Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“TOP HAUS, hier stimmt fast alles.” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Caravia Beach Hotel

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 3 weitere Seiten
Speichern
Caravia Beach Hotel gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Caravia Beach Hotel
4.0 von 5 Hotel   |   , Marmari 85300, Griechenland   |  
Hotelausstattung
Nr. 2 von 14 Hotels in Marmari
Wetzlar, Hessen, Germany
Beitragender der Stufe 
120 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 67 "Hilfreich"-
Wertungen
“TOP HAUS, hier stimmt fast alles.”
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juli 2015

Wir waren vom 18.06.-05.07.2015 in diesem Hotel und bis auf klitzekleine Sachen voll zufrieden.
Da wir unsere Silberhochzeit hier verbrachten, äußerten wir per Mail an die Hotelleitung den Wunsch einen ganz bestimmten Bungalow zu bekommen. Dieser Wunsch wurde uns tatsächlich erfüllt. Das Zimmer stand sogar schon bei unserer Ankunft um 10 Uhr für uns bereit. Wir wurden mit unserem Gepäck bis dorthin gefahren und die Koffer wurden uns bis auf das Zimmer getragen, echt toll. Als wir das Zimmer betraten, ging das Staunen weiter, denn es war sehr groß und schon fast wie eine Suite mit wertigem Mobiliar und tollem Balkon.
Die Einrichtung des Zimmers war unserer Meinung nach gehobener Standard und auch alles andere hat uns sehr gefallen.
Es ist immer Zimmersafe vorhanden, den man recht günstig mieten kann. Er hat eine frei wählbare Zahlenkombination und braucht so keinen Schlüssel.
Alle Zimmer besitzen eine gut funktionierende Klimaanlage.
Die Betten sind, wie hier schon oft erwähnt sehr hart und wenn man etwas älter ist und länger schläft, tut einem alles weh.
Nun zur gesamten Anlage:
Hier war alles gut in Schuss, alle Lampen funktionierten und alles war sehr sauber.
Die Gärtner leisten eine hervorragende Arbeit, die Pflanzen sind gesund, gedeihen und blühen prächtig.
Die Pools sind extrem sauber und der Chlorgehalt des Wassers ist gut dosiert. Einzig die genauen Pool - Öffnungszeiten sind nicht zu ermitteln, da auf jedem Infoblatt und auf jedem Schild etwas anderes steht. Hier gehen die Angaben des Badeendes von 18:00 bis hin zu „bis Sonnenuntergang“, so macht hier natürlich jeder Gast wie er es will.
Auch die Sache mit den morgens um 7:00 Uhr schon belegten Liegen wird wohl ein immerwährendes Problem bleiben, welches nur mit konsequenter Wegnahme der Handtücher in den Griff zu bekommen wäre.
Aber die Angst davor, dass es die Gäste verärgern würde, ist wohl zu groß. Obwohl es in der Hotelordnung steht, wird es von 90% der Gäste trotzdem gemacht und so bekommt man um 9 Uhr schon keine freie Liege mehr (obwohl wir ja noch in der Vorsaison hier waren). Die in diesem Jahr wohl erstmalig kostenlos zu Verfügung gestellten Badetücher leisten hier natürlich noch zusätzlich einen Beitrag. Wir haben diesen Wahnsinn nicht mitgemacht und gingen dann teilweise eben erst gegen Mittag an den Pool, weil dann wieder ein paar Liegen frei wurden.
Der Stand ist ebenfalls eine Augenweide, denn er ist sehr ordentlich und sauber. Die Liegen besitzen eine hohe Qualität und es liegt sich hervorragend darauf. Die Sonnenschirme sind sehr groß und auch sehr hochwertig. Wenn alle etwas besser damit umgehen würden, halten sie auch eine Weile. Die Nutzung von Liegen und Schirmen ist kostenlos.
Die Strandbar ist ab 10Uhr von einer netten jungen Dame besetzt und so ist die Getränkeversorgung, genau wie die kleinen Snacks für den Tag bis kurz vor 18:00 Uhr gesichert. Was uns gestört hat war, dass es hier an alkoholischen inklusive Getränken nur Wein, Bier und Ouzo gab. Man sollte darüber nachdenken hier auch Rum, Wodka und die anderen ortstypischen Getränke einzuführen wie an den anderen Bars in der Hotelanlage.
Die Kalymnosbar war unser persönlicher Favorit, hier haben wir auch am Mittag und abends oft gegessen, da wir oft später mit unseren Wanderklamotten gekommen sind und uns nicht extra umziehen wollten. Außerdem war es hier ruhig, ganz das Gegenteil von den Massen im großen Speiseraum. Die Bedienung war hier auch immer sehr nett und auch die 2 Köchinnen leisten hervorragende Arbeit. Wer allerdings kein Fleisch mag, für den war das Essen hier in der Snackbar eher nichts. Wir hingegen essen sehr gern gut durchgebratenes Fleisch jeder Form und auch Nudeln, sodass es uns hier sehr gut schmeckte.
Am Abend unseres 25 jährigen Hochzeitstages wollten wir uns etwas gönnen und holten uns jeder einen kostenpflichtigen Cocktail an der Lobbybar. Wir wählten Pina-Colada. Der Barmann war von sich auch sehr überzeugt, so hat er sich jedenfalls verhalten. Uns hingegen konnte der Drink absolut nicht überzeugen und so versuchten wir es erst gar nicht, noch einen 2. anderen Cocktail zu bestellen. Der Cocktail des Tages, der kostenlos angeboten wird, sah schon in den unansehnlichen Krügen nicht besonders lecker aus, so haben wir den auch nicht versucht. Für extra bezahlte Drinks sollte hier jemand stehen, der wirklich etwas kann und seine Arbeit liebt, nicht nur sich selbst.
Das W-Lan in der Anlage war sehr gut ausgebaut und man hat in den Zimmern genauso guten Empfang wie auf der Liege am Strand. Allerdings scheint der Router zu wenig Zugänge zu besitzen und so ist in der Woche, als eine große Gruppe Jugendliche (etwa 30-40) im Haus war kein Zugang möglich gewesen(keine IP Adresse bekommen). In der Gruppe scheint wohl jeder online gewesen zu sein, denn als diese abgereist war, klappte es mit der Onlineverbindung wieder super
Der Speisesaal war uns persönlich meistens zu voll und zu hektisch. Letzteres war auch dem hier schon viel erwähnten Aufpasser, Personalchef oder welches Amt er auch haben mag geschuldet, der die Angestellten regelmäßig angemotzt hat. Keine Ahnung, ob die Leute das brauchen um gute Arbeit zu leisten, wir glauben, es ginge auch anders. Ich persönlich empfand es sogar als lästig, zu sehen wie die Angestellten von ihm schikaniert wurden, wie er jemanden gelobt hat, habe ich allerdings hingegen nicht beobachtet.
So war es nicht verwunderlich, dass einem der Teller schon weggezogen wurde, obwohl man gerade erst die Gabel abgelegt hatte. Das ist eher lästig und macht einen nervös. Hier würde es durchaus reichen, wenn der Tisch beräumt wird wenn man fertig ist und ihn verlassen hat.
Die Speisen waren unserer Meinung nach zu 90% top zubereitet. Es besteht zwar ein gewisser Grundstock an Essen, der immer gleich ist, aber es kommt auch jeden Tag ein gewisser Teil andere Speisen hinzu. Es gab für uns immer etwas anderes, was uns geschmeckt hat oder auf das wir Appetit hatten.
Alle Buffets wurden auch immer mit großer Liebe dekoriert und geschmückt, so hatte das Auge auch eine Freude.
Was uns absolut missfallen hat war, dass man die Getränke bei den Veranstaltungen, wie Strandparty oder Varieté alle zusätzlich zahlen sollte. Dies hat uns bis auf eine Ausnahme davon abgehalten dorthin zu gehen. Schließlich sind die Getränke ja eigentlich alle mit dem Allinklusiv-Angebot gezahlt und so müssten wenigsten die normalen Getränke wie Cola, Bier, Rum, Ouzo u.s.w. auch hier kostenlos sein.
Was noch positiv zu erwähnen wäre, ist der Service, der einem vor der Abreise gewährt wird.
Die Koffer kommen in einen extra Raum, in den nur der Page oder sagen wir Mal „Koffermann“ rein darf. Man sollte ein paar Tage vorher Bescheid sagen und kann dann für eine halbe Stunde in ein Zimmer, um sich umzuziehen und noch mal zu duschen. Das Ganze ist kostenfrei! Wenn man wie wir erst am Abend abreist ist das eine echt tolle Sache.
Unser Fazit:
Seit vielen Jahren ist dies das beste Hotel, was wir besucht haben. Es ist absolut empfehlenswert und wenn an den kleinen Mängeln, die es zu beanstanden gab noch feilt, ist es eine vollkommen runde Sache. Hätten wir die Insel nicht komplett erforscht, so würden wir bestimmt bald wieder kommen. So können wir das Hotel auf jeden Fall jedem wärmstens empfehlen.
Man sollte allerdings schon von zu Hause einen guten Insektenschutz mitbringen, denn es ist hier am Abend vor lauter Mücken sonst nicht auszuhalten (bei uns hat sich Autan bestens bewährt).
Auch wollen wir nicht unerwähnt lassen, dass am Strand sehr oft ein starker Wind weht, der einen gerade am Vormittag nach dem Baden leicht frösteln lässt.
Die Rezeption ist immer gut besetzt und es spricht immer jemand deutsch. Alle sind stets bemüht und sehr freundlich.
Auch noch zu erwähnen wäre es, dass man direkt vor dem Hotel einen großen Stand einer recht guten Autovermietung findet, bei der man vom Fahrrad (2 Euro am Tag), Motorroller (10Euro-Tag) über ein Quad (30-80 Euro am Tag) bis zum Kleinwagen ( 40-60 Euro am Tag )alles mieten kann.
Wie man allerdings mit Roller oder Quad ohne Helm auf öffentlichen Straßen herumfahren kann, sei es auch noch so schön luftig, ist uns absolut unverständlich. Da kann der Urlaub ganz schnell vorbei sein, zumal der Fahrstiel der meisten Einheimischen nicht gerade vorsichtig zu nennen ist.

Zimmertipp: Wer einen leichten Schlaf hat, sollte nicht die Zimmer im Haupthaus buchen sondern eine Etage der Bu ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juni 2015, Paar
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

289 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    124
    114
    32
    11
    8
Bewertungen für
118
95
8
6
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (7)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Kanton Bern, Schweiz
Beitragender der Stufe 
11 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 20. Juni 2015

Ort:
Das Hotel liegt direkt am Sandstrand von Kos. Es hat eine schöne Anlage, ein kleiner Fussweg führt direkt an den Strand.
Dort hat es Liegestühle und Sonnenschirme, diese können kostenlos genutzt werden. Weiter gibt es vom Hotel eigene Badetücher für den Strand, diese können zu bestimmten Zeiten ausgetauscht werden.

Essen:
Es gab zu jeder Mahlzeit ein grosses Buffet. Von Salaten über Hauptspeisen, bis zum Dessert war einiges dabei. Leider viel uns nach den ersten Tagen auf, dass die Gerichte praktisch nicht wechseln. Es wurde somit rasch etwas langweilig und wiederholend. Weiter habe ich die einheimischen Speisen und vor allem die Meeresfrüchte etwas vermisst.
Dem Essen, während unseren Ferien, kann ich leider nur ein befriedigend geben.

Bereits bei anderen Bewertungen ist der Chef de Service oder Hotel-Manager aufgefallen. Er steht bei jeder Mahlzeit im Restaurant und bespricht mit dem Personal die negativen Punkte. Dadurch wirkt das Personal leider eher gestresst und räumt einem die Teller weg, noch fast bevor die letzte Gabel abgelegt wurde.

Zimmer & Schlafqualität:
Die Zimmer sind gemütlich eingerichtet. Bei uns war neben Bad und WC ein kleiner Fernseher und ein Sofa vorhanden. Es ist einfach und schlicht, es fehlt an nichts.

Service:
Das Personal vom Hotel ist sehr freundlich und hilfsbereit. Alle können mind. Englisch und die meisten auch Deutsch.
Es hat vor allem deutsch sprechende Gäste im Hotel.

Sauberkeit:
Die Zimmer, das Hotel und die ganze Anlage sind sehr sauber und werden gepflegt. Es hat viel Personal, welche die versch. Arbeiten durchführen. Die Angestellten geben sich wirklich Mühe und schätzen den Gast.

Besonderes:
So wie ich es verstanden habe, wird in diesem Hotel nur ein "All Inclusive" Angebot angeboten. Es ist jedoch etwas speziell. Für mich erfüllt es die Ansprüche leider nur bedingt. Gerne zahle ich für ein All Inclusive Angebot auch etwas mehr, erwarte dann aber, dass es neben dem Essen auch etwas bietet.
Leider waren die Getränke während den Animations-Abenden (bsp. Beach Party) nicht kostenfrei. Auch die Getränke, welche an der Haupt Bar inklusive waren, fehlten.

Fazit:
Es war ein ruhiger Urlaub und wir konnten uns erholen. Die Anlage, das Meer und der Strand haben gepasst. Beim Essen und beim Angebot, bin ich nur bedingt zufrieden.
Ich kann das Hotel mit den genannten Einschränkungen problemlos weiterempfehlen.

Aufenthalt Juni 2015, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Graubünden, Schweiz
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 7. Juni 2015

Wir waren zum ersten mal auf Kos. Das Caravia Beach Hotel wurde uns vom Reisebüro empfohlen und schon beim buchen hatte ich hohe Erwartungen, da der hoteleigene Sandstrand hoch angepriesen wurde. Die Anreise selbst war sehr angenehm und ohne Komplikationen.

Erster Eindruck:
Als wir beim Hotel ankamen, war ich schon angenehm überrascht über den sauberen, hellen Eingangsbereich. Die Angestellten am Empfang wirkten anfangs etwas zerstreut und hektisch, aber dies kam wahrscheinlich wegen der vielen Gästen, die mit uns eincheckten.

Zimmer:
Das Hotelzimmer war schlicht aber sauber eingerichtet. Besonders hat mir die Aussicht auf die Gartenanlage mit den unzähligen Palmen und Sträuchern gefallen. Das Badezimmer wies eine gut funktionierende Dusche auf, was für mich persönlich sehr wichtig ist. Minuspunkt jedoch war, dass ich nirgends einen Waschlappen vorfand. Leute die sich mit einem Waschlappen reinigen, sollten unbedingt selbst einen mitnehmen. Die Wände sind leider auch sehr "dünn" und man kann alles und jeden hören der im Flur oder im Zimmer nebenan ist.

Gartenanlage:
Die Gartenanlage mit Pool bestach mit verschiedenen Sitz-und Liegemöglichkeiten und zwei Snackbars. Die drei Pools waren ideal für Familien mit Kindern.

Essen und Service:
Ich war sehr überrascht über die grosse Auswahl des Buffets. Jedoch merkten ich und mein Partner schnell, dass jedes Gericht fast gleich schmeckte, weshalb ich mit der Zeit oft zu den altbewährten Pommes griff, welche jeden Tag perfekt waren :) Allgemein war alles sehr fade und ich musste fast jedes mal nachwürzen. Die Desserts waren lecker, jedoch auch immer etwas einfallslos.
Das Frühstück jedoch war jeden Tag ein Highlight für mich. Von pikantem Käse bis zu süssem Gebäck konnte man alles vorfinden. Sogar meinen Partner konnte das Frühstück überzeugen und er isst sonst nie etwas am Morgen.
Das Personal war freundlich und arbeitete exakt. Jedoch fiel mir auf, dass bei jedem Mahl der Personalchef umherlief und den Angestellten über die Finger schaute. Diese wirkten darauf etwas gestresst und wollten nicht nur "dumm rumstehen". Was dazu führte, dass sie hektisch die Teller abräumten, kaum hatte man das Besteck hingelegt.

Strand:

Der Sandstrand war mein persönliches Highlight. Er war nur einen zwei minütigen Fussmarsch vom Hotel entfernt und überzeugte durch ein sauberes Erscheinen und mehr als genügend Liegeplätze für jeden. Pro zwei Liegen hatte man einen Sonnenschirm zur Verfügung den man nach Belieben öffnen oder schliessen konnte. Die Liegen waren alle intakt und in der Höhe verstellbar. Der Sand war sehr sauber und das Wasser frei von Abfall, was nicht selbstverständlich ist. Die Strandbar bot heisse und kalte Speisen und Getränke an. Leider war diese Abends schon sehr früh geschlossen.

Animation und Aktivitäten:
Die Animateure des Hotels waren sehr freundlich, stets aufgestellt und niemals aufdringlich, was ich sehr schätzte. Von PingPong bis Pilates wurde alles angeboten.
Die Minigolfanlage hatte uns jedoch etwas enttäuscht. Der Platz stand in der prallen Sonne und bietete wenig Schatten, was etwas unangenehm war. Die Bahnen waren sehr uneben und es war schwierig fair zu spielen wenn der Ball nie still stand.

Alles in allem würde ich jederzeit wieder ins Hotel Caravia Beach einchecken. Wir haben die Strandferien extrem genossen und empfehlen es jedem weiter, der ruhige, entspannende Strandferien verbringen möchte. :)

  • Aufenthalt Juni 2015, Paar
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gäufelden, Deutschland
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 31. Mai 2015

Wir hatten ein Zimmer ohne Balkon. Die Zimmer waren etwas altmodisch ausgestattet.
Aber trotzdem immer sauber!
Es gab nur ein Problem: Morgens wenn die Putzfrauen die Zimmer reinigten, putzten sie auch unter den Twin-Betten und schoben diese dabei auseinander, was eigtl ja sehr positiv ist(!), ABER falls man mal länger schlafen wollte wurde man spätestens um 9, halb 10 aufgeweckt. Zwar hat man sich daran gewöhnt, aber es brachte trotzdem nicht den 100% perfekten Schlaf.

Das Essen war morgen und Mittags wie wir es bei diesem Hotel erwartet hatten, Abends hätte es ruhig mehr Auswahl geben können, vor allem beim ital. Restaurant. Dort gab es meist nur Pizza, eine Pasta und Salat.
Der Strand war sehr schön und die Animation sehr nett und nicht zu aufdringlich!

Insgesamt kann man dieses Hotel gut weiterempfehlen, wenn man nicht zu hohe Ansprüche hat. Wir würden 3.5 von 5 Punkten geben.

  • Aufenthalt September 2014, Paar
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Lünen, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. Mai 2015

Wir waren das erste mal auf Kos und das Hotel wurde uns vom Reisebüro empfohlen. Angenehm überrascht waren wir gleich von dem sachlichen und elegantem Ambiente. Alle Servicekräfte vom Empfang bis hin zum Kellner und Reinigungspersonal, waren stets hilfsbereit und gut gelaunt. Das Essen entsprach einem 5 Sterne+ Hotel. Besonders Maitre Fotis Panos kümmerte sich von Morgens bis in die Nacht um seine Gäste.
Auch das Animationsteam um Mario und Serena haben es geschafft mit kleinem Budget und viel Herzblut die Gäste in einer angenehmen Art und Weise zu Unterhalten.
Für uns steht fest... nächstes Jahr wieder Caravia Beach.

  • Aufenthalt Mai 2015, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Langenbernsdorf
Beitragender der Stufe 
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. September 2014

Wir haben uns in diesem Hotel 2 Wochen lang pudelwohl gefühlt. Auch wenn die Einrichtung im Zimmer etwas in die Jahre gekommen ist, möchten wir die Sauberkeit in allen Bereichen des Hotel´s hervorheben. Die gesamte Anlage wirkt sehr durchdacht und großzügig. Einzig das Restaurant, in welchem es teilweise etwas eng zugeht, bildet dabei die Ausnahme. Speisen wurden geschmackvoll zubereitet und waren reichlich vorhanden. Aber auch die Bedienung leistet einen hervorragenden Job. Die Kellner sind trotz der vielen Gäste jederzeit Herr der Lage. Wir hätten uns vielleicht ein bißchen mehr landestypische Küche gewünscht (ein griechischer Abend pro Woche ist zu wenig). Das Animationsteam leistet beim Abendprogramm ganze Arbeit, einfach Spitze! Getränkeauswahl ist eingeschränkt, jedoch völlig ausreichend. Wenn frisch gepresster O-Saft im AI-Angebot wäre, könnte man gleich alle Saftautomaten im Hotelbereich abschaffen.(VG an Türsti). Die Barkeeper (Antonios & Alexandros) sind sehr aufmerksam und immer zum Scherzen aufgelegt. Der WLAN-Empfang funktionierte in allen Bereichen, sogar im Zimmer (3.Etage) als auch am Strand, Respekt!
Vielen Dank an das gesamte Team des Caravia Beach Hotels

Zimmertipp: Blick aufs Meer ist nur in den oberen Etagen möglich, Bäume verdecken die Sicht.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt September 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. September 2014

Wir sind seit Jahren Stammgast in diesen Hotel und würden sicher nicht mehr hinfahren wenn die zustände so währen wie eine DAME unter Tintinsfreundin schreibt. Aus Ihrer Schreibweise sieht man schon aus welcher Abstammung sie kommt.
Und jetzt zum Hotel welches in einen großen gepflegten Park mit sehr schöner Palmenallee bis zum Hauseigenen wunderbaren Sandstrand führt.
Das Haus ist in der Empfangshalle mit Rezeption sehr großzügig ausgeführt mit Marmorboden, wo man sehr freundlich Empfangen wird. Bei den Zimmern sei der Fliesenboden extra erwähnt
gegenüber (Teppichböden in denen sich Milben ec. aufhalten)Handtuch und Bettzeug
Wechsel erfolgt regelmäßig zur vollen Zufriedenheit. Der Speisesaal groß und sehr sauber mit Möglichkeit auch im Freien zu Speisen wird vom Manager Hr. Panus geführt. Wie er sein Personal führt, welches sehr Freundlich und Zuvorkommend ist, beweist die Qualität dieses Mannes Panus. Wir möchten Ihm nochmals unser Lob aussprechen. Die Speisen waren abwechslungsreich in unseren 14 Tagen konnte man mindestens Täglich 1 bis 2 neue Gerichte essen. Das kaltes Püffe hatte eine sehr gute Zusammenstellung. Bei den warmen Gerichten
hat der Chefkoch des öfter nicht den richtigen Geschmacks Gaumen oder will ER Salz und Gewürze sparen. Die 2 Köche welche im Speisesaal immer frisch gebraten haben sollten Ihr Handwerk neu Lernen um nicht so verbratenes Gemüse, oder Grillfleisch welches ganz trocken
war anzubieten,
Nächstes Jahr kommen wir wieder mit unseren Freunden, hoffentlich hat sich bis dahin in der
Küche etwas verändert. Herzliche Grüße A+B

  • Aufenthalt August 2014, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Marmari.
11.1 km entfernt
Mitsis Blue Domes Resort & Spa
17.6 km entfernt
Dimitra Beach Hotel
Dimitra Beach Hotel
Nr. 14 von 21 in Psalidi
4.0 von 5 Sternen 418 Bewertungen
8.3 km entfernt
Akti Beach Club Hotel
Akti Beach Club Hotel
Nr. 19 von 42 in Kardamena
4.0 von 5 Sternen 875 Bewertungen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
7.4 km entfernt
Astir Odysseus Kos Resort & Spa
17.2 km entfernt
Michelangelo Hotel and Spa
Michelangelo Hotel and Spa
Nr. 1 von 1 in Agios Fokas
4.5 von 5 Sternen 945 Bewertungen
8.0 km entfernt
Mitsis Norida Beach Hotel
Mitsis Norida Beach Hotel
Nr. 20 von 42 in Kardamena
4.0 von 5 Sternen 1.454 Bewertungen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen

Sie waren bereits im Caravia Beach Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Caravia Beach Hotel

Anschrift: , Marmari 85300, Griechenland
Lage: Griechenland > South Aegean > Dodekanes > Kós > Marmari
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 2 der Luxushotels in Marmari
Preisspanne pro Nacht: 98 € - 212 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Caravia Beach Hotel 4*
Anzahl der Zimmer: 303
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, HotelTravel.com, Low Cost Holidays, TripOnline SA und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Caravia Beach Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Caravia Beach Kos
Hotel Caravia Beach
Caravia Beach Hotel Kos
Caravia Beach Hotelbewertung
Caravia Beach Hotel Kós/Marmari
Caravia Beach kós

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Caravia Beach Hotel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.