Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nicht zu empfehlen” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Hansbäck

Hotel Hansbäck
Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Grassau suchen?
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Hotel Hansbäck
3.0 von 5 Hotel   |   Kirchplatz 18, 83224 Grassau, Bayern, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Nr. 3 von 4 Hotels in Grassau
Kerkrade, Niederlande
1 Bewertung
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nicht zu empfehlen”
2 von 5 Sternen Bewertet am 18. September 2011

Wir waren 7 Tage im Hotel Hansbäck. Gebucht wurde über Berge und Meer (HP).Untergebracht wurden wir im Zimmer 103 im 1 Stock seitlich zum Parkplatz.
Das Zimmer sowie das Bad waren sehr geräumig, sehr rustikal eingerichtet und abgewohnt. Löcher in den Gardinen,Flecken im Teppich muß man wohl in Kauf nehmen. Beim Duschen war eine Überschwemmung vorprogrammiert, weil die Fensterbank ca.30-40cm in die Dusche ragte und durch den Duschvorhang nicht abgedeckt wurde.
Das Essen war schmackhaft, aber mit sehr geringer Auswahlmöglichkeit. Nicht Fleischessern ist die HP nicht zu empfehlen. Auf Anfrage anstatt Fleisch Eier zubekommen wurde auf extra Bezahlung hingewiesen. Um eine Diskusion zu vermeiden wurde allerdings 1x diesem Wunsch des Gastes entsprochen. An einem der nächsten Tage an dem wieder 2 Fleischgericht angeboten wurden, durfte die Bedienung sagen, man könne ja Reis mit Soße essen. Diese Aussage bezeichnet die Einstellung die das Hotel dem Gast gegenüber hat.

  • Aufenthalt September 2011, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 9
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

14 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    4
    2
    0
    3
    5
Bewertungen für
4
8
Allein/Single
0
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3 von 5 Sternen
  • Service
    3 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien, Österreich
1 Bewertung
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 12. September 2011

Wir hatten eine Pauschalreise via “Berge & Meer” gebucht, eine Woche, vom 13.08.2011 bis 20.08.2011.

Das Hotel machte vom Betreten es Gebäudes an sofort einen etwas abgewohnten Eindruck. Aber OK, man will nicht der nörgelnde Tourist sein, der sich über Kleinigkeiten mokiert.
Von einem “reichhaltigen Frühstücksbuffet” war die Rede und von leckerem Essen ebenfalls, darauf freuten wir uns…. nicht lange.

WICHTIG: WER ES ALS GAST WAGT, SICH ZU BESCHWEREN, WIRD AUS DEM HOTEL GESCHMISSEN! (Mehr dazu unten)

Das Zimmer war äußerst rustikal eingerichtet. Das kann man mögen, muß man aber nicht. Nicht für’s Auge, aber das wäre (mal vom abgewohnten Zustand abgesehen) auch noch kein Grund zur Reklamation, auch nicht die dunkelbraunen Badezimmerfliesen oder die schief hängenden Wandlampen mit unterschiedlichen (staubigen) Glühbirnen. Das Sofa mit großem Fleck auf den Pölstern hätte man schon eher beanstanden können (haben wir aber nicht). Aber nur so zum “Gesamteindruck” des Hauses. Die aufgebrauchten Toilettenpapierspindeln wurden im Übrigen erst nach ein paar Tagen entfernt, nach einem frischen Duschvorleger mußte separat gefragt werden, es machte nicht den Anschein, als ob neben dem Bettenmachen viel im Zimmer getan wurde.

Frühstück & Abendessen (Halbpension)

Das Frühstück war alles andere als Aufschlußreich. Wenn diese Brötchen, die mehr nach Pappdeckel als genießbarer Nahrung schmeckten, tatsächlich von einem Bäcker stammten, da dann gute Nacht. Es gab genau zwei Sorten, nämlich fast ungenießbare Vollkornbrötchen und meist zu trockene Weizenbrötchen die am Tag unserer Reklamation, dem Freitag vor der Abreise schon kurz nach neun Uhr fehlten. Auf Nachfrage war auch kein frisches Gebäck mehr zu erwarten. Der Kaffee ist dünn (und ich meine damit man kann hindurchblicken, er wurde in einem verfärbten Plastikkrug von oben, neben den Gästen, in ein Warmhaltegerät geschüttet. Der Orangensaft (Konzentrat) wurde aus dem Tetrapack in ein Servierbehältnis “gequetscht”. Ebenfalls neben den Gästen. An Wurst gab es (mit Glück) drei Sorten. Sehr grobe Extrawurst und nicht sehr gute Salami sowie Pikant. Eine der drei wurde manchmal gewechselt. Butter schwamm in groben Stückchen in Wasser mit Zimmertemperatur, ein paar mäßig schmeckende Marmeladesorten sowie Müsli, Joghurt und Milch gab es auch.

Wir hatten Halbpension gebucht. Die Auswahl des Abendmenüs erfolgte mit einem “Zettelchen”, von Hand (schief) zugeschnitten, mit dazu gemalter Zimmernummer und manchmal amüsanten Rechtschreibfehlern wie einer “Schokomouse”. Freie Tischwahl war weder beim Frühstück noch beim Abendessen möglich, man wurde Anfangs sogar mit wildfremden Personen an einen Tisch gesetzt, die Zeitspanne in der das Frühstück einzunehmen war, war recht kurz bemessen und alles Andere als klassenüblich. Aber auch da wollte man zunächst nichts sagen. Nörgelnder Tourist und so.

Auf dem vorher genannten Zettelchen (man ist versucht es “Schmierzettel” zu nennen) mußte gewählt werden, welche von zwei möglichen Hauptspeisen des Abendessens man möchte. Als Beilage gab es selten aber doch Salat - so sah man wenigstens etwas Grün, wenngleich nicht viel. Saß man sich an den via Karte zugewiesenen Tisch, wurde man zunächst schnell und freundlich gefragt, was man trinken wolle, ob der Gast aber tatsächlich eine Suppe oder ein Dessert wolle, wurde einfach vorausgesetzt. Natürlich werden die meisten, die Halbpension gebucht haben, auch alles nehmen, was angeboten wird, es gehört aber zum guten Service, den Gast danach auch zu fragen.
Die Speisen selbst waren einfachste Küche. Gulasch mit (leider zerkochten und geschmacklosen) Nudeln z.B. oder Hawaiitoast (den wir aber dankend ablehnten) - denn im Urlaub muß ich nicht Hawaiitoast als Abendessen essen. Ich erwarte aber auch keine Haute Cuisine für den Preis, auch einfache Gerichte können lecker schmecken. Aber zerkochte Nudeln und Co. gehen einfach gar nicht.

Der Eklat

Wie schon erwähnt war am Tag vor der Abreise, am Freitag dem 19. August nicht mehr ausreichend Frühstücksgebäck vorhanden. Nur noch die (unseres Erachtens ungenießbaren) Vollkornbrötchen die nach Pappendeckel schmeckten, waren da. Wir baten um 20 Uhr um Unterredung mit der Chefin des Hauses. Fr. Bubalo war dann Abends auch zur Stelle, sie war sich aber keinerlei Schuld bewußt. Was bei Frühstück- und Abendessen geboten sei, entspräche absolut “dem Standard” und wenn etwas nicht passe, solle der Gast etwas sagen. Wir wiesen darauf hin, daß es sich nicht unsererseits um eine Holschuld handele sondern um eine Bringschuld seitens des Hotels. Lockere WC Brillen seien bei der täglichen Zimmerreinigung selbstständig vom Hotel zu erkennen und zu reparieren. Ein Badezimmerspiegel sei täglich zu reinigen und nicht erst nach bitten des Gastes usw. Die hitzige Diskussion gipfelte in unserer (unklugen) Aussage, einfach am nächsten Morgen die anderen Gäste zu fragen, wie zufrieden sie mit dem Frühstück und dem Haus im Allgemeinen seien. Manche Gäste brachten sich ja regelmäßig Brötchen, Wurst und Brezen SELBST mit zum Frühstückstisch (!).

Kurz nach der Unterredung, wir waren bereits am Zimmer, rief der Hotelleiter, Herr Robert Bubalo an (der ohne Zweifel sicherlich auf diese Kritik hier antworten wird und natürlich alles hier geschriebene als glatte Lüge bezeichnen wird) an. Nein, es wurde uns keine Entschuldigung oder Entschädigung anbeboten.

“ICH KOMM JETZT VORBEI UND SCHMEISS EUCH AUS DEM ZIMMER!” war die Aussage des Herren. Tonfall und Lautstärke ließen uns aufhorchen und wir fühlten uns von Hr. Bubalo bedroht.


Fazit

Lange Rede, kurzer Sinn: Wir meldeten den Vorfall sofort der Polizei - der Herr Hotelleiter schien im Dorf (lt. Tourismusinfo) und auch bei der Polizei durchaus bekannt zu sein - und kamen dann retour ins Hotel. Dort wurden wir nach erneuter hitziger Diskussion des Hauses verwiesen. Nach Ansicht des Hoteliers hätten WIR am Telefon die Stimme erhoben (was nicht der Tatsache entsprach)… usw. Offensichtlich hatte Herr Bubalo dermaßen Angst davor, auch andere Gäste könnten unzufrieden mit dem “Service” sein, daß man das Risiko nicht eingehen wollte, uns nächtigen zu lassen und am Nächsten Morgen die anderen Gäste zu fragen.

Wir wurden im Hotel Sperrer einquartiert (auf Kosten des Hauses Hansbäck (!)) und durften am nächsten Morgen wenigstens ein richtiges Frühstück genießen, so, wie sich das gehört. Eine nette Dame des Hotels Sperrer fragte die Gäste sogar, wie es ihnen ginge und ob sie Kaffee, Tee oder Kakao wollten. Am Tisch. Und es gab keine verfärbten Plastik-Schüttgefäße…

Liebe Leser, Finger weg vom Hansbäck. Was sich hier Hotel schimpft, muß sich niemand im Urlaub antun.

  • Aufenthalt August 2011, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 12
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
hansbaeckteam, Inhaber von Hotel Hansbäck, hat diese Bewertung kommentiert, 16. September 2011
Vielen Dank für Ihre Bewertung, die wir allerdings nicht so stehen lassen.
Wir haben 3 x in der 30 Jähriger Geschichte als Hoteliers Gäste des Hotel Verwiesen. Wir machen es bestimmt nicht ohne Grund.
Diese 2 Männer haben sich die ganze Woche so Aufgeführt dass sich die Tischnachbarn nach dem ersten Tag von Ihnen wegsetzen lassen haben.
Aber ich möchte darüber keine Geschichte schreiben, nur sagen warum wird man des Hauses Verwiesen?
Alles andere möchte ich meinen Gästen ersparen zu lesen.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Reisende schwärmen von diesen Hotels in Grassau

Flensburg, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. August 2011

Wir waren nun schon zum vierten mal im Hotel hansbäck und können nur aus unseren Erfahrungen raus sagen das es wieder ein super Urlaub war. Der Empfang war sehr herzlich, die Zimmer- wir hatten ein Galeriezimmer- war immer sauber, das essen schmeckte jeden Tag super. Wir waren vom 31.07- 13.08.2011 da.

  • Aufenthalt August 2011, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
hansbaeckteam, Inhaber von Hotel Hansbäck, hat diese Bewertung kommentiert, 17. September 2011
Vielen lieben dank für Euere Bewertung, man sieht es Gott sei Dank das man auch sehr Zufriedene Gäste haben.
Wir freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Lübeck
1 Bewertung
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. Juli 2011

Wir waren vom 09.07.2011-23.07.2011in diesem Hotel. Der Service und das Personal sowie die Wirtsleute waren sehr nett und zuvorkommend. Frühstücks-Büfett, Kaffee und Kuchen, 3 Gänge-Menü waren reichhaltig und abwechslungsreich, alles in allem, sehr gut.
Das Hotel und die Wonungen wurden täglich sauber gemacht und auch die Handtücher wurden täglich gewechselt, Bettwäsche einmal wöchentlich. Wir 4. Personen hatten einen schönen vierzehntägigen Aufenthalt. An das Team von Hotel Hansbäck,macht weiter so !

Viele Grüße von Hagen Neumann aus Lübeck.

  • Aufenthalt Juli 2011, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
hansbaeckteam, Inhaber von Hotel Hansbäck, hat diese Bewertung kommentiert, 17. September 2011
Vielen lieben Dank für Euere Bewertung.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Kamen
Top-Bewerter
55 Bewertungen 55 Bewertungen
43 Hotelbewertungen
Bewertungen in 44 Städten Bewertungen in 44 Städten
36 "Hilfreich"-<br>Wertungen 36 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 30. Januar 2011

Genutzt haben wir ein "Lidl"-Angebot incl. Vollpension & Getränken. Das 3 Sterne Hotel ist sicherlich bereits ein bischen in die Jahre gekommen, aber die Nettigkeit des Personal´s, die gute Hausmannsküche (Chef kocht selber) & die Schlafqualität (gute Matratze, ruhig - trotz zentraler Lage) macht den alternden Charm des Hotels wett. Dazu ist nebenbei das Preis-Leistungsverhältnis jegliches Lob wert. Wer etwas rustikal, gemütliches am Rande der Alpen, zum günstigen Preis sucht, ist hier Gold richtig. 5 Sterne-Standard sollten man aber natürlich nicht erwarten aber Tip: die größeren Zimmer (kleiner Aufpreis) sind sehr geräumig und über zwei Etagen.

  • Aufenthalt Januar 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
hansbaeckteam, Inhaber von Hotel Hansbäck, hat diese Bewertung kommentiert, 17. September 2011
Vielen lieben Dank für Euere Bewertung.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Westerburg, Deutschland
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. August 2010

Wir waren im Juli wieder 11 Tage ( schon zum 4 mal) in diesem Hotel. Dadurch, dass zu dem Hotel jetzt auch noch das sich im Haus befindliche Restaurant gehört, gestaltete sich dieser Urlaub noch gemütlicher. In dem sehr freundlich Restaurant kann man nach dem Essen noch gemütlich sitzen und mit den anderen Gästen plaudern. Das Personal ist im ganzen Haus sehr zuvorkommend und nett. Die Zimmer waren sauber und sehr freundlich eingerichtet.

  • Aufenthalt Juli 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
hansbaeckteam, Inhaber von Hotel Hansbäck, hat diese Bewertung kommentiert, 17. September 2011
Vielen lieben Dank für Euere Bewertung.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Murg, Deutschland
1 Bewertung
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 13. Juli 2010

Das Zimmer war geräumig, ebenso das Bad. Leider ist die Dusche sehr undicht, so daß es immer zur "Überschwemmung" kam. Hand- und Badetücher wurden erst gewechselt, nachdem sie am Boden lagen. Der Balkon wurde doch immerhin einmal in der Woche gereinigt. Die Wirtin hat keinen direkten Hang zur Freundlichkeit. Bei AI ist das sog. Lunchpaket ein Witz: Ein Ministück Süß, ein Tütengetränk und der Gast "darf " sich eine Früstücksemmel selbst belegen und einpacken!! Da AI bis 21Uhr ausge-schrieben ist, kann man Getränke ab ca 20.30 nur noch mit Mühe oder garnicht nachbestellen. Das Früstück geht gerade noch - das Abendessen könnte auch mal etwas gewürzt sein, besonders die Salate sind sehr "naturbelassen"!.

  • Aufenthalt Juli 2010, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 17
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
hansbaeckteam, Inhaber von Hotel Hansbäck, hat diese Bewertung kommentiert, 1. August 2010
Wir haben die Reservierungsbestättigung dem Gast direkt zugesandt. Das Lunchpaket ist in der Reservierungsbestättigung genau beschrieben, auch welche Getränke frei sind.
All Inkl. geht auch bis 21,00 Uhr, aber es sind auch mal andere Gäste da die etwas Trinken möchten und auch Bedient werden möchten und wenn man um 21,15 Uhr ein Getränk bestellt ist es selbstverständlich das man es Bezahlen muss. Man muss aber nicht das Personal vor vollem Restaurant ANSCHREIEN und danach auch noch Freundlichkeit erwarten.Wir und das Personal sind auch Menschen, auch wenn wir uns den Beruf ausgesucht haben, möchten wir auch mit ein wenig Freundlichkeit begegnet werden.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Sie waren bereits im Hotel Hansbäck? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Hansbäck

Anschrift: Kirchplatz 18, 83224 Grassau, Bayern, Deutschland
Lage: Deutschland > Bayern > Oberbayern > Grassau
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice
Hotelstil:
Nr. 3 von 4 Hotels in Grassau
Preisspanne pro Nacht: 68 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Hotel Hansbäck 3*
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Hansbäck Grassau, Bayern

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Hansbäck besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Zu Lesezeichen hinzufügen
Speichern Gespeichert
Hotel Hansbäck gehört jetzt zu Ihren Favoriten
;