Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wo sind die Sterne!!!!!!!!!” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu AROSEA Life Balance Hotel

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 2 weitere Seiten
Speichern
AROSEA Life Balance Hotel gehört jetzt zu Ihren Favoriten
AROSEA Life Balance Hotel
4.5 von 5 Hotel   |   Kuppelwies am See 355 | Val d'Ultimo, Via Santa Valburga, 39016 Ultimo (Ulten), Italien   |  
Hotelausstattung
Zertifikat für Exzellenz 2014
München, Deutschland
1 Bewertung
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wo sind die Sterne!!!!!!!!!”
2 von 5 Sternen Bewertet am 15. Dezember 2013

Auch wir waren im Oktober im Arosea und können uns der Meinung BESTES ESSEN!!!!!! nicht anschließen. Zirbenholz alleine reicht nicht aus für ein 4 Sterne S Hotel. Im Vergleich zu anderen Hotels Wellnessbereich von 7:00 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet . Dafür, dass das Hotel so weit abseits liegt, könnten mehr Angebote im Fitnessbereich sein. Ebenso im Barbereich schlechte
Coktails. Weinpreise teilweise nicht nachvollziehbar hoch. Diesen langen Weg kann man sich
sparen!!!!!! Da es Südtirol wesentlich bessere Hotels zu einem besseren Preis-Leistungsver-
hältnis gibt und sogar mit Zirbenholz!!!!!!!!!!!!!

  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

189 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    107
    54
    22
    5
    1
Bewertungen für
28
128
6
7
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (8)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Berlin, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. Dezember 2013

Ich bin ins Ullental gekommen um gesund zu werden, wollte viel wandern, jeden Tag in die Sauna, und besonders gutes Essen haben. Normalerweise ernähre ich mich Vegan, doch das Life-Balance Menü hat mich jeden Tag überzeugt, und war so köstlich und vielfältig.
Zirbenholz gibt dem gesamten Hotel eine beruhigende wohlriechende Atmosphäre (reduziert die Herzschlagrate) und in Schafswolle und Heubädern kann man mal auf die ganz natürliche Weise zurück zu sich selbst kommen.
Der Betrieb ist proffessionell organisiert, aber die ganze Familie ist am Mitarbeiten+ das aus Freude !! Ich hätte mir kein bessseres Hotel vorstellen können.
Ich bin nach 2 Wochen gesund und glücklich nach Hause gefahren.

Zimmertipp: Ich habe meine Suite genossen, ist aber eine Preisfrage
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2013, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Meran
Profi-Bewerter
48 Bewertungen 48 Bewertungen
30 Hotelbewertungen
Bewertungen in 39 Städten Bewertungen in 39 Städten
27 "Hilfreich"-<br>Wertungen 27 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Dezember 2013

Wir waren für ein Wellnesswochenende im Arosea.
In der Hotelbroschüre wird das Konzept des Hotels ausführlich erklärt und die drei Grundmaterialien, die im Konzept verwoben sind (Zirbenholz, Schafwolle und Schiefer) finden sich überall im Hotel in verschiedensten Formen wieder.
Durch die Weitläufigkeit der Anlage hat man nie das Gefühl in einem überfüllten Betrieb zu sein.
Das Servicepersonal im Speisesaal ist freundlich und das Essen wirklich gut (man kann entweder ein fixes Menu auswählen oder sich ein Menu aus den Gerichten der drei fixen Menus selbst zusammenbasteln). Eine gute Idee fand ich die selbstgezogenen Sprossen am Salatbuffet, die man sich dort bei Bedarf frisch abschneiden konnte. Sehr gut schmeckten uns auch die verschiedenen offenen Teesorten am Frühstücksbuffet.
Der Wellnessbereich ist hell, puristisch und doch nicht "kalt". Besonders gut gefallen haben uns dort die Zirbensauna und die Heubetten im Ruheraum. Eine schöne Idee ist auch die offene Feuerstelle in der Holzhütte, die den Ruheraum der Außensauna darstellt.
Alles in allem waren wir sehr zufrieden. Auch muss ich einigen Bewertungen widersprechen: Sicher, die Übernachtungspreise sind kein Schnäppchenangebot, aber für Südtirol und die entsprechende Hotelkategorie durchaus im normalen Bereich, wenn nicht sogar auf der günstigen Seite.

  • Aufenthalt November 2013, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
1 Bewertung
26 "Hilfreich"-<br>Wertungen 26 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 2. Dezember 2013

Wir waren Ende November im Arosea und waren sehr enttäuscht. Wir schließen uns auch den vorherigen Bewertungen an, dass dieses Hotel seinen Preis nicht mehr wert ist.
Frühstücksbuffet soweit in Ordnung, aber der Bereich Wurst ( aufgestapelte Wursttürme ) sah richtig unappetitlich aus. Auch Lachs gibt es nur noch in Form von, schön formuliert, "Lachs-
tatar" (klumpiger Lachskloß !!) serviert. Man hat wirklich das Gefühl hier wird seit Jahren immer mehr eingespart ( Wellnessbereich erst ab 14:00 Uhr geöffnet, Fitnesskurse finden teilweise nicht statt, etc.) Es ist befremdend, wenn die freigewordenen Nebentische während des Essens für das Frühstück eingedeckt werden. Für uns ist es nach wiederholten Kurztrips der letzte Besuch, da für 2014 eine erneute Preiserhöhung ansteht und für diese Qualität der Preis nicht mehr
nachvollziehbar ist.
Wenn man die 470,00 €-Suite betritt, traut man sich zunächst die Koffer nicht auf die windschiefen Billigablagen zu legen - was sich im Nachhinein als richtig herausstellt. Im Bad sollte man den Duschkopf nicht neu justieren, da einem sonst das ganze Gestänge entgegenfällt. Die Sauna auf dem Balkon lässt sich auch nach 1 1/2 Stunden auf max. 65°C aufheizen, usw..
Die Abzocke geht dann im Restaurant mit teilweise über 300% kalkulierten Flaschenweinen weiter, offene Weine gibt's ohnehin nur nach dem Zufallsprinzip.
Der Service ist zwar bemüht, kann aber auch nur im Rahmen der Möglichkeiten (z. B. extreme Personalfluktuation) agieren.
Hier klafft Anspruch (Werbung) und Realität weit auseinander, darüber können auch die Awards, wo immer die auch herkommen, nicht hinwegtäuschen.

  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 26
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Top-Bewerter
51 Bewertungen 51 Bewertungen
35 Hotelbewertungen
Bewertungen in 26 Städten Bewertungen in 26 Städten
72 "Hilfreich"-<br>Wertungen 72 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 13. Oktober 2013

Wir sind zum Wandern in die Gegend gekommen - und das kann man im Ultental besonders gut. Das Hotel hatten wir zufällig entdeckt und wollten es ausprobieren.
Nach einem zurückhaltenden Empfang an der Rezeption wurde uns unser Zimmer gezeigt. Es war sehr geräumig und zweckmäßig eingerichtet. Aber 5 Sterne?
Eine Besonderheit war der "Wasserhahn" im Zimmer, aus dem wir laufend frisches Wasser kostenlos zapfen konnten.
Das Essen im Hotel war ganz ordentlich. Da wir Halbpension gebucht hatten, konnten wir abends aus verschiedenen Menüvorschlägen unser Essen zusammenstellen. Leider wurde uns ein Platz in der sogenannten Stuben zugewiesen, den wir uns nicht selbst aussuchen konnten. Andere Gäste hatten die Möglichkeit an größeren Panoramafenstern die herrliche Aussicht zu genießen. Schade.
Das Frühstück bot eine ausreichende Vielfalt; aber 5 Sterne?

Zimmertipp: Wir empfehlen ein Zimmer mit Seeblick und bestehen Sie auf freie Tischwahl im Restaurant.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sigmaringen
1 Bewertung
23 "Hilfreich"-<br>Wertungen 23 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 8. Oktober 2013

Wir waren Anfang September im Arosea und waren sehr enttäuscht. Ein Glück, wir hatten überwiegend schönes Wetter und konnten das schöne Ultental bei Wanderungen geniessen. Ich schliesse mich der vorherigen Bewertung an. Dieses Hotel ist seinen Preis nicht wert. Es gibt viele schönere Alternativen. Wir waren bei der Ankunft schon irritiert, weil man nicht das Gefühl hat Herzlich Willkommen zu sein. Man zeigte uns das Zimmer und das war´s. Wir holten unsere Koffer und schauten uns das Hotel dann selber an. Ein Welcome Drink und eine Führung durch das Haus, nach 6 Stunden Anreise und Stau - Fehlanzeige. Der Service der Rezeptionsmitarbeiter ist grottenschlecht und unprofessionell. Wobei man erwähnen muss, dass wir von den Mitarbeitern beim Abendessen freundlich bedient wurden. Mit den Hotelinhabern kann man gar nicht in Kontakt treten, man hat das Gefühl sie können mit Ihren Gästen kein Gespräch führen und keinen Kontakt herstellen. Wobei uns eine gelegentliche Nachfrage "Wie war ihr Tag?" oder "Ist alles zu Ihrer Zufriedenheit" sicher gereicht hätte.
In diesem Haus hat man das Gefühl, als wenn man einmal ein nicht ganz schlüssiges Konzept auf den Weg gebracht hat, dieses nicht zu Ende entwickelt und inzwischen die Lust daran verloren hat. Es wird nicht gelebt was geschrieben wird, das war unser Eindruck und unser Gefühl. Als Gast weiß man nicht, wohin die Reise geht.
Die Bioenergie-Methode Seyromis, die zum Thema Life-Balance beworben wird, kann nicht vermittelt werden und wir fragten uns worauf es ankommt (?) Es genügt leider nicht, beim Buffet ein paar Gläser mit Kräutern und Speisezusätzen aufzustellen und ein Broschüre dazu auszulegen.
Die Zimmer sind schön geräumig, wir wären zufrieden gewesen, wenn es wenigstens gute Matrazen gegeben hätte. Man kann unterschiedliche Vorstellungen besitzen über den Härtegrad einer Matraze, aber wenn diese sich überhaupt nicht an den Körper anpasst, dann steht man morgens leider sehr gerädert auf, was man sich in einem Urlaub, der richtig Geld kostet nicht wünscht.
Wir waren schon in zahlreichen Häusern dieser Klasse und haben bedeutend bessere Aufenthalte verbracht und schöne Stunden und Tage genossen. Man bekommt im benachbarten Passeiertal in einem 5-Sterne-Haus für das selbe Geld sehr viel mehr geboten. Insbesondere Atmosphäre, Herzlichkeit und Wärme und das Gefühl ein gern gesehener Gast zu sein. Ganz abgesehen von den Wellnesseinrichtungen, Fitness- und Sportangeboten. Mehrere Male fanden die Angebote des Wochenprogramms gar nicht statt
Bei der Abreise fanden wir es sehr unangenehm, dass unsere Rechnung überhaupt nicht stimmte. Es befanden sich neben den völlig unnötigen hohen WLAN Kosten, zahlreiche Whiskys, Schnäpse und andere Drinks darauf, die wir überhaupt nicht konsumiert haben. (Man unterschreibt täglich keine Getränkebelege des Vorabends!). Für das WLAN so abzukassieren ist einfach nicht mehr zeitgemäss! In der Tat für ausländische Gäste ist das doch nicht nachzuvollziehen.
Bei der Abreise stand der Hotelinhaber neben uns an der Rezeption. Kein Auf Wiedersehen. Hat es Ihnen bei uns gefallen? Oder einfach eine "Gute Heimfahrt"! Auch nicht von den Rezeptionsmitarbeitern. Wir fanden dieses Verhalten sehr befremdlich. Es gibt sehr viel Potential zur Verbesserung in diesem Hause. Voraussetzung ist natürlich, dass man gerne Gastgeber ist!
Für uns, und Bekannte, die wie sich im Nachhinein herausstellte, ebenso vor längerer Zeit im Hotel Arosea waren, steht fest. Einmal ist genug. Die teilweise euphorischen Bewertungen können wir nicht teilen.

  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 23
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
32 "Hilfreich"-<br>Wertungen 32 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 22. September 2013

Alle die hier begeisterte Bewertungen abgeben, waren offensichtlich noch nicht in Hotels die für den hohen Preis auch die entsprechende Leistung abliefern. Gleich ein paar Kilometer weiter das Vigilius, oder zum Beispiel das Kranzbach etwas weiter nördlich bieten in einer ähnlichen Preiskategorie ein ganz anderes Erlebnis.

Zwar ist der Wellnessbereich ziemlich großzügig und hat, zumindest, wenn man die Außenbereiche bei gutem Wetter mitbenutzen kann, genügend Liegeflächen. Leider öffnet dieser wohl aus Spargründen erst ab 13 Uhr. Spargründe haben wohl auch dafür gesorgt, dass im Trockenobst im Wellnessbereich mehrere Ameisen hausten und dieses im unteren Bereich der Glasschüssel schon sehr schön zerkleinert und wohl auch ganz gut verdaut haben. Nicht sehr appetitlich.

Das wirft kein gutes Licht auf den Umgang mit Lebensmitteln. Hygiene ist wohl nicht so wichtig, dafür werden die Gerichte alle(!) mit den "Original Seyromis Essenzen energetisiert" (O-Ton: lapprige Menükarte). Wer auf solchen Eso-Quatsch steht, ist in diesem Hotel sehr gut aufgehoben. Ich würde mir wünschen, wenn man erstmal bei der Hygiene anfangen würde.

In diesem hochpreisigen Segment finde ich es auch gerade zu peinlich, wenn das WLAN noch extra bezahlt werden muss. Das ist für ausländische Gäste extrem abschreckend.

Dazu kommt ein Service dem jede Herzlichkeit und Professionalität abgeht. Wenn man ein bisschen langsamer isst, wird einem sofort der nächste Gang vorgesetzt, damit man als Bedienung ja schnell nach Hause kommt. Pünktlich um 21 Uhr wird lautstark das Salat-Buffet abgeräumt und das Frühstück vorbereitet. Wenn man sein Abendessen genießen und sich dabei auch noch unterhalten möchte, sollte man darauf achten, dass man weit weg vom Buffet sitzt. Das Frühstücksbuffet ist offiziell bis 10:30 offen, aber auch da bekommt man das Gefühl, dass man ab 9:45 Uhr nicht mehr so richtig erwünscht ist, denn das Personal muss ja noch das Abendessen vorbereiten.

Es ist wirklich schade, wenn man in einem Hotel pro Nacht inklusive Wellnessbehandlungen (die wirklich gut waren: danke Martha!) ca. 500 Euro lässt und dann das Gefühl vermittelt bekommt, dass man nur stört. Aber es gibt ja tatsächlich gute Alternativen!

  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 31
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im AROSEA Life Balance Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über AROSEA Life Balance Hotel

Anschrift: Kuppelwies am See 355 | Val d'Ultimo, Via Santa Valburga, 39016 Ultimo (Ulten), Italien
Lage: Italien > Trentino-Südtirol > Südtirol > Ultimo (Ulten)
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 2 von 8 Hotels in Ultimo (Ulten)
Preisspanne pro Nacht: 299 € - 378 €
Hotelklassifizierung:4,5 Stern(e) — AROSEA Life Balance Hotel 4.5*
Anzahl der Zimmer: 63
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Escapio, Odigeo, Odigeo und LogiTravel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei AROSEA Life Balance Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Arosea Life Balance Ultimo (Ulten)
Arosea Life Balance Meran
Arosea Life Balance Hotel Bewertung
AROSEA Life Balance Hotel Südtirol, Italien

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie AROSEA Life Balance Hotel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.