Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Geschichte/n um Lechrain, Reichling,Rott, Eüfach

Weilheim
Beiträge: 205
Bewertungen: 364
Geschichte/n um Lechrain, Reichling,Rott, Eüfach

Im frühen Mittelalter waren es kriegerische Zeiten auch um das

Gebiet Lechrain im Jahre 743 tobte am Frankenfeld zwischen

Reichling und Rott eine verherrende Schlacht zwischen den

angreifenden Franken und den verteidigenden Bajuwaren, die

durch eine Kriegslist entschieden wurde, die Franken nahmen

die Bjuwaren über Nacht in die Zange.

Über 10.000 Soldaten sollen sich

bekämpft haben. Es waren die bayerischen

Herzog Odilo und seinen

fränkischen Schwagern Pippin und Karlmann. Odilo konnte sich

zurück ziehen, verlor Gebiete.

Der bayerische Herzog Odilo lernte bei

einem Besuch in Paris die Schwester von Pippin kennen und heiratete sie schwanger mit dem Kind Tassilo III. 741. Odilo starb

Anfang 748, sein Nachfolger noch Kind, Tassilo III. er soll auch das Kloster Polling bei Weilheim gegründet haben. Die Tassilolinde in Wessobrunn ist nach im benannt.

Tassilo III. war ein Vetter des Frankenkönigs Karl des Großen.

1 Antwort
Weilheim
Beiträge: 205
Bewertungen: 364
1. AW: Geschichte/n um Lechrain, Reichling,Rott, Eüfach

sorry. Fehler, richtig ist: Epfach

Das Gebiet liegt zwischen Lech und Ammersee als Richtungsangabe !

Antwort auf: Geschichte/n um Lechrain, Reichling,Rott, Eüfach
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Landsberg am Lech