Licht und Schatten in Rogaska Slatina

Wunderbares Heilwasser, viele gute Therapie- und Service-Angebote (insbesondere Massage), großartige Natur drumherum, freundliche Menschen. Lausiger Service in allen Pipenbacher-Hotels (Grand-Hotel, Styria, Stossmeyer und Slovenia.) Mäßiger Service im Sava und Donat. Essen in allen Hotels reichlich lieblos (frische Kräuter wie Basilkum, was ist das?) Zwei hübsche Cafés mit ebenso hübschem Personal. Essen in Gaststätten für Gäste ohne jeden Anspruch. Überall laute Radiomusik, schlimmer noch als in Polen. Im großen öffentlichen Schwimmbad wie Tagesdisco.

Rat: Appartment mieten und selbst verpflegen, Wasser trinken, vom Mario massieren lassen, Natur genießen.