Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Gran Melia Golf Resort Puerto Rico” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Gran Melia Golf Resort Puerto Rico

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 11 weitere Seiten
Speichern
Gran Melia Golf Resort Puerto Rico gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Gran Melia Golf Resort Puerto Rico
4.0 von 5 All-Inclusive-Resort   |   200 Coco Beach Boulevard | Road 955-I, Rio Grande 00745, Puerto Rico   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
BESTPREIS BEI MELIA.COM!
Nr. 3 von 4 Hotels in Rio Grande
Oberhausen, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Gran Melia Golf Resort Puerto Rico”
4 von 5 Sternen Bewertet am 28. April 2014

Eine sehr schöne Anlage, die sehr abgeschieden innerhalb einer riesigen Golfanlage liegt. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Es gibt eine große Pool Anlage, der Hoteleigene Strand ist sauber und gepflegt. Es gibt 4 Restaurants (Asiatisch-Italienisch-Puerto Ricanisch-und ein Internationales, das während unseres Aufenthalts nicht geöffnet war). Wir bevorzugten das Puerto Ricanische Restaurant - die Empfehlungen des Kellners waren immer gut. Das Zimmer war sehr groß und mit TV - Kühlschrank und Kaffeemaschine ausgestattet. Das Doppelbett breit und bequem. Ein eigener Balkon war vorhanden. Die Klimaanlage war nicht zu laut - wir schalteten sie in der Nacht aus und ließen die Balkontür offen. Hatte leider den Nachteil, daß die nächtlichen Versorgungs und Entsorgungsarbeiten auf dem Weg vor unserem Zimmer erfolgten (teilweise sehr laut, da teilweise nur Caddy's mit "Rasenmähermotor" fuhren (ca. von 1:00 bis 5:00 Uhr). Bei den Restaurants vorher reservieren, auch die Frühstücks Prozedur (Frühstück war mitgebucht) war jedesmal anders, teilweise mit Fragen, wann sind Sie angereist, wann reisen sie wieder ab usw. (für uns nicht durchschaubar!). Zum Preis-Leistungsverhältnis kann nichts gesagt werden. Es gab auch verschiedene Studios (für sportliche Aktivitäten Yoga usw.), zu denen ich nichts sagen kann (da nicht genützt). Eine eigene Einkaufsmöglichkeit (Shop) ist vorhanden. WIFI ging auf dem Zimmer kostenlos. Für die Parkgebühr des Mietwagens berappten wir für 7 Nächte fast 130,00 Dollar. Alles in Allem - eine schöne Anlage um sich zu erholen.

Zimmertipp: Nur die Zimmer, die direkt an der Meerlinie, oder die Zimmer, die nicht an der "Hauptstr." ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt April 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

3.453 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    944
    948
    604
    511
    446
Bewertungen für
939
1.301
41
224
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Rostock, Deutschland
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 15. Februar 2014

Zusammengefasst: nach meiner 3seitigen Reiseschilderung mit allen Details an TUI !!! (ich habe 3 Tage am richtigen Stil gefeilt, um höflich zu bleiben- sie haben 3 Monate gebraucht, um zu antworten- einfach nur unprofessionell oder arrogant ?) habe ich 80% der Hotelkosten (wir hatten die teuerste Kategorie gewählt) erstattet bekommen. Die 6 T€ für den Business - Flug ab Berlin leider nicht... ja, Pech gehabt. Das nächste mal lieber Cuba. (Aufenthalt war 02/2013- stand leider nicht zur Auswahl :-(((( ) Sofern Bedarf besteht, gehe ich gerne noch einmal ganz genau auf alle Einzelheiten ein.
Unfassbar: Kleines Beispiel: es darf nicht sein, dass man in einem 5*+ Resort nicht einmal den gebuchten und am Vortag bestätigten Flughafentransfer bekommt- ohne Spanischkenntnisse hätte ich kein Taxi bestellen können (kostet übrigens immer 100 Dollar, egal, wohin man fahren will....

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
6390 Engelberg
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 7. Februar 2014

Genau so wie einige andere Bewerter haben auch wir schlechte Erfahrungen mit dem Hotel gemacht. (15.1.14-26.1.14) Die Anlage ist mangelhaft, ungepflegt und entspricht in keinster Weise einem 5 Sterne Hotel Standard.
Zimmer alt (Delux Garden View), schmudelig, ungepflegt. Balkon war schon dreckig als wir kamen und genauso als wir gingen. Gartenstühle aus Plastic, genauso alt und dreckig. Hauseingang sehr dreckig, alles was ausserhalb des Zimmers liegt wird nie geputzt.
Handtücher und Pflegeprodukte werden nach Zufallsprinzip aufgefüllt, genauso die Kaffeepads.
Als wir kamen (Mitternacht) kein Wasser im Haus, (water shot down) Minibar leer, kein Restaurant mehr offen um die Zeit. Roomservice überfordert, beantwortet kein Anruf, genauso die Reception. Es blieb uns nichts anderes übrig, als die 800m zum Haupthaus zurückzulaufen und an der Reception die Getränke zu bestellen, die dann prompt nach 2 Stunden also morgens um 2 noch geliefert wurden.
Alles ist extrem teuer, 1 Flasche Wasser kostet im Shop 7 USD, wenn man nicht für 22 USD pro Person Frühstücken möchte, darf man im Shop jeden morgen hinter 20 Leuten für einen Kaffee anstehen, der dann sicher kalt ist wenn man den weiten Weg ins Zimmer geschafft hat. Essen grundsätzlich sehr gut im Hotel aber auch sehr teuer, Weinpreise eine Frechheit.
Da das Hotel so abgelegen ist hat man keine andere Möglichkeit als da zu konsumieren, ausser man nimmt sich ein Taxi in den nächsten Ort (ca. 6 km) und versorgt sich aus dem Supermarkt.

Pool in einem Golfresort völlig überfüllt mit Kindern, da es der einzige ist, wenn man nicht Red Level gebucht hat. Ab Mittag konnte man jeweils den Boden im Pool nicht mehr sehen vor lauter Dreck. Liegestühle alt und mehrheitlich defekt, Strand verdient das Wort nicht, weil nicht vorhanden. Bali Liegen wären super, aber der versprochene Service ans Bett hat von 2 gebuchten Malen für immerhin 25USD nie funktioniert. Mal war der Pager defekt, das nächste Mal halt nur 1 Person im Service und total überfordert. Badetürcher müssen erkämpft werden mit Towelcard, Room Nr. etc. und wer die Towelcard verliert zahlt 25USD
1 Glas Weisswein im halbvollen Plasticbecher im Beachrestaurant kostet 10 USD.

Keine Möglichkeit für draussen zu essen, weder Frühstück noch Nachtessen. Plätze vor den Restaurants sind mit Unkraut zugewachsen und die Metallstühle verrostet. Die 3 Aussentische vor dem Nami sind entweder gebucht oder man hat keine Lust draussen zu servieren.

Am letzten Abend mussten wir dann noch das Zimmer wechseln weil ein Wasserrohrbruch in unserem Haus war. Im neuen Zimmer haben wir dann festgestellt, dass Bademäntel, Slippers und Regenschirme doch zum Standard gehören würden, alles hatten wir bisher nicht gesehen.

Dem Hotel gehört kein Golfplatz an, die zwei 18-Lochplätze der Trumph Gesellschaft ist in unmittelbarer Nähe und sogar der Transport dahin funktioniert. Leider kann ich einfach nicht nachvollziehen, dass man für total aufgeweichte Plätze 180USD plus Tax plus Gratuitiy bezahlen muss, wenn man zum Hotel gehört.

Am Abreisetag mussten wir kämpfen, damit wir die Rechnung anschauen durften, sie werde ja sowiso der Kreditkarte belastet wurden wir belehrt. Erst auf mehrmalige Aufforderung hin bekamen wir dann murrend die Zusammenstellung, die nicht nachvollziehbar ist, weil alles nach Tip/Essen/Getränke aufgeteilt wird, zum herausfinden ob das Total stimmt bedarf es eines Taschenrechners und viel Zeit und Geduld.

Alles in allem eine sehr, sehr endtäuschende extrem teuer Erfahrung die ich niemals wiederholen werde. Alles was man bezahlt hat muss man sich erkämpfen und alles was man zusätzlich möchte sehr teuer bezahlen.

Highlight: Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und hilfsbereit.

  • Aufenthalt Januar 2014, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gran_Melia_PR, General Manager von Gran Melia Golf Resort Puerto Rico, hat diese Bewertung kommentiert, 26. Mai 2014
Liebe Karin-Kuster,

Ich möchte Sie für eine solche detaillierte Überprüfung auf unserem Grundstück zu danken. Wir haben Ihre Kommentare und Anregungen zur Kenntnis genommen und wird in ihnen mit unseren Führungskräften suchen, sich mit Lösungen für die Bereiche, die solche Maßnahmen erfordern werden.
wieder, danke für die Kommentare auf Ihrem Aufenthalt und wir freuen uns darauf, Sie wieder bei uns.

Grüßen,

Carlos De Freitas
Geschäftsführer
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Dezember 2013 über Mobile-Apps

Wir waren im November für eine Woche im Grand Melia Golf Resort und waren sehr zufrieden. Die Anlage ist sehr schön gestaltet mit weitläufigem Pool und privaten Pool für die Red Level Gäste. Red Level muß sein in diesem Hotel! Der Service war hervorragend, freundliches und sehr höfliches Personal. Zimmer großzügig und sehr sauber (Red Level), die Bäder ebenfalls sehr gut gepflegt.
Frühstück reichhaltig mit gutem und zügigem Service, Obstauswahl eher durchschnittlich. Die drei vorhandenen Restaurants boten ordentliche Speisen bei dafür auch normalen Preisen. Jedoch sicherlich keine Gourmet-Restaurants. Jeden Abend zur Happy Hour Freigetränke bei Red Level.
Besonders gefallen hat uns natürlich die äußerst gepflegte tropische Anlage. Baden im Meer ist eigentlich nicht gut möglich, da sehr steinig. Der Strand aber schön.
Eine Nachbemerkung für deutsche und europäische Gäste. Es werden immer 15 - 20% Trinkgeld erwartet. Weniger ist unhöflich und gilt wohl als Beleidigung. Die Angestellten leben davon. Gutes Trinkgeld führt zu deutlich besserem Service, daran muß man sich in Amerika gewöhnen.
Wir haben uns auf jeden Fall sehr wohl gefühlt in diesem Resort.

Aufenthalt November 2013, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hannover, Deutschland
1 Bewertung
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 23. Juli 2013

Wir (Akademiker Familie) haben in diesem Hotel die letzte Woche unseres diesjährigen Sommerurlaubs verbracht. Es sollte das "Bonbon" zum Abschluß sein, stattdessen ist es der Frust zum Schluß geworden. Die Hoteleigene Webpage quillt über vor superlativen wie " luxurious", "sophisticated", "outstanding", etc., die im nachhinein wie eine bodenlose Frechheit klingen! Wie passt es bitte schön, zum fünf Sterne Luxus, dass die Gäste jeden Morgen eine halbe Stunde vom Restaurant schlangestehen müssen (!) um einen Tisch zum Frühstück zugewiesen zu bekommen? Oder ,dass sich jeden Tag Schlangen von 10 bis 20 Menschen mit unterschiedlichen Anliegen vor der Rezeption bilden? Oder, dass man jeden Tag herumtelefonieren muß um sich neue Handtücher zu besorgen, weil die Zimmermädchen (kaum eine spricht Englisch) sie nach Lust und Laune aus dem Badezimmer entfernen aber nicht ersetzen? A propos Zimmermädchen: der Höhepunkt war als eins von ihnen versehentlich ( das wollen wir zumindest hoffen) eine Einkaufstüte mit großem Markenlogo drauf und entsprechendem Shoppinginhalt drinnen, aus dem Zimmer auf Nimmerwiedersehen entfernt hatte. Wir haben den Fall der Rezeption gemeldet ( zum Glück war die Schlange nicht lang), die Mädchen wurden befragt, aber natürlich wusste keiner etwas, die Einkaufsttüte war unauffindbar, u.s.w. Wenn wir Glück haben, wird uns der Preis für das verschwundene Hemd von der Hotelversicherung zurückerstattet....irgendwann.
Ich glaube nicht, dass man uns bestohlen hat. Die besagte, braune Einkaufstüte wurde bestimmt mit einer Tüte vom hoteleigenem Pizza-Bringdienst verwechselt, dennoch ist es unverzeihlich wenn in einem 5 Sterne Resort solche Schlampigkeit stattfindet!
Die Liste der Mängel ist hier noch nicht zu Ende. Viele Bewerter haben die schöne Anlage gelobt, was ich bestätigen kann. Die Lobby ist sehr großzügig, wunderschön im asiatischen (balinesischem) Stil, mit viel plätscherndem Wasser, üppigen Bepflanzung, Kerzen, Räucherstäbchen, etc. gehalten. Leider fehlt die ensprechende Atmosphere dazu. Es sieht so aus als ob das Hotelpersonal alles brav nach vorgegebenem Schema machen würde ohne den Sinn der Sache zu verstehen. Wie kann man es sonst erklären, warum in der nach "1001 Nacht" anmutenden Lobby, die meditativen, asiatischen Musikklänge, die sanft aus versteckten Lautsprechern fließen duch dröhnende Diskomusik aus der Lobby-Bar brutal übertönt werden. Keinem scheint es aufzufallen, dass vier, immer flimmernde Fernseher, die irgendwelche Sportsendung abwechselnd mit Werbung zeigen, nicht zum Ambiente passen. Genauso wie die Erfrischungsgetränke in Plastikbechern. Geschweige schon die Art Publikum, die während unseres Aufenthalts (Juli) das Hotel bevölkerte. Fast nur Puertorikaner, die sich, zumindest den äußeren Anschein nach, aus der unteren Mittelschicht rekrutierten und dem, vom Hotel angestrebten 5 Sterne Niveau, nicht gewachsen waren. Diese wunderschöne, stillvolle Lobby, mit ihrem erlesenem, asiatischem Lounge-Mobiliar war stets voll von reichlich Tatowierten Männern in Fußballtricots, die ungeniert ihre beschuhten Füße auf dem Tisch hielten, von Frauen, die bestenfalls in sehr knappe Strandkleider gehüllt sich aud den Sofas räkelten und von Halbwüchsigen, die sich lauten Computerspielen widmeten. Die drei Restaurant waren abends halbleer, dafür war aber die" Red Level Lounge", die den Extraluxus für priviligierte Mehrzahler sein sollte, stets eine halbe Stunde vor der Eröffnung des "hors d'oeuvres" Buffet rappelvoll! Sobald der Kellner mit dem Tablett erschien, stürzten sich die Leute darauf und schon war eine lange Schlange zum " Futtertrog" entstanden. Peinlich, peinlich! Kam man später, war außer ein paar Äpfeln und Pistazien nichts mehr da und kein Mensch weit und breit der sich zuständig füllte um den tollen Nespresso Kaffeeautomat wieder funktionsfähig zu machen oder die, angeblich "immer verfügbaren alkoholischen und nicht alkoholischen Getränke" aus dem Lager zu holen.
Kurzgesagt: das Gran Melia Puerto Rico ist ein "möchte gerne " Luxushotel, dessen Personal die große Anlage nicht "beherrscht" und die Bedeutung von Luxus und Exklusivität noch nicht begriffen hat. Schade!

  • Aufenthalt Juli 2013, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rostock, Deutschland
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 19. Januar 2013

Unglaublich mieses Preis- Leistungsverhältnis ! 350 € für ein "Suite", die diesen Namen nicht verdient und eher einem 3*-Haus in Prag entspricht. Handtuch- und Zimmerbarservice eher zufällig- auch nach mehreren Aufforderungen. Butlerservice- einfach lachhaft, weil nicht vorhanden !! Völlig überzogene Preise in den Restaurants (über 100 $ für e i n Steak oder Sushi o h n e die üblichen Servicegebühren, wobei man sich fragt, für welchen Service. Weder am Pool (im de Luxe Red level Bereich !!) noch in den Restaurants kompetente oder servicebereite Mitarbeiter. Nur bei sehr großzügigem "Trinkgeld" Liegen oder Balibetten verfügbar. Die Lage am Ende der Insel läßt kaum Alternativen zu- es sei denn, man fährt für 100 $ mit dem Taxi (sofern Taxis verfügbar und die Fahrer überhaupt Lust haben) nach San Juan. Zu Silvester herrschte dort in der Stadt eine Stimmung wie in einem Heim für betreutes Wohnen nachts um 3 Uhr :-(((. Auf keinen Fall empfehlenswert ! Nie wieder !

  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bremen, Bremen, Germany
Profi-Bewerter
39 Bewertungen 39 Bewertungen
26 Hotelbewertungen
Bewertungen in 30 Städten Bewertungen in 30 Städten
35 "Hilfreich"-<br>Wertungen 35 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 11. Januar 2013

Wir waren Zwischen Weihnachten bis Mitte Januar 2013 im Hotel Gran Melia Golf Resort und hatten vorher nicht richtig glauben können, was die bisherigen Tripadvisor Bewertungen beinhalteten.

Lage
Das Gran Melia liegt am Ende einer Sackgasse (7 km von der "3"). Daneben liegt das Melia Sol und kurz vor dem Hotel ist ein Golfplatz. Sonst ist dort NICHTS. Man benötigt zwingend einen Mietwagen! Parkplatzkosten ca. USD 16.00 pro Tag sind nicht wenig, der Wagen kann aber sonst nirgends abgestellt werden. Am Rande des tropischen Regenwaldes von Puerto Rico ist das Hotel großzügig angelegt.
Die Zimmer / Suiten sind in kleineren, 2-stöckigen Bungalows mit jeweils zwei Eingängen und dort je 12 Zimmer. Die Gartenanlage ist sehr gepflegt und wird gut in Schuss gehalten. Tropische Pfanzen, einige Teiche und Palmen geben ein sehr schönes Bild. Das Hauptgebäude ist auch von viel Wasser umgeben. In einem Teich sind Koi Karpfen. Die einzelnen Teile wirken wie kleine Inseln. Der Hauptpool ist sehr schön einer Lagune nachempfunden. Der zweite "private Pool" ist ausschließlich für Red-Level Gäste vorenthalten. Bali Beds gibt es an beiden Pools, wobei am Red Level Gäste hierfür nichts zahlen müssen - nur reservieren. Das Frühstück (USD 12.00 p.P., Red Level inkl.) ist jeden Tag identisch und bietet das typische amerikanische "große" Frühstück. Leider ist es dort oft sehr kalt.

Zimmer:
groß und gemütlich. Die Red-Level mit Ocean Front haben auf dem Balkon zusätzlich ein Jacuzzi, das aber mit einem normalen Whirl-Pool nicht mithalten kann. Bad sauber und auch ordenlich groß.
Wir hatten Red-Level Gardenview gebucht und auch wir hatten Probleme, unser Zimmer zu beziehen. Nach einer Kreuzfahrt kamen wir am 30.12. gegen 12.00 Uhr im Hotel an und wollten einchecken. An der Rezeption wurden wir nach Wartezeit wieder weggeschickt, da es für uns "Red-Level" eine gesonderte Lounge zum einchecken gibt. Dort (saukalt) mussten wir wieder warten, bekamen aber einen Willkommensdrink spendiert (Rot-Weißwein, Bier, Sekt, egal) Nach den üblichen Formalitäten wurden wir gefragt, ob wir für USD 50,00 pro Tag upgraden auf ein Ocean-View wollen. Haben uns das überlegt und gedacht, warum nicht.... Dann gab es nach Nachfrage erst ein paar Tage später eine Vakanz für das upgrade. Peinliche Organisation. Dann sollten wir 30 Minuten warten, bis das Zimmer fertig würde. Das dauerte dann geschlagen 5 - 6 Stunden und zwei Beschwerden bei der Managerin und der nächsthöheren Managerin, bis wir endlich ein Zimmer hatten. Die Mitarbeiter an der Rezeption waren dazu dermaßen arrogant, dass uns die Worte fehlten. Am Ende bekamen wir dann das Zimmer 1814. Das roch nun muffig, es fehlte der zweite Bademantel und der Safe. Auf dem Balkon gab es zwei Standard-Gartenstühle. Das war wohl das Zimmer, das nörgelnde Gäste bekommen. Am nächsten Tag haben wir uns dann wieder beschweren müssen. Die erneut arrogante Dame von der Rezeption sollte mit der Managerin von gestern sprechen. Lösung: upgrade für die letzen 7 Tage auf eine Ocean Front Suite ohne Aufpreis. Das war dann ein ordentliches Zimmer und die Stühle auf dem Balkon waren ordentlich.
Leider gab es dafür manchmal zu viele Handtücher, mal zu wenige.
Alle Damen des Hotels wirkten, als ob sie überhaupt keine Lust zum Arbeiten haben. Bei Frühstück wird man platziert.

So unwillkommen wie hier haben wir uns noch nie gefühlt. Ist das in Puerto Rico üblich ??????
Lächeln können die Mitarbeiter hier nicht. Die Männern waren noch etwas besser als die Damen.

Der Strand ist von großen Findlingen vom Wasser getrennt (wohl damit der Sand nicht weggespült wird) Baden ist problematisch, da 2-3 m vom Strand gleich Wasserpflanzen das gehen behindern. Da macht baden keinen Spaß.

ABER
es gibt auch Ausnahmen:
Red-Level hat Butler-Service. Die Herren sind das volle Gegenteil der restlichen Belegschaft. Immer freundlich, immer nett, ein Lächeln im Gesicht. Die wissen, was Service bedeutet.
Auch die (männlichen) Mitarbeiter der Security und die Bell-men mit den Golfcarts haben immer freundlich gegrüßt!

Many thanks to Angel Gabriel and Tony for outstanding service!!!!!

Zimmertipp: RED LEVEL muss sein, damit man positiven Service bekommt. Und besser in wenig hektischen Zeiten rei ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Gran Melia Golf Resort Puerto Rico? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Gran Melia Golf Resort Puerto Rico

Anschrift: 200 Coco Beach Boulevard | Road 955-I, Rio Grande 00745, Puerto Rico
Telefonnummer:
Lage: Karibik > Puerto Rico > Rio Grande
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Pantryküche Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 3 von 4 Hotels in Rio Grande
Preisspanne pro Nacht: 136 € - 371 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Gran Melia Golf Resort Puerto Rico 4*
Anzahl der Zimmer: 486
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Agoda, Booking.com, TripOnline SA, ab-in-den-urlaub, Odigeo, ebookers.de, Hotels.com und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Gran Melia Golf Resort Puerto Rico daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Gran Melia Golf Resort Puerto Rico Rio Grande
Gran Melia Golf Hotelanlage Puerto Rico
Gran Melia Golf Resort Puerto Rico Rio Grande
Gran Melia Golf Resort Puerto Rico Hotel Rio Grande
Gran Melia Rio Grande
Sol Melia Rio Grande
Paradisus Puerto Rico

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Gran Melia Golf Resort Puerto Rico besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.