Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Argentinien und Probleme mit dem Dollar

Österreich
Beiträge: 45
Bewertungen: 237
Argentinien und Probleme mit dem Dollar

Viele Agenturen, die Apartments vermieten, verlangen bei Bezahlung ausschließlich Dollars. Diese gibt es aber wegen eines neuen Gesetzes(Oktober 2011) nur erschwert. Fragt man bei Banken an, sagen sie meist, dass sie keine Dollars haben. Vor kurzem erfuhren wir, dass es für Ausländer 2 x im Monat Dollars gibt, aber das nur bei einer bestimmten Bank (Banco Piano, San Martin/Corrientes 347, zwischen 10 und 16 Uhr. Nachweis mit Bankomatticket und Reisepass). Allerdings haben wir es bis dato noch nicht ausprobiert. Wir haben das AP bei der Agentur mit PayPal bezahlt. Nach ein paar Tagen kam allerdings auch von hier die Aufforderung, PayPal rückgängig zu machen und mit Dollars zu bezahlen, da wir sonst 21 % mehr (ähnlich wie bei Bezahlung mit Kreditkarte) zahlen müßten. Steht aber auf der Homepage nirgends drauf.

21 Antworten zu diesem Thema
Buenos Aires ...
Beiträge: 3
Bewertungen: 10
11. AW: Argentinien und Probleme mit dem Dollar

Ich kann jedem nur empfehlen US-Dollar aus dem Ausland als Bargeld mitbringen. Bis USD 10.000 ist problemlos möglich. Wenn man in Buenos Aires ist und diese ausgegangen sind empfehle ich einen Tagesausflug nach Colonia in Uruguay. Dort gibt es an Geldautomaten der Banco del Uruguay pro Abhebung 200 USD. Es sind jedoch so viele Abhebungen möglich bis das von der Bank vorgegebene Limit erreicht wird. Also das Konto vorher freischalten. Hier im Land selber US-Dollar ist, außer auf dem Schwarzmarkt, zu bekommen, praktisch unmöglich.

Görlitz, Deutschland
Beiträge: 11
12. AW: Argentinien und Probleme mit dem Dollar

Ich hab auch schon Peso in offiziellen Cambios in Paraguay und Brasilien getauscht und dort auch sehr gute Kurse erhalten.

Albany, New York
Reiseziel Experte
für Oberbayern, New York
Beiträge: 2.578
Bewertungen: 86
13. AW: Argentinien und Probleme mit dem Dollar

Also ich weiss jetzt nicht ob es ratsam ist 10.000 US $ als Bargeld mit sich zu fuehren. Ich weiss wie Du es meinst und, dass es legal ist aber vom Punkt der Sicherheit finde ich es nicht sonderlich ratsam.

Österreich
Beiträge: 45
Bewertungen: 237
14. AW: Argentinien und Probleme mit dem Dollar

Tja, wenn es nicht anders geht, nur kleinweise eintauschen. Den anderen Teil in der Unterkunft in den Tresor legen oder am Körper tragen. Ich habe immer eine Pacsafe Tasche mit. Die ist zwar teuer, aber auch von großem Vorteil.

Österreich
Beiträge: 45
Bewertungen: 237
15. AW: Argentinien und Probleme mit dem Dollar

Ist es fair, zu sagen, dass unsere Erfahrungen nicht stimmen?

Wie wär's mit Tipps?

Albany, New York
Reiseziel Experte
für Oberbayern, New York
Beiträge: 2.578
Bewertungen: 86
16. AW: Argentinien und Probleme mit dem Dollar

Ich habe nicht behauptet, dass Deine Erfahrungen nicht stimmen, ich habe nur meine Meinung kund getan, die auch auf Erfahrung basiert.

Tips fuer Dollars kann ich keine geben. Ich wohne in den Staaten und habe demzufolge kein Problem damit an die Waehrung zu kommen ;o), aber wiegesagt wir konnten fast alles mit Kreditkarte dort bezahlen.

Österreich
Beiträge: 45
Bewertungen: 237
17. AW: Argentinien und Probleme mit dem Dollar

@UNDINE

War auch nicht an Sie gerichtet, sondern an ricardo k.!

Sorry, wenn es so rübergekommen ist.

Buenos Aires ...
Beiträge: 3
Bewertungen: 10
18. AW: Argentinien und Probleme mit dem Dollar

Die Entscheidung mit Bargeld zu reisen oder nicht muss jeder Tourist selber treffen.

Die Zahlen sprechen für sich: Wechselkurs heute für 1 USD:

- Kreditkarte, ATM-Karte, Bank: ca. 5,60 Pesos pro Dollar

- Wechselstube in der Florida: ca. 9,00 Pesos pro Dollar

Gruß

Chris

Österreich
Beiträge: 45
Bewertungen: 237
19. AW: Argentinien und Probleme mit dem Dollar

@patagonialive

Genauso haben wir es erlebt.

Außerdem bekommt man bei "Barzahlung" (statt Kreditkarte) oft noch einen Nachlass.

Markdorf ...
Beiträge: 3
20. AW: Argentinien und Probleme mit dem Dollar

vor 3 Wochen als ich noch in Buneos Aires war wurde mir an der Rezeption eines Hostels die Seite www.mobilewechselstube.com empfohlen. Auf der Seite habe ich dann Pesos für umgerechnet 11,50 der euro gekauft. War echt praktisch, musste nur auf der webseite per paypal bezahlen und dann kam ein junger mann direkt zu mir ins hostel und hat mir die im internet erworbenen pesos vorbeigebracht.

So musste ich nicht auf der Strasse Florida wechseln gehen und kam auch ohne die teuren Abhebungen am Bankomaten aus. Also echt empfehlenswert!

Antwort auf: Argentinien und Probleme mit dem Dollar
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Buenos Aires