Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Enttäuschendes Hotel in schöner Lage” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Sandton Resort Bayerischer Wald

Speichern Gespeichert
Sandton Resort Bayerischer Wald gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 3 weitere Seiten
Sandton Resort Bayerischer Wald
3.5 von 5 Hotel   |   Siemensstrasse 21, 94253 Bischofsmais, Bayern, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Heilsbronn, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Enttäuschendes Hotel in schöner Lage”
2 von 5 Sternen Bewertet am 3. November 2013

Wir hatten uns ein angenehmes Wellnesswochenende gewünscht, die Enttäuschung war spätestens bei Sichtung des Saunabereichs enorm. Null angenehme Atmosphäre, Erholung ist in dem lochähnlichen Bereich nicht möglich. Dem Schwimmbad fehlt ebenfalls jeder Charme. Einen alten Betonbau neu zu beleben wäre eine gute Idee. Ansätze für ein gemütliches Ambiente sind vorhanden, jedoch wurde an vielen falschen Ecken gespart. Das Badezimmer gleicht ebenfalls einem Loch,Fließen aus den 1970er Jahren...
Große Unruhe beim Frühstück, nettes Servicepersonal völlig überlastet.
Angenehm waren die Anwendungen.

Zimmertipp: Von Deluxe keine Spur
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

21 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    6
    4
    7
    3
    1
Bewertungen für
7
12
Allein/Single
0
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München, Deutschland
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 2. September 2013

Wir waren mit unsere Tochter (2 Jahre) über´s Wochenende dort und können leider kein positives Urteil abgeben. Das Gebäude selbst ist ein altes Erholungsheim fürs Siemens Mitarbeiter (aus den 80er Jahren) und das sieht man. Da täuschen auch die Deko-Versuche der Holländischen Betreiber nicht darüber hinweg.
Sehr enttäuschend ist die Tatsache, dass das Kinderplanschbecken dauerhaft stillgelegt wurde, somit besteht keine Möglichkeit kleine Kinder entspannt im Wasser spielen zu lassen. Ebenso ist dem Spartrieb der Betreiber das Tauchbecken in der Sauna zum Opfer gefallen - das wurde ebenfalls dauerhaft stillgelegt. Zudem gibt eine eine einzige Dusche im Saunabereich für alle Gäste. Der Sauna- und Badebereich mutet wie ein altes öffentliches Hallenbad an - von Wellness ganz weit entfernt.
Das Restaurant versucht sich an gehobener Küche und verwechselt glasig gegarten Fisch und zartes Fleisch mit dem Rohzustand - nicht essbar und gefährlich!!! Schweinefleisch im Rohzustand zu servieren ist ein Fall für die Gaststättenaufsicht.
Den Zimmern sind die 30 Jahre Lebensdauern anzusehen. Die Duschen wirken wie auf dem Campingplatz. Erneut wird an der Ausstattung für Gäste gespart und so so erhält man für 3 Gäste gerade mal eine Packung 10ml Duschgel??!!
Insgesamt wirkt das Hotel wie eine Jugendherberge, aber mit 4-Sternen hat das absolut nichts zu tun.

Zimmertipp: Die Betreiber versuchen offenbar die "Deluxe-Zimmer" nicht an Gutschein Kunden rauszugeben ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt September 2013, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende schwärmen von diesen Hotels in Bischofsmais

Buxtehude
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 22. August 2013

Wir waren für eine Woche mit zwei Erwachsenen und unserer 7-jährigen Tochter vor Ort.
Auf Empfehlung, wohl gemerkt!!
Vermutlich muss man sich ausschließlich außerhalb des Hotels aufhalten, (wandern, Sommerrodelbahn, etc.)
Höchstens das Frühstück ist mit sehr positiv zu bewerten.
Das Personal ist zum Teil sehr jung und bemüht, jedoch ohne Erfahrung und leider ohne Führung.
Insgesamt für ein Wochenende sicher geeignet, jedoch nicht für einen längeren Urlaub.
Dunkle Zimmer, auch die von uns gebuchte Familien Suite war lediglich ein normales Doppelzimmer mit einem Krankenhaus Beistellbett.
Das Personal ist nicht geschult und nur teilweise mit freundlich zu bewerten.
Man hat nicht den Eindruck, dass Hotelfachleute das Hotel führen. Das Personal spricht mehr miteinander als sich um die Gäste zu kümmern, geschweige denn, die Gäste freundlich zu grüßen. Das Zimmer war ordentlich und sauber, jedoch wurde das Kinderspielzimmer erst nach 3 Tagen gereinigt. Die Fenster sind sowohl im Zimmer als auch im Essenssaal nicht gereinigt.
Die Architektur des Hotelkomplexes ist geschmackssache, insgesamt jedoch für uns viel zu dunkel und nach einer Woche waren wir wieder urlaubsreif und waren froh, unsere 2. Woche woanders verbringen zu dürfen.
Wir sind frühzeitig abgereist, da auch unsere Tochter sich nicht wohl gefühlt hat.
Für Wanderer sicherlich geeignet, da diese den gesamten Tag in der Natur verbringen und erst gegen Nachmittag wieder in das (dunkle) Hotel zurückkehren.
Hotel recht günstig, (wer günstig kauft, bekommt halt günstig) jedoch kostete eine Flasche stilles Wasser 5,20 Euro!!
Nie wieder!!!!
Dieses Hotel hat lediglich 3 Sterne verdient und wer relativ günstig urlauben möchte, in einer insgesamt recht günstigen Gegend, kann vor Ort sicherlich Spass haben, denn angeboten wird in der Gegen recht viel.
Diese haben wir genutzt, denn wie geschrieben, im Hotel haben wir uns nicht wohl gefühlt.
Die Pensionen rundherum waren sehr viel liebevoller eingerichtet und dabei sogar noch günstiger.

MfG

Zimmertipp: Auf keinen Fall die Zimmer am Ende der sehr langen und vor allem sehr dunklen Gänge buchen. Eher Nah ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2013, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
22 Hotelbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
22 "Hilfreich"-<br>Wertungen 22 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 25. Mai 2013

Das Hotel im Bayrischen Wald ist für einen Kurzaufenthalt ganz sicher geeignet. Insbesondere ist es für Familien zu empfehlen. Der Servicegedanke des Personals lässt ein wenig zu Wünschen übrig, die Verpflegung ist ok das Preis-Leistungsverhältnis ist durchschnittlich. Der grosse Pool ist ganz nett. Das Hotel ist perfekt vermarktet und man bekommt leider nicht dass, was man sich in dieser Kategorie erhofft hat. Würde man es 3 Sterne klassifiziert sein, würde es mit Sicherheit bessere Gästebewertungen geben. Die Badezimmer brauchen übrigens dringend ein Upgrade...

  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 11. Mai 2013 über Mobile-Apps

Im Hotelprospekt stellen sich die neuen Besitzer als Vertriebsleute von hochwertigen Hoteleinrichtungen vor, die sich in das Anwesen spontan verliebt haben und neben der neuen Einrichtung gleich den ganzen Betrieb übernommen haben.
Naja, tatsächlich stehen in manchen Ecken hochwertige Möbel und suggerieren mehr als der Rest dann halten kann.
Es ist sicherlich eine Mammutaufgabe (gewesen), aus einem Firmenanwesen mit 70er Jahre Charme, in ein zeitgemäßes 4 Sterne Hotel umzubauen.
Ja und genau da fehlt es doch noch an einigen Ecken.
In unserem Zimmer, mit der obligatorischen Holzdecke des gesamten Anwesens, haben wir 7 verschiedene Holzsorten gezählt.
Auch wenn wir ein Zimmer der unteren Preiskategorie hatten, erwartet der Gast keine Gänge mit Beton pur und Zimmernummern die einem eher an eine Anstalt erinnern, als an ein ausgewiesenes 4 Sterne Hotel. Das Bad hat eine Größe von ca. 2,25 m², zu zweit müssen wir mit einer kleinen Tüte Duschgel pro Tag auskommen. Der Spiegel hängt so hoch, dass ich (162cm) nicht mal meine Augen sehen kann, von Ablagefläche keine Spur. Das ist Zummer ist groß, doch keine Minibar. Beim Frühstück darf man sich nicht den Platz aussuchen, ein Schild mit Namen, Zimmernummer und Aufenthaltsdauer steht auf dem Tisch. Perfekt für Personen, die das Zimmer ausräumen wollen... Außerdem haben wie am ersten Tag 20 min auf unseren Kaffee gewartet. Anyway, 70,00 Euro fürs Doppelzimmer ist ok, doch die 4 Sterne sind nicht gerechtfertigt.
Aber liebe Besitzer, ihr wollt euch ja sicherlich noch in der neuen Disziplin der Gastronomie steigern, oder?

  • Aufenthalt Mai 2013
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Castrop-Rauxel, Deutschland
Top-Bewerter
52 Bewertungen 52 Bewertungen
48 Hotelbewertungen
Bewertungen in 40 Städten Bewertungen in 40 Städten
20 "Hilfreich"-<br>Wertungen 20 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. Januar 2013

Zwichen Weihnachten und Neujahr war ich mit meiner Familie (1Kind) zum ersten Mal in diesem Resort - nach dem Ferienpark Bischofsmais im letzten Jahr. Wir hatten uns viel vesprochen und im Sommer auch dafür entschieden, trotz Aufpreis von 150€/p.P.(Kind die Hälfte) das Silverarrangement mitzubuchen: Den feurigen Begrüßungsdrink auf der Winterterrasse haben wir leider aufgrund der recht späten Anreise verpasst, dafür gab es aber einen Gutschein, der an der Hubertusbar für 1 Getränk eingelöst werden konnte (warum eigentlich nicht für das Kind?). Wie dem auch sei, diese Regelung fanden wir OK. Die Apres-Skiparty im Bierkeller war kaum besucht, die Musik sehr laut. Der Unterhaltungsabend wurde kurzer Hand umgemünst in einen Unterhaltungsnachmittag (wir waren zu dieser Zeit Skifahren - Ja, wir konnten Skifahren, dass Skigebiet ist nur einen Katzensprung vom Hotel entfernt und auf dem 1100m hohen Geiskopf lag wirklich noch Schnee (obwohl nur 3 Pisten geöffnet waren). Gut gefallen hat uns die Fackelwanderung - wäre sicherlich noch stimmungsvoller gewesen mit Schnee im Tal. Das 5 Gang-Gala Menü mit Sektempfang am 31.12. war der absolute Reinfall, obwohl alles so gut begonnen hatte: Das Restaurant war stimmungsvoll geschmückt, viele der Gäste festlich gekleidet. Für die Erwachsenen gab es Sekt, für die Kinder O-Saft. Bis der 1. Gang serviert wurde vergingen jedoch 50min und das ganze Menü zog sich über 3h hin. Anschließend war man immer noch hungrig und viele bedienten sich am Kinder Galabüffett: Chicken-Nuggets, Pizza, Pommes, ein bisschen Gemüse, ein paar Salate; das hat wirklich nicht den Namen "Gala" verdient; bei den Erwachsenen war der 2. Gang die Krönung: Essenz vom Ochsen, serviert in einem Zahnputzglas (Ja, exakt diese Gläser standen im Badezimmer) mit einer Chesterstange - vom ersten Gang war man noch hungrig....Das Mitternachts-Eisbüffett wurde um 23:00 Uhr serviert (war eigentlich auch gut so, man hatte schließlich immer noch Hunger vom Gala-Dinner...). das Feuerwerk war schön, die Livemusik geschmackssache. Das Katerfrühstück war eigentlich wie immer (gut, es gab ein bisschen Fisch, angeblich sollte es auch noch Prosecco geben, wurde aber nicht angeboten). Es war das 1. und letzte mal, für 150€! pro Person so schlechte Leistung erhalten zu haben. Das Frühstück und vor allem das Abendessen war an allen vier Abenden deutlich besser. Zum Haus selbst: eine sehr interessante Architektur, freundliches Personal, das selbst am Silverabend die Ruhe und Freundlichkeit behielt trotz zahlreicher Beschwerden ... Das Zimmer (Delux) war sehr schön und groß, leider hatte es in der ersten Nacht reingeregnet (es hat wie aus Kübeln geschüttet; zum Glück ging der Regen im Laufe der Nacht in Schnee über weil es kälter wurde) - uns wurde ein Ausweichzimmer angeboten, wir blieben aber in diesem Zimmer (es hat ja auch nicht mehr geregnet die Folgetage :-); Schwimmbad, Sauna, Kino, Turnhalle top; die Teene Lounge sollte wirklich nur für Jugendliche sein; für (Klein)-Kinder) solle man einen weiteren Raum einrichten. Vielleicht kommen wir wieder, dann aber bestimmt OHNE Arrangement zu völlig überteuerten Preisen mit desolater Leistung.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Profi-Bewerter
27 Bewertungen 27 Bewertungen
17 Hotelbewertungen
Bewertungen in 24 Städten Bewertungen in 24 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 17. Januar 2013 über Mobile-Apps

Das Hotel ist ein architektonisch bemerkenswerter Bau und liegt am Ende der Strasse. Das Zimmer war nicht gerade geräumig aber modern eingerichtet. Alles war in gutem Zustand. Die Betten sind bequem mit ordentlichen Bettdecken und Kissen ausgestattet.
Die Zimmermädchen haben recht ordentlich gearbeitet. Sonntags wird das Zimmer nicht gemacht mit der Begründung : der Umwelt zuliebe???
Das Personal war durchweg freundlich und hilfsbereit.
Das Frühstück war dem Standard entsprechend und erinnerte mich sehr an das Frühstück im Stammland von Sandton, den Niederlanden. Allerdings gab es eigentlich immer dasselbe, so das es bei einem neuntägigen Aufenthalt am Ende etwas langweilig .
Das Abendessen war gut und ausreichend, wobei es für meine Verhältnisse etwas zu italolastig war. In einem Resort mit Namen Bayrischer Wald hätte ich etwas mehr lokales Kolorit in der Küche . Die Getränkepreise sind gemessen am Umfeld eher im oberen Drittel. Bier 0,5l 3,20€, ein Kännchen Tee mit einem Teebeutel 3,90€.
Wirklich enttäuscht war ich vom Wellnessbereich. Das Schwimmbad ist recht gut. Die Sauna besteht aus einer finnischen Sauna und einem Dampfbad . Technisch ist alles guten Zustand jedoch wirkendes Ambiente eher lieblos. Zum Ruhen gibt es lediglich drei Holzpritschen ohne Auflagen, ohne Decken.
Der Fitnessraum besteht aus einigen Geräten, die nicht unbedingt neuerem Standard entsprechen und ist auch nicht wirklich ansprechend eingerichtet. Der Wellnessbereich wäre wohl vor zwanzig Jahren Top gewesen, heute deutlich unter dem Durchschnitt.
Fazit: Für einen Kurzurlaub im Bayrischen Wald durchaus zu empfehlen, für längere Aufenthalte eher nicht.

Aufenthalt Januar 2013, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Sandton Resort Bayerischer Wald? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Sandton Resort Bayerischer Wald

Anschrift: Siemensstrasse 21, 94253 Bischofsmais, Bayern, Deutschland
Lage: Deutschland > Bayern > Niederbayern > Bischofsmais
Hotelstil:
Nr. 1 von 4 Hotels in Bischofsmais
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — Sandton Resort Bayerischer Wald 3.5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, Expedia und ab-in-den-urlaub als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Sandton Resort Bayerischer Wald daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Sandton Resort Bayerischer Wald Bischofsmais, Oberpfalz
Sandton Hotelanlage Bayerischer Wald
Hotel Sandton Resort Bayerischer Wald Bischofsmais

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Sandton Resort Bayerischer Wald besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.