lodge besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.