Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Klein aber fein! Hervorragende gehobene Küche” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Altes Kelterhaus

Altes Kelterhaus
Am Martiner Garten 13, 54487 Wintrich, Rheinland-Pfalz, Deutschland
+49 6534 949667
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 1 von 1 Restaurants in Wintrich
Optionen: Reservierung empfohlen
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung empfohlen
Bonn, Deutschland
Top-Bewerter
77 Bewertungen 77 Bewertungen
51 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
54 "Hilfreich"-<br>Wertungen 54 "Hilfreich"-
Wertungen
“Klein aber fein! Hervorragende gehobene Küche”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. November 2013

Hier fühlt der Gast sich wohl. Zwanglos und überhaupt nicht steif! Hervorragende Qualität und mit Liebe und Können zubereitete Gerichte. Keine schnelle Abfertigung, individueller unaufdringlicher Service. Markus Plein stellt sich nicht in den Mittelpunkt und macht das Ganze dadurch noch runder. Ein authentischer Mensch mit vielen Idealen und noch mehr an Talenten. Er ist ein absoluter Meistre!
Sucht man das Besondere und Einzigartiges wird der Gast es hier erleben.

  • Aufenthalt Oktober 2013
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

20 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    10
    3
    1
    3
    3
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Gießen, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Enttäuschend!”
1 von 5 Sternen Bewertet am 1. Mai 2013

Von der ansprechenden Homepage inspiriert, wollten wir unseren Moseltrip hier mit einem gepflegten Dinner krönen. Bereits der erste Eindruck vom Kelterhaus war dann leider enttäuschend, da von außen ungepflegt (Garten / Schuppen / Dach), ohne Bezug zum Fluss und innen nicht ganz so pfiffgig eingerichtet wie erwartet; dies aber nur am Rande und nicht in die Bewertung einfließend.
Zum Wesentlichen, dem Essen und Service, kann ich mich den Vorrednern anschließen, dass die Wartezeiten unerträglich lange waren (knappe Stunde bis zum Hauptgang) und das obwohl während des ganzen Abends nur eine vierköpfige Gruppe den Weg ins Kelterhaus fand.
Die Karte recht übersichtlich - was zunächst eher Vor- als Nachteil darstellt - aber ohne Getränke samt Preis auszuweisen und als Vorspeise nur die Option eine Suppe aus dem Menu zu wählen.
Nicht anschließen kann ich mich den Lobeshymnen auf das Essen; das Amuse Geule war in Form selbstgebackenen Brotes (der Hinweis folgte noch so manches mal im Verlauf des Abends, macht aber das Essen nicht besser) noch das Beste; unsere Hauptgänge waren ein echtes Desaster und entbehrten elementarsten handwerklichen Kenntnissen. So war der Seeteufel meiner Begleitung nicht filetiert und versalzen, der Bärlauchspinat zäh und geschmacklos. Mein Hirschrücken war keineswegs wie vom Service explizit betont medium, sondern mehr als durchgebraten; hier war kein Hauch von Rose mehr zu entdecken. Zudem wurde er offenbar in dünnen Scheiben geschnitten fertig gebraten, da im Ofen offenbar auch nach einer kanppen Stunde nicht handlebar. Auf gleichem Niveau dann auch die Serviettenknödel, deren Konsistenz nur zu erahnen war, da einerseits komplett angebrannt und andererseits im tiefen Teller ganz unten in der Soße liegend; ungenießbar.
Der aufmerksame und präsente Service tat wiederum sein Bestes, vertröstete das ein oder andere mal entschuldigend oder mit smaltalk und quittierte unsere halbvolen Teller mit "war wohl zuviel, wat?".
Ich hätte gern auf die Kritik verzichtet, würde hier durch einige Rezensionen, die Homepage und die Karte (Menü für 98€...) nicht ein gehobenes Niveau impliziert.

  • Aufenthalt April 2013
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Erfurt
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Respekt”
4 von 5 Sternen Bewertet am 21. April 2013

Fahrt hin und seht selbst,ihr werdet begeistert sein.wir haben nicht gewusst,dass weinherstellung so mühsam und aufwendig war bzw.ist.

Aufenthalt April 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Heidelberg, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Essen gut , aber der Wein??”
2 von 5 Sternen Bewertet am 1. September 2012

In der Laube sitzt man gut nur die Sitzkissen könnten eine Reinigung vertragen.
Flammkuchen war sehr ordentlich, nur der Wein????.
Wir haben Bier getrunken, und das bei einem Winzer, leider, dabei wird in Monzel richtig guter Wein hergestellt.

Aufenthalt August 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Pfaffing
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“es dauert und dauert und ....”
1 von 5 Sternen Bewertet am 5. Mai 2012

Wir waren im Frühjahr 2012 beim Essen im alten Kelterhaus. Das Essen hat durchaus gehobene Qualität, aber man wartet endlos. Bevor man dahin geht ist eine kleine Brotzeit angesagt. 60 Minuten für die Suppe und dann weitere 45 Minuten für den Hauptgang sind völlig inakzeptabel und verderben die Laune nachhaltig. Mein Spargelgericht bestand aus 2 klein geschnittenen Spargelstangen und einer Unmenge an Paprika. Ich wollte Spargel und kein Mischgemüse. Sorry, dahin NIE wieder.

  • Aufenthalt April 2012
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Altes Kelterhaus angesehen haben, interessierten sich auch für:

Piesport, Rheinland-Pfalz
Veldenz, Rheinland-Pfalz
 
Neumagen-Dhron, Rheinland-Pfalz
Trittenheim, Rheinland-Pfalz
 

Sie waren bereits im Altes Kelterhaus? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Altes Kelterhaus besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.